X

#1

Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.03.2015 15:51
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war von März bis August 1989 als Gefreiter in der Ausbildung zum Unteroffizier an der Hundeschule in Potsdam-Wilhelmshorst mit Stab in Perleberg. Ende August bin ich zur GK Kirstingshof gekommen. Im Frühjahr 1990 wechselte ich in die GK Vacha und blieb dort bis zum 16. Juli 1990.


lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.03.2015 15:57
von Lutze | 9.385 Beiträge | 6998 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

so lange warst du noch in einer Grenzkompanie?
da war doch schon die Umrubelung auf D-Mark,
herzlich Willkommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.03.2015 16:48
von maxhelmut | 713 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo Viktor VE

endlich einmal wieder einer von der GK Vacha

ich war nur ein paar Jahre früher dort 76-77

gruß maxhelmut


nach oben springen

#4

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.03.2015 14:37
von LO-Wahnsinn | 3.974 Beiträge | 4054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen hier im Forum Viktor.

Ich war irgendwie auch Hundeführer, ich führte den Hunden ihr Fresschen zu.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#5

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.03.2015 19:55
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.958 Beiträge | 3103 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sei willkommen @Viktor VE, schön mal wieder einen Hundeführer angemeldet zu wissen. Hast Du was mitbekommen (Länge der Dienstzeit!!) was mit den Hunden an der Trasse passierte???
Traurige Schicksale ereigneten sich auch schon lange vorher.....

gruß h.



Viktor VE hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 21.03.2015 20:57
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Viktor VE im Beitrag #1
Ich war von März bis August 1989 als Gefreiter in der Ausbildung zum Unteroffizier an der Hundeschule in Potsdam-Wilhelmshorst mit Stab in Perleberg. Ende August bin ich zur GK Kirstingshof gekommen. Im Frühjahr 1990 wechselte ich in die GK Vacha und blieb dort bis zum 16. Juli 1990.

Einer der mal im exGR3 war, willkommen hier. War selber viele Jahre in der GK Vacha - könnte sein das wir uns mal unwissentlich über den Weg gelaufen sind.

Viel Spass hier.



Viktor VE hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 22.03.2015 17:13
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meine vornehmliche Kompanie war Kirstingshof. Bin erst die letzten drei, vier Monate nach Vacha gekommen. Das wir uns da unbekannterweise über den Weg gelaufen sind, ist schon möglich.

Gruß Viktor VE


nach oben springen

#8

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 25.01.2018 23:10
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu meiner grenzerzeit war die gk kirstingshof noch die 1.gk des gr-3. grenzte rechts an die 12.gk des gr-1 vitzeroda und links an die 2.gk vacha des gr-3.
im herbst 1985 wurde aus der 1. die 9.gk kirstingshof.



nach oben springen

#9

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.01.2018 16:50
von lutz1961 | 663 Beiträge | 1758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Einer der letzten Unteroffiziere die Perleberg (SaGo) in der verkürzten Ausbildung durchlaufen haben.
Was ist mit dem Hund im Juli passiert?

Kirstingshof wird im April aufgegeben –> Personal nach Vacha und erfüllt Aufgaben bei der Sicherung der neuen GÜG.
Brücke Vacha und Straße Philipstal...

Grüße aus dem GKK 304 Eisenach


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#10

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.01.2018 17:33
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von lutz1961 im Beitrag #9
Einer der letzten Unteroffiziere die Perleberg (SaGo) in der verkürzten Ausbildung durchlaufen haben.
Was ist mit dem Hund im Juli passiert?

Kirstingshof wird im April aufgegeben –> Personal nach Vacha und erfüllt Aufgaben bei der Sicherung der neuen GÜG.
Brücke Vacha und Straße Philipstal...

Grüße aus dem GKK 304 Eisenach


Na der Tread ist ja auch schon etwas älter und hat lange vor sich in geschlummert. Wer weiß, ob der User @Viktor VE überhaupt noch auf Gottes Erde wandelt.
Fakt ist das die damaligen Kräfte der GK Vacha mehrheitlich UaZ waren welche von den schon aufgelösten GK'en zusammengezogen wurden und mehr oder weniger auf Ihre Entlassung warteten.
Die Güst'en welche von Vacha betrieben wurden, wurden jedenfalls nicht durch sie gesichert, da gab es eher mot. Präsenzstreifen zwischen den einzelnen Übergängen. Ansonsten war die GK Vacha mehr für die Sicherstellung verantwortlich, gesichert wurden die GüSt. durch uns und dem Zoll selber.
Der Nickname des Users erinnert mich ganz stark an einen Diensthund den ich selber mal hatte "Viktor vom Eckchen"



nach oben springen

#11

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.01.2018 17:36
von lutz1961 | 663 Beiträge | 1758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gebe ich Dir recht, das Thema ist sehr alt.
Aber Intressant, wie er es schildert.


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#12

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 12:10
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt, die Umstellung auf D-Mark war in vollem Gange. Und auch andere Dinge verschwanden von der Bildfläche. So unter anderem die von uns viel gepriesene MHO, die sang- und klanglos den Dienst einstellte. Doch vorher wurden wir noch mit Komplekte-Tagen "drangsaliert", eine etwas delikate Art, sich seitens der Handelsorganmisation seiner Restbestände zu entledigen. Ja und der Sold wurde halbiert, und das, obwohl wir/ich an der GÜSt zu Phlippsthal und anderen Übergangsstellen Dienst ohne Ende schoben. Zu Ostern 1990 konnten wir mit den uns zugeschmissene Eiern und anderen Süßigkeiten Pyramiden bauen.
Gruß Viktor VE


vs1400, LO-Wahnsinn, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 12:55 | nach oben springen

#13

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 12:24
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vollkommen richtig, ich bekam Viktor im Mai 1989 auf dem Sportplatz in Wilhelmshorst in die Hand gedrückt, und das wortwörtlich. Denn eigentlich hate ich mir schon einen anderen Hund ausgesucht, als jemand rief, das ich eben jenen Viktor bekommen sollte. Das die Hunde nicht gerade in bester Laune waren, konnte ich mir schin vorstellen, aber was ich da aus dem Dunkel der Hundebox hörte, war wenig vertrauenseinflößend. Auch das Halten eines Lederwürgers vor die Box machte mich stutzig. Und dann passierte es ... Mit einem Ruck wurde die Öffnung hochgerissen und aus der Tiefe der Box schoss ein dunkler Hundeleib auf mich zu. Er landete aber ersteinmal im Würger und an der Leine, die jemand spontan nach oben riss und mir den sich wild bewegenden Hund in die Hand drückte. Vielleicht kann man sich das Bild vorstellen, ein noch ahnjngsloser Gefreiter mit einem zappelnden, nicht gerade gut aufgelegten Hund in der einen Hand, Striegel und Kardätsche nebst Wesenbeurteilung in der anderen . Naja, ich versuchte den Hund zu beruhigen, was mir nach einiger Zeit bem Warten auf die Vorführung beim Veterinär auch gelang. Doch dann wurde mit erklärt, dass der Hund ausgemustert wird, weil er einen Molaren verloren hatte und so schnell ich ihn bekommen hatte, war ich ihn wieder los. Die nächslen Wochen durfte ich mich dann als Scheintäter in Aktion treten..
Gruß Viktor VE


Mike59, vs1400, LO-Wahnsinn, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 12:54 | nach oben springen

#14

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 12:36
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir waren der, ich glaube vorletzte Lehrgang in Wilhelmshorst. Im Mai wurde noch ein neuer Lehrgang begonnen. Die Ausbildungszeit betrug auch für uns sechs Monate. Was mit den Hunden passiert ist? Ein Teil wurde an jene vergeben, die im Oktober 1989 nach Hause gingen und Interesse an einem Hund hatten. Sie mussten ihre Eignung (Schäfer o. ä.) nachweisen und bekamen den Hund ihrer Wahl. Ein Teil der Hunde, die einem Soldaten zugeteilt waren, wurden nach dem Westen verkauft. So auch meine Riesenschnauzerhündin, die mir während eines VKU im Januar "abhanden" kam. Sie stand jedenfalls nicht mehr im Zwinger, als ich nach ihr sah.
Das Personal der GK Kirstingshof versah nach der Grenzöffnung Dienst in der Grenzüberwachung, ein Teil wurde nach Vacha verlegt und half anfangs beim Rückbau der Grenze auf der heutigen Brücke der Einheit und an der B 84 beim Entfernen des GSSZ. Teile der GK Kirstingshof, der GK Vacha und der GK Pferdsdorf wurden zu einer PIK zusammengeschlossen, der ich für einge Zeit angehörte.
Gruß Viktor VE


Mike59, vs1400, LO-Wahnsinn, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 12:46
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was mit den Hunden an den Trassen passier ist, weiß ich nicht. Nur so viel, einen habe ich zu mir nach Haiuse geholt. Viele der Hunde waren über die Zeit so aggressiv geworden, dass wir uns schon etwas einfallen lassen mussten, um überhaupt das Futter für sie auszuteilen. Bei diesen Hunden war es dann so, dass einer den Hund ablenkte und der andere Wasser und Futter hinstellte, um sich dann im Schweinsgalopp zu entfernen. Einige Hunde gerieten, während wir an ihnen vorbeifuhren, derartige in Rage, dass sie uns, im Kübel sitzend, beinahe auf den Schoß sprangen. Andere verkrochen sich und waren nur durch Rütteln an der Laufleine zu bewegen, sich zu zeigen. Wie kann man es ihnen verdenken?
Gruß Viktor VE


vs1400, LO-Wahnsinn, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 12:50
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe kaum noch damit gerechnet, dass sich jemand meiner "annimmt". Freue mich, dass es endlich geklappt hat.


vs1400 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 12:52 | nach oben springen

#17

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 13:01
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank für die nette Begrüßung. In der GK Vacha war ich ungefähr von Ende Februar/Anfang März. Hatte dort 'nen Kumpel, der ebenfalls von der GK Kirstingshof war und sich dann, ich glaube im Mai, zu einer Baufirma verabschiedete.
Gruß Viktor VE


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 15:32
von Mike59 | 9.455 Beiträge | 5920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Viktor VE im Beitrag #13
Vollkommen richtig, ich bekam Viktor im Mai 1989 auf dem Sportplatz in Wilhelmshorst in die Hand gedrückt, und das wortwörtlich. Denn eigentlich hate ich mir schon einen anderen Hund ausgesucht, als jemand rief, das ich eben jenen Viktor bekommen sollte. Das die Hunde nicht gerade in bester Laune waren, konnte ich mir schin vorstellen, aber was ich da aus dem Dunkel der Hundebox hörte, war wenig vertrauenseinflößend. Auch das Halten eines Lederwürgers vor die Box machte mich stutzig. Und dann passierte es ... Mit einem Ruck wurde die Öffnung hochgerissen und aus der Tiefe der Box schoss ein dunkler Hundeleib auf mich zu. Er landete aber ersteinmal im Würger und an der Leine, die jemand spontan nach oben riss und mir den sich wild bewegenden Hund in die Hand drückte. Vielleicht kann man sich das Bild vorstellen, ein noch ahnjngsloser Gefreiter mit einem zappelnden, nicht gerade gut aufgelegten Hund in der einen Hand, Striegel und Kardätsche nebst Wesenbeurteilung in der anderen . Naja, ich versuchte den Hund zu beruhigen, was mir nach einiger Zeit bem Warten auf die Vorführung beim Veterinär auch gelang. Doch dann wurde mit erklärt, dass der Hund ausgemustert wird, weil er einen Molaren verloren hatte und so schnell ich ihn bekommen hatte, war ich ihn wieder los. Die nächslen Wochen durfte ich mich dann als Scheintäter in Aktion treten..
Gruß Viktor VE


Kaum zu fassen @Viktor VE - haben sie dir wirklich erst einmal den Hund gegeben?
Ich muss dazu sagen, ich bin Hundeführer aus der Dienststellung heraus geworden, hatte und habe mit Hunden eigentlich nicht viel am Hut. Ich habe mich so lange es nur ging gegen die Zuteilung eines Hundes gewehrt, eines Tages war es dann eben "Befehl" - Sie haben ..... . Also nach Sünna in den Stab zum "Hu Mü". Wir rein in die Zwingeranlage und der erste Hund der mir die Vorderpfoten auf die Schulter legte und mir im Gesicht leckte war eben besagter "Viktor vom Eckchen" - habe dann nur gesagt "nehm ich". So wurde ich Hundeführer, von Hunden nur so viel Ahnung das man Futter vorne rein schüttet und hinten Kot raus kommt. Der Hund war ein Alt Deutscher Rüde und der Züchter war sicher ganz froh das er bei der GT einen doofen gefunden hatte, welcher Ihm Geld für den Hund gab. Das Tier war ein s.g. Alpha Rüde, extrem stark auf dem Übungsplatz und am Beißarm - ende der Durchsage.
Kontrolle USM - ein Ding der Unmöglichkeit, den einzigen geschlossenen Raum welchen der Hund betrat war sein Zwinger mit Hütte. Der ging auch unter Zwang in kein Haus/Hütte o.ä. Ich habe mich dann mal nach den Ursachen erkundigt und erfahren, dass der Züchter wohl eine Fleischerei hatte. Der Hund hatte ganz offensichtlich seine Lektion gelernt.
Ansonsten im Dienst als Schutzhund super, der war so groß und missgelaunt (wir passten gut zu einander) ich habe alleine nach dem Beat Personenkontrolle am Bahnhof Vacha gemacht und alle haben sich selbständig in Reih und Glied aufgestellt.
Dumm war nur, das ich ja auch Kraftfahrer (Krad) und KGsi war - somit war der Hund nicht all zu oft im Einsatz, musste aber trotz allem auch gepflegt, gefüttert und bei Laune gehalten werden. Das Fass zum Überlaufen brachte dann eine Kontrolle auf der GK am Wochenende. Ich war mit dem Hund im Nachtdienst gewesen und nach Dienstende hat mein Hund sein Wasser und Fressen bekommen, Zwinger zu und ich bin zur Nachtruhe. Vor Dienst natürlich wie es sich gehörte alles schön sauber gemacht - kann dann ja in den 7h Dienst schön abtrocknen.
Die Kontrolle vom vorgesetzten Stab schaute sich die Zwingeranlage an und siehe da, der Stoffwechsel bei meinem Hund funktionierte - ein Hundezwinger hatte aber in den Augen der Kontroll Offz. sauber zu sein. Also wurde ich geweckt und zum Dienst befohlen - angeschissen und zum reinigen des Zwingers aufgefordert.

Nach dieser Aktion hatte ich den Hund noch ca. 2 Wochen - danach ging er an die Trasse. An der Trasse hatte er angeblich einen Posten gebissen, danach ging er wohl an die Schule. Alles sehr bedauerlich, sowohl für das Tier als auch für den Verletzten.



vs1400, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.01.2018 16:59 | nach oben springen

#19

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 15:42
von lutz1961 | 663 Beiträge | 1758 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Teile der GK Kirstingshof, der GK Vacha und der GK Pferdsdorf wurden zu einer PIK zusammengeschlossen, der ich für einige Zeit angehörte.

Abbaukommando nach April 90, richtig bis zu deiner Endlassung?


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#20

RE: Vorstellung Viktor VE

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2018 20:52
von Viktor VE | 9 Beiträge | 47 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Viktor VE
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie gesagt, ich stand mit einem um sich kreiselnden Schäferhund auf dem Sportplatz und versuchte, mein Gleichgewicht zu halten und den Hund einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen. Schließlich setzten wir uns Richtung Zwingeranlage in Bewegung, um vom Veterinär begutachtet zu werden. Ewiges Warten, ehe ich mit ihm an die Reihe kam, und Zeit , um uns zu "beschnüffeln". Ich legte mich mit ihm an eine Scheune und Viktor legte seinen Kopf auf meine Beine. Aufgrund seiner dunklen Färbung hatte ich Respekt vor ihm, doch versuchte ich ihn nach einer Weile weiter zu beruhigen und zu kraulen. Und siehe da, er ließ es sich gefallen. Nur einmal hob er kurz den Kopf und knurrte; wahrschenlich war ich an eine Stelle geraten, die ihm nicht behagte. Nur ganz kurz und sein Kopf landete wieder auf meinen Beinen und er döste vor sich hin. Als wir beim Veterinär an der Reihe waren, erklärte dieser mir lakonisch, dass mein Hund ausgemustert wird, weil ihm der besagte Morale fehlte. Irgendjemand kam und nahm mir den Hund aus den Händen und ich stand wie bedeppert da und wusste nicht so recht, wie es jetzt weitergehen sollte. Nach ungefähr einem Monat kam der UvD zu mir und sagte, ich solle in der Zwingeranlage meinen neuen Hund abholen. Es dauerte eine Weile, bis sich mir langsam ein Soldat mit seinem Dackel näherte. Offensichtlich musste er sich spontan von seinem Hund trennen, denn er brachte kaum ein Wort heraus. Ich erfuhr nur das Nötigste. Mit ihr kam ich am 25. August 1989 nach mehrstündiger Fahrt in Kirstingshof an. Was aus Viktor wurde, ist mir leider nicht bekannt.
Gruß, Viktor VE


berndk5, vs1400, Rothaut und Pfropfmesser 949 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 1700 Gäste und 120 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15554 Themen und 656528 Beiträge.

Heute waren 120 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen