X

#41

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 16:27
von eisenringtheo | 10.479 Beiträge | 5054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #22
Zitat von Hanum83 im Beitrag #13

Naja, also wenn du dir darum Gedanken machst, wer hat denn auf der anderen Seite das gigantische Spielchen bezahlt?
Wir alle und so dicke wie der Klassenfeind hatten wir es defenitiv nicht.


worum geht es im thema, Hanum?
für mich ist es halt interessant und eben auch wie vorgesetzte dieses "spielchen" absegneten.
da mussten ja irgendwie auch leute aus dem plan genommen werden, für diese besagte zeit.

gruß vs

Diese Übung konnte sicher auch Aufschlüsse darüber geben, auf welche Weise und wie schnell die DDR Sicherheitskräfte reagierten. Möglich, dass dies der Hauptzweck war.
Theo


IM Kressin und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 18:14
von LO-Fahrer | 952 Beiträge | 1992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war ein halbes Jahr nach dieser Aktion in der GK Abbenrode, aber davon habe ich nie gehört. Entweder die Jungs in der GK haben mitgekriegt, dass sie verar...t worden sind und haben den Mantel des Schweigens darüber gebreitet, oder man hat es für Echt befunden und Geheimhaltung befohlen.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 18:20
von Mike59 | 9.684 Beiträge | 6978 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #42
Ich war ein halbes Jahr nach dieser Aktion in der GK Abbenrode, aber davon habe ich nie gehört. Entweder die Jungs in der GK haben mitgekriegt, dass sie verar...t worden sind und haben den Mantel des Schweigens darüber gebreitet, oder man hat es für Echt befunden und Geheimhaltung befohlen.

Ich denke mal wie bei vielen anderen "Aktionen" dieser und ähnlicher Art auf beiden Seiten des Zaunes war die Aufregung nach ein paar Wochen verflogen.



nach oben springen

#44

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 18:35
von Hanum83 | 8.748 Beiträge | 15910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn sich wirklich ein echter Scheich die Grenze angeguckt hätte, was wäre denn daran so aufregend gewesen?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 18:37 | nach oben springen

#45

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 18:48
von eisenringtheo | 10.479 Beiträge | 5054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Welcher Scheich? Aus welchem Land? BRD Begleiter? Lieferverträge spruchreich (Waffen, Rohstoffe)?


nach oben springen

#46

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 18:52
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #45
Welcher Scheich? Aus welchem Land? BRD Begleiter? Lieferverträge spruchreich (Waffen, Rohstoffe)?


Theo , seltene Erden vom K6 ! Wahrscheinlich haben die Scheichs dies früh erkannt ,welch Potential in dem Grenzgebiet steckt .


nach oben springen

#47

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 19:10
von Mike59 | 9.684 Beiträge | 6978 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #45
Welcher Scheich? Aus welchem Land? BRD Begleiter? Lieferverträge spruchreich (Waffen, Rohstoffe)?

Hanum83 hat schon recht - bis die Daten von der Linie bei dem zuständigen Analysten gelandet sind .... .
Diese Spielchen wurden und werden einfach überbewertet.



eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 23:22
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #42
Ich war ein halbes Jahr nach dieser Aktion in der GK Abbenrode, aber davon habe ich nie gehört. Entweder die Jungs in der GK haben mitgekriegt, dass sie verar...t worden sind und haben den Mantel des Schweigens darüber gebreitet, oder man hat es für Echt befunden und Geheimhaltung befohlen.


ausgewertet wurde nicht in der gk, LO-Fahrer
und derartigen stress haben nur wenige mitbekommen.
was eben galt, bei derartigen vorkommnissen, agt zu finden diesen vorgang dokumentierten.
diese auswahl war jedoch eng begrenzt und auf gak'l bezogen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#49

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 20.11.2016 23:35
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #41

Diese Übung konnte sicher auch Aufschlüsse darüber geben, auf welche Weise und wie schnell die DDR Sicherheitskräfte reagierten. Möglich, dass dies der Hauptzweck war.
Theo


hüstel, eisenringtheo,
diese "aktion" fand im jahr 1988 statt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#50

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 21.11.2016 09:49
von Schlutup | 5.321 Beiträge | 12018 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin,

Scheinhandlungen gab es wohl immer wieder:

http://www.bstu.bund.de/DE/Bundesbeauftr...durchbruch.html



Ratze, eisenringtheo und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 21.11.2016 22:32
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wohl und oder vermutlich, Schlutup.
selbst diese aktion aus dem jahr '69 lässt doch einen komplett andere aussage erkennen, wie die vom "scheich".
wer hat denn diese maßnahme offiziell abgesegnet? dazu gibt es leider keine info auf besagter hp und die bilder hat ein ehemaliger agt geliefert,
der aus der etappe kam.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#52

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 22.11.2016 11:16
von Schlutup | 5.321 Beiträge | 12018 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin,

schau doch bitte das Schreiben mal genau an, dort steht es.

Der Kommandeur des Grenzregimentes 6 "Hans Kollwitz



zuletzt bearbeitet 22.11.2016 11:18 | nach oben springen

#53

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 22.11.2016 23:21
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

meine frage bezog sich auf die aktion mit dem scheich, Schlutup,
denn andere themen sind wohl eher nicht das thema. ... oder? ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.11.2016 23:22 | nach oben springen

#54

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 31.01.2018 23:33
von berndk5 | 1.575 Beiträge | 12435 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #20 , @Schlutup , hallo @eisenringtheo , hallo @vs1400, hallo @Mike59 , ich habe es erst heute gelesen.
Kommentar: Fürchterlich genial !!!
Eine absolut tolle Kiste, die die Jungs da zelebriert haben.

Um alle anderen zu beruhigen, so etwas ähnliches haben wir in Treffurt auch gemacht. Nur hatten wir keine solche Karosse, keinen falschen Scheich und keine MPi 05 .
Außerdem war unser Gag, als Scheinhandlung so erfolgreich, dass das "EI" nach hinten los ging. Klartext, wir hatten zwar tollen Erfolg- aber uns dennoch maximal selber angesch...ssen.

Frage: habe ich Euch jetzt neugierig gemacht ??? , wenn sich wenigstens 4 Leute melden, lass ich das Ding `raus.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
zuletzt bearbeitet 31.01.2018 23:35 | nach oben springen

#55

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 12:55
von coff | 1.093 Beiträge | 1810 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von berndk5 im Beitrag #54


Um alle anderen zu beruhigen, so etwas ähnliches haben wir in Treffurt auch gemacht. Nur hatten wir keine solche Karosse, keinen falschen Scheich und keine MPi 05 .
Außerdem war unser Gag, als Scheinhandlung so erfolgreich, dass das "EI" nach hinten los ging. Klartext, wir hatten zwar tollen Erfolg- aber uns dennoch maximal selber angesch...ssen.

Frage: habe ich Euch jetzt neugierig gemacht ??? , wenn sich wenigstens 4 Leute melden, lass ich das Ding `raus.


Neugierig ist gar kein Ausdruck. Bitte anfangen mit dem Schreiben...


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 17:12
von Pitti53 | 10.005 Beiträge | 7293 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

WIR wollen das lesen


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 17:30
von Kontrollstreife | 2.320 Beiträge | 15962 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nummer drei.

KS


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 17:40
von Büdinger | 2.080 Beiträge | 5156 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Büdinger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... na dann los ...


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 21:23
von Rothaut | 1.392 Beiträge | 6200 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...auf gehts...


nach oben springen

#60

RE: Der Scheich vom BGS

in Bundesgrenzschutz BGS 01.02.2018 21:42
von berndk5 | 1.575 Beiträge | 12435 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eigentlich wollte ich ja Kroatien in der Flimmerkiste betrachten, aber versprochen ist wohl dann Pflicht.

Also es geht mir in erster Linie um den Effekt, den Effekt den wir erzielen wollten- und wie es dann ausging.
Die tatsächlichen Zeiträume der Aktion kann ich jetzt spontan nicht aus dem Hut zaubern, notfalls muss ich es nachliefern.
Ich habe in den letzten Tagen auch jetzt insgesamt 6 -7 ehemals in Treffurt (zu meiner Zeit ) Dienst tuende AGT kontakten können, einige sind hier im Forum.

Will sagen die Nummer war genau so, und es gibt dazu noch etliche Zeitzeugen.
Vielleicht meldet sich ja mal einer.

Meiner spontanen Erinnerung und dem ersten Nachdenken, nachdem ich die "Scheich-Nummer" der BGS-Kameraden gelesen hatte war, dass sich unsere Aktion so ca. Spät-Frühling - Frühsommer im Jahr 1984 abgespielt haben muss.

Ursache und Zusammenhang sind mir nicht ganz auf dem Schirm- es könnte mit dem Minen-Klau von G. zusammenhängen- vielleicht gibt es einen zeitlichen Zusammenhang.

Tatsache und Ausgangspunkt ist, es waren von den vorgesetzten Kommandeuren immer und immer wieder "Scheinhandlungen" befohlen worden, und die KC sollten sich gefälligst einen Kopf machen, wie man so etwas effektiv und sinnvoll umsetzen könnte.

Einige EX-AGT wissen sicherlich noch von der "NEUERER-Bewegung" .
Es gab da solche Ideen, eine Kfz.-Heckfront aus Blech etc. nachzubilden, diese mit Rückleuchten zu versehen und das Ganze wie ein Ziel bei der Zieldarstellung auf dem TÜP beleuchtet aufklappen zu lassen. Das ist, wimre, nie realisiert worden.

Ich will mich nicht mit fremden Federn beim nun folgenden Gag schmücken, meine persönliche Idee war es nicht,-an der Entwicklung und Umsetzung war ich aber direkt und aktiv beteiligt.

Sehr wahrscheinlich stammte es von den Grenzaufklärern, die damit zu mir kamen, ob man so etwas machen könnte.

Die Idee: Aufbau einer getürkten Kamera am Kolonnenweg mit dem Ziel, eine Kameraüberwachung der Minensperre SM-70 in einem stark durchschnittenen und unübersichtlichen Geländestreifen vorzutäuschen.

Der ausgewählte Platz befand sich geographisch zwischen der Straße (Kleintöpfer) von WENDEHAUSEN nach HELDRA und der Straße (B250) von TREFFURT nach WANFRIED . Genau ca. 800 m rechts der Straße Treffurt, oberhalb des Bereichs "Grenzgraben" .

Wir haben einen Sperrholzkasten im Abmaß von ca. 20 x 40 x 30 (B / L / H) gebaut, der vorn ein schwarzes, abgesägtes Plasterohrstück von ca. 10 cm Länge aufgesetzt bekam.
In diesem Rohr war noch eine runde Fensterglasscheibe im ca. Durchmesser von 50 mm befestigt, um eine Linse vorzutäuschen (Reflexion bei Sonnenlicht) .
Dann wurde die Kiste mit 2 kleinen Flaschen (so gennantem) Ofensilber mehrmals gestrichen- das war eine Aluminiumhaltige Nitrofarbe (wimre), die eigentlich zur Verschönerung von Ofenrohren in Wohnungen gedacht war.

Zur Krönung kam noch einer der GAK auf die Idee mit großen, schwarzen Abreibebuchstaben das Ding zu beschriften . So stand dann (nur auf der dem Westen zugewandten Seite) dort: MK 2000 Carl Zeiss Jena , die Schriftgröße war ca. 2 cm - man konnte es von der Grenzlinie mit einem Teleobjektiv wohl sehr gut entziffern.
Nun wurde noch ein ca. 3 m langes, abgebrochenes Stück eines Telegrfenmastes o.Ä. mit va. 4m langem und ca. 1 cm Durchmesser schwarzem Kabel ausgestattet und das Ding am Kolonnenweg eingegraben.

Mit diesem schönen schwarzen Kabel am Mast, dem ALU-Silber-farben schimmenden Kasten obendrauf- das Ding sah echt gut aus.

Vielleicht sind ja ehemalige Nachbarn vom BGS, GZD im Forum, die sich an die Aktion noch erinnern können. Vielleicht Herr G., damals wimre S1, er müsste das wissen.

Wir haben wimre mindestens eine Woche gewartet, etliche Streifen sind geländebedingt frustriert vorbei gelaufen, ohne auch unsere Mühen nur eines Blickes zu würdigen.
Dann , als einer (wimre vom BGS) mal kurz ne P-Pause machte um einen Busch zu bewässern, machte es Klick und der Groschen war gefallen.
Es war ähnlich, wie wenn man mit einem Stöckchen im Ameisenhaufen rührt oder stochert.
Solch ein Gewimmel.
Unsere GAK lagen mit dem Teleobjektiv gut getarnt auf der Lauer und haben etliche gute Schnapschüsse gemacht.
Da war das alles noch lustig, die Gak haben sich um diesen Beobachtungsplatz fast gestritten- jeder wollte mal dort sein. Immer und immer wieder kamen uniformierte oder besonders auffällige Zivilisten mit entsprechder Technik. Für die als Posten ausgewählten AGT war das das absolute Ereignis, dabei war man noch nicht mal feindwärts.

Das Elend nahm seinen Lauf, niemand ahnte es.

Klar war das alles bis zur Ebene Regiment abgesprochen und genehmigt, sogar ausdrücklich für hervorragend befunden worden.
Plötzlich bröckelte es und die Stimmung kippelte.

Ob es in der "Westpresse" veröffentlicht wurde: "Jetzt Kameras am Todesstreifen" oder so ähnlich, weiß ich nicht mehr so genau- denke aber es war so. Zuerst haben wir noch gelacht als uns zitiert wurde, welcher Kameratyp da zum Einsatz gebracht worden war und welche speziellen technischen Besonderheiten das Gerät hatte.

Die damit im Zusammenhang erfolgten, anschließenden Befragungen, Untersuchungen und Besichtigungen durch Offiziere des Grenzkommandos SÜD aus Erfurt, waren schon nicht mehr ganz so toll. Es kam noch schlimmer.

Entweder hatten unsere liebevoll genannten "Gummiohren" etwas gehört, oder man hatte einen Tipp bekommen- keine Ahnung.
Das Ding soll geklaut werden, vom Westen aus, durch Saboteure hieß es.

Befehle jagten sich. Ständige Sicherung durch besonders ausgewählte, energisch handelnde Kräfte, rund um die Uhr.

Die Schraube der Eskalation drehte sich immer weiter.

Dann hatte womöglich nachts ein GAK-Posten Geräusche gehört, knackende Äste (vielleicht eine der vielen dort vorhandenen Rotten von Wildschweinen).
Jetzt war der Mops richtig munter.

Es erfolgten die ersten gedeckten Einsätze auf dem VHG - alles nur noch auf Befehl. Die Leute liefen schon fast auf dem Zahnfleisch, wegen der extrem angestiegenen Dienstbelastung.
Mit dem Segen des Bataillonskommandeurs (inoffiziell) haben wir das Ding bei einem glücklichen Starkregen ganz schnell wieder ausgebuddelt und auf dem Kompanie-hof noch einmal umfallen lassen, so dass es kaputt war.

Das Vorkommnis ist dann natürlich witterungsbedingt im Grenzabschnitt passiert, natürlich ohne Einsichtnahme durch den Gegner. So wurde es offiziell gemeldet und endlich- e n d l i c h , zog wieder Normalität ein.
Solche Ideen hatten wir nie wieder.

So ging dieses anfängliche Mordsgaudi am Ende nach hinten los und hat uns selbst sehr viel Stress bereitet, den wir ohne unsere Idee nicht gehabt hätten.

Ich versichere Euch, dass es sich nahezu zu 100% so zugetragen hat- Irrtümer geringer Art sind möglich, aber nur der vergangenen hohen Zeitdauer geschuldet.
Meine damaligen GAK Fränki und Didi (Forum-Mitglied) können sich garantiert noch an diese Aktion erinnern und könnten heute noch fluchen.

Sehr schön wäre es aber, wenn irgend jemand junserer ehemaligen Nachbarn vom Zoll oder BGS etwas davon weiß. Vielleicht gibt es ja auch Bezüge in Medien.
Vielen Dank für Euer Interesse.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
Rothaut, Pitti53, furry, Ratze, Mike59, coff, LO-Fahrer und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.02.2018 22:01 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Konkurenz zum Panama-Kanal
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Lutze
33 28.12.2014 09:24goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1754
Boykott der EM
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
116 16.08.2013 18:17goto
von Mike59 • Zugriffe: 5094

Besucher
16 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gaigler
Besucherzähler
Heute waren 291 Gäste und 42 Mitglieder, gestern 2172 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15724 Themen und 665723 Beiträge.

Heute waren 42 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen