X

#421

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 16:14
von Alfred | 7.869 Beiträge | 3793 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ABV,

ab und zu schon seltsam.

Die Angehörigen der VP die vor den Botschaften in der DDR Dienst taten wurden nach deiner Auffasung zu gut bezahlt. Die Polizisten die heute Botschaften beschützen werden zu schlecht bezahlt.



nach oben springen

#422

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 16:18
von marc | 1.063 Beiträge | 1419 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ABV im Ernst,

diese Tätigkeit der Missionsschutzes war kein Verstoss gegen die Wiener Diplomaten Konvention und wird auch heute noch in vielen Staaten in Ost wie West, Nord wie Süd praktiziert. Dabei wird die garantierte Bewegungsfreiheit der Diplomaten nicht behindert.



zuletzt bearbeitet 01.01.2018 16:22 | nach oben springen

#423

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 16:49
von Mike59 | 9.385 Beiträge | 5612 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #420

Zur Wiener Konvention: Diplomaten dürfen sich in ihren Gastländern normalerweise frei bewegen. Offiziell durften sie das auch in der DDR. Dagegen spricht, dass die Posten bei einigen westlichen Staaten akribisch die An und Abfahrtszeiten der Botschafter und anderer Diplomaten dokumentierten. Mit Hilfe dieser Aufzeichnungen entstanden Bewegungsprofile dieser Diplomaten. Ein weiterer Verstoß gegen die "Wiener Konvention" bestand im Auftrag der WKM-Posten, Informationen über die Diplomaten und deren Personal zu beschaffen. Wozu insbesondere das "Abschöpfen" bei Gesprächen gehörte. Ich bezweifele jedoch, dass bei der ganzen Abschöpferei sonderlich viele Ergebnisse erzielt wurden.

Gruß Uwe

Na denne, nach meiner mehrjährigen Tätigkeit bei deutschen Auslandsvertretungen in verschiedensten Ländern der Erde ist dieser Verstoß offensichtliches Allgemeingut der diplomatischen Beziehungen zwischen den Staaten. Stellt somit eher kein ostdeutsches Merkmal dar.



nach oben springen

#424

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 16:58
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Alfred: Wenn jemand, wie die Angehörigen des WKM, in der DDR zwischen 1.300 und 1.500 Mark verdienten, dann war das relativ viel.
Wenn aber ein Wachpolizist heute 1500 Euro verdient, dann ist das nicht nur relativ, sondern absolut zu wenig. So in etwa liegt aber das Gehalt eines Wachpolizisten.

@marc

Ich habe nirgends geschrieben, dass die Tätigkeit des WKM gegen die Wiener Konvention verstoßen. Zumindest nicht, solange sich die Tätigkeit auf den reinen Schutz der Objekte und Diplomaten bezogen hat.


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


RudiEK89, EK87II und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#425

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 17:02
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Uwe, locker bleiben! Das Jahr ist noch lang und du hast allen Grund über den Dingen zu stehen!😉


ABV und EK87II haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#426

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 17:07
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich gebe mir ja Mühe * Zwinker


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#427

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 17:07
von Alfred | 7.869 Beiträge | 3793 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ABV,

dass dürfte dann aber wohl der Einstieg sein.


https://www.berlin.de/polizei/beruf/objektschutz/



zuletzt bearbeitet 01.01.2018 17:08 | nach oben springen

#428

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 17:39
von marc | 1.063 Beiträge | 1419 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von marc im Beitrag #417

Zitat
....Ganz besonderen Wert legte die Führung in Kaulsdorf darauf, dass niemanden außerhalb des WKM zu Ohren kommt, dass seitens des Missionsschutzes Aktivitäten von westlichen Diplomaten registriert werden. Womit die DDR täglich, " im Interesse der staatlichen Sicherheit", gegen die " Wiener Konvention" verstieß.....

Gegen welchen Artikel der Wiener Konvention verstösst die Registrierung?

Gleicht die Registrierung einer Behinderung???



@ABV

Netter Ablenkungsversuch,

Es geht hier um diese Passage deines Posts, welchen auch Mike59 und Alfred zitiert haben.

Ein angeblicher Verstoss gegen die Wiener Konvention ist durch blosse Beobachtung und Registrierung und das gelegentliche Mitbekommen von Äusserungen von aussenhalb des Missionsgeländes nicht vorhanden.



zuletzt bearbeitet 01.01.2018 17:44 | nach oben springen

#429

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 17:51
von Rothaut | 1.241 Beiträge | 5202 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Der Standort Ahrensfelde wurde vom Wachregiment erst Mitte Januar 1989 übernommen. Bis dahin war er Unterkunftsobjekt für aus UaZ gebildete Einheiten des Ministeriums für Staatssicherheit (z. B. Sicherungseinheiten der VRD, BdL, HA VI, AGMS). Diese uniformierten Verbände waren ebenso wie die Wach- und Sicherungseinheiten der Bezirksverwaltungen des MfS (BV) keine Untergliederungen des Wachregiments. Teile dieser Einheiten wurden im Januar 1989 in das Wachregiment eingegliedert, weshalb der Standort Ahrensfelde vom Wachregiment übernommen wurde. Bis 1989 hatte das Wachregiment auch keine „Standorte in den Bezirken“. Die Dienstobjekte dort wurden durch die WSE bewacht, die den jeweiligen BV unterstellt waren."

Ahrensfelde/Blumberg

Quelle: Wikipedia


nach oben springen

#430

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 01.01.2018 19:51
von icke46 | 2.820 Beiträge | 956 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds icke46
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #412


(....)

Die "Staatsgrenze" zu Westberlin und der BRD stellte jedoch nur ein von vielen Problemen dar, die in der DDR in jenen Tagen wie ein Eutergeschwür aufbrachen.

(...)





Hallo, Uwe,

ich lese ja Deine Texte immer sehr gern, aber ich hoffe doch, dass die, so sie dann mal für eine Druckausgabe dienen sollen, nochmal redigiert werden. Sonst müsste man ja fast sagen, die WKM-Erzählungen sind in so fern unvollständig, weil eine Beschreibung der Milchviehhaltung beim WKM fehlt - oder woher waren dort Eutergeschwüre bekannt?

Nix für ungut, ich fand es ja recht lustig - nur könnte jemand, der das liest, aus solchen Fehlern auf die Qualität des ganzen Textes schliessen.

Gruss

icke



thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#431

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 02.01.2018 06:28
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eutergeschwür? I und U liegen auf der Tastatur verdammt nah beieinander. Dazu passt aber auch, dass die so genannten KfZ-Zettel, auf denen die Ankunfts und Abfahrzeiten gewisser Diplomaten verzeichnet waren, den Stempelaufdruck Milchviehof Pankow trugen. Danke @icke46




Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#432

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 02.01.2018 07:46
von Udo | 1.330 Beiträge | 301 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Udo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Elektromonteur, Vierschichtsystem in einem Chemiebetrieb ergibt 580 Mark der DDR.



nach oben springen

#433

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 02.01.2018 09:06
von Blitz_Blank_Kalle | 961 Beiträge | 2580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine Frage noch, was für einen Dienstgrad hattest du damals ABV, Obermeister oder weiter drunter? Das Gehalt dürfte sich ja auch je nach Dienstgrad noch verschieden ausgewirkt haben. Wie gesagt, ich bin nicht neidisch oder so. Sei bzw. war es euch gegönnt. Eine gewisse Verantwortung hattet ihr ja auch . Dann noch Schichtdienst etc. ist schon ok...


nach oben springen

#434

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 02.01.2018 09:53
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Blitz_Blank_Kalle

Ich habe als Wachtmeister 1985 angefangen und mich dann bis zum Hauptwachtmeister ( ab 01. Juli 1987) "hochgedient". Als ich dann 1988 zum VPKA Seelow kam, hatte ich gute 150 Mark weniger verdient als beim WKM. Das war es mir aber wert! Haupsache weg vom WKM!!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Blitz_Blank_Kalle, EK87II, polsam und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#435

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 02.01.2018 15:16
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#436

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 03.01.2018 08:28
von Blitz_Blank_Kalle | 961 Beiträge | 2580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ABV, haste noch Abfindung gekriegt von der VP, oder gleich zur bundesdeutschen Landespolizei übergeschritten?


zuletzt bearbeitet 03.01.2018 08:28 | nach oben springen

#437

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 04.01.2018 00:26
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja. Ich bin seit 1990 Angehöriger der Brandenburger Landespolizei.


Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Blitz_Blank_Kalle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#438

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 04.01.2018 13:44
von Blitz_Blank_Kalle | 961 Beiträge | 2580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #437
Ja. Ich bin seit 1990 Angehöriger der Brandenburger Landespolizei.


Gruß Uwe

Na ist doch ok. Mein Opa war auch bei der VP. Zur wende ging`s dann gleich in den Vorruhestand. Na, der war sicherlich auch etwas älter.


nach oben springen

#439

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 04.01.2018 22:14
von ABV | 4.330 Beiträge | 1021 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Blitz_Blank_Kalle
1990 war ich 26 Jahre alt. Dein Opa wird wohl ungefähr so alt gewesen sein, wie ich heute. Damals mussten alle Polizisten die das fünfzigste Lebensjahr vollendet hatten, in den Vorruhestand gehen. Für viele, besonders für jene die " mit ihrem Beruf verheiratet waren", praktisch eine Tragödie. Nicht wenige mussten nach dreißig Jahren und mehr bei der Polizei plötzlich eine andere Tätigkeit aufnehmen. Denn von dem Geld als Vorruheständler konnte niemand wirklich leben. Einige haben hinterher Versicherungen verkauft oder Zeitungen ausgetragen.
Sicher, vielen anderen in der Ex-DDR ging es nicht anders. Oder sogar noch schlechter. Aber Polizist ist man entweder zu hundert Prozent, oder gar nicht. Und wenn dann plötzlich und unerwartet das Aus kommt, dann ist das schon tragisch.

Gruß an alle

Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Ehli, polsam, RudiEK89 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#440

RE: Aquarienpolizist-Meine Zeit im "Wachkommando Missionschutz Berlin"

in DDR Zeiten 05.01.2018 09:59
von Blitz_Blank_Kalle | 961 Beiträge | 2580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ABV
Na ich war 1990 zwanzig, da dürfte Opa schon etwas über 50 gewesen sein und sich dem Rentenalter genähert haben.
Du hast aber Recht, glaube so richtig hat der die Wende auch nicht verkraftet. Er war halt lebenlang bei der VP und wahrscheinlich auch etwas überzeugt vom Sozialismus bzw. von der DDR. War sicher nicht einfach.
Allerdings war er beim Betriebsschutz. Die haben da irgendwie son Munitionslager bewacht oder sowas. Er durfte ja nicht viel erzählen. Na, ok danke für deine Antwort und erstmal schönes Wochenende!


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: VP05-1184
Besucherzähler
Heute waren 566 Gäste und 60 Mitglieder, gestern 2512 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15495 Themen und 651361 Beiträge.

Heute waren 60 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen