X

#21

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 09:01
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von turtle im Beitrag #14
Muss bestimmt spannend sein nach verborgenen in der Erde zu suchen. Ich glaube allerdings im Gegensatz im zu Schatztauchern dürfte keiner Reich geworden sein. So eine alte Karavelle mit Gold gesunken wird lohnender sein. Was mir an den Suchern mit Sonde nicht gefällt, oft wird auf alten Schlachtfeldern gesucht Habe in Kiew auf Flohmärken Erkennungsmarken gesehen.Das sind unaufgeklärte Schicksale. Da werden Schlechtfelder fast umgegraben und mit Sonden abgelaufen. .


Das ist wohl wahr - wie überall: es gibt solche und eben solche !


nach oben springen

#22

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 09:03
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von maxhelmut im Beitrag #9
Zitat von hardi24a im Beitrag #8
Was in meinem Profildbild zu erkennen ist :
Metalldetektor von Minelab Sovereign XS-2Pro,
zu seiner Zeit einer der Besten auf dem Markt.
Konnte diesen damals günstig bei ebay ersteigern.


mensch Hardi suchst Du etwa auf dem alten Russenflugplatz in Cochstedt

pass auf dich auf




Jaaa, was ich gefunden habe, war eine alte Bratpfanne, da waren noch Spiegeleier drin !


maxhelmut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 09:14
von maxhelmut | 713 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hardi die Russen und Spiegelei

das kennen die nicht !!!

gruß Udo


nach oben springen

#24

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 09:57
von polsam | 786 Beiträge | 1799 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #19
Kronkorken und Nägel in den Beeten kann ich ja noch nachvollziehen,
aber was suchen dort Patronenhülsen?
Lutze


@Lutze,
mein Garten liegt unmittelbar an einer Schleuse.
Nach Aussagen von Mitmenschen ,die den Krieg erlebt haben, war die Schleuse oft Ziel von Luftangriffen. In unmittelbarer Nähe gab es mehrere Stellungen zur Verteidigung dieser Anlage. Ich gehe davon aus, dass sich so eine Stellung in der Nähe meines Garten befunden haben muss.
Bei Übernahme des Garten habe ich einige Handgranaten und diverse Infantriemunition gefunden. Damals (1974) sollte auch noch mal eine systematische Absuche durch den MBB erfolgen ist dann aber nicht geschehen.



hardi24a und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 10:51
von turtle | 6.961 Beiträge | 124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote=polsam|

mein Garten liegt unmittelbar an einer Schleuse.
Nach Aussagen von Mitmenschen ,die den Krieg erlebt haben, war die Schleuse oft Ziel von Luftangriffen. In unmittelbarer Nähe gab es mehrere Stellungen zur Verteidigung dieser Anlage. Ich gehe davon aus, dass sich so eine Stellung in der Nähe meines Garten befunden haben muss.
Bei Übernahme des Garten habe ich einige Handgranaten und diverse Infantriemunition gefunden. Damals (1974) sollte auch noch mal eine systematische Absuche durch den MBB erfolgen ist dann aber nicht geschehen.

Hallo polsam bist Du das bei der Gartenarbeit ?



Lutze und polsam haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 11:32
von DoreHolm | 9.052 Beiträge | 7022 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im Hausgarten unserer früheren Wohnung in Erfurt-Süd hatte ich auch als älteres Kind mehrfach scharfe Munition gefunden. Die Patronen ähnelten denen der russischen Schpagin-MPi. Unser damaliger Hausmeister erzählte mal, daß bis 45 in dem Haus ein SS-Mann gewohnt habe, dessen pistole noch irgendwo auf dem Boden versteckt liegen soll. Ich bin dann als Kind überall in alle Ritzen der dachsparren in Staub und dreck rumgekrochen, aber das Ding habe ich nicht gefunden. Vielleicht taucht es mal irgendwann in Jahrzehnten bei einer Sanierung auf. Auch eine etwas zerquetschte Karabinerpatrone fand sich im Erdreich. Die Schlagstelle am Boden zeigte noch keinen Eindruck eines Schlagbolzens. War vielleicht gut, daß ich das Ding damals nicht gefunden habe. Als 12- oder 13-Jähriger ist man im Umgang doch etwas leichtfertig.
In unserer Gartenparzelle, die 1987 auf der Grünen Wiese eingerichtet wurde, fand ich einen schweren Metallkörper, der arg vergammelt war und einen Durchmesser von ca. 3 - 4 cm hatte und an einer Seite konisch zulief. Hätte den ja abliefern müssen, aber das hätte wohl längeren Baustop bedeutet und meine Gartennachbarn hätten sich bestimmt auch außerordentlich über mein Pflichtbewustsein gefreut. Habe das Ding dann weit weg in eine dichte Gestrüppgruppe gefeuert, wo es wahrscheinlich heute noch liegt.



nach oben springen

#27

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 11:41
von Pit 59 | 12.452 Beiträge | 11884 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In unserer Gartenparzelle, die 1987 auf der Grünen Wiese eingerichtet wurde, fand ich einen schweren Metallkörper, der arg vergammelt war und einen Durchmesser von ca. 3 - 4 cm hatte und an einer Seite konisch zulief. Hätte den ja abliefern müssen

Ich hatte es glaube ich schon mal geschrieben,bei meinem Datschenbau in den 80ern habe ich 2 Pistolen mit Magazinen und reichlich Munition gefunden.alles weil in Oelpapier eingewickelt im Top Zustand. Ich Vollidiot habe die zur Polizei gebracht,na dann fing das Theater erst an.
Nie wieder,aber wirklich nie wieder werde ich irgendetwas zur Polizei bringen.



nach oben springen

#28

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 15:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #27
In unserer Gartenparzelle, die 1987 auf der Grünen Wiese eingerichtet wurde, fand ich einen schweren Metallkörper, der arg vergammelt war und einen Durchmesser von ca. 3 - 4 cm hatte und an einer Seite konisch zulief. Hätte den ja abliefern müssen

Ich hatte es glaube ich schon mal geschrieben,bei meinem Datschenbau in den 80ern habe ich 2 Pistolen mit Magazinen und reichlich Munition gefunden.alles weil in Oelpapier eingewickelt im Top Zustand. Ich Vollidiot habe die zur Polizei gebracht,na dann fing das Theater erst an.
Nie wieder,aber wirklich nie wieder werde ich irgendetwas zur Polizei bringen.


@Pit 59 , heute kannst Du ruhig damit zur Poloizei gehen.......


nach oben springen

#29

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 18:22
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von maxhelmut im Beitrag #23
Hardi die Russen und Spiegelei

das kennen die nicht !!!

gruß Udo


Russen-Diät : Wodka und Ei

Müssen die doch kennen ???


nach oben springen

#30

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 18:46
von EK 70 | 286 Beiträge | 450 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 70
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Betreibt von Euch auch Jemand dieses Hobby ?







kleiner Scherz!! von EK 70



nach oben springen

#31

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.01.2015 19:44
von Greso | 2.491 Beiträge | 1176 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Greso
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Betreibt von Euch auch Jemand dieses Hobby ?

hardi24a @,ich betreibe dieses Hobby schon einige Jahre.Grossen Erfolg,hatte ich damit noch nicht.Die zwei drei Kisten voll mit Goldmünzen ,zähle ich nicht.Deshalb betreibe ich jetzt das Magnetfischen.Bringt für mich und meiner Sammlung mehr.Aber das sondeln,ist eine feine Sache.
Ich suche immer meine Armbanduhr oder das Hundehalsband,bei dummen Fragen.Gruss Greso



hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 10:33
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Greso im Beitrag #31
Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Betreibt von Euch auch Jemand dieses Hobby ?

hardi24a @,ich betreibe dieses Hobby schon einige Jahre.Grossen Erfolg,hatte ich damit noch nicht.Die zwei drei Kisten voll mit Goldmünzen ,zähle ich nicht.Deshalb betreibe ich jetzt das Magnetfischen.Bringt für mich und meiner Sammlung mehr.Aber das sondeln,ist eine feine Sache.
Ich suche immer meine Armbanduhr oder das Hundehalsband,bei dummen Fragen.Gruss Greso


Genau, ist ja nur ein Hobby und viel Zeit bleibt ja nicht, denn welcher Bauer pflügt denn noch heute bzw. legt noch eine ordentliche Winterfurche hin ?


nach oben springen

#33

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.01.2015 13:00
von Schlutup | 5.308 Beiträge | 11858 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Passt zum Thema



nach oben springen

#34

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.01.2015 23:32
von polsam | 786 Beiträge | 1799 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier ein Bild vom MSG 75.
Das MSG steht für MetallSuchGerät.
Es wurde aber auch als Minensuchgerät bezeichnet.
Das in meinem Besitz befindliche Gerät war bei den Kampfgruppen im Bestand.


Die Tragetasche ist auch noch da.
Die Beschreibung habe ich vor langer Zeit zum Kopieren weiter gegeben und nicht zurück erhalten.
Wenn jemand eine Beschreibung zum Gerät hat bitte eine PN.
Bei der NVA gab es auch eine DV zu dem Teil.

Nach meiner Erinnerung ist das Gerät auch unter Wasser einsetzbar. Ich glaube 3 Meter Wassertiefe waren angegeben.
Die Verlängerungen des Gerätes und das lange Kabel der Ohrhöhrer scheinen das zu bestätigen

Hier noch ein mal meine Frage.

Wurde dieses Gerät auch bei den Grenztruppen verwendet?

Oder gab es bei den GT Metallsuchgeräte anderer Art?



hardi24a und Schlutup haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 18.01.2015 23:46
von Gert | 14.080 Beiträge | 7006 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #12
Zitat von Pit 59 im Beitrag #10
Zitat von hardi24a im Beitrag #8
Was in meinem Profildbild zu erkennen ist :
Metalldetektor von Minelab Sovereign XS-2Pro,
zu seiner Zeit einer der Besten auf dem Markt.
Konnte diesen damals günstig bei ebay ersteigern.



Wie ist denn bei so etwas überhaupt die Rechtslage ? Kann man mit solchen Dingern einfach los und alles behalten was man findet ? Oder wie Funktioniert so was ?


Das ist Landesrecht, ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. ein Beispiel die "Himmelsscheibe" von Nebra. da wurde durch Raubgräber einiges versaut.


diese Himmelsscheibe finde ich faszinierend, zumal sie so einiges über die Fähigkeiten unserer Altvorderen aussagt. Die hatten mehr Bezug zur Natur, als wir Parkhausnutzer. Tom, was wurde denn da "versaut"?


nach oben springen

#36

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.01.2015 00:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Gert , die Raubgräber waren mit einem Feuerwehbeil zu gange und haben die Himmelsscheibe mehrmals "eingekerbt" auch gingen Teile der Goldauflage verloren. Ich war an dem Fundort und habe mir das dort angeschaut. es erfaßt einen schon mit Ehrfurcht. das Original habe ich mir später im Museeum für Ur- und Frühgeschichte in Halle angeschaut.
Auch ein interessanter Ort ist das Sonnenobservatorium in Gosseck. Unsere Geschichte ist reicher als wir denken und hat schon vor der Christianisierung angefangen . Leider ist diese Zeit noch zu unerforscht. Auch wurde zuviel geschlumpert, so wurde ein mehrere tausend Jahre alter Einbaum gefunden, das Teil wurde in einem "Schuppen" gelagert und zerviel quasi. Es ist halt zu wenig Geld für unsere eigene Geschichte vorhanden.

Es wurde ja nicht nur die Himmelsscheibe gefunden, auch Schwerter aus dieser Zeit. Die Himmelsscheibe wurde mehrmals verändert und vermutlich "angepaßt" bevor sie ihre Bedeutung verlor.


nach oben springen

#37

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.01.2015 08:48
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #36
@Gert , die Raubgräber waren mit einem Feuerwehbeil zu gange und haben die Himmelsscheibe mehrmals "eingekerbt" auch gingen Teile der Goldauflage verloren. Ich war an dem Fundort und habe mir das dort angeschaut. es erfaßt einen schon mit Ehrfurcht. das Original habe ich mir später im Museeum für Ur- und Frühgeschichte in Halle angeschaut.
Auch ein interessanter Ort ist das Sonnenobservatorium in Gosseck. Unsere Geschichte ist reicher als wir denken und hat schon vor der Christianisierung angefangen . Leider ist diese Zeit noch zu unerforscht. Auch wurde zuviel geschlumpert, so wurde ein mehrere tausend Jahre alter Einbaum gefunden, das Teil wurde in einem "Schuppen" gelagert und zerviel quasi. Es ist halt zu wenig Geld für unsere eigene Geschichte vorhanden.

Es wurde ja nicht nur die Himmelsscheibe gefunden, auch Schwerter aus dieser Zeit. Die Himmelsscheibe wurde mehrmals verändert und vermutlich "angepaßt" bevor sie ihre Bedeutung verlor.


Hab ich mir auch angesehen: Fundort und die Ausstellung in Halle .
Jedenfalls haben doch die Restauratoren gute Arbeit geleistet und die "Kerben vom Feuerwehrbeil" sind nicht mehr zu erkennen !


nach oben springen

#38

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.01.2015 11:52
von turtle | 6.961 Beiträge | 124 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds turtle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Los alle auf in die Mongolei. Sucht das Grab von Dschingis Khan. Das wäre eine Sensation es zu finden. Dschingis Khan fasziniert mich schon lange. Allerdings soll es Tabu sein. Vielleicht auch besser so.



nach oben springen

#39

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.01.2015 08:55
von hardi24a | 334 Beiträge | 29 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hardi24a
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nicht schlecht !
Was meinst Du, wo sollen wir anfangen ?
Ich handhabe es immer so: zuerst durchforste ich alles, was die histor. Quellen hergeben.
Dann schaue ich mir genau die Landkarten an und zum Schluß "überfliege" ich das vermeintliche Gebiet m.H. von GoogleEarth.
Draußen angekommen, orientiere ich mich, ob es vielleicht markante Punkte im Gelände gibt.
Mit Hilfe von kleinen Fähnchen stecke ich mir ein Areal ab, daß ich sondieren will - das macht die Suche effektiver !
Mit ein bischen Glück wird man dann auch fündig !


nach oben springen

#40

RE: Sondengänger

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.01.2015 10:05
von Regina | 643 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Regina
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hardi24a im Beitrag #39
Nicht schlecht !
Was meinst Du, wo sollen wir anfangen ?
Ich handhabe es immer so: zuerst durchforste ich alles, was die histor. Quellen hergeben.
Dann schaue ich mir genau die Landkarten an und zum Schluß "überfliege" ich das vermeintliche Gebiet m.H. von GoogleEarth.
Draußen angekommen, orientiere ich mich, ob es vielleicht markante Punkte im Gelände gibt.
Mit Hilfe von kleinen Fähnchen stecke ich mir ein Areal ab, daß ich sondieren will - das macht die Suche effektiver !
Mit ein bischen Glück wird man dann auch fündig !


Hast du mal an Bomben gedacht, die noch in der Erde sind?



nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 429 Gäste und 61 Mitglieder, gestern 2791 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15549 Themen und 656291 Beiträge.

Heute waren 61 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen