X

#241

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 17:50
von Ebro | 1.442 Beiträge | 3322 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun nimm doch dem klugen Mann aus der ehemaligen britischen Zone nicht sein einseitiges und "krudes " Weltbid.
Aber scheinbar tut es ihm auch nicht weh, in fast jedem Beitrag widerlegt zu werden.



nach oben springen

#242

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 18:25
von Ari@D187 | 2.159 Beiträge | 474 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ari@D187
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #240
[...]Und eins muss man der NVA lassen, sie gab ihren Kasernen keinen Namen von Größen, die bei den Nazis in Uniformen steckten.
Damit wurde jeglicher Verwechslungsgefahr vorgebeugt.

Wer es auf die Titelseite des Time-Magazins schafft, nach dem darf auch eine Kaserne, etc. benannt werden.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
zuletzt bearbeitet 14.04.2017 18:28 | nach oben springen

#243

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 18:29
von linamax | 2.564 Beiträge | 2630 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Beitrag 241 Selten so einen Blödsinn hier im Forum gelesen .


Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#244

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 19:24
von Mike59 | 9.375 Beiträge | 5563 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #242
Zitat von Alfred im Beitrag #240
[...]Und eins muss man der NVA lassen, sie gab ihren Kasernen keinen Namen von Größen, die bei den Nazis in Uniformen steckten.
Damit wurde jeglicher Verwechslungsgefahr vorgebeugt.

Wer es auf die Titelseite des Time-Magazins schafft, nach dem darf auch eine Kaserne, etc. benannt werden.

Ari


Der Meinung bin ich auch *lol*



Gert, Ari@D187 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#245

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 20:09
von Ari@D187 | 2.159 Beiträge | 474 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ari@D187
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du Schlingel!


Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
zuletzt bearbeitet 14.04.2017 20:10 | nach oben springen

#246

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 20:09
von Ebro | 1.442 Beiträge | 3322 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@linamax, wieso blödsinn? Ich weiß, die Wahrheit tut manchmal etwas weh.
wenn ich einerseits den Generalfeldmarschall Paulus vor ein Kriegsgericht stellen will, warum verfahre ich mit dem general Reinhard Gehlen nicht genauso? Aber der war ja nicht in der DDR, sondern hat seine Erfahrungen von Fremde Heere Ost erst in die Organisation Gehlen und später beim Aufbau des BND eingebracht. Und da gibt es noch viele Beispiele, gurgeln kannste ja sicher selber. Und nun sag mir, dass das keine einseitige Betrachtungsweise ist. Aber in der BRD war ja alles gut und richtig.....!



nach oben springen

#247

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 21:41
von linamax | 2.564 Beiträge | 2630 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Beitrag 246 Nach deiner Meinung war in der DDR alles gut und richtig .


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#248

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 22:04
von hadischa | 330 Beiträge | 917 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hadischa
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von linamax im Beitrag #247
Zu Beitrag 246 Nach deiner Meinung war in der DDR alles gut und richtig .


Zitat
@linamax, wieso blödsinn? Ich weiß, die Wahrheit tut manchmal etwas weh.
wenn ich einerseits den Generalfeldmarschall Paulus vor ein Kriegsgericht stellen will, warum verfahre ich mit dem general Reinhard Gehlen nicht genauso? Aber der war ja nicht in der DDR, sondern hat seine Erfahrungen von Fremde Heere Ost erst in die Organisation Gehlen und später beim Aufbau des BND eingebracht. Und da gibt es noch viele Beispiele, gurgeln kannste ja sicher selber. Und nun sag mir, dass das keine einseitige Betrachtungsweise ist. Aber in der BRD war ja alles gut und richtig.....!



Hat er nie behauptet, zumindest im Beitrag #246 nicht.


Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär
Sympathisch oder nicht, was andere von mir denken, geht mir schon seit langem ein ganzes Stück weit am Allerwertesten vorbei. Auf Sympathiewerte bin ich nicht mehr angewiesen und diese Erkenntnis hat meine Lebensqualität enorm angehoben.
Wie sagte K. Adenauer
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#249

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 14.04.2017 23:06
von Ebro | 1.442 Beiträge | 3322 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt, habe ich nie behauptet und werde es auch nicht.
Aber dieses Schwarz-Weiß Denken, in der DDR war alles schlecht, und in der BRD alles gülden, darüber sollte man doch wohl 2017 hinaus sein, ob als Tortenmacher oder Bewohner der britischen Zone!



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#250

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 02:52
von damals wars | 15.960 Beiträge | 13552 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
Heinrich Heine: Fatal ist mir das Lumpenpack, das, um die Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit allen seinen Geschwüren.
https://www.youtube.com/watch?v=_fh8j2mULzc
nach oben springen

#251

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 07:50
von Pit 59 | 12.450 Beiträge | 11874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um 02.52 Uhr schreibt auch keiner mehr was,man Verlinkt einfach mal ,Hubert darf das



Grenzläufer, IM Kressin, bürger der ddr und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#252

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 13:51
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sicherlich wurden ehemalige Nazis in die Strukturen der BRD eingebunden, was man aber bei dem ständigen Fingerzeig auch nicht ganz aus dem Blickfeld verlieren sollte, die wurden in den Aufbau eines demokratischen Staatswesens integriert, bei uns machten es die ehemaligen Gegner des NS-Regimes genau umgekehrt, auch so ein sonderbarer Fakt der deutschen Nachkriegsentwicklung.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 17.04.2017 13:52 | nach oben springen

#253

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 15:23
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Unterschied: In der DDR erhielten die kleinen Mitläufer zwar eine Arbeit und ihre Qualifikation wurde genutzt. Aber es gab eine "gläserne Decke", die verhinderte, das Nazis Einfluß auf die Politik nahmen. Diese konnte im Einzelfall höher oder tiefer hängen. Es gab einzelfälle, wo Nazis sich unter Verschleierung ihrer Vergangenheit eine Karriere erschwindelten, diese wurde aber beendet, wenn der Betrug (z.B. Mißbrauch einer falschen Identität) aufflog.


In der BRD haben dagegen erheblich belastete höhere Nazis durchaus höhere bis höchste Posten (auch politische Führungsämter) erhalten, so daß der "Neuaufbau" von Polizei, Militär, Geheimdienst und weiterer Behörden eher ein Wiederaufbau der Behörden des 3. Reiches unter neuem Namen war.
Namen und Funktion von Leuten, die ich meine, kann man nachlesen, deswegen führe ich diese hier nicht auf.


Rainer-Maria Rohloff, Signalobermaat, Ebro und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#254

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 15:44
von Sperrbrecher | 2.825 Beiträge | 6697 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.04.2017 15:46 | nach oben springen

#255

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 15:47
von Marder | 1.821 Beiträge | 2442 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_162956.html
So bekamen die kleinen Mitläufer ihre Arbeit und hat sie nicht an entscheidende Stellen gelassen. Keiner von denen ist Staatsratsvorsitzender oder erster Sekretär des Zentralkommitees geworden. Da hat man schon aufgepasst.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


Pit 59, Gert, IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.04.2017 15:52 | nach oben springen

#256

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 15:54
von eisenringtheo | 10.414 Beiträge | 4730 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #253
Der Unterschied: In der DDR erhielten die kleinen Mitläufer zwar eine Arbeit und ihre Qualifikation wurde genutzt. Aber es gab eine "gläserne Decke", die verhinderte, das Nazis Einfluß auf die Politik nahmen(...).

So pauschal kann man dies nicht sagen. Es gab durchaus auch ehemalige Nazis in der DDR, die in höchste Ämter gelangten. Allerdings wurden Personen, die sich Kriegsverbrechen schuldig gemacht hatten, ausgesiebt, während das im Westen kaum der Fall war. Entsprechend gab es viele Rücktritte auf Druck der Öffentlichkeit und zwar bis (1980er Jahre), wenn wieder "etwas" herauskam.
Theo


Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#257

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 19:12
von Gert | 14.074 Beiträge | 6911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #255
http://www.focus.de/politik/deutschland/nva-aus-braun-mach-rot_aid_162956.html
So bekamen die kleinen Mitläufer ihre Arbeit und hat sie nicht an entscheidende Stellen gelassen. Keiner von denen ist Staatsratsvorsitzender oder erster Sekretär des Zentralkommitees geworden. Da hat man schon aufgepasst.
MfG Marder

Interessant was man in dem Focusartikel so liest. Bin mal auf @Alfreds Kommentar zur Reinwaschung dieser "Helden" gespannt.
Ich persönlich hatte einen Hauptfeld, mit Russlanderfahrung. Hatte es früher schon mal geschrieben, der konnte brüllen, da fühltest du dich wie auf den Exerzierplätzen der Wehrmacht. Ich glaube die im Osten waren nur sauer, weil die BW ihnen die erste Garnitur der Wehrmacht vor der Nase wegschnappte. Also wurden sie mit Dreck beschmissen. Die Alternative war im Osten wie im Westen, mit wem sollte man aus den Trümmern aufsteigen wenn man diese Belasteten nicht heranzog, also ihr Fachwissen ignorierte ? Man hat doch gesehen, was aus einem Staat wurde, der von Hilfsdachdeckern und Polizistenmörder geführt wurde


IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.04.2017 19:13 | nach oben springen

#258

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 19:49
von der sturmbahn könig | 1.113 Beiträge | 6139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

der von Hilfsdachdeckern?
wo kam der noch her ? war es nicht das Saarland.



IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#259

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 20:07
von eisenringtheo | 10.414 Beiträge | 4730 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja


nach oben springen

#260

RE: die braune Macht

in DDR Politik Presse 17.04.2017 20:36
von Signalobermaat | 486 Beiträge | 882 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gert, eigentlich bist zu zu klug, um immer auf einem so niedrigen Niveau zu landen.Ich könnte jetzt genau so plump antworten, die BW hat sich die Verlierer zweier Weltkriege in ihre Führung geholt,( was du als 1.Garnitur bezeichnest) was ist den von denen anderes als eine Niederlage zu erwarten.Da war die DDR vielleicht klüger, die hatten sowj. Berater in der Armeeführung, die den Krieg gewonnen hatten, und nicht nur wegen General Winter usw.
Und ob nun Kriegsverbrecher, Massenmörder usw. die klügeren für eine erfolgreiche Staatsführung sind wage ich auch zu bezweifeln.Und wenn ich mir einige unserer führenden Politiker und ihr Können ansehe bekomme ich auch Zweifel.
Aber ich meine das ist alles ein bißchen komplizierter und nicht nur mit Dachdecker und Polizistenmörder zu begründen.Man muß schon einige zeitlich historische Gegebenheiten beachten,die unter diesen Bedingungen sicherlich auch unter Bundespoltikern nicht anders gelaufen wären.Der Osten hatte nun mal von Beginn an die schlechteren Voraussetzungen ,vom Tereritorium, der Wirtschaft, den Partnern,Reparationen , die pol. Abhängigkeit,die egal welcher kluge Mann an der Tete war, nicht verändern konnteusw,usw, ist ja alles bekannt.



nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: VP05-1184
Besucherzähler
Heute waren 776 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 2554 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15495 Themen und 651221 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen