X

#41

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 18:58
von marc | 1.074 Beiträge | 1479 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag #37


drittens habe ich einen Tip bekommen von einen Freund aus der Instandsetzung, ich solle mal den Kofferraum und Augen öffnen, hoppla........... da lagen Wechselkennzeichen, und nicht nur die............................


Was lag denn noch so im Kofferraum...........??

Und wie lautete der Einsatzbefehl der verweigert wurde ??

Etwas konkreter bitte, das wirkt dann auch glaubwürdiger. War es im Oktober oder November? War es evtl. ein Montag?



nach oben springen

#42

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 21:11
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von marc im Beitrag #41
Zitat von andreasT im Beitrag #37


drittens habe ich einen Tip bekommen von einen Freund aus der Instandsetzung, ich solle mal den Kofferraum und Augen öffnen, hoppla........... da lagen Wechselkennzeichen, und nicht nur die............................


Was lag denn noch so im Kofferraum...........??

Und wie lautete der Einsatzbefehl der verweigert wurde ??

Etwas konkreter bitte, das wirkt dann auch glaubwürdiger. War es im Oktober oder November? War es evtl. ein Montag?

der befehl?
du wirst sicherlich verstehen, dass ich den wortlaut nicht wiedergeben kann, es ging aber darum, dass wir die Demo aufhalten und auflösen sollten,
im November haben wir die ersten Übergänge aufgemacht, demzufolge war es im Oktober und eine Montagsdemo kann nur Montag gewesen sein

ich habe den Eindruck ihr hört das alles zum ersten mal, ist den niemand zu der Zeit in Eisenach gewesen?
es gibt hier ein Foto von user bgs, da wird gezeigt "1990_Grenzkontrollstelle Straße Obersuhl", die linke Person ist Oberstltn. Burger, wenn er noch lebt und zufällig hier im Forum ist, er hätte alle Antworten
...aber die meisten wurden ab ein bestimmten Dienstgrad geblitzdingst wie bei MIB
ob es auf dich glaubwürdig wirkt oder nicht, musst du für dich entscheiden

ich schreibe hier in dieses Forum ein Erlebnis, welches ich persönlich und viele andere mit mir zu dieser Zeit erlebt haben, in der Hoffnung ein paar alte Kameraden wiederzufinden, dann kommen Fragen die ich auch gerne beantworte, diese werden dann zerpflückt, als Lüge hingestellt oder als unglaubwürdig dargestellt,
Warum?



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 21:43
von marc | 1.074 Beiträge | 1479 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag #1
......
okt/nov 89,in der damaligen DDR brodelte es, überall waren demos, das sogenannte "neue forum" wurde erwähnt, es sollten kerzen ins fenster gestellt werden usw, der eine oder andere erinnert sich bestimmt,
.............



Da bis zu deiner letzten Antwort dazu nichts geschrieben wurde fragte ich nach.

Es gab auch im November noch Demos. z.B. am 4.November 89, welcher kein Montag war.

Wo war die Munition, am Mann?



zuletzt bearbeitet 31.10.2016 21:45 | nach oben springen

#44

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 21:52
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von marc im Beitrag #43
Zitat von andreasT im Beitrag #1
......
okt/nov 89,in der damaligen DDR brodelte es, überall waren demos, das sogenannte "neue forum" wurde erwähnt, es sollten kerzen ins fenster gestellt werden usw, der eine oder andere erinnert sich bestimmt,
.............



Da bis zu deiner letzten Antwort dazu nichts geschrieben wurde fragte ich nach.

Es gab auch im November noch Demos. z.B. am 4.November 89, welcher kein Montag war.

Wo war die Munition, am Mann?


nein
das war alles in der Waffenkammer,
Decken und Stahlhelm lag auf dem LKW,
Decken im Quadrat gefalten, Stahlhelm drauf ausgerichtet auf der Bank



marc und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:02
von thomas 48 | 4.898 Beiträge | 5950 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von marc im Beitrag #43
Zitat von andreasT im Beitrag #1
......
okt/nov 89,in der damaligen DDR brodelte es, überall waren demos, das sogenannte "neue forum" wurde erwähnt, es sollten kerzen ins fenster gestellt werden usw, der eine oder andere erinnert sich bestimmt,
.............



Da bis zu deiner letzten Antwort dazu nichts geschrieben wurde fragte ich nach.

Es gab auch im November noch Demos. z.B. am 4.November 89, welcher kein Montag war.

Wo war die Munition, am Mann?


Was war am 4. 11.89 los?


nach oben springen

#46

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:08
von marc | 1.074 Beiträge | 1479 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen

#47

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:14
von polsam | 785 Beiträge | 1787 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das mit den verschiedenen Kennzeichen im Kofferraum (#19) scheint mir sehr zweifelhaft.
Ick kenne es von der VP, bei notwendigkeit wurden max. 2Paar für ein Fahrzeug vergeben. Die Nutzung musste akribisch festgehalten werden.
Dass es bei der "Firma" eventuell anders war steht ausser Frage. Aber bei den Grenztruppen?
Ich hab eine Kartei, in der Zivilkennzeichen der Kreise des Bezirkes an die GSSD und auch Grenztruppen vergeben waren. (Bez. Potsdam) aber solch eine Menge?
Hab gerade den Kfz-Typenkatalog K 054/3/074 der NVA/GT befragt.
In dem von 1989/90 sind keine Moskwitsche mehr vorhanden.
Bei der VP waren die Mossis Mitte der 70er aus dem Bestand verschwunden, ich glaube ähnlich dürfte es bei den anderen bewaffneten Organen gewesen sein.



zuletzt bearbeitet 31.10.2016 22:38 | nach oben springen

#48

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:17
von mibau83 | 1.413 Beiträge | 2701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag Ich will mich mal vorstellen,

November 89, auf Grund der Umstruckturierung Umzug nach Eisenach,



nach oben springen

#49

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:43
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von polsam im Beitrag #47
Das mit den verschiedenen Kennzeichen im Kofferraum (#19) scheint mir sehr zweifelhaft.
Ick kenne es von der VP, bei notwendigkeit wurden max. 2Paar für ein Fahrzeug vergeben. Die Nutzung musste akribisch festgehalten werden.
Dass es bei der "Firma" eventuell anders war steht ausser Frage. Aber bei den Grenztruppen?
Ich hab eine Kartei, in der Zivilkennzeichen der Kreise des Bezirkes an die GSSD und auch Grenztruppen vergeben waren. (Bez. Potsdam) aber solch eine Menge?
Hab gerade den Kfz-Typenkatalog K 054/3/074 der NVA/GT befragt.
In dem von 1989/90 sind keine Moskwitsche mehr vorhanden.
Bei der VP waren die Mossis Mitte der 70er aus dem bestand verschwunden, ich glaube ähnlich dürfte es bei den anderen bewaffneten Organen gewesen sein.

olle Wetter
was alles so in den alten Akten schlummert!
einmal Volkpolizist, immer Volkspolizist (Ironie aus)
ich glaube nicht erwähnt zu haben, das die Fahrzeuge von den GT waren, die hatten Bezirkskennzeichen..........(d.h. zivil)
sagt irgendjemand was die Truppe "V2000" ? Unter dem Kürzel waren die bei uns bekannt



nach oben springen

#50

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:49
von diefenbaker | 730 Beiträge | 568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag #49

...
ich glaube nicht erwähnt zu haben, das die Fahrzeuge von den GT waren, die hatten Bezirkskennzeichen..........(d.h. zivil)
sagt irgendjemand was die Truppe "V2000" ? Unter dem Kürzel waren die bei uns bekannt


Ich hatte schon in der #20 gefragt, welcher Firma die PKW gehört haben.
Sind die 2000er jetzt als Antwort zu werten?

Gruss Wolfgang



polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:50
von Pitti53 | 9.917 Beiträge | 6461 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Lieber @andreasT

allen hier ist die V2000 gut bekannt. Als Lügner wurdest du auch NICHT dargestellt! Es wurden lediglich deine Angaben als suspekt bezeichnet.

Nur mal so am Rande, mit den Jahren trübt so manche Erinnerung an erlebtes. Manches "erlebte" wird zur gemeinten Wirklichkeit.

Könnte es so sein? Abenteuerlich klingen deine Angaben schon. Zumal am 4.11.89 KEINE Demo in Eisenach stattfand.......


polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 22:59
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

was ich persönlich gesehen habe waren PKW (Moskwitsch und Lada) top ausgerüstet (der damaligen Zeit entsprechend) mit 5 oder 6 paar verschiedenen Bezirkskennzeichen


Fahrzeuge dieses Types wurden zu dieser Zeit nicht vom MfS gefahren. In meinen 17 Denstjahren habe ich keinen Dienst-Moskwitsch gesehen.
Typische Dienst-PKW des MfS waren der Trabant, Wartburg und Lada.


passport


polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.11.2016 10:30 | nach oben springen

#53

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 23:01
von polsam | 785 Beiträge | 1787 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag #49

I .

olle Wetter
was alles so in den alten Akten schlummert!
einmal Volkpolizist, immer Volkspolizist (Ironie aus)
ich glaube nicht erwähnt zu haben, das die Fahrzeuge von den GT waren, die hatten Bezirkskennzeichen..........(d.h. zivil)
sagt irgendjemand was die Truppe "V2000" ? Unter dem Kürzel waren die bei uns bekannt[/quote]

Die V2000 waren wohl bekannt.
Nur sind die in Truppenteilen nicht mit Uraltautos rumgegurkt. Die Truppe hatte Fahrzeuge aus dem Bestand der jeweiligen Einheit.



nach oben springen

#54

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 23:03
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von diefenbaker im Beitrag #50
Zitat von andreasT im Beitrag #49

...
ich glaube nicht erwähnt zu haben, das die Fahrzeuge von den GT waren, die hatten Bezirkskennzeichen..........(d.h. zivil)
sagt irgendjemand was die Truppe "V2000" ? Unter dem Kürzel waren die bei uns bekannt


Ich hatte schon in der #20 gefragt, welcher Firma die PKW gehört haben.
Sind die 2000er jetzt als Antwort zu werten?

Gruss Wolfgang

das kann ich dir leider nicht genau beantworten,
nur....möglich wäre es
eine sehr geheimnisvolle Truppe, sollten zur Staatssicherheit gehört haben
so wurde es uns vom damaligen Zugführer erzählt (in diesem Sinne: Grüße an ehem. Genossen Liebchen aus Dankmarshausen)



nach oben springen

#55

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 23:11
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #51
Lieber @andreasT

allen hier ist die V2000 gut bekannt. Als Lügner wurdest du auch NICHT dargestellt! Es wurden lediglich deine Angaben als suspekt bezeichnet.

Nur mal so am Rande, mit den Jahren trübt so manche Erinnerung an erlebtes. Manches "erlebte" wird zur gemeinten Wirklichkeit.

Könnte es so sein? Abenteuerlich klingen deine Angaben schon. Zumal am 4.11.89 KEINE Demo in Eisenach stattfand.......

ähm, moment mal,
ich hab nie den 04.11.erwähnt
sorry, ein Abenteuer war das zum Schluss nicht mehr,
für alles andere hab ich ein paar priv. Aufzeichnungen



nach oben springen

#56

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 31.10.2016 23:28
von Pitti53 | 9.917 Beiträge | 6461 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na dann rein mit den privaten Aufzeichnungen...........


polsam hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 10:36
von Thunderhorse | 5.020 Beiträge | 4799 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andreasT im Beitrag #1
wir haben alle schöne dinge erlebt, lustige vorfälle, verschiedenste menschen kennengelernt, vergessen werden wir auch nicht die zeiten die uns angeko....t haben, meine Kinder oder auch jüngere arbeitskollegen hören gern die früheren geschichten
........., zum Glück sind es keine geschichten sondern erlebnisse,
es gibt ein erlebnis, welches uns alle, die gesamte kompanie teuer zu stehen hätte kommen können..........
okt/nov 89,in der damaligen DDR brodelte es, überall waren demos, das sogenannte "neue forum" wurde erwähnt, es sollten kerzen ins fenster gestellt werden usw, der eine oder andere erinnert sich bestimmt,
niemand von uns hatte eine ahnung was draußen abging, unsere kompanie war mittlerweile nach eisenach gezogen und wir hatten ausgangsperre, am späten nachmittag gabs alarm, alle antreten, uns wurde nur soviel erzählt, daß wir waffen empfangen, komplette ausrüstung anlegen, die fahrzeuge fertig machen, planen der lkw verschließen um auf weitere befehle zu warten,
mist, da saßen wir nun, alles angelgt, stahlhelm, waffen, munition? das bedeutete nichts gutes..............
mittlerweile sickerte durch, daß die bewohner eisenachs demonstrierten, eine sicherungskompanie, die neben uns lag hatte sogar schon panzer aufgefahren, es stand alles bereit...........nun erfuhren wir worum es ging.......die demo!!!!
Dann: Trillerpfeife, Schreie, Kompanieweise antreten, Ansprache vom KC, die Bestätigung, die Demo............
das Problem für uns war die SIK, das waren alle längerdienende und keiner aus dieser Gegend, wir stellten heimlich Posten auf, damit wir gleich bereit wären einzugreifen wenn die SIK marschiert wäre,
Schöne Schei....e, wir soldaten gegen unsere landsleute. wir haben alle geschlossen verweigert, zum glück auch die sicherungskompanie, das hätte eine katastrophe gegeben und die wenigsten wissen davon,
in diesem moment ist eisenach einer katastrophe entgangen.............
das bewegt mich heute noch........., es wurde diskutiert, befehle und schreie überall aber es wurde niemand von uns bestraft...........
ich werde nie das Gesicht meines damaligen KC Major Hxxxxxx vergessen, als wir verweigert haben,
diese Last die von ihm in diesem moment abgefallen ist bzw. abgenommen wurde..............



Rot markiert, welche Kompanie war dies?
Wo vorher stationiert?
Wer gab Alarm, wurde mitgeteilt, wer diesen Alarm ausgelöst hat?

Grün markiert, wie schon anderweitig angemerkt wurde, die SIK zog auf Grund der Umgliederung ebenfalls nach Eisenach um.
Man hatte ja einiges mit dieser Einheit vor! Aer nicht im Bezug auf Demos, sondern Grenzdienst.

Und mal versuchen, den Zeitraum (Monat/Tag) genauer einzukreisen!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#58

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 20:14
von andreasT | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andreasT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #57
Zitat von andreasT im Beitrag #1
wir haben alle schöne dinge erlebt, lustige vorfälle, verschiedenste menschen kennengelernt, vergessen werden wir auch nicht die zeiten die uns angeko....t haben, meine Kinder oder auch jüngere arbeitskollegen hören gern die früheren geschichten
........., zum Glück sind es keine geschichten sondern erlebnisse,
es gibt ein erlebnis, welches uns alle, die gesamte kompanie teuer zu stehen hätte kommen können..........
okt/nov 89,in der damaligen DDR brodelte es, überall waren demos, das sogenannte "neue forum" wurde erwähnt, es sollten kerzen ins fenster gestellt werden usw, der eine oder andere erinnert sich bestimmt,
niemand von uns hatte eine ahnung was draußen abging, unsere kompanie war mittlerweile nach eisenach gezogen und wir hatten ausgangsperre, am späten nachmittag gabs alarm, alle antreten, uns wurde nur soviel erzählt, daß wir waffen empfangen, komplette ausrüstung anlegen, die fahrzeuge fertig machen, planen der lkw verschließen um auf weitere befehle zu warten,
mist, da saßen wir nun, alles angelgt, stahlhelm, waffen, munition? das bedeutete nichts gutes..............
mittlerweile sickerte durch, daß die bewohner eisenachs demonstrierten, eine sicherungskompanie, die neben uns lag hatte sogar schon panzer aufgefahren, es stand alles bereit...........nun erfuhren wir worum es ging.......die demo!!!!
Dann: Trillerpfeife, Schreie, Kompanieweise antreten, Ansprache vom KC, die Bestätigung, die Demo............
das Problem für uns war die SIK, das waren alle längerdienende und keiner aus dieser Gegend, wir stellten heimlich Posten auf, damit wir gleich bereit wären einzugreifen wenn die SIK marschiert wäre,
Schöne Schei....e, wir soldaten gegen unsere landsleute. wir haben alle geschlossen verweigert, zum glück auch die sicherungskompanie, das hätte eine katastrophe gegeben und die wenigsten wissen davon,
in diesem moment ist eisenach einer katastrophe entgangen.............
das bewegt mich heute noch........., es wurde diskutiert, befehle und schreie überall aber es wurde niemand von uns bestraft...........
ich werde nie das Gesicht meines damaligen KC Major Hxxxxxx vergessen, als wir verweigert haben,
diese Last die von ihm in diesem moment abgefallen ist bzw. abgenommen wurde..............



Rot markiert, welche Kompanie war dies?
Wo vorher stationiert?
Wer gab Alarm, wurde mitgeteilt, wer diesen Alarm ausgelöst hat?

Grün markiert, wie schon anderweitig angemerkt wurde, die SIK zog auf Grund der Umgliederung ebenfalls nach Eisenach um.
Man hatte ja einiges mit dieser Einheit vor! Aer nicht im Bezug auf Demos, sondern Grenzdienst.

Und mal versuchen, den Zeitraum (Monat/Tag) genauer einzukreisen!

Warum?



nach oben springen

#59

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 20:36
von mibau83 | 1.413 Beiträge | 2701 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

weil einiges unstimmig ist in deinen beiträgen!

bis zur auflösung der alten struktur 1989, war zum beispiel in herda der sitz des II.gb des gr-1 mühlhausen und keine gk herda! haut aber hin mit deinen tätigkeitsfeld als k6 und k2 bearbeiter. einen k12 gab es übrigends nie! in den 50ern gab es mal einen geflügten 10 meter kontrollstreifen.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Der Anfang vom Ende und der Gehorsam

in Grenztruppen der DDR 01.11.2016 20:46
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die letzten in die DDR eingeführten Moskwitsch waren 1979 Fahrzeuge vom Typ 2140 (Limousine) und 2137 (Kombi)
https://de.wikipedia.org/wiki/Moskwitsch...tsch_in_der_DDR


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Blockade des Jemen seit Anfang November 2017
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Rainer-Maria Rohloff
1 01.03.2018 21:49goto
von buschgespenst • Zugriffe: 130
Kündigung eines früheren IM über 25 Jahre nach Ende der DDR
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Merkur
433 09.02.2017 13:21goto
von Gert • Zugriffe: 20623
24 Jahre nach dem Ende der NVA - Rüstungsmaterial der DDR noch im Einsatz
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von SCORN
60 12.04.2016 09:22goto
von damals wars • Zugriffe: 9964
September 1983- Oder das Ende der Menschheit?
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von chantre
17 19.09.2017 00:30goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 2651
Fahnenflucht Anfang Januar `89 in Hanum 7 GK/GR24
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von anamu
11 04.04.2018 10:42goto
von herzbube • Zugriffe: 3622
Anfang vom Ende
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Zermatt
1 09.11.2009 19:26goto
von HARZ69 • Zugriffe: 542
Hinterprex in Bayern: Der Anfang oder das Ende der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
55 07.02.2016 23:22goto
von lhsecurity • Zugriffe: 9479
Der Anfang vom Ende: HEUTE, ...vor 20 Jahren
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von FSK-Veteran
109 26.09.2009 07:45goto
von CaptnDelta • Zugriffe: 7485
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 6053
Die große Freiheit: Der Anfang vom Ende der DDR
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
2 27.10.2008 13:46goto
von Angelo • Zugriffe: 1283

Besucher
24 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 1698 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 2207 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15543 Themen und 656049 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen