X

#221

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 15:08
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #217
Welche Ltr.. der BV waren denn Mitglieder der Bezirksleitung ??

Alle , die gehörten automatisch immer zur BL genauso wie die Chefs der BdVP



zuletzt bearbeitet 20.01.2017 15:10 | nach oben springen

#222

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 15:32
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dann können die Personen doch nicht so geheim gewesen sein. Denn die BL hatten ja nun einige Mitglieder.



nach oben springen

#223

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 15:38
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #222
Dann können die Personen doch nicht so geheim gewesen sein. Denn die BL hatten ja nun einige Mitglieder.

Die BL -Mitglieder waren doch auch nie geheim, nur die Zusammensetzung und das es diese Einsatzleitungen im Ernstfall überhaupt gab war geheim einschließlich welche Befugnisse sie hatten In den Zeitungsarchiven kann man problemlos nachlesen denn nach den Wahlen zu den Delegiertenkonferenzen wurden die Mitglieder der BL's immer in der Zeitung zumindest namentlich und mit beruflicher Tätigkeit aufgezählt



zuletzt bearbeitet 20.01.2017 15:47 | nach oben springen

#224

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 18:05
von Signalobermaat | 487 Beiträge | 894 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Alle hauptamtlichen MA einer KD( außnahme HIM) waren vom Prinzip in den Kreisen bekannt, da sie ja auch in vielen Fällen öffentlich auftraten.Die meisten waren ja auch bestimmten Objekten zugeordnet und waren zumindestens in den Verwaltungsbereichen bekannt und im Rahmen von Vorkommnissen traten sie auch Öffendlich in Erscheinung,z.B Havarien, Brände, Störungen Mord Katastrophen usw.
Also in der Öffendlichkeit mit Decknamen absoluter Quatsch.
Das Vorhandensein einer KELn war sicherlich nicht der letzten Raumpflegerin bekannt, weil sie das nicht interessierte, aber in den einzelnen gesellschaftlichen Bereichen wohl,z.B. auch in den Kampfgruppen u.v.m., weil einfach bestimmte Bereiche in die Landesverteidigung ein bezogen waren und dazu auch notwendige Voraussetzungen geschaffen werden mußten. also ein sehr sehr großer Personenkreis
Also kein Geheimnis im Kreis.
Über die jeweiligen Aufgaben wußten natürlich nur die, die damit unmittelbar zu tun hatten
In unserer KD hatte jeder IM führende MA einen Decknamen,der den jeweiligen zugeordneten IM bekannt war und bei öffendlichen Telefonverbindungen genutzt wurde.Das lief dann so ab, daß sich der IM mit seinem Decknamen am Telefon meldete und den MA -Decknamen verlangte, wenn zusätzliche Verbindungsaufnahme erforderlich war..Umgekehrt genau so, um zu verhindern, daß beim zufälligen mithören Unbefugter, Zusammenhänge erkennbar waren.
Die Benutzung war nur im internen Dienstgebrauch gestattet,ansonsten wäre sie ja nutzlos gewesen, da hätte man ja gleich MfS sagen können.



passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#225

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 19:00
von diefenbaker | 736 Beiträge | 604 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #224

...
In unserer KD hatte jeder IM führende MA einen Decknamen,der den jeweiligen zugeordneten IM bekannt war und bei öffendlichen Telefonverbindungen genutzt wurde.
...



Hierzu eine kleine Differenzierung.
Es gab (vielleicht nicht immer und überall) ein Formular pro IM auf dem erfasst war, welche MfS Personen der IM kannte (IM führende MA und FIM)
und unter welchem Namen er sie kannte. Das konnte der Klarname sein oder ein Deckname.

Gruss Wolfgang



Signalobermaat hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#226

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 19:15
von Signalobermaat | 487 Beiträge | 894 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.



diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#227

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 19:35
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #211
Die verschiedenen Einsatzleitungen waren doch nun so geheim nun auch nicht. Es gab doch auf verschiedenen Ebenen entsprechende Übungen wie Meilenstein etc. wo viele mitgemacht haben. Man sollte keine Gerüchte aufbauen, wo es nicht notwendig ist. Auch kenne ich keine Generale als OibE obwohl der Begriff ja falsch ist. Wäre ja dann GibE.


Übung Meilenstein, klingt interessant, gibt es da Infos zu?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 20.01.2017 19:38 | nach oben springen

#228

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 19:37
von zweedi04 | 612 Beiträge | 1403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds zweedi04
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nochmal zu der Liste. Die kann nicht vollständig sein. Ich habe dort jemanden aus meiner Verwandtschaft gefunden der seinen GWD als Koch beim Wachregiment abgeleistet hat. Sein Jahresgehalt ist mit:;;;2870,00 Mark angegeben, Geburtsdaten stimmen überein. Seine Mutter, Mitarbeiterin beim MfS, zuletzt Oberleutnant, ist in dieser Liste aber nicht erfasst. Also vollständig ist anders.


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
nach oben springen

#229

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 19:56
von 94 | 12.346 Beiträge | 6647 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #216
Die Ernennung oder Beförderung von Generalen des MfS erfolgte nie mit Namensnennung und in der Öffentlichkeit waren nur wenige bekannt ...

Hmm, stand sogar auf der Titelseite vom Zentralorgan. Für die Firma war der Termin Anfang Februar, letztmalig am 1.2.1989.



Berlin (ADN). Anläßlich des bevorstehenden 39. Jahrestages der Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit wurden durch den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der Deutschen Demokratischen Republik, verdienstvolle Generale befördert, Oberste zum Generalmajor ernannt beziehungsweise mit dem Scharnhorst-Orden ausgezeichnet ...
Und ein Blick in den Artikel verrät ja vielleicht auch den einen oder andern 'Klarnamen' welcher in der Hamsterdatei zu finden sein könnt, na oder auch nicht (da nur mit Anmeldung)?
nd-archiv.de/artikel/1980307.html

P.S. und immer weiter weg gehts von Themenursprung ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 20.01.2017 20:02 | nach oben springen

#230

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 20:12
von der alte Grenzgänger | 1.773 Beiträge | 4258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #224
..
Das Vorhandensein einer KELn war sicherlich nicht der letzten Raumpflegerin bekannt, weil sie das nicht interessierte, aber in den einzelnen gesellschaftlichen Bereichen wohl,z.B. auch in den Kampfgruppen u.v.m., weil einfach bestimmte Bereiche in die Landesverteidigung ein bezogen waren und dazu auch notwendige Voraussetzungen geschaffen werden mußten. also ein sehr sehr großer Personenkreis
Also kein Geheimnis im Kreis.
...



Nee, ein sehr, sehr großer Personenkreis war das mit Sicherheit nicht-
ich z.B. war mal in der Wasserwirtschaft beschäftigt (einem Bereich, in dem durchaus Vorbereitungen auf den Kriegsfall, auch relativ gedeckt, stattfanden..)- da war ich nach dem Direktor, dem Chefingenieur sozusagen der "dritte Mann" .. (ich finde, das ist doch schon etwas weg von der "letzten Raumpflegerin"- und im übrigen: nichts gegen Raumpflegerinnen !..)- ich wusste nichts von einer KEL oder so etwas ähnlichem..
Hat mich auch nicht interessiert- dass wir uns ständig auf den E- Fall vorbereiten, war ja nicht zu übersehen- "die Genossen werden sich schon was gedacht haben", wie sie das machen..

Solche "Vorbereitungen" wie Du schreibst, waren in der Wasserwirtschaft z.B. solche Sachen, wie die (zu der Zeit technisch eigentlich unnötige) Dimensionserhöhung einer Trinkwasserleitung .. im E- Fall hätte diese wahrscheinlich andere, mehr militärische Zwecke gehabt..
So etwas wurde durchgedrückt, wenn die Bilanzanteile dann woanders fehlten- Pech gehabt.. Begründungen wurden den fragenden Fachleuten nicht geliefert..
Vorgegeben und gesteuert wurden diese Vorhaben von Kollegen der "Abt. I"- der für Sicherheitsfragen allgemein und im besonderen, diese Kollegen kannte man natürlich..und wusste auch, dass diese regelmäßig Besuch bekamen von auffällig unauffälligen Herren..

Siggi
(der auch merkt, dass sich der IM momentan ziemlich weit von der Kompanie entfernt hat... ist aber kein "UE"- sondern geduldet, oder ?


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#231

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 20:43
von thomas 48 | 4.994 Beiträge | 6532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wieder OT, hoffe Hubert verzeiht.
lese in der letzten Zeit sehr viel im ,,mfs-insiderkomitee,,
Für mich sehr interessant.
tho


nach oben springen

#232

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 20:47
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von zweedi04 im Beitrag #228
Nochmal zu der Liste. Die kann nicht vollständig sein. Ich habe dort jemanden aus meiner Verwandtschaft gefunden der seinen GWD als Koch beim Wachregiment abgeleistet hat. Sein Jahresgehalt ist mit:;;;2870,00 Mark angegeben, Geburtsdaten stimmen überein. Seine Mutter, Mitarbeiterin beim MfS, zuletzt Oberleutnant, ist in dieser Liste aber nicht erfasst. Also vollständig ist anders.

Das hatte ich auch schon bemerkt , Schulfreund fehlte der bei der Interflug war aber ein lupenreiner MA in der Firma, heute würde man ihn als SkyMarshall bezeichnen



nach oben springen

#233

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 20:48
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #222
Dann können die Personen doch nicht so geheim gewesen sein. Denn die BL hatten ja nun einige Mitglieder.

Die waren doch auch nicht geheim aber das es BEL gab und die Hanseln die dazugehörten darüber wurde nie ein öffentliches Wort geführt.



zuletzt bearbeitet 20.01.2017 20:51 | nach oben springen

#234

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:04
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #229
Zitat von Riemchen im Beitrag #216
Die Ernennung oder Beförderung von Generalen des MfS erfolgte nie mit Namensnennung und in der Öffentlichkeit waren nur wenige bekannt ...

Hmm, stand sogar auf der Titelseite vom Zentralorgan. Für die Firma war der Termin Anfang Februar, letztmalig am 1.2.1989.



Berlin (ADN). Anläßlich des bevorstehenden 39. Jahrestages der Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit wurden durch den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der Deutschen Demokratischen Republik, verdienstvolle Generale befördert, Oberste zum Generalmajor ernannt beziehungsweise mit dem Scharnhorst-Orden ausgezeichnet ...
Und ein Blick in den Artikel verrät ja vielleicht auch den einen oder andern 'Klarnamen' welcher in der Hamsterdatei zu finden sein könnt, na oder auch nicht (da nur mit Anmeldung)?
nd-archiv.de/artikel/1980307.html

P.S. und immer weiter weg gehts von Themenursprung ...

Da haste es, die Beförderungen und Ernennungen waren kein Geheimnis nur eben ohne Namen
Allerdings ganz so weit gehts nicht vom Thema weg damit man auch mal sieht wie alles zusammen passte und eben IM's Schütze Arsch im letzten Glied des teilweise anachronistischen Sicherheitswahns waren. Wir haben Sachen geheim halten wollen die waren in einschlägigen Fachzeitschriften beim "Klassenfeind" detailliert nachzulesen die hier mit GVS oder sogar mit GeKados klassifiziert waren. Unser Nachrichten -Ausbilder OSL. K...hat uns bestätigt das der Chef BGS den neuen Chef GK Süd und späteren Chef GT als erster zu seiner Ernennung in Erfurt telefonisch gratuliert hat.



nach oben springen

#235

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:10
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #226
Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.

Bei Umzug in anderen Bezirk wurde imner die zuständige DE informiert zwecks Übergabe an eventuellen neuen FO, es kam allerdings auch vor das eine weitere Zusammenarbeit abgelehnt wurde weil man mit dem Neuen nicht konnte.



diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#236

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:25
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #235
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #226
Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.

Bei Umzug in anderen Bezirk wurde imner die zuständige DE informiert zwecks Übergabe an eventuellen neuen FO, es kam allerdings auch vor das eine weitere Zusammenarbeit abgelehnt wurde weil man mit dem Neuen nicht konnte.



Unfug. IMMER war dies nicht so. Wir haben Umzüge o.ä. nie gemeldet.



nach oben springen

#237

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:39
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #236
Zitat von Riemchen im Beitrag #235
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #226
Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.

Bei Umzug in anderen Bezirk wurde imner die zuständige DE informiert zwecks Übergabe an eventuellen neuen FO, es kam allerdings auch vor das eine weitere Zusammenarbeit abgelehnt wurde weil man mit dem Neuen nicht konnte.



Unfug. IMMER war dies nicht so. Wir haben Umzüge o.ä. nie gemeldet.

Wow, und wie wurden diese IM's über Bezirksgrenzen hinaus dann geführt? Mit Umzug meinte ich anderen Bezirk nicht innerhalb Kreis oder Stadt..



zuletzt bearbeitet 20.01.2017 21:43 | nach oben springen

#238

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:41
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #237
Zitat von Alfred im Beitrag #236
Zitat von Riemchen im Beitrag #235
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #226
Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.

Bei Umzug in anderen Bezirk wurde imner die zuständige DE informiert zwecks Übergabe an eventuellen neuen FO, es kam allerdings auch vor das eine weitere Zusammenarbeit abgelehnt wurde weil man mit dem Neuen nicht konnte.



Unfug. IMMER war dies nicht so. Wir haben Umzüge o.ä. nie gemeldet.

Wow, und wie wurden diese IM's über Bezirksgrenzen hinaus dann geführt?



Na z.B. weiter von der "alten" Diensteinheit.



nach oben springen

#239

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 21:52
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #238
Zitat von Riemchen im Beitrag #237
Zitat von Alfred im Beitrag #236
Zitat von Riemchen im Beitrag #235
Zitat von Signalobermaat im Beitrag #226
Das gehörte in die P-Akte( Teil I) und dazu war noch eine Losung vermerkt unter der ein dem IM unbekannter MA Verbindung aufnehmen konnte.
War notwendig, wenn IM in andere Territorien verzogen sind und die zuständige DE den IM nutzen wollte.War für die Sicherheit des IM notwendig.

Bei Umzug in anderen Bezirk wurde imner die zuständige DE informiert zwecks Übergabe an eventuellen neuen FO, es kam allerdings auch vor das eine weitere Zusammenarbeit abgelehnt wurde weil man mit dem Neuen nicht konnte.



Unfug. IMMER war dies nicht so. Wir haben Umzüge o.ä. nie gemeldet.

Wow, und wie wurden diese IM's über Bezirksgrenzen hinaus dann geführt?



Na z.B. weiter von der "alten" Diensteinheit.

Das war nur möglich bei ZOV oder SOV und das bedurfte immer den Segen von ganz oben. SOV waren SonderOperativVorgänge die nochmals einer absoluten Geheimhaltung unterlagen und einem normalen operativen MA nicht bekannt waren, weder vom Decknamen her noch das es den Vorgang überhaupt gab. Denke mal das es solche Vorgänge innerhalb der HA I UA GT kaum gegeben haben dürfte. Selbst IM's dürften bei solchen Vorgängen nur benutzt aber nie informiert gewesen sein. Zusammenarbeit zwischen den DE gab es nur auf höherer Ebene zum Austausch von relevanten Erkenntnissen und Informationen, ansonsten kochten die HA's jeder ihr eigenes Ressort-Süppchen.



zuletzt bearbeitet 20.01.2017 21:57 | nach oben springen

#240

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 20.01.2017 22:00
von Alfred | 7.973 Beiträge | 4277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ging auch ohne genannte Materialien. So war es kein Problem, wenn von einer Hauptabteilung z.B. ein IM in einem Bezirk o.ä. geführt wurde.



Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sanitätsdienst in den grenzkompanien
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Vierländer
21 23.05.2015 19:31goto
von freddchen • Zugriffe: 4645
Grenzkompanie Diesdorf/Waddekath
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
2 14.02.2011 16:08goto
von Alfred13 • Zugriffe: 1796
Dauerfeuer in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
76 16.03.2013 21:56goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 9841
Ausbildung in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von S51
114 03.09.2011 22:48goto
von S51 • Zugriffe: 9843
Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
6 06.11.2009 18:18goto
von ek40 • Zugriffe: 4913
euere "begrüßung" in der grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von bruno
5 27.08.2014 20:07goto
von jens-66 • Zugriffe: 2145
4. Grenzkompanie Tripkau
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von chevynwm
2 22.07.2010 07:44goto
von chevynwm • Zugriffe: 1896
Frühsport in den Grenzkompanien ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schreiber
44 04.03.2013 13:21goto
von prignitzer • Zugriffe: 3783
suche ehemalige kameraden, grenzkompanie rückerswind
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Thomas
14 12.08.2018 10:24goto
von mibau83 • Zugriffe: 5424
ehemalige gr6 5. Grenzkompanie
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von bleschen
51 21.02.2016 18:24goto
von B208 • Zugriffe: 10253

Besucher
28 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 1547 Gäste und 127 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15675 Themen und 662888 Beiträge.

Heute waren 127 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen