X

#21

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2016 09:00
von henning194902 | 59 Beiträge | 240 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds henning194902
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

natürlich bin ich nicht zurückgekommen.
habe diese information von google (Raketentruppen der NVA)
dort steht,die raketenbrigade ist 74 oder 75 nach Demen umgezogen - neue kaserne !!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2016 11:52
von diefenbaker | 704 Beiträge | 401 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #18
Zitat von Ebro im Beitrag #17
Alles gut!
Ich bin da nur mit "Stasi" angesprungen, weil ich letztens eine PN erhalten hatte, ich solle mich aus gewissen Themen hier raushalten, ich als Ehemaliger kann sowieso nichts beitragen und was verstehen.
Schönen Abend Dir, mein Handball ist zu ende.

Machen wir aber NICHT

passport


Raushalten ist ja auch nicht Sinn eines Forums.

Gruss Wolfgang



Ebro und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.12.2016 19:23
von Rainer-Maria Rohloff | 3.415 Beiträge | 8572 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, nu noch das Motiv für deine Flucht henning, denn da wurde schon nachgefragt? Wie jung warst du da, wohntest wohl noch bei die Eltern, hattest bestimmt was erlernt, was war mit Freundin, eventuell Verlobter. Was zog dich somit nach Drüben?

Rainer-Maria



der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.12.2016 12:30
von B Man | 197 Beiträge | 15 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds B Man
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht wegen zwecklos


Gruss Andreas
zuletzt bearbeitet 02.12.2016 23:35 | nach oben springen

#25

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 02.12.2016 18:32
von Rainer-Maria Rohloff | 3.415 Beiträge | 8572 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Rainer B-Man legt mal die Betonung auf "Rund ums Kasernengelände" Nicht ums Treibstofflager, nicht um die Raketen, nicht um die Munitionsbunker .....

Rainer-Maria war gut was....weiß ich dochHAAAAAAAAAAAAaaaaa

Und einen guten Abend allen ins Forum



nach oben springen

#26

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 13:29
von SET800 | 3.112 Beiträge | 79 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #19

Schade um die schöne AWO. Wäre heute ein Vermögen wert....



Wieso, entweder wurde die eingelagert als Beweistück oder irgendwann verkauft, dann freute sich jemand anderes darüber. Ich denke nciht daß die AWO verschrottet wurde.

Betreff Oldtimerkultur ein Nullsummenspiel.



der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 13:57
von der Anderdenkende | 2.530 Beiträge | 5606 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na, det ursprüngliche Eigner entschied sich nu mal so! Obwohl ich sie lieber nem Verwandten mit ner Scheune gegeben hätte als in staatliche Hände! Gut,sei es drum! Schade um die Maschine!
Lieber Threaderöffner, weswegen biste denn nu gegangen? Lass uns mal hier nicht so hängen! Weihnachten steht vor der Tür! Also mach uns mal mit ner Antwort glücklich! Ok, Nikolaus ist vorher, aber glücklich darfste uns trotzdem machen mit der Antwort!


Stil ist nicht das Ende des Besens!
Hapedi, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2016 13:59 | nach oben springen

#28

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 19:05
von Rainer-Maria Rohloff | 3.415 Beiträge | 8572 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das der henning ne wunderbare AWO so einfach liegenließ ....und das in der DDR spricht eigentlich ne ganz eigene Sprache. Und zwar diese, der henning war unter Garantie null materiell veranlagt. Ich denke mal so, der henning wurde dann Drüben so ne art Lebenskünstler. Oder der fuhr dann mit dem Bulli nach die Araber da einen auf Hippi machen, so schön bunt und mit Joint.
Oder Harry ....wie hießen die gleich mit dem Krischna? Oder henning ist heute Zeuge Jehova? Oder henning wurde freier Brückenschläfer? Mal sehen was der henning zu diesen kühnen Thesen meint?

Rainer-Maria



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 19:31
von der Anderdenkende | 2.530 Beiträge | 5606 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Materiell wars nicht ! Und in Itzehoe macht man nicht auf Überlebenskünstler in nem Bully!
@henning194902 , es wär schön, wenn Du die Jungs beruhigen könntest mit der gleichen Antwort, die ich von Dir bekam! Sonst haben die Jungs noch ne Übersättigung an Spekulatius! Das wär da nicht gut so kurz vor Weihnachten!
Seine Gründe waren jedendalls nicht materieller Art, sondern eigentlich sehr vernünftige nachvollziehbare Gründe! Ehrlich, ich wär wohl auch gegangen! Ok, die Awo hätte ich irgendwo sicher untergestellt!


Stil ist nicht das Ende des Besens!
zuletzt bearbeitet 03.12.2016 19:45 | nach oben springen

#30

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 19:51
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5102 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kann mir vorstellen daß @henning194902 diese AWO nur als Transportmittel benötigt hat um schneller vorwärts zu kommen . Was sind schon solche Materiellen Werte wert wenn er so sein Ziel um in seine nach seinen Vorstellungen andere Welt zu gelangen . Ich habe damals meine gesamte Einrichtung + Auto etc . zurücklassen müssen . Man schließt mit Allem was man hat ab . Wer in einem Einfamilienhaus wohnt weis von was ich rede .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2016 19:58 | nach oben springen

#31

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 20:04
von Rainer-Maria Rohloff | 3.415 Beiträge | 8572 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ehrlich Hapedi, ich hätte das nicht fertig gebracht...Also alles so einfach stehen und liegen lassen? Ich brauche und brauchte immer was zum festhalten, zum gut festhalten, eben was selber Geschaffenes.

Rainer-Maria also mir graut jetzt schon davor, wenn ich mal Alles loslassen muss, so wenn es sinngemäß unter die Radieschen geht.Wenn dann meine Schuhe nicht ordentlich geputzt und nebeneinander vor dem Bett stehen, dann würde ich mir das nie verzeihen. Und ne, das ist so köstlich wenn man bei dem Gedanken doch noch Humor beweißt.



Hapedi, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 20:21
von Hanum83 | 8.364 Beiträge | 14139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #28
Das der henning ne wunderbare AWO so einfach liegenließ ....und das in der DDR spricht eigentlich ne ganz eigene Sprache. Und zwar diese, der henning war unter Garantie null materiell veranlagt. Ich denke mal so, der henning wurde dann Drüben so ne art Lebenskünstler. Oder der fuhr dann mit dem Bulli nach die Araber da einen auf Hippi machen, so schön bunt und mit Joint.
Oder Harry ....wie hießen die gleich mit dem Krischna? Oder henning ist heute Zeuge Jehova? Oder henning wurde freier Brückenschläfer? Mal sehen was der henning zu diesen kühnen Thesen meint?

Rainer-Maria

Vielleicht war der Henning auch einfach frei glücklich, glücklicher vielleicht wie im überschaubaren Muldental mit seinen Burgen
Gönn ihm doch einfach das er das miefige Ländlein hinter sich lassen konnte.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
Rainer-Maria Rohloff, Hapedi, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2016 20:22 | nach oben springen

#33

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 20:23
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5102 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja ,@Rainer-Maria Rohloff es war zwar Spät , aber nicht zu Spät . Hatte Arbeit in einer großen Firma in Kassel gefunden und den Hausstand + Auto in einem Jahr wieder zusammen . Im Arbeiterparadies währe ich 4 Jahre später bis zur Rente bestimmt zum Amt getrabt .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


Rainer-Maria Rohloff, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 20:27
von Rainer-Maria Rohloff | 3.415 Beiträge | 8572 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mensch Hanum, ich wäre doch der Letzte, der wem was nicht gönnt?

Rainer-Maria



der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.12.2016 21:54
von ek40 | 537 Beiträge | 227 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ek40
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #34
Mensch Hanum, ich wäre doch der Letzte, der wem was nicht gönnt?

Rainer-Maria

RMR,warum hinterfragst du dich selbst?



der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.12.2016 22:28
von Rudi66 | 19 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rudi66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von henning194902 im Beitrag #3
nein, ich war in torgelow drögerheide bei der beweglichen raketentechnischen basis 5 - BRTB5 -stationiert.
wurde dann 74 oder 75 nach demen verlegt.war dort regulierer in der führungsbatterie.starkstrom war nicht im zaun.
aber der posten im treibstofflager für die raketen durfte sofort schießen-war auch nochmal extra eingezäunt.
geflüchtet bin ich aus dem urlaub heraus.bin in den späten abendstunden des 29.10.72 mit meiner sport awo ins sperrgebiet
gefahren.in einem waldweg habe ich das motorrad dann abgestellt.der zerengraben lief von bömenzien genau auf die grenze zu.kurz vor den letzten beiden metallgitterzäunen bog er dann nach links ab.die strecke zu den zäunen -ca 800m habe ich mich dann bis zum bauch im wasser,geschützt durch die böschung in richtung zaun bewegt.als der graben dann links abbog mußte ich ihn verlassen und dann über eine koppel richtung zaun robben.
nach ca 50 m bin ich dann mit der stirn gegen einen dünnen draht gestoßen.jetzt dachte ich es ist aus - ging aber keine leuchtkugen oder
platzpatrone los.drunter durch gerobbt und weiter bis zum 1, metallgitterzaun.den konnte ich dann eigentlich nur überwinden,weil die gewinde von den
schrauben sehr lang waren.zum glück hatte ich meine motorradhandschuhe noch ansonst hätte ich mir die finger total zerschnitten.der nächste zaun kam dann vielleicht 8m dahinter - das gleiche nochmal.zwischen den zäunen war alles verwildert - brombeeren usw.im westen dann dichter laubwald
-geschafft.


nach oben springen

#37

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.12.2016 22:45
von Pitti53 | 9.639 Beiträge | 4415 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rudi66 im Beitrag #36
Zitat von henning194902 im Beitrag #3
nein, ich war in torgelow drögerheide bei der beweglichen raketentechnischen basis 5 - BRTB5 -stationiert.
-geschafft.




Was wolltest du uns damit sagen?


der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.12.2016 23:28
von Rudi66 | 19 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rudi66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Echt mutig! Meine Hochachtung! Ohne Waffe und wahrscheinlich ohne Kenntnis der Grenzgegend. Nach meiner Flucht 1965 blieb auch eine Awo zurück. Habe mich dann aber verbessert: BMW R 50, später R 69 S und R 90 S.


diefenbaker und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.12.2016 23:56
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5102 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rudi66 im Beitrag #38
Echt mutig! Meine Hochachtung! Ohne Waffe und wahrscheinlich ohne Kenntnis der Grenzgegend. Nach meiner Flucht 1965 blieb auch eine Awo zurück. Habe mich dann aber verbessert: BMW R 50, später R 69 S und R 90 S.




Man @Rudi66 , da bist du ja dort getürmt wo @Hanum83 einJahr sein Domiziel hatte . Ich war auch kurz in Hanum , mußte dann aber weiter nach Haselhorst

gruß Hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


Rudi66 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: fahnenflucht von den raketentruppen der nva

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.12.2016 06:53
von Hanum83 | 8.364 Beiträge | 14139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #39




Man @Rudi66 , da bist du ja dort getürmt wo @Hanum83 einJahr sein Domiziel hatte . Ich war auch kurz in Hanum , mußte dann aber weiter nach Haselhorst

gruß Hapedi

Da bin ich aber noch mit der Trommel um den Christbaum gerannt


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.12.2016 06:53 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fahnenfluchten und Zustand der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Harzwald
20 28.08.2017 15:43goto
von Rudi66 • Zugriffe: 2653
40 Anzeichen für Fahnenflucht
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Grenzerei
11 14.11.2015 20:24goto
von freddchen • Zugriffe: 1615
Legendierte Fahnenfluchten
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Grenzerei
20 05.04.2013 08:40goto
von 94 • Zugriffe: 4776
Fahnenfluchten russischer Soldaten
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Mozart
161 04.11.2014 22:47goto
von Grenzerhans • Zugriffe: 21628
Fahnenfluchten bei AO13/81
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Sachse
36 10.08.2010 09:42goto
von • Zugriffe: 3861
Fahnenflucht eines Postenpaares GR 42 ; 2.GK Berlin/Waßmannsdorf
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Feliks D.
38 23.05.2010 00:14goto
von Feliks D. • Zugriffe: 9095
Fahnenflucht eines BGS Beamten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Feliks D.
59 15.03.2010 12:01goto
von karl143 • Zugriffe: 5909
Fahnenflucht Grenzsoldaten
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Stabsfähnrich
329 19.01.2018 12:11goto
von Cambrino • Zugriffe: 54524
Fahnenflucht südlich von Helmstedt
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von muts
25 21.03.2014 20:36goto
von MusikMan • Zugriffe: 6281

Besucher
17 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Steppenwolf
Besucherzähler
Heute waren 894 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 2573 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15162 Themen und 628765 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen