X

#1

Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.10.2015 19:05
von Reggi | 8 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Reggi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo

Ich kam 1983 nach Perleberg, Ausbildung zum Flammenwerfer-Gruppenführer.
War eine gute Zeit dort, die Ausbilder waren okay.
Als Uffz. dann für kurze Zeit nach Henningsdorf, dort stand man nur Wache.
Trotzdem regelmäßigen Ausgang, es ließ sich aushalten.
Zu der Zeit, Juni (?) 84 wurde in Groß Glienicke ein LKW Fahrer gesucht und ich somit versetzt.
Toll dachte ich, Tatra T 148 ist ein gutes Fahrzeug, da habe ich einen guten Posten...
KcHA 26 sagte mir nichts. ��
Vielleicht sagt euch die Einheit etwas, im selben Objekt war auch die KPW untergebracht.
Ich glaube wir waren die einzigste Einheit welche 3 x am Tag zum Essen marschieren "durfte", jeden Morgen Frühsport machte usw..
Der KC hatte regelmäßig seine Launen (Major H.), es gab sporadische Streichungen des vorher genehmigten Urlaub und Ausgangs u.ä.
Die Kameraden waren soweit okay, man musste sich irgendwie arrangieren.
Ich war als Uffz. (!) mal 22 Wochen ohne Urlaub, der Rekord lag bei 28 Wochen.
Die Soldaten waren natürlich nicht besser dran.
Trotzdem fahre ich, wenn ich mal in der Nähe bin, zum "Erinnerungen-Wecken" hin.
Alles erneuert, kaum wieder zuerkennen.
Wenn ich rausbekommen habe wie ich hier Fotos einstelle, so werfe ich noch drei rein. ☺
Vielleicht hat jemand von Euch noch Originalaufnahmen aus der damaligen Zeit des Grenz-Regiments, würde mich interessieren.

Gruss Reggi


VNRut hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2015 19:07 | nach oben springen

#2

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.10.2015 19:54
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen Reggi ! Da bin ich aber froh ,daß ich die Jungens mit den " Kanistern " auf dem Rücken in Perleberg immer nur vorbei marschieren sah!

Auch wenn ich es von Berlin nicht weit nach Hause gehabt hätte ,getauscht hätte ich nicht !

Lies Dich ein und schildere uns mal was von der Ausbildung in Pbg. !

MfG Fritze


Reggi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.10.2015 20:54
von Reggi | 8 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Reggi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Fritze,

wie fange ich an?

Die typische Grundausbildung kennt ja sicher jeder hier.
War der übliche Unsinn, psychisch als auch physisch.
Natürlich alles zugeschnitten auf die "Chemischen Dienste", sprich Vollschutz, Gas usw. bis zum abwinken.
In der eigentlichen Ausbildung zum Flammenwerfer-Gruppenführer lief alles ruhiger.
Wir waren sieben U-Schüler, die Ausbilder ein Ober- und ein Feldwebel. Ich denke die beiden waren noch kindischer als wir Schüler.
Napalm wurde selbst angemischt aus den Hauptbestandteilen, da war nichts mit Fertigmischung.
Vorzugsweise trugen wir die Schwarzkombi, man hat gestunken wie ein Iltis.
Die Ausbilder brachten auf den Übungsplatz Kunststoffbeutel mit, ich denke so 3 Liter Fassungsinhalt.
Dort hinein kam Pyrotechnik (ein Böller) der per Kabel ferngezündet werden konnte.
Ebenfalls hinein noch Leichtbenzin, gut zubinden - fertig.
Aus sicherer Entfernung wurde gezündet, sah toll aus. Benzin rieselte brennend herab, es passierte nichts da es schnell verbrannte.
Ansonsten Häuser- und Nahkampfausbildung und Übungsschießen mit dem LPO-50.
Naja, es war klar das man als Flammenwerfer Schütze einem Himmelfahrtskommando angehörte.

Ober- und Feldwebel habe ich später hin und wieder in Groß Glienicke getroffen, sie mußten dort die Flammenwerfer prüfen lassen, dort gab es die Werkstatt mit einigen Zivilangestellten (?).

Alles lange her, man kriegt es aber nicht aus der Rübe raus.

Gruß Reggi


VNRut und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2015 22:39 | nach oben springen

#4

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 08.10.2015 15:42
von VNRut | 1.502 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Reggi,

Herzlich Willkommen im Forum.
Da haben wir uns aber knapp verpasst. Ich war von 10/1982 bis 10/1983 in Groß Glück.

Unter diese Button wirst Du hoffentlich einiges finden:

"Themen Suche" >>KchA 26<< search.php?q=KchA+26&type=all&matchtype=or&im_feld=text&orderdirection=DESC&orderby=date

und "Foto Galerie" >> gallery.php <<
>> g307-GR-Gross-Glienicke.html <<

Gruß Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#5

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 08.10.2015 19:20
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.998 Beiträge | 3456 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin @Reggi, hallo und willkommen, Fotos wären sehr interessant.


gruß h.



nach oben springen

#6

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 08.10.2015 23:26
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Reggi und willkommen.
Was die GT so alles ausgebildet haben, staunt man immer wieder.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#7

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2015 00:32
von Cambrino | 897 Beiträge | 4950 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, Ja, was die GT alles hatten und brauchten um die Grenze vor Anschlägen der fliehenden und schwer bewaffneten DDR-Bürger zu schützen.

Gruß CAMBRINO


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2015 10:31
von VNRut | 1.502 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Hanum83 , wir hatten noch´nen bissel mehr

http://grenztruppen-ddr.de/index.php/lit...-der-gt-der-ddr

Gruß Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#9

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2015 16:08
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von VNRut im Beitrag #8
@Hanum83 , wir hatten noch´nen bissel mehr

http://grenztruppen-ddr.de/index.php/lit...-der-gt-der-ddr

Gruß Wolle


Hallo Wolle, ok der ABC-Kram, wir waren ja eigentlich Infanterie, da gehört das ja irgendwie dazu.
Über die Flammenwerfer hab ich schon gestaunt.
Falls es damals ernst geworden wäre, ich glaub mal wir wären wohl einfach überrollt worden bevor noch jemand einen Flammenwerfer hätte anschleppen können.
Wo standen die denn überhaupt rum?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2015 18:13
von PF75 | 3.675 Beiträge | 1431 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

während meiner Dienstzeit 74-76 habe ich von Flammenwerfern nix gehört und gesehen.



nach oben springen

#11

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2015 21:03
von Hans55 | 871 Beiträge | 1068 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hans55
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir waren nicht schlecht ausgestattet!
http://www.grenzkommando.de/gr-34-gross-glienike.html


VNRut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 09:31
von VNRut | 1.502 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am die "Flammis" kann ich mich nicht mehr erinnern, war wohl zu viel am Kanten draußen, so dass sie mir nicht über die Füsse gefahren sind.

Gruß Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#13

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 09:59
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auf der GK war bei uns die schwerste Bewaffnung das "Schweine-Rohr", hatte für so ein Ding auch eine Waffenkarte, bin mir aber nicht mal sicher ob ich in dem Jahr Grenze überhaupt mal damit geschossen hab, Erinnerung daran ist jedenfalls weg.
Auf jeden Fall durfte ich es mal entstauben als ein SPW der Freunde unautorisiert unterwegs war, benutzen braucht ich es nicht, hat die CA selber geklärt die Lage.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 10.10.2015 10:01 | nach oben springen

#14

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 10:14
von VNRut | 1.502 Beiträge | 144 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds VNRut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RPG-7, AK-47 und Makarov Pistole waren auch meine Bewaffnung. Mit der Panzerbüchse hatte ich mehrere Male auf den TÜP in Rüthnick (GAR-40) geschossen, auch zwei Mal vom GR-34 aus (Feldlager).

Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 12.10.2015 10:44 | nach oben springen

#15

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 12:04
von Hanum83 | 8.678 Beiträge | 15542 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Direkt an der Grenze kann ich mich nur an die extra Übung auf dem Schießplatz mit der Makarow erinnern, das Rohr blieb glaub ich in der GK.
War ja nur ein Zug der mal zum Schießplatz gefahren ist und was relativ schnell gehen musste, warst ja schon nachmittags wieder zum Dienst eingeteilt, die ganze Aktion dauerte blos paar Stunden inklusive Fahrt nach Berge.
War trotzdem irgendwie Sackstand, Waffenputz ging zum Glück mit der Wasserkochermethode schnell


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 10.10.2015 12:22 | nach oben springen

#16

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 13:40
von HP6666 | 193 Beiträge | 10 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds HP6666
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen hier im Forum !
Ich war mal zu einem Lehrgang in der AW-26 , also eurer Werkstatt gegenüber ,1985 .

HP6666


nach oben springen

#17

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 19:44
von Annakin | 550 Beiträge | 129 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Annakin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Reggi im Beitrag #1
Hallo

Ich kam 1983 nach Perleberg, Ausbildung zum Flammenwerfer-Gruppenführer.
War eine gute Zeit dort, die Ausbilder waren okay.
Als Uffz. dann für kurze Zeit nach Henningsdorf, dort stand man nur Wache.
Trotzdem regelmäßigen Ausgang, es ließ sich aushalten.
Zu der Zeit, Juni (?) 84 wurde in Groß Glienicke ein LKW Fahrer gesucht und ich somit versetzt.
Toll dachte ich, Tatra T 148 ist ein gutes Fahrzeug, da habe ich einen guten Posten...
KcHA 26 sagte mir nichts. ��
Vielleicht sagt euch die Einheit etwas, im selben Objekt war auch die KPW untergebracht.
Ich glaube wir waren die einzigste Einheit welche 3 x am Tag zum Essen marschieren "durfte", jeden Morgen Frühsport machte usw..
Der KC hatte regelmäßig seine Launen (Major H.), es gab sporadische Streichungen des vorher genehmigten Urlaub und Ausgangs u.ä.
Die Kameraden waren soweit okay, man musste sich irgendwie arrangieren.
Ich war als Uffz. (!) mal 22 Wochen ohne Urlaub, der Rekord lag bei 28 Wochen.
Die Soldaten waren natürlich nicht besser dran.
Trotzdem fahre ich, wenn ich mal in der Nähe bin, zum "Erinnerungen-Wecken" hin.
Alles erneuert, kaum wieder zuerkennen.
Wenn ich rausbekommen habe wie ich hier Fotos einstelle, so werfe ich noch drei rein. ☺
Vielleicht hat jemand von Euch noch Originalaufnahmen aus der damaligen Zeit des Grenz-Regiments, würde mich interessieren.

Gruss Reggi



Hallo Reggi

Begrüße Dich hier, warst Du im Frühjahr oder im Herbst 83 in Perleberg?


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.


nach oben springen

#18

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 21:13
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen hier im Forum Reggi.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#19

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2015 21:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von VNRut im Beitrag #14
RPG-7, AK-74 und Makarov Pistole waren auch meine Bewaffnung. Mit der Panzerbüchse hatte ich mehrere Male auf den TÜP in Rüthnick (GAR-40) geschossen, auch zwei Mal vom GR-34 aus (Feldlager).

Wolle


Wolle, ich bin nicht DER Erbsenzähler, aber ein Zahlendreher ist schon dabei.
AK-74? wird wohl die AK-47 gewesen sein.
Micha


VNRut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Vorstellung Reggi

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.10.2015 11:26
von Reggi | 8 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Reggi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Annakin im Beitrag #17
Zitat von Reggi im Beitrag #1
Hallo

Ich kam 1983 nach Perleberg, Ausbildung zum Flammenwerfer-Gruppenführer.
War eine gute Zeit dort, die Ausbilder waren okay.
Als Uffz. dann für kurze Zeit nach Henningsdorf, dort stand man nur Wache.
Trotzdem regelmäßigen Ausgang, es ließ sich aushalten.
Zu der Zeit, Juni (?) 84 wurde in Groß Glienicke ein LKW Fahrer gesucht und ich somit versetzt.
Toll dachte ich, Tatra T 148 ist ein gutes Fahrzeug, da habe ich einen guten Posten...
KcHA 26 sagte mir nichts. ��
Vielleicht sagt euch die Einheit etwas, im selben Objekt war auch die KPW untergebracht.
Ich glaube wir waren die einzigste Einheit welche 3 x am Tag zum Essen marschieren "durfte", jeden Morgen Frühsport machte usw..
Der KC hatte regelmäßig seine Launen (Major H.), es gab sporadische Streichungen des vorher genehmigten Urlaub und Ausgangs u.ä.
Die Kameraden waren soweit okay, man musste sich irgendwie arrangieren.
Ich war als Uffz. (!) mal 22 Wochen ohne Urlaub, der Rekord lag bei 28 Wochen.
Die Soldaten waren natürlich nicht besser dran.
Trotzdem fahre ich, wenn ich mal in der Nähe bin, zum "Erinnerungen-Wecken" hin.
Alles erneuert, kaum wieder zuerkennen.
Wenn ich rausbekommen habe wie ich hier Fotos einstelle, so werfe ich noch drei rein. ☺
Vielleicht hat jemand von Euch noch Originalaufnahmen aus der damaligen Zeit des Grenz-Regiments, würde mich interessieren.

Gruss Reggi



Hallo Reggi

Begrüße Dich hier, warst Du im Frühjahr oder im Herbst 83 in Perleberg?


Hallo Annakin,

ich "durfte" von November 83 bis April 84 in Perleberg bleiben.


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1349 Gäste und 122 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662758 Beiträge.

Heute waren 122 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen