X
#1

N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.02.2015 19:00
von Bayridge | 12 Beiträge | 21 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bayridge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo miteinander,
ich les schon einige Jahre regelmäßig hier mit, hab mich aber jetzt erst angemeldet, weil sich dann ja Gelegenheit bietet, mal eine Frage in die kompetente Runde zu werfen oder sich auch mal an einer Diskussion zu beteiligen.
Kurz zu meiner Vita:
- bin Jahrgang '72, in der tiefsten DDR-Provinz aufgewachsen
- in der 8. Klasse gabs dann einen Tag, wo die Jungs einzeln der Reihe nach aus der Klasse gerufen worden, um sich einem 'Gespräch' zu stellen, wo dann ein ganzes Gremium versammelt saß (ich weiß nicht mehr, wer genau, aber auf jeden Fall waren Uniformträger vom Wehrkreiskommando dabei, die Schulleitung und auch die FDJ...). Führte zu einer freiwilligen Bereitschaftserklärung für eine BO-Laufbahn bei der NVA. Entsprach auch meiner damals tiefsten Überzeugung, kam aus einem Elternhaus mit absoluter Partei- und Staatstreue (incl. Westfersehverbot).
- ein Jahr später gabs noch ein Gespräch, diesmal mit den Webern des MfS und siehe da: ab Frühjahr 1987 sah ich einer beruflichen Laufbahn als Tschekist entgegen.
- Begonnen hätte diese Karriere nach dem Abitur 1990
- Glücklicherweise (so sehe ich das heute) kam die Wende etwas schneller und so wurde aus dem sicheren Wissen, wie es bis zur Rente weitergeht eine offene Zukunft, bei der Entscheidungen zu treffen waren: Was mach ich jetzt mit meinem Leben??
- Erstmal verkürzte sich meine militärische Laufbahn auf 12 Monate, die aber in zwei verschiedenen Armeen, dann gin es 1991 nach Hessen, wo ich seitdem lebe.



nach oben springen

#2

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.02.2015 19:48
von DoreHolm | 9.325 Beiträge | 8642 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen hier im Forum. Da hast Du aber Glück gehabt, nicht richtig bei der "Firma" gelandet zu sein und Dir somit einige Probleme nach der Wende erspart blieben. Bei mir war es eine Tauschannonce in einer westdeutschen Hobbyzeitschrift, die die Werber vom MfS von mir abrücken ließen, kann es dadurch nachvollziehen.
Westfernsehverbot gab es bei uns nicht, obwohl Vater ein höherer Wirtschaftslenker in der Industrie.
Aber was mich wundert, daß die Werber schon vor Deinem Armeedienst auf der Matte standen. Oder galt das als eine Art Grundwehrdienst mit anschließender Übernahme ?



nach oben springen

#3

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.02.2015 21:58
von Bayridge | 12 Beiträge | 21 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Bayridge
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke für die Begrüßung.

Zitat von DoreHolm im Beitrag #2

Aber was mich wundert, daß die Werber schon vor Deinem Armeedienst auf der Matte standen. Oder galt das als eine Art Grundwehrdienst mit anschließender Übernahme ?


Warum sie ein Auge auf mich geworfen hatten, weiß ich nicht (wüsste aber ganz gern, wie solche Auswahl im MfS erfolgte...), insofern kann ich darüber nur spekulieren. Erinnern kann ich mich aber, dass ich nicht alleine war, es gab noch eine Handvoll anderer BOBs für das MfS, da gab es ja einen Betreuungsoffizier, mit dem dann gelegentlich irgendwelche Veranstaltungen stattfanden, man traf auch Gleichaltrige bei medizinischen Untersuchungen o.ä. Ich vermute mal stark, dass die Stasi routinemäßig alle Akten, die das Wehrkreiskommando zu den jeweiligen BOBs erstellt hatte, unter die Lupe nahm und da geeignet erscheinende Jugendliche für ihren eigenen Laden raussuchte und diese dann ansprach.
Und soweit ich mich erinnere, standen dann drei verschiedene Optionen im Raum:
1. Abitur, Wehrdienst beim Wachregiment Feliks Dzershinski, Studium an der Stasi-Hochschule in Potsdam.
2. Abitur, Studium (als Angehöriger des MfS unter Legende) an einer OHS der NVA, Dienstverwendung beim MfS
3. Abitur und Studium unter Legende an einer zivilen Hochschule. Und irgendwie davor oder so hätte noch eine militärische Grundausbildung stattgefunden - so hätte es wohl bei mir sein sollen.
Und soweit ich weiß, hatte die Stasi in den 80er Jahren auch wachsende Probleme, genügend Nachwuchskader zu finden. Möglicherweise hat das ihr Interesse an einer möglichst frühzeitigen Bindung auch verstärkt. weiß ich aber nicht. Vielleicht ja andere hier im Forum?



nach oben springen

#4

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.02.2015 22:21
von andyman | 2.898 Beiträge | 5203 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Bayridge
Hallo und willkommen im Forum.Gruß aus Südschweden von andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Bayridge hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.02.2015 09:38
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.998 Beiträge | 3456 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin @Bayridge, sei willkommen und stelle ruhig Deine Fragen.
gruß h.



Bayridge hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.02.2015 12:03
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Angebot beim Wachregiment zu dienen hatte ich auch, dafür musste ich auf die Kreisdiensstelle in meinem Großbetrieb, aber es gab dann sicher gewichtige Gründe, mich doch zu den Grenztruppen zu ziehen.😜


zuletzt bearbeitet 06.02.2015 12:03 | nach oben springen

#7

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.02.2015 12:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sonst hätten die GT ihren Kampfauftrag nicht erfüllen können.

Der Hesselfuchs


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: N'abend zusammen

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.02.2015 13:58
von RudiEK89 | 2.096 Beiträge | 720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Malzeit @Bayridge ,
auch von mir ein herzliches Willkommen in der Diskussionsrunde.

Ich bewarb mich Mitte der 80iger Jahre auf Anraten einer Person als hauptamtl. Mitarbeiter des MfS und wurde als Sicherheitsrisiko
eingestuft und abgelehnt.
Nach der Wende wurde mir erzählt, dass Bewerber immer abgelehnt wurden, weil sich das MfS ihre Leute selbst auswählte.
Ob das Flächenseckend so stimmt, weiß ich nicht.
Diesbezügliche Antworten auf deine Fragen bekommst du bestimmt von den im Forum schreibenden Usern.

Also stell deine Fragen.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode


Bayridge hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 877 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 2726 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662744 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen