X

#21

RE: Vorstellung Maurer

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2015 12:41
von rufteddy14 | 72 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rufteddy14
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Maurer im Beitrag #17
Grüße dich LO-Wahnsinn.Schade zeitlich können wir uns nicht gesehen haben.Im Sommer 81 war das mit der Hundetrasse.Ich weiß auch nicht
mehr genau bei welcher Grenzkompanie wir untergebracht waren.Meine innere Stimme sagt Döhren. Das war auch das einzige mal mit den
Hunden im KFZ-Graben.Später in anderen Grenzabschnitten waren Hunde öfter mal zu sehen,nur nicht mehr in unserem Arbeitsbereich.Einige
davon liefen ahnungslos auf dem Gelände herum,aber alle mit gesenkten Hauptes,diese wurden dann mitunter von uns gefüttert. Vielleicht ist
einer dabei der das bestätigen kann.

Hallo
Ja es gab soetwas eine Hundetrasse. Die Hund waren sehr Aggressiev und ausgehungert man konnte diese nur mittels einer langen Stange Füttern. Diese waren auch im Breich ich glaub zwischen Lockstedt und Gehrendorf wenn ich mich noch so errinnern kann. Es gab auch noch andere Test mit FReilaufenden Hunden auf einer Weide umgeben mit ein Elektrozaun. Das war einmal im Bereich Döhren nähe vom Großen Sack. Am Kohnenteich. Die Hunde hatten um den Hals einen Halsband mit etwas längeren Antennen und wenn sie in dei Nähe vom Weidezaun kamen nun ja.
Grüße von Bruno


nach oben springen

#22

RE: Vorstellung Maurer

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2015 13:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich mache es kurz.Man fuhr über Land und versuchte in den Dörfen Hunde zu kaufen,es gab auch Leute,die gaben Hunde ab,welche sehr aggressiv waren.Die Hunde,welche an den Laufleinen hingen,waren eigentlich froh,wenn mal einer kam.Aber wer hat es gewusst.Hunde durften nicht viel kosten.Du hast es schon richtig erkannt.
Gruß Rei[/quote]

Genau so war es , das war 1966 , eines Tages erschien unser Dorfpolizist bei uns vor der Haustür im Schlepp damals einen Jeep der VP .
Der Dorfpolizist wollte unseren Schäferhund mal sehen und die anderen Polizisten waren auch sehr interessiert . Dann sollte ich den Hund aus den Zwinger lassen und ein Polizist mit Beißarm betrat den Hof und schlug auf den angreifenden Hund ein . Unser Hund verschwand gleich in die Hütte . Solche Hund wurden nicht genommen . So wurden die Trassenhunde in den Dörfern gesucht . ratata


zuletzt bearbeitet 29.01.2015 17:53 | nach oben springen

#23

RE: Vorstellung Maurer

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2015 16:35
von Regina | 643 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Regina
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ratata im Beitrag #22
Ich mache es kurz.Man fuhr über Land und versuchte in den Dörfen Hunde zu kaufen,es gab auch Leute,die gaben Hunde ab,welche sehr aggressiv waren.Die Hunde,welche an den Laufleinen hingen,waren eigentlich froh,wenn mal einer kam.Aber wer hat es gewusst.Hunde durften nicht viel kosten.Du hast es schon richtig erkannt.
Gruß Rei


Genau so war es , das war 1966 , eines Tages erschien unser Dorfpolizist bei uns vor der Haustür im Schlepp damals einen Jeep der VP .
Der Dorfpolizist wollte unseren Schäferhund mal sehen und die anderen Polizisten waren auch sehr interessiert . Dann sollte ich den Hund aus den Zwinger lassen und ein Polizist mit Beißarm betrat den Hof und schlug auf den angreifenden Hund ein . Unser Hund verschwand gleich in der Hütte . Solche Hund wurden nicht genommen . So wurden die Trassenhunde in den Dörfern gesucht . ratata [/quote]
Was hat ein Hund gekostet? Hätte dein Vater den verkauft?



nach oben springen

#24

RE: Vorstellung Maurer

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2015 18:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Regina , Wofür der Test gemacht wurde , wurde nichts gesagt . Das er vielleicht für die Grenze gebraucht wurde , damals .Keine Ahnung .

Nur hatten wir mit dem Hund Probleme , wenn wir Kinder mit dem draußen herumspielten , dann hat er doch schon so manchen in den Hintern gebissen . Meine Schwester war mit dem mal draußen und da war gerade der Ausrufer in der nähe , als dieser anfing zu bimmeln, biss er den in den Oberschenkel . Dorf Cherif und Gemeinde Mitarbeiter arbeiteten zusammen und dann gab es eine Anzeige .
Gekostet hat der Hund nichts , der vorherige Besitzer hat uns den geschenkt . Mir sind so Summen von 100-120 Mark bekannt .Ob mein Vater den verkauft hätte ,ich sage mal: Ja , ratata


nach oben springen

#25

RE: Vorstellung Maurer

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 31.01.2015 22:46
von Maurer | 12 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maurer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und Danke an rufteddy14 und ratata.Wie ich sehe seid ihr beide aus der Altmark.Gerade in der Altmark hatten wir die meisten Aufenthalte.An
alle Stationen kann ich mich nicht mehr erinnern,auf alle Fälle waren dabei Steimke,Döhren,Ritze,Lockstedt und Hanum. Einmal, und das war die
schönste Zeit waren wir in Beetzendorf untergebracht, inmitten des Ortes, sozusagen unter Zivilisten.



nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 409 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 2530 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656579 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen