X

#421

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 10:16
von andyman | 2.803 Beiträge | 4674 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Ebro
Zum MAD kann doch ein neues Thema eröffnet werden,wenn es jemanden interessiert.Hier führt es vom Thema weg, ist vielleicht auch gewollt da immer wieder praktiziert.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#422

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 11:57
von sentry | 1.507 Beiträge | 1585 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #420
GMS war natürlich nur DER / DIE die eine entsprechende Registriernummer in der Abteilung XII des MfS hatte. Die Verhinderung von Fahnenfluchten war eine Aufgabe aller IM , aber nicht nur.


Naja, vermutlich meinte @ohs83 auch eher, dass alle Grenzer "Quasi-GMS" waren. Er erläutert das ja durch den Satz:

Zitat
Keiner in der GK hatte doch irgendeigend Interesse mit FFoder Schaden am eigenen Körper zu tun zu haben und war auskunftswillig.



Der sagt zwar eigentlich, wenn man ihn richtig liest, dass keiner auskunftswillig war, ist aber wahrscheinlich nur falsch formuliert und meint im Kontext gelesen, dass jeder auskunftswillig war.
Genau das glaube ich eben nicht. Mag ja sein, dass ein 2000er auf jede Frage eine Antwort gekriegt hat...keine Ahnung.
Aber das heißt noch lange nicht, dass alle Grenzer freimütig (belastende) Auskünfte über ihre Kameraden weitergegeben haben oder gar "proaktiv" auf ihren 2000er zugegangen sind, um Kameraden zu belasten.
Dem muss man ganz klar widersprechen. Wenn man hier im Forum viel gelesen hat, weiß man von vielen Beiträgen, die ein komplett anders geartetes Klima in Grenzkompanien beschreiben. Üblicherweise hatte das mit Angst und Misstrauen nichts zu tun.


diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#423

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 15:27
von andy | 1.551 Beiträge | 2110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ohs83 im Beitrag #414
muß mich als v2000 mal einmischen

bei einer normalen Kp-Stärke waren es meiner Erfahrung her 7-9 IMS, die durch 1-2 FIM geführt wurden.
Was als GMS eingestuft wurde,konnte man vernachlässigen,da eigentlich jeder GMS bei GT war.
Als V 2000 war es doch nur die Aufgabe die FIM eigentlich abzuschöpfen. Keiner in der GK hatte doch irgendeigend Interesse mit FFoder Schaden am eigenen Körper zu tun zu haben und war auskunftswillig.
IMS/GMS waren zur Verhinderung von FF einfach notwendig, egal in welcher Anzahl, sonst hätte es noch mehr Tote gegeben.
Seid doch froh, dass es euch (ich sage jetzt nicht wegen v 2000 ) nicht getroffen hat.
Eine Frage: Warum gibt es heutzutage einen MAD???????



Ohha, verstehe ich das richtig, dass Du Abwehroffizier warst? Das Foto von der Bootsführerbesprechung, das Du letztes Jahr eingestellt hast, entstand das noch zu Deinen Zeiten als GT-Offizier?
Wenn Du bei der Abwehr warst haben wir hier ja mal die Gelegenheit, Infos aus erster Hand zu erhalten. Das könnte helfen, hier irrige Vorstellungen abzubauen.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


94, vs1400 und lhsecurity haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#424

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 15:51
von Alfred | 7.907 Beiträge | 3992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #422
Zitat von Alfred im Beitrag #420
GMS war natürlich nur DER / DIE die eine entsprechende Registriernummer in der Abteilung XII des MfS hatte. Die Verhinderung von Fahnenfluchten war eine Aufgabe aller IM , aber nicht nur.


Naja, vermutlich meinte @ohs83 auch eher, dass alle Grenzer "Quasi-GMS" waren. Er erläutert das ja durch den Satz:

Zitat
Keiner in der GK hatte doch irgendeigend Interesse mit FFoder Schaden am eigenen Körper zu tun zu haben und war auskunftswillig.


Der sagt zwar eigentlich, wenn man ihn richtig liest, dass keiner auskunftswillig war, ist aber wahrscheinlich nur falsch formuliert und meint im Kontext gelesen, dass jeder auskunftswillig war.
Genau das glaube ich eben nicht. Mag ja sein, dass ein 2000er auf jede Frage eine Antwort gekriegt hat...keine Ahnung.
Aber das heißt noch lange nicht, dass alle Grenzer freimütig (belastende) Auskünfte über ihre Kameraden weitergegeben haben oder gar "proaktiv" auf ihren 2000er zugegangen sind, um Kameraden zu belasten.
Dem muss man ganz klar widersprechen. Wenn man hier im Forum viel gelesen hat, weiß man von vielen Beiträgen, die ein komplett anders geartetes Klima in Grenzkompanien beschreiben. Üblicherweise hatte das mit Angst und Misstrauen nichts zu tun.




Du kannst sicher für DEINE Person sprechen, aber nur weil Du dir bestimmte Sachen nicht vorstellen kannst, muss dies noch lange nicht so gewesen sein. Zum Teil hatten die Genossen der V 2000 und auch die Politoffiziere mehr das Vertrauen als die milit. Vorgesetzten.



nach oben springen

#425

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 16:14
von sentry | 1.507 Beiträge | 1585 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sentry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Natürlich kann ich nur für meine Person sprechen, aber ich habe auch nicht proklamiert, dass eigentlich jeder GMS bei GT war und dass Grenzer üblicherweise gegenüber V2000 auskunftswillig waren.
Es geht hier ja nicht darum, was ich mir vorstellen kann und was nicht, sondern ob so eine pauschale Aussage seine Richtigkeit hat. Ich widerspreche lediglich dem Bild der sich mehr oder weniger vollständig gegenseitig bespitzelnden Grenzkompanie. Dann muss man sich ja fragen, warum überhaupt so ein IM-, GMS-, Whatever-System installiert wurde, wenn die Grenztruppe sowieso ein selbstüberwachendes System war und jeder gleich zu seinem 2000er gerannt ist, wenn mal einer vom Westen geträumt hat.
Und wieviele Fälle hat es wohl gegeben, wo sich Postenpaare zur gemeinschaftlichen Flucht verabredeten? Das hätte dann ja kaum funktionieren können.

In diesem Sinne kann auch ohs83 nur für seine Person sprechen und nicht für die Grenztruppen. Er kann ja mal erzählen, ob er tatsächlich von der überwiegenden Mehrheit seiner Schäfchen (oder gar von allen) verwertbare Informationen kreuz und quer über andere Schäfchen erhalten hat.


zuletzt bearbeitet 02.02.2017 16:20 | nach oben springen

#426

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 16:29
von ohs83 | 35 Beiträge | 46 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ohs83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #425

In diesem Sinne kann auch ohs83 nur für seine Person sprechen und nicht für die Grenztruppen. Er kann ja mal erzählen, ob er tatsächlich von der überwiegenden Mehrheit seiner Schäfchen (oder gar von allen) verwertbare Informationen kreuz und quer über andere Schäfchen erhalten hat.



Natürlich spreche ich nur für meine Person. Das ist ja auch meine persönliche Erfahrung.
Bezüglich GMS ist es natürlich richtig, dass nicht jeder AGT im GWD ein GMS war. In Gesprächen mit ihnen konnte ich aber manchmal mehr erfahren als bei einem IMS .


sentry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#427

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 02.02.2017 16:32
von DoreHolm | 9.042 Beiträge | 6939 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So schlimm kann es, zumindest zu meiner Zeit 66-68 nicht gewesen sein. So viel Sch...ße, die wir gebaut haben insb. hinsichtlich Kontaktaufnahmen. Da hätte schnell was rauskommen müssen. Sogar der Fall, als sich zwei Grenzer (Posten und Postenführer) von einem Westberliner (Exklavendurchgang Fichtewiese/Erlengrund) mal für ein knappes Stündchen durch WB fahren ließen, als keine Uffz- oder Offz.-Kontrolle angekündigt war. Kaschi unter den Sitz, Uniformjacke aus und los gings. Die ganze Kompanie wußte es schließlich, vermute ich, da ich es auch wußte. Ob es die Vorgesetzten schließlich zu Ohren bekamen, weiß ich nicht. Wenn ja, wurde es wahrscheinlich unter den Tisch gekehrt, weil ja nichts passiert ist und eine Meldung an das Regiment nur eine Menge Ärger bereitst hätte. Ebenso wie Funde von Schwarzmumpeln bei Spindkontrolle.
Ich kenne nur einen Fall, bei dem mir erst viel später bewußt wurde, daß wir einen Zuträger auf dem Zimmer haben musten, aber das war erst nach meiner Entlassung. Als nämlich der KC die Tür aufriss, zielgerichtet auf mein Bett zustürzte, die Bettdecke wegriss und mein laufendes Radio mit Westsender wegnahm. Woher wußte der KC das ? Über das, was dann folgte, hatte ich schon berichtet. Es ging bis zum Ansinnen, mich zum Zuträger zu verdonnern. Das hatte ich rundweg abgelehnt und danach meine Kameraden auf dem Zimmer darüber informiert. Es blieb für mich ohne spürbare folgen, bis auf eine Notitz dazu, die ich in meinen Stasi-Unterlagen fand.



sentry und diefenbaker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#428

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 03.02.2017 21:56
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #407
Zitat von Gert im Beitrag #406
Zitat von Riemchen im Beitrag #405
Fast keiner war je überhaupt bei irgendeiner DE erfasst was diese angeblichen Widerständler am meisten verblüfft hat.


dann hat das MfS wohl in den falschen Ecken den "Widerstand" gesucht.



@Gert , die "Masse" der Bürgerbewegten profilierte sich ja erst im Oktober / November 1989. Vorher waren es ganz normale Bürger.
Daher konnten diese Personen auch nicht erfasst werden. Übrigens, der "harte Kern" dieses Personenkreises betrug nicht mehr als 150 - bis 200, deren Mitläufer ca. 2500 Personen. Also sehr überschaubar für das MfS.



passport



Das hatte ich gemein das diese sogenannten "Bürgerbewegten" keine klassischen "Widerstandskämpfer" waren.



nach oben springen

#429

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 03.02.2017 22:36
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6424 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #428
Zitat von passport im Beitrag #407
[quote=Gert|p594325][quote=Riemchen|p594294][rot]

passport



Das hatte ich gemein das diese sogenannten "Bürgerbewegten" keine klassischen "Widerstandskämpfer" waren.


Ach schau mal an wer uns wieder nach einer Woche beehrt. Kriege ich auch Antworten auf meine Fragen @Riemchen ?


lhsecurity hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#430

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 12.02.2017 17:11
von Thunderhorse | 5.004 Beiträge | 4746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

War ja schon mal ein Thema; IMs.
IM’s unter den Soldaten und Gefreiten


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#431

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 24.11.2017 10:28
von Oberfeldwebel a.D. | 11 Beiträge | 82 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Oberfeldwebel a.D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In meiner GK waren 11 IMs, (1 UFFZ , 10 Soldaten ) laut meiner Stasiakte.



nach oben springen

#432

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 06.08.2018 18:50
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Normaler operativer MA



nach oben springen

#433

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 08.08.2018 13:47
von terraformer1 | 215 Beiträge | 147 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds terraformer1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In meiner Stasi-Akte stehen 4 IMs die mich observiert habe: Polit, Spieß, ein UAZ und jemand den ich nicht mehr kenne.



nach oben springen

#434

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 08.08.2018 19:01
von der 39. | 1.107 Beiträge | 4762 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die übliche Krankheit eines Forums zu einem historischen Zeitraum. Jeder weiß was, alle vergessen, dass zu einem Fakt auch immer ein Zeitraum gehört, ein Ort eigentlich auch.
Ein Beispiel
In den ersten 12 Jahren meiner Grenzdienstzeit gab es nicht einen IM in den Kommandos, bzw Kompanien. Ich habe sehr umfangreiche Stasi-Akten, nie ist für diese Zeit davon die Rede. Diese Zeit von 1949 bis 1961 deckt sich mit der Zeit der Freiwilligkeit des Grenzdienstes.
Ich kann nur vermuten, dass alle Beschreibungen in diesem Thread sich auf eine Zeit beziehen, in der Wehrpflichtige Dienst an der Grenze versehen haben. Das würde dann ja auch einiges erklären.



Rothaut, LO-Wahnsinn, bürger der ddr, Ehli und Jürgen 75/2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#435

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 08.08.2018 19:09
von Alfred | 7.907 Beiträge | 3992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von terraformer1 im Beitrag #433
In meiner Stasi-Akte stehen 4 IMs die mich observiert habe: Polit, Spieß, ein UAZ und jemand den ich nicht mehr kenne.


Hallo,

Du musst da schon mal unterscheiden. So wie Du dies hier schreibst, wird der Eindruck vermittelt , dass die IM nur auf "angesetzt" waren. So dürfte es wohl nicht gewesen sein. Entsprechende IM berichteten zu verschiedenen Personen / Sachverhalten. Beispiel : IM "Muster " war in der Kompanie Y . Der IM berichtete seinem Führungsoffizier entsprechend. Dann wurden die Informationen entspechend aufgeteilt oder auch nicht.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#436

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 08.08.2018 19:40
von Pitti53 | 9.914 Beiträge | 6424 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von terraformer1 im Beitrag #433
In meiner Stasi-Akte stehen 4 IMs die mich observiert habe: Polit, Spieß, ein UAZ und jemand den ich nicht mehr kenne.


KC, Polit, Spieß und die Zugführer waren schon von Haus aus Kontaktpersonen der Verwaltung 2000 !

ABER keine IM`s! Die genannten hatten mindestens einmal monatlich eine Besprechung mit dem Mitarbeiter 2000.

Thema Personalanalyse. Mancher Mitarbeiter tauchte auch öfter auf. Und das war manchmal sehr hilfreich.


LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#437

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 09.08.2018 10:58
von Freienhagener | 7.611 Beiträge | 17029 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein eigentlich guter Kamerad, der uns gewiß nicht geschadet hat, wurde gegen Ende unseres GWD depressiv.

Erst nach der Wende wurde seine IM-Tätigkeit bekannt.
Wir konnten ihm nichts Konkretes nachtragen, hätten ihn zu einem Treffen gern dabei gehabt. Aber er wollte nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


LO-Wahnsinn, bürger der ddr und Jürgen 75/2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2018 10:59 | nach oben springen

#438

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 09.08.2018 12:07
von DoreHolm | 9.042 Beiträge | 6939 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: IMs in der Grenzkompanie • Absender: terraformer1, Gestern 13:47
quote Diesen Beitrag zitieren


In meiner Stasi-Akte stehen 4 IMs die mich observiert habe: Polit, Spieß, ein UAZ und jemand den ich nicht mehr kenne.


Nunja, Polit, Spieß. Diese zwei werden wohl nicht anders können, als regelmäßig Bericht an die Firma zu geben. Wird hin und wieder mal ein davon bei Euch aufgekreuzt sein oder Spieß und Polit mußten mal schnell in den Regimentsstag. Das würde ich denen nicht übelnehmen. So wäre automatisch jeder staatliche Leiter (Betriebe, Institutionen, Lehranstalten, Behörden u.s.w.) ein IM, weil die immer mal wieder Besuch bekamen oder auch mal rein mußten. So erzählte mir mein Vater, damals BD, daß ein mal die Woche einer von der Firma aufkreuzte und nach dem "Allgemeinbefinden", aber auch nach konkreten Personen fragte. Wiederum waren auch auf ihn Mitarbeietr angesetzt. Ich habe seine Akte gelesen. Darunter einer, von dem es meine Schwester, die dort in der Buchhaltung gearbeitet hatte, es am allerwenigsten vermutete. Haupttenor waren seine etwas über das Dienstliche hinaus gehenden Kontakte zu westlichen Geschäftspartnern und daß er bei geschäftlichen Essen etwas zu viel trank. M.E. spielte eine gehörige Portion Neid dabei eine Rolle, da der Hauptzuträger scharf war, als NSW-Reisekader genehmigt zu werden. Mein Vater war die Zuerkennung daraufhin los. Jahre später wurde er wieder geholt. Er hatte eben mehr Ahnung vom NSW-Geschäft und die persönlichen Kontakte.
War zwar jetzt etwas OT, aber irgendwie passte es zu terraformers Beitrag.



LO-Wahnsinn, bürger der ddr und Jürgen 75/2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#439

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 09.08.2018 15:57
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Frage wäre, stehen sie explizit als "auf Dich angesetzt" drin, oder nur die entsprechende Mitarbeit?

Da ich, wie hier im Forum mehrfach ausgeführt, auch IM war, kann ich gesichert sagen, dass nicht jeder IM automatisch Zielpersonen hatte.
Ich hatte nämlich keine, weder im 1. Bat. wo ich war, noch im 2. Bat.
Ich wurde zwar befragt, einmal beim 2000er und auch 1 oder 2 mal musste ich zu Hause beim FO antanzen, die FRagen waren aber allgemein, ob irgendwas auffälliges gewesen wäre.
Vorallem drehten sich die Fragen um das Befinden der Soldaten im Umfeld, wer hat zB. familiäre Probleme, wer verhält sich auffällig, wer macht seinen Dienst schlampig oder geht mit der Waffe sorglos um, usw.
Da bestand dann auch, bei Problemen, unabhängig von Vorladungen, eine Meldepflicht.
Mehr oder weniger war das aber auch Bürgerpflicht, jeder Soldat oder Offizier, war dazu angehalten auf sein Umfeld zu achten.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
bürger der ddr und 02_24 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#440

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 09.08.2018 16:23
von Alfred | 7.907 Beiträge | 3992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #436
Zitat von terraformer1 im Beitrag #433
In meiner Stasi-Akte stehen 4 IMs die mich observiert habe: Polit, Spieß, ein UAZ und jemand den ich nicht mehr kenne.


KC, Polit, Spieß und die Zugführer waren schon von Haus aus Kontaktpersonen der Verwaltung 2000 !

ABER keine IM`s! Die genannten hatten mindestens einmal monatlich eine Besprechung mit dem Mitarbeiter 2000.

Thema Personalanalyse. Mancher Mitarbeiter tauchte auch öfter auf. Und das war manchmal sehr hilfreich.




Auch die von dir genannten konnten IM sein. Die Funktionen waren kein Ausschlußgrund für die Werbung als IM.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sanitätsdienst in den grenzkompanien
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Vierländer
21 23.05.2015 19:31goto
von freddchen • Zugriffe: 4621
Grenzkompanie Diesdorf/Waddekath
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
2 14.02.2011 16:08goto
von Alfred13 • Zugriffe: 1764
Dauerfeuer in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
76 16.03.2013 21:56goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 9787
Ausbildung in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von S51
114 03.09.2011 22:48goto
von S51 • Zugriffe: 9786
Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
6 06.11.2009 18:18goto
von ek40 • Zugriffe: 4864
euere "begrüßung" in der grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von bruno
5 27.08.2014 20:07goto
von jens-66 • Zugriffe: 2128
4. Grenzkompanie Tripkau
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von chevynwm
2 22.07.2010 07:44goto
von chevynwm • Zugriffe: 1864
Frühsport in den Grenzkompanien ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schreiber
44 04.03.2013 13:21goto
von prignitzer • Zugriffe: 3759
suche ehemalige kameraden, grenzkompanie rückerswind
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Thomas
14 12.08.2018 10:24goto
von mibau83 • Zugriffe: 5378
ehemalige gr6 5. Grenzkompanie
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von bleschen
51 21.02.2016 18:24goto
von B208 • Zugriffe: 10226

Besucher
14 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 814 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15538 Themen und 655822 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen