X

#1

Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 09:23
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

dann möchte ich mich auch mal vorstellen:

Ich bin 1978 geboren und 1979 mit meinen Eltern nach Wülperode gezogen. Ich kannte also als Kind nicht viel anderes als Grenze. Schließlich hatten wir sie quasi an drei Seiten ums Haus.

Ich war übrigens eines der Kinder, die ab und zu mal die Grenzer "geärgert" haben. Angst hatte ich damals ja keine vor Euch. Ich werde nie den Gesichtsausdruck eines Grenzers vergessen, als ich ihn und zwei seiner Kameraden von der Bank in unserem Vorgarten verscheuchte (ich war so ca. 8 oder 9). Der stellte dann seinen Kameraden gegenüber fest: "Ist wohl Privatbesitz, kann man nichts machen!" und sie standen auf und gingen weiter.

Ich möchte mich hiermit für meine "Streiche" den Grenzern gegenüber entschuldigen.


nach oben springen

#2

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 11:08
von EK82I | 869 Beiträge | 6 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK82I
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein herzliches Willkommen in unserer Gemeinde.Entschuldigen brauchst Du Dich sicherlich nicht,Privatbesitz ist doch heilig.Von drei Seiten eingekesselt,sicher kein Vergnügen.Lass uns mal teilhaben,an diesen sicherlich nicht ganz unproblematischen Wohnort.
Gruss Michael



nach oben springen

#3

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 12:47
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie soll ich anfangen?

Zitat von EK82I im Beitrag #2
Von drei Seiten eingekesselt,sicher kein Vergnügen.

Ich kannte es ja nicht anders, also fand ich es auch nicht wirklich schlimm.
Wenn man aus unserer Hofeinfahrt trat, schaute man auf den wirklich formschönen ersten Zaun (den "kleinen" mit Meldedraht und geharkter Fläche davor). Wenn man sich nach rechts wandte, kamen noch fünf Häuser an der Strasse, dann war die Welt zuende. Dort war ein Schlagbaum und dahinter ein Tor, durch welches die Grenzer und die Leute von der LPG zwischen die Zäune fahren konnten. Dort wurde ja Landwirtschaft betrieben.
Wenn ich nun nach hinten in unseren Garten ging, hatte ich wieder einen tollen Blick auf den Zaun.
Wenn ich also als Kind mal "weg" war, konnte das nur in eine Richtung erfolgt sein. Das erleichterte meinen Eltern dann das Suchen. Außerdem musste ich ja in dieser Richtung durch das ganze Dorf, also hatte mich unter Garantie irgendjemand gesehen.
Manchmal fragte ich mich schon, wie es auf der anderen Seite des Zaunes aussah, schließlich konnte ich ja den Nachbarort Wiedelah sehen, wenn ich aus dem Fenster schaute, aber da konnte ich eben nicht hin. Das wusste ich, und konnte es damals auch akzeptieren. Was blieb mir auch anderes übrig?
Früher war es halt das Ende der Welt! Heute liegt es mitten in Deutschland.


Hildebrandt, Harzwanderer, TOMMI, EK82I, josy95 und Paramite haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.07.2015 13:28 | nach oben springen

#4

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 13:24
von Harsberg | 4.078 Beiträge | 4240 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Grenzkind1978,

ich grüße dich.

Frage: Aus welchen Gründen zogen deine Eltern an die Grenze, vermute ich richtig dein Vater war Grenzer? Oder LPG-Vorsitzender?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#5

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 13:27
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harsberg im Beitrag #4
Frage: Aus welchen Gründen zogen deine Eltern an die Grenze, vermute ich richtig dein Vater war Grenzer? Oder LPG-Vorsitzender?

Falsch und falsch.
Aber so ähnlich war es schon. Mein Vater war der neue Bürgermeister.


nach oben springen

#6

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 13:35
von Harsberg | 4.078 Beiträge | 4240 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Aber so ähnlich war es schon. Mein Vater war der neue Bürgermeister.



Das war die dritte Möglichkeit, wenn im Ort keiner vertrauenswürdig war, dann wurde halt in den Gemeinderat kooptiert.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#7

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 14:18
von josy95 | 5.141 Beiträge | 1983 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Grenzkind1978,

wir wohnen ja gar nicht weit auseinander!

Erst einmal auch von mir und einem (fast-) Nachbarn ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Neues, frisches "Blut" ist immer gut!

Dann lege Dich mal in die Tastatur, Du hast doch bestimmt viel erlebt und zu berichten, nicht nur, das so ein paar Fichten***eißer widerrechtlich auf eurer Bank gesessen haben....

Wir sind alle neugierig auf Dein Erlebtes!

Gruß aus Ilsenburg:

josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
nach oben springen

#8

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 14:38
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von josy95 im Beitrag #7
@Grenzkind1978,

Wir sind alle neugierig auf Dein Erlebtes!

Gruß aus Ilsenburg:

josy95


Was soll ich groß erzählen?

Von dem netten Grenzer, der eines Abends bei uns klingelte und meinte, unser Auto sei noch offen? Ich schaute raus und alles war zu. Das sagte ich ihm auch. Seine Antwort war, verschlossen muss das aber auch sein. Verstand ich damals nicht. Später wurde mir dann bewußt, dass sich ja potentielle "Republikflüchtlinge" darin verstecken könnten.

Oder lieber von dem, der fragte, wo unsere Leiter sei und meinen Beteuerungen nicht glaubte, dass wir gar keine besaßen (Leitern hatten angeschlossen zu sein!). Der war wohl neu. Die anderen kannten unseren Hof scheinbar besser. (Man muss wohl dazusagen, dass wir keinen Hofzaun hatten und daher alles frei zugänglich war.)


Hildebrandt und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 14:51
von josy95 | 5.141 Beiträge | 1983 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzkind1978 im Beitrag #8
Zitat von josy95 im Beitrag #7
@Grenzkind1978,

Wir sind alle neugierig auf Dein Erlebtes!

Gruß aus Ilsenburg:

josy95


Was soll ich groß erzählen?

Von dem netten Grenzer, der eines Abends bei uns klingelte und meinte, unser Auto sei noch offen? Ich schaute raus und alles war zu. Das sagte ich ihm auch. Seine Antwort war, verschlossen muss das aber auch sein. Verstand ich damals nicht. Später wurde mir dann bewußt, dass sich ja potentielle "Republikflüchtlinge" darin verstecken könnten.

Oder lieber von dem, der fragte, wo unsere Leiter sei und meinen Beteuerungen nicht glaubte, dass wir gar keine besaßen (Leitern hatten angeschlossen zu sein!). Der war wohl neu. Die anderen kannten unseren Hof scheinbar besser. (Man muss wohl dazusagen, dass wir keinen Hofzaun hatten und daher alles frei zugänglich war.)



Na, das ist doch wenigstens etwas!

Uns interessieren aber auch die Streiche, die ihr den arrmen GT- lern nach Deiner Vorstellungsbeschreibung gespielt habt.Die Art und Weise der Ausführung..., Ergebnis, Folgen... und Pionierehrenwort! Du wirst deshalb nicht mehr vor den Fahnenappel gestellt....

josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
nach oben springen

#10

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 15:08
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Streiche?

Einer fällt mir da spontan ein:

Ein Kumpel und ich beobachteten gern die Grenzer. So wussten wir, wo sie kurz Pause machten um die Sonne zu genießen. Wir versteckten uns also hinter dieser Stelle und wollten sie eigentlich erschrecken. Allerdings bot sich uns eine bessere Gelegenheit. Einer der beiden legte sich, wie erwartet in die Sonne sein Gewehr neben sich. Der andere hatte irgendetwas entdeckt, was er ihm zeigen wollte. Also rappelt der sich wieder auf, um zu seinem Kameraden zu gehen. Dabei ließ er sein Gewehr im Gras liegen. Er war sehr bestürzt, als er wieder zu der Stelle zurückkam und sein Gewehr nicht mehr finden konnte. Der zweite blieb aber ganz ruhig. Der hatte uns wohl bemerkt, oder so etwas erwartet. Er ließ seinen Kameraden erst noch ein wenig Panik schieben, bevor er sagte: "So Jungs genug Spaß gehabt, gebt das Ding wieder her, eh was passiert!" Da er dabei lachte, trauten wir uns auch aus unserem Versteck und gaben die Waffe zurück. Ungefährlich war das sicher für uns auch nicht, da wir ja gar nicht wussten, wie so ein Schießprügel funktioniert. Ich konnte grade mal das gefährliche vom ungefährlichen Ende unterscheiden. Schon als wir das Ding in der Hand hatten, hatten wir beide ein Sch...gefühl. Wir waren hinterher ALLE froh, dass es so abgelaufen war und nichts weiter passiert ist. Ich denke der Arme, der sein Gewehr liegen lassen hat durfte sich von seinem Kameraden noch so einiges an "witzigen" Bemerkungen anhören. Wenn seine "Chefs" was davon mitbekommen hätten, wäre das für ihn bestimmt nicht lustig geworden.
Ach ja noch was: Wir mussten versprechen, das niemandem zu erzählen und haben uns auch dran gehalten. So ein heulender Grenzer war auch für uns was besonderes.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.07.2015 15:15 | nach oben springen

#11

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 15:57
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.951 Beiträge | 3066 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

sei willkommen @Grenzkind1978, Wülperode kenne ich aus meiner Dienstzeit. Leider hatte ich mit dem Bürgermeister wenig zu tun.
Meine Zeit war dort von1986-Ende 87.
Wohnst Du noch in Wülperode?

gruß h.



nach oben springen

#12

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 16:29
von Rostocker | 8.693 Beiträge | 4887 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzkind1978 im Beitrag #10
Streiche?

Einer fällt mir da spontan ein:

Ein Kumpel und ich beobachteten gern die Grenzer. So wussten wir, wo sie kurz Pause machten um die Sonne zu genießen. Wir versteckten uns also hinter dieser Stelle und wollten sie eigentlich erschrecken. Allerdings bot sich uns eine bessere Gelegenheit. Einer der beiden legte sich, wie erwartet in die Sonne sein Gewehr neben sich. Der andere hatte irgendetwas entdeckt, was er ihm zeigen wollte. Also rappelt der sich wieder auf, um zu seinem Kameraden zu gehen. Dabei ließ er sein Gewehr im Gras liegen. Er war sehr bestürzt, als er wieder zu der Stelle zurückkam und sein Gewehr nicht mehr finden konnte. Der zweite blieb aber ganz ruhig. Der hatte uns wohl bemerkt, oder so etwas erwartet. Er ließ seinen Kameraden erst noch ein wenig Panik schieben, bevor er sagte: "So Jungs genug Spaß gehabt, gebt das Ding wieder her, eh was passiert!" Da er dabei lachte, trauten wir uns auch aus unserem Versteck und gaben die Waffe zurück. Ungefährlich war das sicher für uns auch nicht, da wir ja gar nicht wussten, wie so ein Schießprügel funktioniert. Ich konnte grade mal das gefährliche vom ungefährlichen Ende unterscheiden. Schon als wir das Ding in der Hand hatten, hatten wir beide ein Sch...gefühl. Wir waren hinterher ALLE froh, dass es so abgelaufen war und nichts weiter passiert ist. Ich denke der Arme, der sein Gewehr liegen lassen hat durfte sich von seinem Kameraden noch so einiges an "witzigen" Bemerkungen anhören. Wenn seine "Chefs" was davon mitbekommen hätten, wäre das für ihn bestimmt nicht lustig geworden.
Ach ja noch was: Wir mussten versprechen, das niemandem zu erzählen und haben uns auch dran gehalten. So ein heulender Grenzer war auch für uns was besonderes.


Willkommen im Forum Grenzkind.
Ich habe da mal so ein paar Fragen an Dich. Gab es dort wo Du als Kind wohntest, auch einen GSZ und wenn ja, habt ihr da innerhalb des Schutzstreifens gewohnt? Ich meine, es ist schon ein starkes Stück wenn ein Grenzer zu seinen Kameraden geht und seine Waffe zurück lässt. Und das diese dann noch von Kindern entwendet wird. Naja egal--schönen Aufenthalt hier noch.


zuletzt bearbeitet 14.07.2015 16:30 | nach oben springen

#13

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 16:49
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

GSZ?

Grenzsignalzaun nehme ich an!
Das war der 2m und ein bisschen hohe, oder? Ja den gab es. Das war der, auf den ich schauen konnte. Die Geschichte mit dem Gewehr spielte sich direkt an diesem Zaun ab und dauerte vielleicht eine Minute. Also von uns aus gesehen waren noch zwei Zäune zwischen uns dem Westen.
Wir waren also noch außerhalb des Schutzstreifens. Der war bei uns allerdings aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht überall 500 m breit. An manchen Stellen, z.B. am Ende unserer Straße waren es weniger. Die ragte ja quasi in den Schutzstreifen rein. Wenn man sich heute z.B. bei google maps Wülperode anschaut, sieht man noch relativ gut den Verlauf des GSZ und die Ausbuchtung nach Westen.


nach oben springen

#14

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 19:49
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


Grenzkind1978 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.07.2015 20:11 | nach oben springen

#15

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 20:00
von Schakal | 271 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schakal
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Grenzkind1978 , Willkommen im Klub! Wie war das denn eigentlich damals bei euch mit der Schule geregelt im Grenzgebiet? Es gab doch sicher nicht in jedem Dorf eine Schule , oder? Wurdet ihr da mit nen Bus in den nächst größeren Ort gekarrt und vor allem, waren in der Schule ausschließlich Kinder und Lehrer , die im Sperrgebiet wohnten?


--- Ex oriente lux.---
zuletzt bearbeitet 14.07.2015 20:00 | nach oben springen

#16

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 20:36
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Schakal

Grundschule (1. bis 4. Klasse) war in Bühne. Circa 4 km entfernt. Das lag auch im Grenzgebiet. Morgens mit dem Bus hin und nachmittags wieder nachhause. Soweit ich mich erinnern kann, waren dort nur Kinder aus dem Grenzgebiet. Die meisten Lehrer auch.
Ab der fünften Klasse ging es dann nach Lüttgenrode. Ungefähr genausoweit entfernt. Auch da waren eigentlich nur Schüler aus dem Grenzgebiet. Damals gab es ja noch genug.


Schakal hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 20:38
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Durften Euch Kinder aus dem Nicht-Grenzgebiet zuhause besuchen?



nach oben springen

#18

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 20:45
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #17
Durften Euch Kinder aus dem Nicht-Grenzgebiet zuhause besuchen?


Ehrlich gesagt, weiß ich das nicht. Ich hatte ja außerhalb des Ferienlagers kaum Kontakt zu Kindern von außerhalb des Grenzgebietes.
In der Schule waren wir ja auch unter uns.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 21:15
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und wieweit durfte man sich dort als Kind spielend bewegen? Musste man in "seinem" Grenzgebiet bleiben oder konnte man Richtung Hinterland raus, mit ner Radtour in den nächsten Ort oder so zum Beispiel? Wart Ihr nach der Schule in Eurem Ortsgebiet quasi "kaserniert"?

Mein einer Ost-Kumpel aus Wernigerode durfte als jüngeres Kind ohne große Formalitäten mit seiner Oma nach Schierke (Sperrgebiet). Aber nur bis zu einer bestimmten Altersgrenze (7?). Danach war das Sperrgebiet für ihn dicht.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.07.2015 21:18 | nach oben springen

#20

RE: Grenzkind1978

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.07.2015 21:46
von Grenzkind1978 | 46 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzkind1978
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Harzwanderer
Ich hatte nie Probleme. Auch nicht, wenn ich mal in den Nachbarort wollte. Eine Bekannte von mir verbrachte oft die Sommerferien bei Ihren Großeltern bei uns im Ort. Sie stammte nicht aus dem Sperrgebiet. Die wollte auch mal in den Nachbarort und wurde auf dem Heimweg von Grenzern angehalten und gefragt, wo sie denn hinwolle. Sie wurde dann aufgefordert, auf direktem Weg nachhause zu fahren. Eine gute halbe Stunde später standen Grenzer bei ihren Großeltern vor der Tür und fragten, ob ihre Enkelin denn zuhause angekommen wäre.
Ich war eher abseits der Wege der Grenzer unterwegs und hatte daher eher wenig zu befürchten.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
22 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 2791 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15550 Themen und 656329 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen