X

#21

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 19:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe ja Kontakte nach Mackenrode, da könnte man ja vielleicht was erfahren. Eventuell lässt sich auch noch mal ein privates Foto von der alten Baracke finden.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 20:10
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hierzu mal ne Frage ! Welches Mackenrode hatte eine GK ?Das bei Ellrich oder das unterhalb von Heiligenstadt ?Oder sogar Beide ?

Danke Fritze


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 20:27
von mibau83 | 1.410 Beiträge | 2690 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

beide !
das mackenrode bei ellrich war mal die 3.gk im gr 4, später dann die 9.gk (hinterlandskompanie).

die gk mackenrode-weidenbach war mal die 1.gk im gr 1, später dann die 11.gk (hinterlandskompanie).



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 20:29
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke mibau83 ! Hat mir noch in meinen Aufzeichnungen gefehlt !

MfG Fritze


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 20:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich meinte das Mackenrode im Kreis Heiligenstadt. Daneben ist ja Weidenbach mit der 1. GK

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.04.2015 22:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei einigen Beiträgen von heute im Forum muss ich wieder daran denken, wie recht doch der Offizier bei der Musterung hatte.
Zitat: " Da müssen sie davon ausgehen, dass ihre unmittelbaren Vorgesetzten dümmer sind als sie". Der konnte seine Pappenheimer schon richtig einschätzen. Keine Ahnung, keine Lust und zwei linke Hände, da gibt es einen Beruf der genau passt. Kost, Logis und Klamotten werden gestellt, selbstständiges Denken wird nicht benötigt.

Der Hesselfuchs


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.04.2015 07:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe das mit dem Bedanken für Beiträge nicht eingeführt und brauche es auch nicht. Auch wenn man davon ausgeht das der Knopf schnell gedrückt ist und einige User sich Bedanken ohne sich selber Gedanken gemacht zu haben, kann man doch davon ausgehen, dass die Quote ein Gradmesser für den Gehalt der Beiträge ist.

Wer sich das Vergnügen macht da mal nachzuschauen wird ein deutliches Gefälle feststellen.

User wie Freienhagener, Jobnomade, Hansteiner , Rasselbock, ABV, Grenzläufer, furry, Dore Holm und Elch78 liegen alle bei über 50 % einer sogar bei über 100 % (Die Wahkommission der DDR hätte sich gefreut). Das ist nur eine Auswahl, die Liste kann man bestimmt noch sehr verlängern.

Ich habe bewusst keine Rangfolge aufgestellt, weil man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann.

Dann gibt es einen ganz Teil User, wo die Quote so um die 15 bis 20 % liegt und nur in den seltensten Fällen bei 33% landet. Da sich die meisten User nicht persönlich zu kennen scheinen kann das doch nur an den Beiträgen liegen.

Das sind aber oftmals gerade die User die alle Anderen belehren wollen und das am liebsten per Befehl.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.04.2015 07:44
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also @Merlini Mit dem von Dir eröffneten Thema Kompanie Weidenbach hat Deine morgendliche Einschätzung ja wohl nichts zu tun !

zum Thema bedanken ,mit dem Du Dich ja nicht abgibst !



Jedes Forum hat hirnfreie Mitglieder . Auch dieses .
B208

Merlini hat sich für diesen Beitrag bedankt


Man sollte schon wach sein ,bevor man klickt !

Einen schönen Tag noch ! Fritze


exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2015 08:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.04.2015 15:56
von rasselbock | 497 Beiträge | 90 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rasselbock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #23
beide !
das mackenrode bei ellrich war mal die 3.gk im gr 4, später dann die 9.gk (hinterlandskompanie).

die gk mackenrode-weidenbach war mal die 1.gk im gr 1, später dann die 11.gk (hinterlandskompanie).

Rot
Wobei die noch vorhandene Grenzkompanie direkt in Weidenbach bei Mackenrode steht. Ist über Google Eart ersichtlich. Von Weidenbach nach Mackenrode ist es ca. 1 Kilometer.
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.04.2015 16:30
von rasselbock | 497 Beiträge | 90 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rasselbock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da fällt mir noch ein, dass ich ja in Weidenbach im Mai 1974 wählen gehen musste oder durfte. Es könnten die Kommunalwahlen gewesen sein. Da war Ausgangsuniform angesagt. Geschlossen ging es in die kleine Kneipe (ein größeres Zimmer) von Weidenbach, wo sich das ,,Wahllokal'' befand. Dort ,,durfte'' bzw. musste Jeder seine Stimme abgeben. Bei den 17 bis 19 Einwohnern (ohne Hühner) in diesem Ort war natürlich das Wahlergebnis traumhaft. Man musste nicht mal manipulieren. Ich schätze mal 387 %. Das wahren noch ordentliche freie Wahlen.
rasselbock



CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2015 16:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#31

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.04.2015 22:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war auch dort zum ersten mal wählen. Wimre wurden wir nach Mackenrode gekarrt. Erinnere mich noch daran, dass der eine EK dort auf dem Klavier gespielt hat um die Zeit zu vertreiben. Eigentlich hätte auch der Spiess oder der Polit für alle wählen können.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2015 22:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Kompanie Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.04.2015 16:47
von rasselbock | 497 Beiträge | 90 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rasselbock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Hesselfuchs,
da war doch das Wahllokal bestimmt in der Kneipe gegenüber der Kirche. Dort haben wir ja immer unseren Ausgang ,,verbracht''. Da kann ich mich noch an das Rostbrätel , welches nicht schlecht schmeckte erinnern.
Wir hatten mal in der Kneipe eine Feier arrangiert und die Mädels von Mackenrode eingeladen. Ein Fass Bier,Musik usw. standen parat. Irgendwie hatten wir uns aber den falschen Tag rausgesucht. Die Mädels kamen, sind aber in die Kirche gegangen. Da mussten wir natürlich die Getränke allein vernichten und unseren Frust ersäufen. Da hatte der Kompanie LO zu tun alle Ausgänger einzusammeln, denn den guten Kilometer zur Kaserne mit runden Füßen gehen war schon eine Herausforderung.
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 10:33
von Früher Beobachter | 33 Beiträge | 753 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Früher Beobachter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein User einer Fotocommunity hat mir folgenden Kommentar
zu einem Foto der GK Weidenbach hineingezaubert:

Eine alter "Grenzerstory" berichtet, dass diese Grenzkompanie, in ihrer langjährigen Geschichte, bereits ein mal komplett aufgelöst worden sei. Damals (Ende der 60er) soll es regelmäßige Treffen (sprich: Fress- und Saufgelage) direkt an der Grenzlinie gegeben haben. Während die Ostgrenzer für hausgeschlachtete Eichsfelder Wurst zuständig waren, brachten die Westzöllner (so wurde berichtet) immer den Schnaps, das Bier und die Zigaretten mit. Angeblich wurde immer ausgibig 'getagt'. Aufgeflogen soll das Ganze wohl nur dadurch sein, dass man bei der Rückkehr in die Unterkunft, statt einer Kalaschnikow, ein FN-Gewehr in der Waffenkammer abgegeben hatte.

HG
Früher Beobachter


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 10:42
von Commander | 1.477 Beiträge | 2083 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Früher Beobachter im Beitrag #33
Ein User einer Fotocommunity hat mir folgenden Kommentar
zu einem Foto der GK Weidenbach hineingezaubert:

Eine alter "Grenzerstory" berichtet, dass diese Grenzkompanie, in ihrer langjährigen Geschichte, bereits ein mal komplett aufgelöst worden sei. Damals (Ende der 60er) soll es regelmäßige Treffen (sprich: Fress- und Saufgelage) direkt an der Grenzlinie gegeben haben. Während die Ostgrenzer für hausgeschlachtete Eichsfelder Wurst zuständig waren, brachten die Westzöllner (so wurde berichtet) immer den Schnaps, das Bier und die Zigaretten mit. Angeblich wurde immer ausgibig 'getagt'. Aufgeflogen soll das Ganze wohl nur dadurch sein, dass man bei der Rückkehr in die Unterkunft, statt einer Kalaschnikow, ein FN-Gewehr in der Waffenkammer abgegeben hatte.

HG
Früher Beobachter


Das habe ich doch irgendwo schon mal gelesen?

Gruß C.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 11:13
von Hansteiner | 1.767 Beiträge | 1969 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kann mich erinnern, dass diese Geschichte auch bei uns in Hohengandern des öfteren erzählt wurde.
Wahrscheinlich muß doch irgendwas dran sein ?

H.



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 11:15
von rasselbock | 497 Beiträge | 90 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rasselbock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Früher Beobachter im Beitrag #33
Ein User einer Fotocommunity hat mir folgenden Kommentar
zu einem Foto der GK Weidenbach hineingezaubert:

Eine alter "Grenzerstory" berichtet, dass diese Grenzkompanie, in ihrer langjährigen Geschichte, bereits ein mal komplett aufgelöst worden sei. Damals (Ende der 60er) soll es regelmäßige Treffen (sprich: Fress- und Saufgelage) direkt an der Grenzlinie gegeben haben. Während die Ostgrenzer für hausgeschlachtete Eichsfelder Wurst zuständig waren, brachten die Westzöllner (so wurde berichtet) immer den Schnaps, das Bier und die Zigaretten mit. Angeblich wurde immer ausgibig 'getagt'. Aufgeflogen soll das Ganze wohl nur dadurch sein, dass man bei der Rückkehr in die Unterkunft, statt einer Kalaschnikow, ein FN-Gewehr in der Waffenkammer abgegeben hatte.

HG
Früher Beobachter

So etwas in der Art habe ich von den Heimgängern zu meiner Zeit auch erfahren. Da war die Rede von Geschenkaustausch zwischen Ostgrenzern und Westzöllnern in Asbach. Ob da nun etwas drann ist, kann ich nicht sagen. War weit vor meiner Zeit. Denkbar ist aber Alles.
rasselbock



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 11:22
von Hansteiner | 1.767 Beiträge | 1969 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war mitte 70 in Hohengandern, schon damals wurde darüber gesprochen. Aber die meisten hielten das sicher für "Grenzerlatein", wie so einige Sachen die erzählt wurden.

H.



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 19:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe darüber schon mal geschrieben. Die Geschichte muss wohl stimmen. Eine Bestätigung habe ich von einem ehemaligen ZF aus Weidenbach der danach dort war und eine andere Bestätigung habe ich von einem GWD den ich voriges Jahr in Volkerode getroffen habe. Er wurde kurz vor dem auffliegen der Sache nach Hildebrandshausen versetzt. Die müssen damals fast die gesamte GK ausgetauscht haben.

Der Hesselfuchs


rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 19:12
von linamax | 2.603 Beiträge | 2854 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Merlini im Beitrag #38
Ich habe darüber schon mal geschrieben. Die Geschichte muss wohl stimmen. Eine Bestätigung habe ich von einem ehemaligen ZF aus Weidenbach der danach dort war und eine andere Bestätigung habe ich von einem GWD den ich voriges Jahr in Volkerode getroffen habe. Er wurde kurz vor dem auffliegen der Sache nach Hildebrandshausen versetzt. Die müssen damals fast die gesamte GK ausgetauscht haben.

Der Hesselfuchs

Da kann man nur mit heutigen Worten sagen , geile Jungs .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Angebliche Anekdote aus der GK Weidenbach

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.04.2015 19:35
von utkieker | 2.974 Beiträge | 207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds utkieker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hansteiner im Beitrag #37
Ich war mitte 70 in Hohengandern, schon damals wurde darüber gesprochen. Aber die meisten hielten das sicher für "Grenzerlatein", wie so einige Sachen die erzählt wurden.

H.

Auch bei uns wurde "Grenzerlatein" zum Besten gegeben, meistens von altgedienten GAK. Ähnlich wie bei Angler- und Jägerlatein ist die Kernaussage richtig, aber sie wird dann dramaturgisch "ausgeschmückt". Und das, was man vom Hörensagen kennt, wird wie die stille Post weitergeleitet. So entstehen Mythen und Legenden. Dennoch erfreute man sich an den kleinen Anekdoten. Vieles, was man selbst erlebt hat, glaubt einen heut zu tage Niemand. Und warum sollen die Geschichten alle samt erlogen sein?

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


zuletzt bearbeitet 23.04.2015 19:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
14 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 814 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15538 Themen und 655822 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen