X
#1

auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 16:53
von Zeitzeuge | 22 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zeitzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach allerseits,
bin erst jetzt auf dieses Forum aumerksam geworden, als ich nach Westberliner Enkaven googelte. War Westberliner, keine militärische Tradition (hatten ja genug Uniformen um uns herum) und bin mit der Mauer im Alltag gewesen. Als Mitarbeiter des Wassertraßenhauptamtes war ich im wohl einzigen deutsch-deutschen Betrieb den es bis zur Wende gab. Ich interesse mich allgemein für Grenzfragen, weil ich Einreisender und Transitreisender war, und weil ich an der Oberschleuse am Landwehrkanal gegenüber dem Osthafen direkt an der Grenze in WB gearbeitet habe (und zwar für den DDR-Arbeitgeber).
Meine Fragen werde ich im Forum einbringen.
Vielen Dank für die spannenden und offenen Beiträge, die ich bereis als Gast lesen durfte.
Walter, der Zeitzeuge


GKUS64, furry, andyman, Ebro und Pinsel haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.05.2016 16:54 | nach oben springen

#2

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 16:57
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen Walter !

Interessantes Arbeitsgebiet ,was Du beackert hast ! Da wird bestimmt der Ein oder Andere paar Fragen haben .

Viel Spass beim Lesen und Schreiben !

MfG Fritze ,der auf einem Grenzgewässer war .


nach oben springen

#3

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 17:01
von GKUS64 | 2.781 Beiträge | 6790 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Walter,

herzlich willkommen im Forum. Deine Laufbahn klingt interessant. Hast du dich für die Stelle beim West-AG oder beim Ost-AG beworben?
Brachte dir deine SEW-Mitgliedschaft Vor-oder Nachteile?

Viel Spaß im Forum wünscht der

GKUS64



Zeitzeuge hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 17:01
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.994 Beiträge | 3439 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Walter, das ist ja interessant! Was waren Deine konkreten Aufgaben, erzähle mal.

Achso, herzlich willkommen bei uns.


gruß h.



Zeitzeuge hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 17:19
von Zeitzeuge | 22 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zeitzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also, es gab keinen Westarbeitgeber. ich musste im Studium Geld verdienen und eine Freundin von mir war Kaderleiterin auf der Schleuse Charlottenburg. Ich bekam einen ganz normalen DDR-Arbeitsvertrag (DINA 5 Format). Offizielle Aufgabe war Schleusenwärter. Was aber Quatsch war, weil nach dem Mauerbau faktisch nur noch Amtseigene Boote hier passieren durften (wenige Ausnahmen ansonsten). Ich führte meinen Hunde spazieren, die Wasserstände ablesen und per Bahntelefon an die Schleuse Mühlendamm weitergeben. Keine Ahnung wieviele Geheimdienste versucht haben aus den Zahlen was rauszulesen. Ansonsten ging es darum die DDR-rechtsposition in Westberlin zu festigen und zwar durch pure Anwesenheit und Übergriffe der Wasserschutzpolizei Westberlins zu unterbinden.
Praktisch hat die DDR mit einem arbeitsarmen Arbneitssplatz und vollem Westgehalt mein Studium finanziert, wofür ich ihr noch heute dankbar bin. Meine SEW Mitgliedschaft war eher hinderlich, da man alss Genosse möglichst die Bürokratie und Schlendrian im Betrieb nicht kritisieren sollte. Wir hatten zwar eine eigene AGL, ansonsten waren wir voll im DDR-Amt eingebunden und bekamen für Events im Amt in Mitte einen passierschein für die Friedrichstraße. Meine Vorgesetzten kamen teilweise aus der DDR täglich rüber, tlw. haben Westberliner Kollegen auch auf Ostschleusen (Mühlendamm) gearbeitet. Wir bekamen auch DDR-Unformen mit hammer und Zirkel an der Mütze habe ich aber nicht getragen im Nachtdienst, Eine absurde Welt damals.


hundemuchtel 88 0,5, GKUS64, furry, Josef und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 21:28
von berlin3321 | 3.558 Beiträge | 4254 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tach....

Ist ja interessant...

Da bin ich ja auf weitere Beiträge und Schilderungen von Dir gespannt.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


nach oben springen

#7

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.05.2016 22:33
von Zeitzeuge | 22 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zeitzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Thomas und Bernd,
naja, weiss ja nicht, ob ich hier im richtign Unterforum bin, ggfs. bitte um Entschuldigung, muss mich erst richig orientieren. Neben en Puppen oder nicht Puppen im Tower habe ich einige merkwürdige Erlebnisse. Heute am ersten Tag meines Beitritts (zum Forum!) vielleicht diese hier:

Im Okt. 79 hatte ich Dienst auf der Oberschleuse, wie gesagt, direkt an der Staatsgrenze zur DDR am Osthafen. ich hatte Nachtdienst, war alleine. Am nächten Tag las ich in der BZ, dass ausgerechnet in dieser Nacht angeblich ein Grenzdurchbruch am Osthafen war und dieser Typ angeblich über mein Schleusengelände nach Westberlin geklettert ist. Wenn, wie im zeitungsbericht erzählt, die Vopos (für die Springer Presse waren ja alle DDR Unformierten Vopos) hätten mit starken Scheinwerfern das Wetter beleuchtet, wo in 8 m Tiefe ein Taucher angeblich die Lücke im Sperrgitter zum Landwehrkanal überwunden hat. Ich habe von der ganzen Aktion nichts mitbekommen, ist natürlich peinlich, da ist eine Republikflucht am Arbeutsplatz und der Dussel kriegt nichts mit. Kann ich mir aber bei dem angeblichen starken Licht nicht vorstellen. Ich halte es für eine gezielte Desinformation, dass die Flucht an anderer Stelle stattgefunden hat und man bewusst das Loch im Zaun nicht benennen wollte.
Gab es sowas öfters, das Ereignisse aus Verschleierungsgründen "verlegt" wurden? Die Frage ist an die Freunde auf beiden Seiten der Mauer gerichtet, wer kann dazu was sagen?
Gruss aus Brandenburg, Walter der Zeitzeuge[[File:Grenzdurchbruch Osthafen.pdf]]


Dateianlage:
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.06.2016 00:22
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab zwei "Deutsch-Deutsche Betriebe". Sowohl die Bahnanlagen, als auch die Wasserstraßen unterstanden in allen Berliner Sektoren der sowjetischen Hoheit. Deshalb wurden durch DR bzw. Wasserstraßenhauptamt von der DDR im sowjetischen Auftrag diese bewirtschaftet.
Es gab zwei getrennte, technisch identische Telefon-Netze (BASA und WASA), die auch die Westberliner Betriebsteile beider Betriebe einbezogen.


nach oben springen

#9

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 01.06.2016 06:30
von furry | 4.745 Beiträge | 6560 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Thema Osthafen wurde vor längerer Zeit schon beackert. Berlin - Osthafen
Ergänzungen und Erklärungen würden hier gut passen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#10

RE: auch Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 03.06.2016 19:34
von Zeitzeuge | 22 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zeitzeuge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Holger,
hast ja recht. Die DR hatte aber viele verschiedene Dienststellen vom RAW Tempelhof und Grunewald, die Bahnpolizei, Berufsschule ud Poliklinik usw., die mehr oder weniger in Westberlin lagen und von dort wohnenden Beschäftigten betrieben wurde, Die WSHA war auf betrieblicher Ebene schon ein Amt, das einheitlich gesteuert und von einer quasi gemischten Belegschaft betroffen war. Juristisch gab es keinen Unterschied,


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die nächste Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von EG4
34 07.10.2018 17:25goto
von lutz1961 • Zugriffe: 6215
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2772
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3640
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
33 02.10.2018 09:30goto
von Lottchen • Zugriffe: 7707
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 1043
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1074
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4924
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3840
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 852
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1602

Besucher
17 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 2189 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 2621 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15660 Themen und 662214 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen