X

#401

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2017 23:26
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #386
Vom Goetheweg hoch bis zum Brocken waren zuletzt die Schienen nochmal ganz neu in befahrbaren Fertigteil-Platten verlegt, wie Straßenbahngleise ungefähr. Ziemlich viel Beton für ein Naturschutzgebiet und ein Rieseneingriff in die Natur, der offenbar niemanden gestört hat. Meinst Du das mit Steingarten?
http://www.pr-rieger.de/reisen/hsb-elf/h...zaun_lukner.jpg
Quelle: http://www.pr-rieger.de/reisen/hsb-elf/h...zaun_lukner.jpg


Quelle: http://djv-bildportal.de/s/image/Innerde...-0014300288.jpg
Am vorderen Streckmetallzaun war jedenfalls ein breiter, "ordentlich" frei gehaltener Streifen, sogar diese Betongitter gegen das Untergraben des Zauns hatte man auch im Harz noch geschafft, einzugraben. im Harz ist der Boden Granit und Felsen. In Berlin war der Streifen Zuckersand mit Pflanzenbekämpfungsmittel.


damals hatte wohl die grenze mehr priorität, Harzwanderer, wie zb. der naturschutz.
doch und dass möchte ich erwähnt haben, zu meiner zeit wurden wir explizit darauf aufmerksam gemacht.

der k(x) war dort oben ein echter steingarten und ja, er wurde von pflanzen bereinigt die eben nicht dorthin gehörten.
das mit dem eingraben kannst du getrost vergessen, es wurde viel mit beton angedeutet, weil eben der fels es vorgab.

gruß vs ... und nein, wir "durften" nicht auf stegen mit geländer laufen, dass war dann die krönung bezüglich des naturschutzes im oberharz.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#402

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 23.12.2017 23:38
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #389


Soweit mir noch in Erinnerung ist--verliefen die Fertigteil-Platten,entlang des Goetheweges, bis zu Querung Brockenstraße---also nicht ganz hoch ,bis zum Brocken. Nachgefragt habe ich trotzdem noch mal bei Josy.


das war der pp- obere kreuzung, Rostocker,
dort gab es noch eine blockerhütte aus wellblech, da sich dieser posten, in der masse, nur in diesem bereich aufhalten sollte ( es gab dort die meisten x-zeiten).

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#403

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 00:08
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #400
Danke. Die Ecke stimmte "grob". (Aus der Ferne). Es ist schon eine Weile her, dass ich dort mit Mauer wanderte. Vom Westen war die auch oft sehr entlegen und ich bin nicht immer speziell nur an der Mauer selbst langgewandert. Es ging mir mehr um den Harz an sich. An Wachtürme auf dem Stück kann ich mich kaum erinnern. Vom Wurmberg sah man welche glaube ich.
Bleibt die "Pfeilerfrage". Hier sind doch sicher Leute im Forum, die solche Zäune gebaut haben und das wissen?


ach gottchen ...
... egal.

die frage, auch wenn sie als solche nicht gestellt wurde, ist bereits beantwortet ... obwohl es nur etwas fleißarbeit braucht um sich darüber einzulesen.
es gab dort oben nur diesen einen gssz und deshalb gab es in der 7. gk schierke auch explizit zum a-zug noch einen b (berg)-zug.
man kam dann, während der nachtruhe, aus dem a-zug raus und bekam noch zwei stunden b-zug drauf gebrummt oder umgedreht.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#404

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 12:42
von Lutze | 9.387 Beiträge | 7009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eigentlich blödsinnig da noch Alarmgruppen bei Grenzauslösung des Zaunes rauszuschicken,
der Grenzverletzer dürfte eh schon im Westen sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#405

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 14:42
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

in oberem bereich betrug die maximale tiefe des vgh ca. drei kilometer und dazu kam noch, dass es dort keinerlei wege gab und hochmoore, wasserlöcher.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#406

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 15:06
von Lutze | 9.387 Beiträge | 7009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch Urwald gibt es im Harz
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#407

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 16:25
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Thema erinnert mich an eine Wanderung Rund um den Brocken, mit einigen Usern hier aus dem Forum--vor einigen Jahren. Da ging es auch durch die Wildnis und mit Handybeleuchtung zurück nach Schierke. Stelle hier mal die Wanderroute ein und ein Foto--man achte mal auf die Hosenbeine--da war es mächtig feucht und nass.

Angefügte Bilder:
Lutze, vs1400, Harzwald und jens-66 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.12.2017 16:26 | nach oben springen

#408

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 16:55
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

da hattet ihr aber einen sehr guten wanderführer, @Rostocker ,
wie lange wart ihr denn unterwegs?
schade das ihr den alten goetheweg nicht mit aufgenommen habt, der war immer sehr interessant, direkt über den königsberg ... natur pur.

danke fürs einstellen.


gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#409

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:03
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #408
da hattet ihr aber einen sehr guten wanderführer, @Rostocker ,
wie lange wart ihr denn unterwegs?
schade das ihr den alten goetheweg nicht mit aufgenommen habt, der war immer sehr interessant, direkt über den königsberg ... natur pur.

danke fürs einstellen.


gruß vs


Guten Wanderführer--den Wanderführer hat der Bergmensch übernommen, es ging so gegen 13 Uhr vom Brocken los und gegen 21 Uhr waren wir wohl in Schierke--so in etwa. Wenn ich dran zurück denke--verspüre ich immer noch meine Knochen.


vs1400, Lutze und Harzwald haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#410

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:09
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

am dreieckigen seid ihr ja dann, weiter hinten ( war der pp-holzwendeplatz), in den wald. erst auf einen rundweg und dann weiter richtung sandbrinkstraße,
habt ihr den erdbunker gesehen? noch oben, am rundweg.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 24.12.2017 17:09 | nach oben springen

#411

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:21
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #410
am dreieckigen seid ihr ja dann, weiter hinten ( war der pp-holzwendeplatz), in den wald. erst auf einen rundweg und dann weiter richtung sandbrinkstraße,
habt ihr den erdbunker gesehen? noch oben, am rundweg.

gruß vs


Daran kann ich mich nicht mehr erinnern--aber S51, zeigte uns noch die Agentenröhre zum schleusen und dann wurde es schon langsam finster.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#412

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:34
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

war meine vermutung,
wegen der streckenführung in einigen bereichen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#413

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:46
von Hansteiner | 1.773 Beiträge | 2031 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kannst du das mal mit den Berg-Zug erläutern ?
A-Gruppe und A-Zug ,wobei der Bergetrupp noch Bestandteil des A-Zuges war, hatten wir auch.

VG H.



nach oben springen

#414

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:50
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hatte mit dem bergetrupp absolut nichts zu tun, Hansteiner.
es war, vom prinzip her, ein a-zug bei dem alle agt feindwärts abriegelten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#415

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:50
von Lutze | 9.387 Beiträge | 7009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #409
Zitat von vs1400 im Beitrag #408
da hattet ihr aber einen sehr guten wanderführer, @Rostocker ,
wie lange wart ihr denn unterwegs?
schade das ihr den alten goetheweg nicht mit aufgenommen habt, der war immer sehr interessant, direkt über den königsberg ... natur pur.

danke fürs einstellen.


gruß vs


Guten Wanderführer--den Wanderführer hat der Bergmensch übernommen, es ging so gegen 13 Uhr vom Brocken los und gegen 21 Uhr waren wir wohl in Schierke--so in etwa. Wenn ich dran zurück denke--verspüre ich immer noch meine Knochen.


Wenn man bedenkt,es ging noch bergab und dann 8 Stunden?
vor Jahren selber mal vom Brocken nach Schierke runtergestiefelt,auch so nach dem Mittagessen,
unten angekommen war es aber noch hell
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#416

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:53
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu fuß, zur oberen kreuzung, bekamen wir damals ne x+120 vorgegeben und runter ging es dann schon etwas fixer.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#417

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 17:55
von Hansteiner | 1.773 Beiträge | 2031 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

also ein zusätzlicher A-Zug, richtig ?
und Abriegelung feindwärts, von was ?

H.



nach oben springen

#418

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 18:02
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #415
Zitat von Rostocker im Beitrag #409
Zitat von vs1400 im Beitrag #408
da hattet ihr aber einen sehr guten wanderführer, @Rostocker ,
wie lange wart ihr denn unterwegs?
schade das ihr den alten goetheweg nicht mit aufgenommen habt, der war immer sehr interessant, direkt über den königsberg ... natur pur.

danke fürs einstellen.


gruß vs


Guten Wanderführer--den Wanderführer hat der Bergmensch übernommen, es ging so gegen 13 Uhr vom Brocken los und gegen 21 Uhr waren wir wohl in Schierke--so in etwa. Wenn ich dran zurück denke--verspüre ich immer noch meine Knochen.


Wenn man bedenkt,es ging noch bergab und dann 8 Stunden?
vor Jahren selber mal vom Brocken nach Schierke runtergestiefelt,auch so nach dem Mittagessen,
unten angekommen war es aber noch hell
Lutze


Lutze--dann schau Dir mal die beiden Karten an--die Wanderroute ist mit der roten Linie gekenntzeichnet. Da weiste wo die Route entlang führte.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#419

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 18:03
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

vor dem gz1.
ja, vergleichbar mit dem a-zug, doch eben nur auf dem vorgelagerten eingesetzt.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Hansteiner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#420

RE: Grenzverlauf am Brocken

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.12.2017 18:18
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stelle hier noch mal, einige Bilder dieser Wanderung rein.

Angefügte Bilder:
Lutze, vs1400, Harzwald, jens-66, Ehli und DIODE71 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.12.2017 18:21 | nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 403 Gäste und 38 Mitglieder, gestern 2530 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656578 Beiträge.

Heute waren 38 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen