Kurze Vorstellung

07.05.2015 09:02
avatar  oswin82
#1
avatar

Hallo alle zusammen,
ich möchte mich hier kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas und ich bin gebürtiger Sachse und stolz darauf, denn ich liebe meine Heimat.
Meine Dienstzeit begann mit 6 Monaten Ausbildung im Herbst ´81 in Potsdam. Anschließend ging es nach Bahlen bei Boizenburg, wo ich bis zum Frühjahr ´83 meine Dienstzeit verrichten mußte. In dieser Zeit hat man logischerweise viele Bekanntschaften gemacht und gemeinsam lustige und angenehme ,aber auch weniger schöne Erlebnisse gehabt. Trotz allem bin ich eigentlich auf der Suche nach ehemaligen Kameraden um vielleicht mal ein Treffen in Angriff nehmen zu können. Wäre schön wenn man mal einige Leute wiedersieht oder -hört bzw sich über die vergangenen Zeiten austauschen kann. Obwohl ich damals sagte : " Nie wieder Bahlen", war ich schon zweimal nach der Wende in der Nähe. Irgendwie hängt einem die Zeit ja doch an und ich stelle mir die Frage ob es anderen auch so geht. Schließlich war es ja ein Teil unseres Lebens, egal ob gewollt oder nicht.
Irgendwie seltsam , oder ?
Wäre schön wenn sich dieser oder jener aus dieser Zeit findet.
In diesem Sinne ,allen eine schöne Zeit.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 09:20
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Viel Erfolg bei Deiner Suche. Liebe Grüße von einem gebürtigen Sachsen an einem gebürtigen Sachsen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 09:30
avatar  oswin82
#3
avatar

Hallo turtle,
na das ist ja mal ein guter Anfang, so schnell eine Antwort zu bekommen. Danke für die Grüße und Wünsche.
Schauen wir mal was die Zukiunft bringt. Dir einen schönen Tag noch. Muß mich jetzt leider erstmal ausklinken, denn die Arbeit ruft.
Das Los eines Schichtarbeiters.
Tschüß und viele Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 09:56
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Hallo Oswin !
Willkommen alter 8er ! Ich war oberhalb von Dir im GR 6 ,übrigens auch gebürtiger Sachse !

MfG Fritze


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 15:54
#5
avatar

Hallo Oswin! Sei willkommen und begrüßt. Du fragst ob es anderen auch so geht, daß es sie zum ehemaligen Dienstort hinzieht, ja es geht anderen ganz genau so, es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken dort, leider nach so langer Zeit immer weniger...außerdem ist die Gegend in der ich diente eine ganz wunderbare, das Harz-vorland mit Blick auf den Brocken.
Weil jeder sein Herkunftsland angibt.... bin Fischkopp.

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 19:14
#6
avatar

Willkommen oswin,

ich war zu der Zeit in der 1.GK in Zweedorf Grenzaufklärer. Daher kenne ich die Gakl. aus Bahlen natürlich auch recht gut. Mit dem Polit und einem Stlv.Zugführer (Name vergessen-Stabsfeldwebel zu der Zeit und Heimgänger 2/83) war ich sogar sehr gut befreundet. Ich habe nach der Wende auch schon den alten Abschnitt aufgesucht und bin von Dömitz bis Zweedorf alles abgefahren. An der Elbe hat sich ja nicht viel geändert (außer Zaun weg) aber im Abschnitt 1.GK erkennt man fast nichts wieder.

Na dann viel Spaß hier im Forum und vielleicht den einen oder anderen Beitrag.

Gruß zweedi04

Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 19:35
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Willkommen von einem Boizenburger. Unsere Klassentreffen finden immer noch in Bahlen statt.

Vierkrug


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 19:52
avatar  PF75
#8
avatar

Willkommen hier im Forum,war 75/76 in der 1. GK Zweedorf und in Bahlen hin und wieder als A-Gruppe, hatte damals ja noch Batt.-Sicherung bis Haar.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2015 20:36
avatar  oswin82
#9
avatar

Hallo Leute,

also ich bin überwältigt, wie schnell sich doch Leute finden , welche mir so schnell antworten. Das zeigt mal wieder , daß es auch unter den "Ehemaligen" irgendwie noch ein Gefühl von Zusammengehörigkeit gibt. Und das meine ich, ohne die Zeit die wir an der Grenze verbrachten zu verklären. Leider gibt es viele Leute ,die ohne tieferes Wissen und Nachdenken alle Grenzer beschimpfen oder verunglimpfen. Dabei hatten wir ja nicht wirklich eine Wahl. Es sei denn man hatte den Mut zu verweigern. Aber wer machte das schon.
Wie auch immer, ich freue mich über die diversen Reaktionen , welche ich schon erhalten habe und hoffe daß man doch vielleicht einige Kontakte mit
ehemaligen Mitkämpfern wieder auffrischen kann. Sicher wird es mir nicht immer möglich sein allen gleich zu antworten, den die Arbeit im Schichtdienst fordert auch ihren Tribut. Da ich aber plane im Sommer eventuell mal wieder in den Raum Boizenburg zu fahren ( ich kann´s nicht lassen), ergibt sich vielleicht doch noch mancher Gedankenaustausch oder vielleicht sogar ein Wiedersehen.
Bis dahin viele Grüße an Alle


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2015 18:20
#10
avatar

Zitat von oswin82 im Beitrag #9
Hallo Leute,

also ich bin überwältigt, wie schnell sich doch Leute finden , welche mir so schnell antworten. Das zeigt mal wieder , daß es auch unter den "Ehemaligen" irgendwie noch ein Gefühl von Zusammengehörigkeit gibt. Und das meine ich, ohne die Zeit die wir an der Grenze verbrachten zu verklären. Leider gibt es viele Leute ,die ohne tieferes Wissen und Nachdenken alle Grenzer beschimpfen oder verunglimpfen. Dabei hatten wir ja nicht wirklich eine Wahl. Es sei denn man hatte den Mut zu verweigern. Aber wer machte das schon.
Wie auch immer, ich freue mich über die diversen Reaktionen , welche ich schon erhalten habe und hoffe daß man doch vielleicht einige Kontakte mit
ehemaligen Mitkämpfern wieder auffrischen kann. Sicher wird es mir nicht immer möglich sein allen gleich zu antworten, den die Arbeit im Schichtdienst fordert auch ihren Tribut. Da ich aber plane im Sommer eventuell mal wieder in den Raum Boizenburg zu fahren ( ich kann´s nicht lassen), ergibt sich vielleicht doch noch mancher Gedankenaustausch oder vielleicht sogar ein Wiedersehen.
Bis dahin viele Grüße an Alle


Deswegen gibt es die Kameradschaften, Treffen ehemaliger Grenzer in den Grenzkompanien... Willkommen

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2015 01:03 (zuletzt bearbeitet: 12.05.2015 01:08)
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hallo oswin82,

ich glaub ich spinne entschuldige bitte aber seid 3 Jahren versuche ich ehemalige Kameraden meiner Dienstzeit bei den Grenztruppen zu finden.
Nun scheint es ja Wirklichkeit zu werden denn ich habe im Sommer 1982 auf der Grenzkompanie Bahlen mein Reservisten dienst absolviert.
Da ist es ja gut möglich das wir uns über den weg gelaufen sind oder sogar die eine oder andere schicht am kanten verbracht haben.
In meiner Vorstellung hier im Forum habe ich über einige Merkmale meiner zeit in Bahlen berichtet da könntest Du ja mal nachlesen was meine Person betrifft.
Natürlich bin ich gerne breit näheres über meine Zeit in Bahlen in einer PM zu bereden. Wenn ich Dein Interesse geweckt haben sollte würde ich mich
über eine Nachricht von Dir freuen.

MfG oelprinz50

Nachtrag : Habe geplant im September mich nach Bahlen aufzumachen.

Hier noch ein kleiner hinweis !!!

Hallo !
Ich war 1982 als Resie in Bahlen und suche aus der damaligen Zeit Kameraden speziell einen Unteroffizier( ich glaube er hatte die Nachrichtentechnik unter sich) des Kompanie Zuges mit dem ich zusammen
zur Regiementsauswahl im Fußball berufen wurde.
Leider ist mir sein Name entfallen wenn jemand in dieser Richtung mir weiterhelfen könnte währe ich ihm dankbar.
Noch einen kleinen hinweis,wer sich noch daran erinnern kann, ich bin der Resie der es verweigert hat die Posten Verpflegung meines Postenführer utln ......sowieso mitzunehmen er wahr ein richtiges Asch........
musste mich natürlich dafür verantworten und der Unteroffizier wahr mein Schutzengel.
Es währe super wenn mir irgendeiner von euch oder er selbst eine nachricht zukommen lässt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!