X

#41

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 16.03.2017 20:22
von 94 | 12.443 Beiträge | 7110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DirkUK im Beitrag #40
... Ich krieg 23.87Nm raus.
Na paßt schon, so ungefähr. Das maximale Drehmoment liegt ja bei einer Drehzahl etwas unter der der Höchstleistung an. Aber die Richtung stimmt. Die ETZ hatte zwar für einen Zweitakter eine angenehm flache Drehzahlkurve, aber das die 24 und ä bissel Newtonmeter schon bei 2600 Umdrehungen abgegeben wurden sein sollten?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.03.2017 20:23 | nach oben springen

#42

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 16.03.2017 21:33
von bürger der ddr | 8.744 Beiträge | 36209 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@94 , Fehler in der Beschreibung, Stichwort Achsen , Räder?

Tum Thema Drosselung und Neckermann hatte ich geschrieben:
"Ja, meines Wissens wurde der Motor der ETZ Serie 21 PS auf 17 PS gedrosselt. Es wurden Änderungen am Ansaugstutzen, Vergaser und Zylinderdeckel durchgeführt. Man wollte eine bessere Leistungskurve im unteren Drehzahlbereich erreichen. Diese Maschinen wurden an VP und NVA als Reguliererkrad geliefert. Auch die Eskort Maschinen der Regierung waren gedrosselt.
Ein anderes Ritzel würde nur die Geschwindigkeitskurve nach unten verschieben und im höheren Gang einen besseren Durchzug ermöglichen. Die Anforderungen im VP und Armeedienst brauchten aber mehr Drehmoment für die Motoren.
Es ist auch möglich das die Modelle für "Neckermann" gedrosselt waren, das aber aus Versicherungs Gründen. Da müßte ich aber selber noch einmal nachlesen."


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen

#43

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 16.03.2017 23:59
von vs1400 | 3.989 Beiträge | 8424 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von HHausen88 im Beitrag #38
Hallo, zum Tarnlicht:

Ich habe das Fahren mit Tarnlicht unangenehmer gefunden als ganz ohne Licht zu fahren. Da waren wenigstens die Sinne geschärft und die Pupillen weit wenn man zwischendurch in die Ferne gucken mußte. Das ging natürlich nur mit etwas Mondlicht (Das Wort "Lichtverschmutzung" kannte ich damals noch nicht und schon gar nicht am Kanten). Tarnlicht war für mich vom Gefühl her wie Fahren mit Aufblendlicht durch dichten Nebel.

Um dann schließlich auch wirklich "gedeckt- getarnt zu handeln" habe ich für mein Bremslicht einen zusätzlichen (Ab)Schalter eingebaut. So konnten wir im völlig lichtlos im Abschnitt rumtuckeln. Fand ich damals ziemlich verwegen, oje.

Grüße


wow, HHausen,
dass war ja schon ein aufwand und diesen eben nur fürs bremsen,
beim rumtuckeln.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#44

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 17.03.2017 09:07
von Mike59 | 9.898 Beiträge | 8067 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nachgebessert:

Quark von mir geschrieben und gelöscht.



zuletzt bearbeitet 17.03.2017 09:11 | nach oben springen

#45

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 17.03.2017 10:19
von bürger der ddr | 8.744 Beiträge | 36209 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es eigentlich bei der Grenzpolizei die "AWO"?


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen

#46

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 17.03.2017 10:45
von vs1400 | 3.989 Beiträge | 8424 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nein, bürger der ddr,
die vp hatte wohl welche als eskorte.
ne zeit lang lief auch einiges im motorsport, aus meiner sicht, für die damalige zeit sehr innovativ sogar. bedient wurde der rennsport und motocross,
die hatten sogar 6gang getriebe und kettenantrieb.

ps.: hier kannste etwas stöbern.


gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.03.2017 11:08 | nach oben springen

#47

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 17.03.2017 11:21
von HHausen88 | 50 Beiträge | 129 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds HHausen88
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #43

wow, HHausen,dass war ja schon ein aufwand und diesen eben nur fürs bremsen,
beim rumtuckeln.

[/quote]
Naja, wir hatten doch jede Menge Zeit für solche Spielereien.


Da habe ich auch noch eine Frage an die Motorradgrenzer:

Oft waren hinter den Toren bei uns noch Postensignalgeräte aufgebaut. Das hieß, nach dem Passieren des Tores musste man nochmal absteigen, die über den Weg gespannte Schnur aushängen, durchfahren und anschließend alles wieder "scharf" machen.
Beim Versuch, diese Schnur einfach außen herum zu umfahren, zeigte sich dass der verfügbare Platz doch nicht ganz ausreichte und wir (Postenführer natürlich hintendrauf) sind einmal schön umgekippt und einen Hang hinunter gekollert.
Resultat war ein Knuff vom PF und zwei kaputte Thermosflaschen.

Wart ihr mit solchen Aktionen erfolgreicher?

Grüße
Tino


Edit: Wart statt Ward .. sorry.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.03.2017 16:25 | nach oben springen

#48

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 17.03.2017 16:08
von 94 | 12.443 Beiträge | 7110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von HHausen88 im Beitrag #47
...
Ward ihr mit solchen Aktionen erfolgreicher?
Wäre mit einem LO beinah ma richtig schief gegangen ... forum-ddr-grenze.de/t6836f50-.html#msg224209

Anders Thema noch, einschlägige Quellen erwähnen wohl die AWO bei der DGP, z.B. grenzkommando.de/fahrzeuge-technik-2.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


vs1400 und HHausen88 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 13:54
von Schlutup | 5.334 Beiträge | 12105 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin,
passt nicht ganz zum Thema, Sorry. Kennt einer dieses Zweirad? Gesucht wird die genaue Bezeichnung und ab wann wurde es verkauft.

Danke Schlutup



zuletzt bearbeitet 09.06.2018 13:54 | nach oben springen

#50

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 14:02
von Commander | 1.495 Beiträge | 2220 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist ein SR 2.Gebaut von 1957-64



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2018 14:03 | nach oben springen

#51

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 14:49
von berndk5 | 1.692 Beiträge | 13436 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Teil war auch in meiner Jugend in den 70èrn sehr begehrt, bis die neuen Modele "Spatz" und ganz besonders "Star" den Rang abliefen. Wer da einen neuen "Star" vorweisen konnte, war schon sehr begehrt in der (Jung-) Damenwelt . Da konntest du mit einem Einsitzer "SR-Peng" nicht gegen ankommen.
....einfach nur tolle Erinnerungen....


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
furry, Schlutup und Commander haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 18:10
von freddchen | 96 Beiträge | 186 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds freddchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das SR1/2 (auch "Hühnerschreck") war sogar in den 80ern bei Jugendlichen noch im Einsatz, die das Geld z. B. für S50/51 noch nicht hatten. Ich erinnere mich gut daran. Das Ding war natürlich auch damals schon antik und sorgte allein durch Optik und das Geknatter für Spaß und manchmal Gelächter. Jedenfalls fiel man auf! Bei den Girls bestimmt weniger, aber die Kumpels waren beeindruckt...


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 19:31
von der 39. | 1.208 Beiträge | 5798 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kenne auch aus der frühen Grenzerzeit die M 72, wie in #2 beschrieben. Allerdings nannten wir sie M72-Molotow. Sie hatte einen Beiwagen. Es war streng untersagt, den Beiwagen zu demontieren, als Solomaschine sei sie viel zu stark und nicht beherrschbar. Aber Verbote sind die eine Seite..... Ich habe schon mal beide Augen zugedrückt. Nach meiner ersten Fahrt als Sozi habe ich dann doch darauf bestanden: Nicht ohne Beiwagen.



Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 09.06.2018 22:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von freddchen im Beitrag #52
Das SR1/2 (auch "Hühnerschreck")
Unter der Bezeichnung Hühnerschreck kenne ich eher die Fahrräder mit Hilfsmotor direkt an der Hinterachse.

KS


Wahlhausener, furry, Schlutup, bürger der ddr und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 10.06.2018 10:01
von berlin3321 | 3.646 Beiträge | 4627 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich auch. Hatte mich schon gewundert.

Ich hatte mal so ´n Teil, leider bei der Scheidung "drauf" gegangen, wie so vieles anderes auch.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 10.06.2018 10:20
von Harsberg | 4.185 Beiträge | 5012 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Ich kenne auch aus der frühen Grenzerzeit die M 72, wie in #2 beschrieben. Allerdings nannten wir sie M72-Molotow.



Oder auch "Emma"...


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 11.06.2018 10:44
von 94 | 12.443 Beiträge | 7110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Commander im Beitrag #50
Das ist ein SR 2.Gebaut von 1957-64
Es dürfte sich um ein 'frühes' Modell handeln, kleines Rücklicht und Kurzschwinge mit 4,5cm Federweg vorn. Ich würde mal das Baujahr auf spätestens 1960 eingrenzen, danach gabs ja das SR2E.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 11.06.2018 11:28
von andyman | 3.016 Beiträge | 5873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Den SR 2E(xport) gab es ab 1962 mit verbessertem Motor.Hier ein Link für Technische Daten http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_sr1.html
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Motorräder im Grenzdienst ...

in Grenztruppen der DDR 16.06.2018 16:32
von jens-66 | 237 Beiträge | 518 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds jens-66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Technikmuseum Pütnitz


Lutze, bürger der ddr, Schlutup und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BT4
Besucherzähler
Heute waren 1248 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 2517 Gäste und 183 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15859 Themen und 673575 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen