X

#261

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 14:14
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #260
War nur so ein Gedanke, wollte keine tiefgründigere Marionetten-Diskussion anschieben.
Zumal wir in dem Thema hier ja gelernt haben (Post Alfred) das die ganzen IM ja aus voller Überzeugung tätig waren, faktisch alle mit den Fingern geschnippt hatten um so eine ehrenvolle Aufgabe zu ergattern.
Komisch nur das (auch mal Post Alfred) dem MfS freiwillig überzeugte Mitarbeiter nun auch wieder suspekt gewesen sein sollen, das Ministerium glaubte wohl im Grunde selber nicht so richtig daran das sich so viele freiwillig und vor allem aus tiefsten Herzen überzeugt für diese Ka...e hergaben.
Trotzdem noch mal auf das Therma bezogen, ausnahmsweise fand ich die Arbeit der Geheimen bei den GT als nützlich, im zivilen Bereich eher nicht.


Übrigens war in den Richtlinien für die Anwerbung auch zu entnehmen das möglichst keine SED -Mitglieder geworben werden sollten weil es eben gegen die ein allgemeines Mißtrauen gab. Deshalb nach der Wende riesiges Erstaunen das Leute als IM's angeprangert wurden von denen man das nie für möglich gehalten hätte.



zuletzt bearbeitet 21.01.2017 14:30 | nach oben springen

#262

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 14:34
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da musst schon richtig schreiben.

Zeig mir doch bitte mal die Stelle, wo ich geschrieben habe, dass "die ganzen IM ja aus voller Überzeugung tätig waren". So hab eich dies nicht geschrieben. Und Selbstbewerber werden aus Sicherheitsgründen wohl im jeden Geheimdienst der Welt etwas kritischer betrachtet, warum, dürfte wohl jeden klar sein.



Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#263

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 14:35
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #261
Zitat von Hanum83 im Beitrag #260
War nur so ein Gedanke, wollte keine tiefgründigere Marionetten-Diskussion anschieben.
Zumal wir in dem Thema hier ja gelernt haben (Post Alfred) das die ganzen IM ja aus voller Überzeugung tätig waren, faktisch alle mit den Fingern geschnippt hatten um so eine ehrenvolle Aufgabe zu ergattern.
Komisch nur das (auch mal Post Alfred) dem MfS freiwillig überzeugte Mitarbeiter nun auch wieder suspekt gewesen sein sollen, das Ministerium glaubte wohl im Grunde selber nicht so richtig daran das sich so viele freiwillig und vor allem aus tiefsten Herzen überzeugt für diese Ka...e hergaben.
Trotzdem noch mal auf das Therma bezogen, ausnahmsweise fand ich die Arbeit der Geheimen bei den GT als nützlich, im zivilen Bereich eher nicht.


Übrigens war in den Richtlinien für die Anwerbung auch zu entnehmen das möglichst keine SED -Mitglieder geworben werden sollten weil es eben gegen die ein allgemeines Mißtrauen gab. Deshalb nach der Wende riesiges Erstaunen das Leute als IM's angeprangert wurden von denen man das nie für möglich gehalten hätte.



In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gestanden haben ?



zuletzt bearbeitet 21.01.2017 14:49 | nach oben springen

#264

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 14:58
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263
Zitat von Riemchen im Beitrag #261
Zitat von Hanum83 im Beitrag #260
War nur so ein Gedanke, wollte keine tiefgründigere Marionetten-Diskussion anschieben.
Zumal wir in dem Thema hier ja gelernt haben (Post Alfred) das die ganzen IM ja aus voller Überzeugung tätig waren, faktisch alle mit den Fingern geschnippt hatten um so eine ehrenvolle Aufgabe zu ergattern.
Komisch nur das (auch mal Post Alfred) dem MfS freiwillig überzeugte Mitarbeiter nun auch wieder suspekt gewesen sein sollen, das Ministerium glaubte wohl im Grunde selber nicht so richtig daran das sich so viele freiwillig und vor allem aus tiefsten Herzen überzeugt für diese Ka...e hergaben.
Trotzdem noch mal auf das Therma bezogen, ausnahmsweise fand ich die Arbeit der Geheimen bei den GT als nützlich, im zivilen Bereich eher nicht.


Übrigens war in den Richtlinien für die Anwerbung auch zu entnehmen das möglichst keine SED -Mitglieder geworben werden sollten weil es eben gegen die ein allgemeines Mißtrauen gab. Deshalb nach der Wende riesiges Erstaunen das Leute als IM's angeprangert wurden von denen man das nie für möglich gehalten hätte.



In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?


Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



nach oben springen

#265

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 15:35
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die RL kenne ich schon, ich kann da nichts finden.

Ohne SED Mitglieder wäre es für viele Diensteinheiten auch schwer gegangen. Ich denke da nur mal um die Sicherungsbereiche der Offiziere im Bereich NVA, MdI, GT, Außenministerium, Außenhandel, Carl - Zeiss Jena und vieles mehr.



nach oben springen

#266

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 16:03
von diefenbaker | 736 Beiträge | 604 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263

...
In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?

Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



In der genannten Publikation heisst es auf Seite 39 wie folgt:

"7.3 Politische Orientierung
Im Ergebnis wird je nach Region in der DDR ein Anteil der SED-Mitglieder an den IM zwischen 47 und 73 Prozent belegt."

Wie passt das zu der Richtlinie I/79?

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#267

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:32
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von diefenbaker im Beitrag #266
Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263

...
In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?

Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



In der genannten Publikation heisst es auf Seite 39 wie folgt:

"7.3 Politische Orientierung
Im Ergebnis wird je nach Region in der DDR ein Anteil der SED-Mitglieder an den IM zwischen 47 und 73 Prozent belegt."

Wie passt das zu der Richtlinie I/79?

Gruss Wolfgang
es war ja nicht zwingend nur oft von Vorteil weil das Mißtrauen gegenüber Parteilosen von Natur aus geringer war.Steht aber auch drin das hauptamtliche MA der Partei nicht angeworben werden durften.



nach oben springen

#268

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:34
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?


Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#269

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:40
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #267
Zitat von diefenbaker im Beitrag #266
Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263

...
In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?

Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



In der genannten Publikation heisst es auf Seite 39 wie folgt:

"7.3 Politische Orientierung
Im Ergebnis wird je nach Region in der DDR ein Anteil der SED-Mitglieder an den IM zwischen 47 und 73 Prozent belegt."

Wie passt das zu der Richtlinie I/79?

Gruss Wolfgang
es war ja nicht zwingend nur oft von Vorteil weil das Mißtrauen gegenüber Parteilosen von Natur aus geringer war.Steht aber auch drin das hauptamtliche MA der Partei nicht angeworben werden durften.



Du hast bis jetzt meine Frage nicht beantwortet ..



Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#270

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:45
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #265
Die RL kenne ich schon, ich kann da nichts finden.

Ohne SED Mitglieder wäre es für viele Diensteinheiten auch schwer gegangen. Ich denke da nur mal um die Sicherungsbereiche der Offiziere im Bereich NVA, MdI, GT, Außenministerium, Außenhandel, Carl - Zeiss Jena und vieles mehr.

Ja logisch bestimmte Dienststellungen oder Posten wurden ja eh nur mit SED Mitgliedern besetzt,, Chefposten grundsätzlich oder gabs nen parteilosen Kombinatsdirktor ?



thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#271

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:48
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.



nach oben springen

#272

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:49
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #269
Zitat von Riemchen im Beitrag #267
Zitat von diefenbaker im Beitrag #266
Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263

...
In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?

Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



In der genannten Publikation heisst es auf Seite 39 wie folgt:

"7.3 Politische Orientierung
Im Ergebnis wird je nach Region in der DDR ein Anteil der SED-Mitglieder an den IM zwischen 47 und 73 Prozent belegt."

Wie passt das zu der Richtlinie I/79?

Gruss Wolfgang
es war ja nicht zwingend nur oft von Vorteil weil das Mißtrauen gegenüber Parteilosen von Natur aus geringer war.Steht aber auch drin das hauptamtliche MA der Partei nicht angeworben werden durften.



Du hast bis jetzt meine Frage nicht beantwortet ..



nach oben springen

#273

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 20:55
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #269
Zitat von Riemchen im Beitrag #267
Zitat von diefenbaker im Beitrag #266
Zitat von Riemchen im Beitrag #264
Zitat von Alfred im Beitrag #263

...
In welcher Dienstvorschrift soll dies mir den Mitgliedern der SED gstanden haben ?

Richtlinie I /79 trat am 1.Januar 1980 in Kraft alles nachzulesen inklusive der Dokumente in Inoffizielle Mitarbeiter des MfS von H.Müller-Enbergs erschienen im Ch.Links Verlag Berlin 1996



In der genannten Publikation heisst es auf Seite 39 wie folgt:

"7.3 Politische Orientierung
Im Ergebnis wird je nach Region in der DDR ein Anteil der SED-Mitglieder an den IM zwischen 47 und 73 Prozent belegt."

Wie passt das zu der Richtlinie I/79?

Gruss Wolfgang
es war ja nicht zwingend nur oft von Vorteil weil das Mißtrauen gegenüber Parteilosen von Natur aus geringer war.Steht aber auch drin das hauptamtliche MA der Partei nicht angeworben werden durften.



Du hast bis jetzt meine Frage nicht beantwortet ..

Weil auch in der Firma der sozialistische Wettbewerb herrschte und es Planziele für geworbene IM's gab , da wurden auch schon mal zumindest auf dem Papier welche eingestuft die nicht angeworben werden durften. Kenne ein Beispiel das ein ehemaliger Kripochef eines VPKA als IM geführt wurde und es nie eine Werbung gab denn der war eh von Haus aus zur Zusammenarbeit verpflichtet.War eben einfacher SED Mitglieder zu werben um seine Selbstverpflichtung zu erfüllen, der Referatsleiter, der Abteilungsleiter standen alle auch unter Erfolgszwang , Hauptsache der Plan wurde eben auch hier erfüllt genau wie in jedem VEB auch



Mike59 und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.01.2017 21:01 | nach oben springen

#274

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:10
von Pitti53 | 9.989 Beiträge | 7111 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Ja wie nun? Waren SED Mitglieder IM oder nicht? Du widersprichst dir


zuletzt bearbeitet 21.01.2017 22:10 | nach oben springen

#275

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:22
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

MA klingt nach hauptamtlich, SED-Mitglied war doch kein Beruf.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.01.2017 22:25 | nach oben springen

#276

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:32
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #274
Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Ja wie nun? Waren SED Mitglieder IM oder nicht? Du widersprichst dir

Ja klar aber Hauptamtliche im Parteiapperat nicht, aber Stinos= Stinknormale auch kam doch auch drauf an aus welchen Bereichen man welche geworben hat. Denk mal in der HA XX unter Jugendlichen wie z.B. Punks dürften wohl keine darunter gewesen sein oder Kirchenfuzzis



zuletzt bearbeitet 21.01.2017 22:34 | nach oben springen

#277

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:38
von thomas 48 | 4.994 Beiträge | 6532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #276
Zitat von Pitti53 im Beitrag #274
Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Ja wie nun? Waren SED Mitglieder IM oder nicht? Du widersprichst dir

Ja klar aber Hauptamtliche im Parteiapperat nicht und Stinos= Stinknormale auch kam doch auch drauf an aus welchen Bereichen man welche geworben hat. Denk mal in der HA XX unter Jugendlichen wie z.B. Punks dürften wohl keine darunter gewesen sein oder Kirchenfuzzis

Kirchenfuzzis, dein Name, haben leider auch für euch gearbeitet


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#278

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:48
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #275
MA klingt nach hauptamtlich, SED-Mitglied war doch kein Beruf.


Meinte wer in einer Bezirksleitung, ZK oder so hauptberuflich angestellt war.



nach oben springen

#279

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 22:57
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von thomas 48 im Beitrag #277
Zitat von Riemchen im Beitrag #276
Zitat von Pitti53 im Beitrag #274
Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Ja wie nun? Waren SED Mitglieder IM oder nicht? Du widersprichst dir

Ja klar aber Hauptamtliche im Parteiapperat nicht und Stinos= Stinknormale auch kam doch auch drauf an aus welchen Bereichen man welche geworben hat. Denk mal in der HA XX unter Jugendlichen wie z.B. Punks dürften wohl keine darunter gewesen sein oder Kirchenfuzzis

Kirchenfuzzis, dein Name, haben leider auch für euch gearbeitet

Allerdings vorallem aus der evangelischen Kirche, komischerweise wenige aus der katholischen Kirche. War aber Sache der HA XX die u.a. auch für die Kirchen zuständig war.In der Biographie vom Chef GT Generaloberst Baumgarten wird ein relativ gutes Verhältnis mit der katholischen Kirche im Eichsfeld beschrieben, man hat sich dort nach seinen Ausführungen halt arrangiert.



zuletzt bearbeitet 21.01.2017 23:02 | nach oben springen

#280

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 21.01.2017 23:44
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von zweedi04 im Beitrag #228
Nochmal zu der Liste. Die kann nicht vollständig sein. Ich habe dort jemanden aus meiner Verwandtschaft gefunden der seinen GWD als Koch beim Wachregiment abgeleistet hat. Sein Jahresgehalt ist mit:;;;2870,00 Mark angegeben, Geburtsdaten stimmen überein. Seine Mutter, Mitarbeiterin beim MfS, zuletzt Oberleutnant, ist in dieser Liste aber nicht erfasst. Also vollständig ist anders.


Wenn er lediglich einen Teil des Jahres 1989 Wehrdienst geleistet hat, dann sind als Jahresgehalt weniger als 12 Monate zusammngezogen. Kennst due seinen Einberufungs- oder Entlassungstermin? Dann kannst Du es umrechnen. Wenn er z.B. nur Januar-April (ggf. einige Tage Anfang Mai) bei war, dann wären es ca. 700,- M/Monat, was auch ein UaZ der NVA/GT in den letzten Monaten hatte.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sanitätsdienst in den grenzkompanien
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Vierländer
21 23.05.2015 19:31goto
von freddchen • Zugriffe: 4645
Grenzkompanie Diesdorf/Waddekath
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
2 14.02.2011 16:08goto
von Alfred13 • Zugriffe: 1796
Dauerfeuer in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
76 16.03.2013 21:56goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 9841
Ausbildung in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von S51
114 03.09.2011 22:48goto
von S51 • Zugriffe: 9843
Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
6 06.11.2009 18:18goto
von ek40 • Zugriffe: 4913
euere "begrüßung" in der grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von bruno
5 27.08.2014 20:07goto
von jens-66 • Zugriffe: 2145
4. Grenzkompanie Tripkau
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von chevynwm
2 22.07.2010 07:44goto
von chevynwm • Zugriffe: 1896
Frühsport in den Grenzkompanien ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schreiber
44 04.03.2013 13:21goto
von prignitzer • Zugriffe: 3783
suche ehemalige kameraden, grenzkompanie rückerswind
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Thomas
14 12.08.2018 10:24goto
von mibau83 • Zugriffe: 5424
ehemalige gr6 5. Grenzkompanie
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von bleschen
51 21.02.2016 18:24goto
von B208 • Zugriffe: 10253

Besucher
16 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1298 Gäste und 104 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15675 Themen und 662873 Beiträge.

Heute waren 104 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen