die braune Macht

  • Seite 6 von 21
02.03.2016 19:05 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2016 19:07)
avatar  der 39.
#76
avatar

War mein Fehler


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 19:11
avatar  ( gelöscht )
#77
avatar
( gelöscht )

Zitat von damals wars im Beitrag #67
Zitat von G.Michael im Beitrag #65
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #64
Dann kannste ja auch bestimmt erklären warum

Moskwitschka


Könnte ich, das ist aber sowas von einfach, evtl. kommste selber drauf. Hubert kann ja beratend zur Seite stehen.
Gerd


Kann er nicht, ihm fehlt Dein Insiderwissen!


Nur Insiderwissen......


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:12
avatar  ( gelöscht )
#78
avatar
( gelöscht )

Ich bin auch weder Sympathiesant noch Anhänger der NPD ,aber das Prozedere um dieses Verbot einer Partei hinterläßt einen bitteren Beigeschmack ! Eigentlich ist die Partei fast in der Versenkung verschwunden und pleite sowieso !

Deshalb kann ich nicht nachvollziehen ,wieso so ein "Aufriss" veranstaltet wird ! Aber das ist wohl nur das Vorgeplänkel für weitere Verbote !

Sollte ich mich da irren ,lasse ich mich durch fundierte Erkenntnisse gern eines Besseren belehren !

MfG Fritze


Ich zitiere mich nicht gern ,aber muss hier mal die Forenmitglieder fragen ,inwieweit mein Beitrag von Seite zwei dieses Threads

anstössig ist ?

Bekam ich doch heute eine belehrende PN von einem User ,über die ich nur mit dem Kopf schütteln konnte .

Fritze


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:25
avatar  Hanum83
#79
avatar

Für mich ganz normale Meinungsäußerung.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:30
avatar  ( gelöscht )
#80
avatar
( gelöscht )

Zitat von Fritze im Beitrag #78
Ich bin auch weder Sympathiesant noch Anhänger der NPD ,aber das Prozedere um dieses Verbot einer Partei hinterläßt einen bitteren Beigeschmack ! Eigentlich ist die Partei fast in der Versenkung verschwunden und pleite sowieso !

Deshalb kann ich nicht nachvollziehen ,wieso so ein "Aufriss" veranstaltet wird ! Aber das ist wohl nur das Vorgeplänkel für weitere Verbote !

Sollte ich mich da irren ,lasse ich mich durch fundierte Erkenntnisse gern eines Besseren belehren !

MfG Fritze


Ich zitiere mich nicht gern ,aber muss hier mal die Forenmitglieder fragen ,inwieweit mein Beitrag von Seite zwei dieses Threads

anstössig ist ?

Bekam ich doch heute eine belehrende PN von einem User ,über die ich nur mit dem Kopf schütteln konnte .

Fritze


Ignorieren!
Gerd


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:39
avatar  Hanum83
#81
avatar

Wenn man es richtig nimmt, interessiert die NPD eigentlich keine Sau und das ist auch gut so.
Dieses Verbots-Kaspertheater zum jetzigem Zeitpunkt ist nichts anderes als wieder ein wenig von tatsächlich vorhanden Problemen abzulenken.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:47 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2016 20:59)
avatar  Zange
#82
avatar

@Hanum83

genauso sehe ich das auch. Die NPD spielt überhaupt keine wahrnehmbare Rolle im gesellschaftlichen Leben. Bei Wahlen läuft sie unter "ferner liefen"

Dieses ganze Theater um das Verbot soll wahrscheinlich nur ablenken.

Die Rechtsradikalen werden sich immer treffen, egal ob Verbot oder nicht.

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 20:59
avatar  ( gelöscht )
#83
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hanum83 im Beitrag #81
Wenn man es richtig nimmt, interessiert die NPD eigentlich keine Sau und das ist auch gut so.
Dieses Verbots-Kaspertheater zum jetzigem Zeitpunkt ist nichts anderes als wieder ein wenig von tatsächlich vorhanden Problemen abzulenken.


Der Antrag wurde aber schon vor Jahren eingereicht.


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:02 (zuletzt bearbeitet: 02.03.2016 21:04)
avatar  Hanum83
#84
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #83
Zitat von Hanum83 im Beitrag #81
Wenn man es richtig nimmt, interessiert die NPD eigentlich keine Sau und das ist auch gut so.
Dieses Verbots-Kaspertheater zum jetzigem Zeitpunkt ist nichts anderes als wieder ein wenig von tatsächlich vorhanden Problemen abzulenken.


Der Antrag wurde aber schon vor Jahren eingereicht.


Ja und?
Jahrelang geht nix los und nun wird ein neuer Prozess aus dem Hut gezaubert, Ablenkung, nichts weiter.

----------------------------------------------------------------------------
Wer nichts weiß muss alles glauben.

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:04
avatar  Zange
#85
avatar

Wir haben ja gottseidank keine anderen Probleme in unserem Land, als die NPD

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:08
#86
avatar

Zitat von Hanum83 im Beitrag #81
Wenn man es richtig nimmt, interessiert die NPD eigentlich keine Sau und das ist auch gut so.
Dieses Verbots-Kaspertheater zum jetzigem Zeitpunkt ist nichts anderes als wieder ein wenig von tatsächlich vorhanden Problemen abzulenken.

Ja den Bundesregierung und den Bundestag interessiert es nicht. Sie haben beschlossen, keinen Verbotsantrag zu stellen. Das Bundesverfassungsgericht wird jetzt die Parteidokumente, insbesondere das Parteiprogramm, und das Verhalten der Parteiangehörigen, insbesondere der Führungsorgane darauf prüfen, ob der Art. 21 des Grundgesetzes verletzt wird oder nicht.
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_21.html
https://npd.de/inhalte/daten/dateiablage...programm_a4.pdf
Tönt einfach, ist es aber nicht.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:15
avatar  Zange
#87
avatar

Natürlich ist das alles sehr kompliziert. Die Juristerei ist nicht einfach.

Aber die Entscheidung, wie auch immer, spielt doch für das alltägliche Leben überhaupt keine Rolle.

Eine Klärung der Flüchtlingsfrage wäre für mich viel wichtiger.

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)

 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:23
avatar  ( gelöscht )
#88
avatar
( gelöscht )

Die bringt doch Horst vors Gericht


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:26
#89
avatar

Zitat von Zange im Beitrag #87
Natürlich ist das alles sehr kompliziert. Die Juristerei ist nicht einfach.

Aber die Entscheidung, wie auch immer, spielt doch für das alltägliche Leben überhaupt keine Rolle.
Eine Klärung der Flüchtlingsfrage wäre für mich viel wichtiger.

Wenn die NPD nicht mehr legal ist, muss man ihr keinen öffentlichen Raum für Parteiveranstaltungen und Demos merh zur Verfügung stellen. In gewissen Städten gibt es regelmässig Randale, wenn die NDP ihre bewilligten Umzüge unter Polizeischutz veranstaltet. Ich teile sogar eine gewisse Sympathie für die Bürger, die gegen die Rechten (unbewilligte) Gegendemos veranstalten.
Theo


 Antworten

 Beitrag melden
02.03.2016 21:26
avatar  ( gelöscht )
#90
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hanum83 im Beitrag #84
Zitat von damals wars im Beitrag #83
Zitat von Hanum83 im Beitrag #81
Wenn man es richtig nimmt, interessiert die NPD eigentlich keine Sau und das ist auch gut so.
Dieses Verbots-Kaspertheater zum jetzigem Zeitpunkt ist nichts anderes als wieder ein wenig von tatsächlich vorhanden Problemen abzulenken.


Der Antrag wurde aber schon vor Jahren eingereicht.


Ja und?
Jahrelang geht nix los und nun wird ein neuer Prozess aus dem Hut gezaubert, Ablenkung, nichts weiter.


Und, die meisten Verfahren vorm Sozialgericht dauern länger!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!