X

#481

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 11:01
von andyman | 2.800 Beiträge | 4660 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51 im Beitrag #480

Den Artikel über Hr. Schultke kann ich ansonsten leider kaum lesen. Die Buchstaben sind so gut wie nicht erkennbar, da ist der Scan etwas mißglückt.

Am Scan kann es nicht liegen,bei mir wird er tadellos angezeigt.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#482

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 11:30
von Zange | 486 Beiträge | 656 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zange
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Scan ist einwandfrei. Ich konnte jedes Wort lesen


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)


nach oben springen

#483

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 13:16
von winne | 53 Beiträge | 707 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds winne
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

heute wieder ein Bericht für die Wanderungszeiten



nach oben springen

#484

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 22:30
von Mart | 909 Beiträge | 676 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nehmen wir halt den Online-Artikel: https://www.mz-web.de/landkreis-harz/geh...grenze-30940898

Warum der Kamerad seine Flinte im Wald lies, erschließt sich nicht völlig. Möglicherweise wollte er ein Vorkommnis provozieren, um nicht mehr am Kanten laufen zu müssen.


S51 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#485

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 23:20
von Pitti53 | 9.907 Beiträge | 6385 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Geschichten eben die sich bei Führungen gut anhören. Muß nicht alles war sein.......


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#486

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.07.2018 23:44
von vs1400 | 3.792 Beiträge | 7251 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

im artikel wird ein ... " ... Übungsschießplatz seiner Kompanie ..." ... erwähnt, doch der nächste war in tanne und eben nicht in sorge.

einfach schade ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Jürgen 75/2, winne und S51 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#487

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.07.2018 00:22
von vs1400 | 3.792 Beiträge | 7251 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von S51 im Beitrag #473


Ich kann nur für den Zeitraum ab April 1983 sprechen. Ja, die GAK waren im Bestand der Kompanien. In Schierke Bru.., Heb..., Kyn... Eigentlich auch durchaus bekannt und am Tableau mit Postenbereich vermerkt. Nur bedeuteten drei oder vier GAK effektiv eine USM-Streife morgens und abends sowie einen Hinterlandeinsatz oder Fotoposten oder einen Einsatz feindwärts. Mehr nicht. Kräftemäßig fielen sie nicht auf, in der normalen Grenzsicherung fielen sie nicht auf, hatten nur am Rande damit zu tun. Über ihre Einsatzgrundsätze waren die Grenzposten mit Ausnahme des KGSi kaum informiert. Was sie im Hinterland oder ganz vorne machten, das wußten die Grenzposten an der Linie eher nicht. Daher ist es kein Wunder, wenn die Soldaten in Scharfenstein nicht wußten, welche Postenpunkte es im Hinterland gab und wann da jemand war. Das änderte sich mit dem Aufbau der GAK-Züge, weil dann eine mehrfache Anzahl von GAK vor allem im Hinterland unterwegs war und sogar KS mitmachten.


da bin ich nicht ganz bei dir, @S51 ,
in der gk wurde schon sehr sensibel wahrgenommen und hinterfragt wer welche funktion getriebe hatte.
anders und da hast du vollkommen recht, über den hinterlandbereich war uns ( kantenlatschern) eher nichts bekannt und dass war in schierke nicht anders. gelegentlich war ich mal als posten oder a- gruppe auf der füst und hatte mich lediglich für unterschiedliche anmarschwege zum k2 interessiert. selbst bei postenkontrollen bezog man sich lediglich auf linienkräfte, dass hinterland wurde durch eigene kontrolliert ... brumb... zb. .

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#488

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.07.2018 23:33
von S51 | 3.810 Beiträge | 409 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="andyman"|Am Scan kann es nicht liegen,bei mir wird er tadellos angezeigt.
Lgandyman[/quote]

Es liegt vermutlich an der Datenübertragung bei mir. Die erfolgt via Berlin und die Auflösung ist danach mäßig.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#489

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 14.07.2018 23:48
von S51 | 3.810 Beiträge | 409 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds S51
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #486
im artikel wird ein ... " ... Übungsschießplatz seiner Kompanie ..." ... erwähnt, doch der nächste war in tanne und eben nicht in sorge.
]


Wann hat er denn im Harz gedient? Ab Juni 1983 galt Kompaniesicherung. Da war kein Grenzer aus Elend mehr auf dem Brocken. Denn der Brockenzug gehörte zur Grenzkompanie Schierke.
Nicht weit weg von Sorge gab es allerdings einen KK-Schießstand. Falls er den meint. Der wurde auch von den Grenzkompanien für Veranstaltungen mit den Grenzhelfern genutzt. Allerdings nicht für Großkaliber. Mit der Kalaschnikow wurde dort nicht geschossen, wohl aber mit MPi-69 im Kaliber .22 lfb. Wir GAK, ich auch zwei-/dreimal 1983-85, waren dann als Aufführende oder Schießleiter dort. Meines Wissens war außer dem Kompaniefahrer aber kein Soldat dabei. Nur Grenzhelfer, auch mal eine GST-Mannschaft aus Ilsenburg und wir GAK sowie ein Teil der Kompanieführungen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#490

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 08:11
von Rostocker | 8.680 Beiträge | 4806 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich kenne, solchen KK-Schießstand nur vom Resi Dienst 81 im GR 6 in Palingen--der grenzte gleich an der GK an. Einmal habe ich erlebt, das dort mit KK geschossen wurde. War eher so eine Art--Freizeitbeschäftigung.


nach oben springen

#491

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 10:53
von Lutze | 9.374 Beiträge | 6917 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was versteht man unter Kompaniesicherung?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#492

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 11:11
von Kontrollstreife | 2.027 Beiträge | 13604 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Lutze, bei der Kompaniesicherung ist immer ein Zug im Kompanieabschnitt aufgezogen und wurde von einem anderen Zug der GK abgelöst.

Bei der Bataillonssicherung ist immer eine ganze GK auf den Bataillonsabschnitt aufgezogen und wurde dann von einer anderen GK abgelöst.

KS


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#493

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 11:19
von Rostocker | 8.680 Beiträge | 4806 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #491
Was versteht man unter Kompaniesicherung?
Lutze


Es ist ein Abschnitt, der nur von einer Kompanie im Schichtsystem gesichert wird.
Bei der Bat-Sicherung--sicherte eine Kompanie in einer Schicht 4 Kompanieabschnitte .


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#494

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 12:53
von prignitzer | 424 Beiträge | 2231 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds prignitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bis zu meinem Abgang 04/71 hat im Bereich Ilsenburg/Scharfenstein von Bataillonssicherung kein Mensch geredet. Damals kannten wir auch nur die Kompaniesicherung. Ist sicherlich auch erst später eingeführt worden, nachdem es einen durchgängigen Zaun gab. Wäre wohl vorher auch wenig sinnvoll gewesen.


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)
nach oben springen

#495

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 15.07.2018 21:15
von Rothaut | 1.308 Beiträge | 5604 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Rostocker

Den KK Stand gibt es noch...heute wird da mit Pfeil und Bogen geschosseen-


S51 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.07.2018 21:15 | nach oben springen

#496

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.07.2018 21:34
von Harzwald | 172 Beiträge | 661 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwald
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei Elend gabe es einen Schießstand und eine Sturmbahn und zwar an der Wietfelder Straße zwischen der heutigen B27 und der Bahnstrecke.
Was dort geschossen wurde entzieht sich meiner Kenntniss. Konnte man vom Zug aus sehen.
Vielleicht weiß ja @Thomas 66 etwas darüber.


Gruß vom Bergmensch, ganz oben aus dem Harzwald.
zuletzt bearbeitet 19.07.2018 21:38 | nach oben springen

#497

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.07.2018 22:54
von vs1400 | 3.792 Beiträge | 7251 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

konkretisiere mal deine aussage bezüglich der örtlichkeit ( zb. so ... 51.730413, 10.682209)

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#498

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 19.07.2018 23:35
von Harzwald | 172 Beiträge | 661 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwald
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Konkretisiert:51°44'12.8"N 10°40'32.7"E


Gruß vom Bergmensch, ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#499

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 21.07.2018 07:29
von Thomas 66 | 303 Beiträge | 181 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,ich kann mich nur noch an die Sturmbahn erinnern. Ich musste da aber nie hin,wir hatten voll mit dem Grenzdienst zu tun. An schiessen kann ich mich auch nicht erinnern.


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#500

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 21.07.2018 12:23
von esek67 | 48 Beiträge | 251 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds esek67
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

# 496, # 498
den Schießstand mit den angegebenen Koordinaten gab es zu meiner Zeit 66/67 in Elend an der Wietfelder Straße. Dem Auf-und Ausbau nach konnte dort mit der AK 47 geschossen werden. Habe es aber nicht erlebt und den wir schossen alles in Tanne auf den Schießplatz. Der Schießplatz gehörte mutmaßlich zur 7.GK Elend, denn dieser war im Bataillionsstab Elend kein Thema.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
© Reinhold Niebuhr
(1892 - 1972), US-amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftler
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: fleischi
Besucherzähler
Heute waren 1651 Gäste und 145 Mitglieder, gestern 2377 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15537 Themen und 655612 Beiträge.

Heute waren 145 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen