X

#61

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2014 22:46
von seya81de (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds seya81de
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #60
Zitat von seya81de im Beitrag #59
Zitat von ratata im Beitrag #57
@ seya81de •

Es gibt ein Buch vom H. Jäger .
Wenn du ein bischen mal lesen würtest , H, Jäger war ein hohes Tier beim MfS , da kannste dir doch einiges zusammen reimen .ratata



Meinst du das Ironisch ? Welches Buch meinst du würde ich mir sofort kaufen !



@seya81de

Kenne das Buch auch nicht. Aber eine Antwort auf Deine Fragen würdest Du dort auch nicht finden !!!


passport




Danke Dir kann ich mir dann auch sparen.


nach oben springen

#62

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 00:45
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ist kein Buch von Harald Jäger, sondern über Harald Jäger, mit dem sich Gerald Haase - Hindenberg unterhalten hat. Es ist sehr schwer zu bekommen, aber liegt Dank meiner Buchhändlerin des Vertrauens seit heute bei mir auf dem Tisch.

Ich habe jetzt mal drin geblättert und am Ende des Gespräches zwei allgemeine Aussagen zu den IM gefunden, die aber nicht darauf hinweisen, dass er Kontakte zu IM's hatte. Sondern eher, wie er im Verlaufe seiner Ausbildung und Tätigkeit beim MfS nach und nach Kenntnis über das "aufgeblähte IM-Netz" hatte.

Es sind ca. 110 Seiten, die ich aber erst am Wochenende in Ruhe lesen werden kann.

Harald Jäger war am letzten Sonntag auch bei Günter Jauch zu Gast. Die Sendung findest Du bestimmt noch in der ARD - Mediathek. Vielleicht näherst Du Dich auch darüber Herrn Jäger. Vielleicht kann Dir auch die Jauch - Redaktion weiter helfen.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#63

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 00:46
von Kalubke | 3.181 Beiträge | 3478 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ratata im Beitrag #57
@ seya81de •

Es gibt ein Buch vom H. Jäger .
Wenn du ein bischen mal lesen würtest , H, Jäger war ein hohes Tier beim MfS , da kannste dir doch einiges zusammen reimen .ratata


Hi @seya81de, es gibt bei der BSTU eine Menge Veröffentlichungen über die Struktur des MfS und aus denen ist ersichtlich, dass OSL Harald Jäger einer der Stellvertreter des Leiters der PKE GüSt Bornholmer Straße OSL Werner Bachmann war, und zwar verantwortlich für den Bereich Passkontrolle. (Quelle: Anatomie der Staatssicherheit, Geschichte, Struktur und Methoden, — MfS-Handbuch — Hauptabteilung VI: Grenzkontrollen, Reise- und Touristenverkehr) Die PKE GüSt Bornholmer Straße gehörte zur HA VI des MfS (Überwachung des grenzüberschreitenden Verkehrs) und es stimmt, dass die HA VI auch IM geführt hat, die im Westen tätig waren. Diese wurden aber zentral vom so genannten Bereich Abwehr oder Operativ geführt. D.h. Harald Jäger kann demnach eigentlich nicht der Führungsoffizier Deines Vaters gewesen sein. Allenfalls kannte er das operative Abfertigungsprocedere, wenn ein IM/OG konspirativ über seine GüSt einreisen wollte. Insofern wird er kaum was über über die konkreten operativen Aufträge Deines Vaters gewusst haben, bzw. in konkrete operative Vorgänge eingebunden gewesen sein. Ich denke, die Antworten auf Deine Fragen nach dem Schicksal Deines Vaters wirst Du mit geringer Wahrscheinlichkeit bei ihm bekommen. Die Frage ist auch auf welcher Basis das MfS Deinen Vater zur Mitarbeit gewonnen hat. Wenn es möglicherweise auf der Basis von kompromittierenden Sachverhalten geschehen ist, könnte das vieleicht einer der Hintergründe für sein weiteres Schicksal sein.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 13.11.2014 00:51 | nach oben springen

#64

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 01:25
von Kalubke | 3.181 Beiträge | 3478 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

...hier ein Auszug aus der o.g. Quelle zum IM-System des Bereiches Abwehr der HA VI:


Ein Teil der inoffiziellen Mitarbeiter wurde in der Bundesrepublik bzw. in West-Berlin angeworben oder dorthin entsandt. In den achtziger Jahren führte die HA VI zwischen 50 und 60 fast ausschließlich in West-Berlin wohnhafte Bundesbürger als inoffizielle Mitarbeiter.114 Zu den Spitzenquellen zählte ein Polizeihauptmeister mit Decknamen »Walter«, der im Sicherheitsdienst und im Bereich Passkontrolle am Flughafen Tegel beschäftigt war. In den achtziger Jahren lieferte er an das MfS Informationen über die Struktur, Mannschaftsstärke und Aufgaben seiner Dienststelle, die Rufnamen sämtlicher Funkstreifen, Angaben zu aktuellen Personenfahndungen, Abläufe der Pass-, Personen- und Gepäckkontrollen, Vorgehensweisen deutscher und alliierter Abwehrdienste und Verfahren bei Freistellung von Kontrollen.
Einige wenige IM aus der Bundesrepublik arbeiteten für die Abteilungen Zoll-Abwehr und Objektsicherung und Tourismus. Sie waren in der Regel selbst in den auszukundschaftenden »Zielobjekten« tätig oder hatten persönliche Verbindungen zu Mitarbeitern, die sie »abschöpfen« sollten. In der Peripherie der Beobachtungsobjekte Wohnende wurden zu Beobachtungs- und Ermittlungsaufgaben herangezogen.


Gruß Kalubke



nach oben springen

#65

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 06:53
von Harsberg | 4.136 Beiträge | 4660 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von seya81de im Beitrag #51
Mein Vater ist 80 nicht sein Sohn.




Dann werter User @seya81de würde ich dir raten deine persönlichen Daten im Profil entsprechend abzuändern!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#66

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 12:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@seya81de
Es ist verwirrend mit den Lebensdaten des Vaters als User hier aufzutreten, eine eigene Anmeldung mit eigenen Daten und dann die Geschichte erzählt...


zuletzt bearbeitet 13.11.2014 12:34 | nach oben springen

#67

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 12:36
von seya81de (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds seya81de
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #66
@seya81de
Es ist verwirrend mit den Lebensdaten des Vaters als User hier aufzutreten, eine eigene Anmeldung mit eigenen Daten und dann die Geschichte erzählt...



Würde das einen Unterschied machen ? Ich glaube eher nicht.


nach oben springen

#68

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 12:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@seya81de
Es ist verwirrend mit den Lebensdaten des Vaters als User hier aufzutreten, eine eigene Anmeldung mit eigenen Daten und dann die Geschichte erzählt...

Nun haben wir dir schon viele Wege geschildert etwas zu erfahren , nur Mut , weitere Schritte musst du nun selber unternehmen . Wäre schön ,wenn du uns etwas wieder zu kommen lässt . ratata


nach oben springen

#69

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 13:07
von Kalubke | 3.181 Beiträge | 3478 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du hattest im User-Profil für Deinen Vater Mehdi Karbassion den Decknamen IM "Martin" angegeben. Hast Du den aus den BSTU-Unterlagen (IM-Akte) ? Gibt es dazu auch eine Registriernummer? Sie beginnt in der Regel mit einer römischen Ziffer am Anfang. Die römische Ziffer bezeichnet den DDR-Bezirk, in dem die Registrierung erfolgte. Für Berlin ist das glaube ich die XV (V=Frankfurt/Oder, XII=Bezirk Dresden, etc). Am Ende steht hinter einem Schrägstrich eine zweistellige Zahl (...../xx). Sie bezeichnet das Jahr der Registrierung. Daran kannst Du erkennen, seit wann Dein Vater für das MfS gearbeitet hat. Vieleicht geht aus den Unterlagen auch hervor, welche Diensteinheit den IM "Martin" geführt hat. Vieleicht ist das auch der wahre Grund für seine häufigen Besuche in der DDR.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 13.11.2014 13:10 | nach oben springen

#70

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 13:39
von josy95 | 5.177 Beiträge | 2308 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Barbara im Beitrag #53
Ja, das kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber ich würde auch nach jedem Strohhalm greifen, wenn ich meinen Vater suchen würde.



@Barbara, wüde ich und bestimmt fast jeder von uns hier in selbiger Lage auch so machen.

Gute Vorschläge, Tips kamen ja auch schon.
Auch gibt es nach wie vor einen Suchdienst über das DRK und andere karitative Einrichtungen. Denke auch mal, eine Vermißtennzeige bei den Ermittlungsbehörden wäre auch gar nicht so abwegig.

Das wäre m. Ea. auch der beste Weg, den man zuerst beschreiten sollte und wenn das alles nix bringt, woanders u. a. auch hier weiterforschen.

Dabei nicht jammern, wenn ein Herr H. Jäger nicht gesprächsbereit war - wäre ich mit hoher Sicherheit nach einem öffentlichen Auftritt, dazu noch zu einem hochemotionalen Thema, auch nicht!!!

Und. Auch ich kann nicht verhelen, das mir das Ganze hier etwas suspekt vorkommt...

josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
nach oben springen

#71

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 13:42
von Harsberg | 4.136 Beiträge | 4660 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von seya81de im Beitrag #67
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #66
@seya81de
Es ist verwirrend mit den Lebensdaten des Vaters als User hier aufzutreten, eine eigene Anmeldung mit eigenen Daten und dann die Geschichte erzählt...



Würde das einen Unterschied machen ? Ich glaube eher nicht.



Aber sicher, ich schreibe ja in mein Profil auch nicht die Daten anderer Leute!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#72

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 13:59
von Barbara (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Barbara
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von josy95 im Beitrag #70
Zitat von Barbara im Beitrag #53
Ja, das kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber ich würde auch nach jedem Strohhalm greifen, wenn ich meinen Vater suchen würde.



@Barbara, wüde ich und bestimmt fast jeder von uns hier in selbiger Lage auch so machen.

Gute Vorschläge, Tips kamen ja auch schon.
Auch gibt es nach wie vor einen Suchdienst über das DRK und andere karitative Einrichtungen. Denke auch mal, eine Vermißtennzeige bei den Ermittlungsbehörden wäre auch gar nicht so abwegig.

Das wäre m. Ea. auch der beste Weg, den man zuerst beschreiten sollte und wenn das alles nix bringt, woanders u. a. auch hier weiterforschen.

Dabei nicht jammern, wenn ein Herr H. Jäger nicht gesprächsbereit war - wäre ich mit hoher Sicherheit nach einem öffentlichen Auftritt, dazu noch zu einem hochemotionalen Thema, auch nicht!!!

Und. Auch ich kann nicht verhelen, das mir das Ganze hier etwas suspekt vorkommt...

josy95



Wahrscheinlich hat er schon alles mögliche ausprobiert, er meldet sich ja nicht das erste Mal zu Wort.
mit "suspekt": ach ich weiß nicht. Warum sollte jemand das tun? Welchen Sinn hätte das? Mit Fakes schneidet man sich doch nur ins eigene Fleisch. Ich glaub das nicht. Lass uns ihm einfach Glück wünschen.
.


nach oben springen

#73

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 14:09
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Er berichtet ja von Augenzeugen, die die Bekanntschaft bestätigen können , warum machen die das nicht einfach?
Was sind das für Zeugen, auch IMs?


nach oben springen

#74

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 14:34
von ati79 | 22 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ati79
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich verstehe dich auch gut lieber Threadersteller und finde diese versteckten Anfeindungen einiger User echt beschämend,ich jedenfalls wünsche Dir Glück und denke Du solltest einen anderen Weg als über Herrn Jäger finden,da er ja in letzter Zeit wieder viel in TV und Presse War ,wird es sicher gerade noch eine Menge mehr Leute geben dir was von ihm wollen,ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das es eine Reaktion geben wird auch nicht wenn du seine Adresse hättest,ich würde tatsächlich irgendwie an die Öffentlichkeit treten in welcher Form auch immer oder übers Rote Kreuz und auf eine Portion Glück hoffen das jemand redet!
Aber leider gibt's ja da unendlich viele Fälle,wenn ich nur an die Vielen Eltern denke die ihre zwangsadoptierten Kinder suchen,wer redet schon gern wenn er scheiß gebaut hat.....ich drück die Daumen und würde mich über Neuigkeiten freuen!


zuletzt bearbeitet 13.11.2014 14:36 | nach oben springen

#75

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 15:04
von Paramite | 414 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paramite
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ati79 im Beitrag #74
Ich verstehe dich auch gut lieber Threadersteller und finde diese versteckten Anfeindungen einiger User echt beschämend,ich jedenfalls wünsche Dir Glück und denke Du solltest einen anderen Weg als über Herrn Jäger finden,da er ja in letzter Zeit wieder viel in TV und Presse War ,wird es sicher gerade noch eine Menge mehr Leute geben dir was von ihm wollen,ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das es eine Reaktion geben wird auch nicht wenn du seine Adresse hättest,ich würde tatsächlich irgendwie an die Öffentlichkeit treten in welcher Form auch immer oder übers Rote Kreuz und auf eine Portion Glück hoffen das jemand redet!
Aber leider gibt's ja da unendlich viele Fälle,wenn ich nur an die Vielen Eltern denke die ihre zwangsadoptierten Kinder suchen,wer redet schon gern wenn er scheiß gebaut hat.....ich drück die Daumen und würde mich über Neuigkeiten freuen!


ich finde nicht, dass es Anfeindungen sein sollen. Eher ein Aufrütteln seiner selbst. Er hat schon merkwürdige Thesen aufgestellt. Ich bin weiß Gott kein Kenner des MfS Kreises aber es klang schon einiges etwas, sagen wir mal, übertrieben.
Da sich hier schon viele User angemeldet haben um zu stänkern und einige hier für blöd zu verkaufen, reagiert man bei manches halt etwas sensibler. Zu verdenken ist es nicht, schließlich wurde schon mit vielem "Nichtwissen" viel Unheil angerichtet. Egal welches Thema man anschneidet, sei es Grenzer, MfS, NVA usw.
ein Bsp. die PKE wurde / wird als Einheit der Grenzer bezeichnet. Totaler Unfug.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#76

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 15:36
von ABV | 4.344 Beiträge | 1117 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von seya81de im Beitrag #5
Ich muss Dir da leider wiedersprechen. Wir reden hier von einem Staat der seine eigenen Regeln aufgstellt hat und sich gewiss nicht an irgendwelche Gesetzte gehalten hat. Wahrung der Konspiration darf ich mal lachen ! Ausserdem war Harald Jäger der stellvertrende Leiter der hätte sich bestimmt von niemandem unter Ihm etwas sagen lassen. Es geht ja nur darum das er sich aus Anagst nicht umgedreht hat das ist doch schon verdächtig.


Bei allem Respekt vor deiner Person: aber das ist absoluter Unsinn! Gerade innerhalb des MfS galten sehr strenge Regeln, an denen sich die Mitarbeiter bei Androhung von Dienst oder Strafrechtlichen Konsequenzen zu halten hatten. Harald Jäger war innerhalb der " Großen Stasi-Maschine" allenfalls ein kleines Rädchen. Was meinst du denn, warum Jäger so verzweifelt im " OLZ" nach klaren Befehlen ersuchte? Er durfte ja nicht einmal aus eigenem Entschluss Alarm auslösen! Dann willst du uns ernsthaft weismachen, dass er sich einfach so, unter den Augen aller, mit einem IM unterhalten konnte? Wo er nicht einmal wissen durfte, dass dieser Reisende "IM" war.
Das Jäger Angst vor dir hatte, kann ich verstehen. Er ist ja sozusagen eine " Person des öffentlichen Interesses". Ein Medienstar, der in zahlreichen Dokumentationen zu Wort, dessen Leben in einem Buch und sogar in einem Film thematisiert wurde. Da hat man nicht nur Fans oder Freunde.
Ich würde auch dringend davon abraten. Harald Jäger in Werneuchen aufzusuchen! Stalking ist mittlerweile ein Straftatbestand.

Viele Grüße aus dem Oderland
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#77

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 15:59
von exDieter1945 | 257 Beiträge | 181 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exDieter1945
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #76
Zitat von seya81de im Beitrag #5
Ich muss Dir da leider wiedersprechen. Wir reden hier von einem Staat der seine eigenen Regeln aufgstellt hat und sich gewiss nicht an irgendwelche Gesetzte gehalten hat. Wahrung der Konspiration darf ich mal lachen ! Ausserdem war Harald Jäger der stellvertrende Leiter der hätte sich bestimmt von niemandem unter Ihm etwas sagen lassen. Es geht ja nur darum das er sich aus Anagst nicht umgedreht hat das ist doch schon verdächtig.


Bei allem Respekt vor deiner Person: aber das ist absoluter Unsinn! Gerade innerhalb des MfS galten sehr strenge Regeln, an denen sich die Mitarbeiter bei Androhung von Dienst oder Strafrechtlichen Konsequenzen zu halten hatten. Harald Jäger war innerhalb der " Großen Stasi-Maschine" allenfalls ein kleines Rädchen. Was meinst du denn, warum Jäger so verzweifelt im " OLZ" nach klaren Befehlen ersuchte? Er durfte ja nicht einmal aus eigenem Entschluss Alarm auslösen! Dann willst du uns ernsthaft weismachen, dass er sich einfach so, unter den Augen aller, mit einem IM unterhalten konnte? Wo er nicht einmal wissen durfte, dass dieser Reisende "IM" war.
Das Jäger Angst vor dir hatte, kann ich verstehen. Er ist ja sozusagen eine " Person des öffentlichen Interesses". Ein Medienstar, der in zahlreichen Dokumentationen zu Wort, dessen Leben in einem Buch und sogar in einem Film thematisiert wurde. Da hat man nicht nur Fans oder Freunde.
Ich würde auch dringend davon abraten. Harald Jäger in Werneuchen aufzusuchen! Stalking ist mittlerweile ein Straftatbestand.

Viele Grüße aus dem Oderland
Uwe



In einer Woche werde ich zu einem Vortrag von Herrn Jäger fahren.
Da ich den Veranstalter gut kenne, werde ich den Veranstaltungsort nicht nennen.

Gruß Dieter



nach oben springen

#78

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 16:15
von Kalubke | 3.181 Beiträge | 3478 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von exDieter1945 im Beitrag #77

...
In einer Woche werde ich zu einem Vortrag von Herrn Jäger fahren.
Da ich den Veranstalter gut kenne, werde ich den Veranstaltungsort nicht nennen.
...

Gruß Dieter


Ist die Veranstaltung nicht öffentlich? Oder ist das gar eine Vernehmung?

Gruß Kalubke



nach oben springen

#79

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 16:41
von berlin3321 | 3.570 Beiträge | 4296 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
werde ich den Veranstaltungsort nicht nennen.



Entschuldige Dieter, wir kennen uns ja persönlich und ich "halte große Stücke" auf Dich.

Aber was soll denn der Post? Hättste Dir absolt sparen können es sei denn Du fragst Harald Jäger nach dem IM und gibst die Info dann per PN weiter. Aber so, Dieter, tut mir Leid, unnützer Post, klingt nach Wichtigtuerei. Hast du doch gar nicht nötig.

MfG Berlin

Zum Post #1: Finde ich alles etwas wirr und komisch, ich schließe mich da der Meinung von josy an, alles nicht so ganz geheuer (sinngemäß).


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


nach oben springen

#80

RE: Harald Jäger ist vor Angst weggelaufen ! 25 Jahre DDR Bornholmer Brücke. 9 November

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 16:41
von exDieter1945 | 257 Beiträge | 181 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exDieter1945
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #78
Zitat von exDieter1945 im Beitrag #77

...
In einer Woche werde ich zu einem Vortrag von Herrn Jäger fahren.
Da ich den Veranstalter gut kenne, werde ich den Veranstaltungsort nicht nennen.
...

Gruß Dieter


Ist die Veranstaltung nicht öffentlich? Oder ist das gar eine Vernehmung?

Gruß Kalubke




Habe im Internet jetzt folgenden Link gefunden:


http://www.kh-reinbek.de/veranstaltungen...36df461bba24c56

Also die Veranstaltung ist öffentlich.

Gruß Dieter



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
12. November 1989 ... und ein Trabiduft lag in der Luft
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Thüringerin
3 17.11.2014 23:10goto
von Thüringerin • Zugriffe: 723
Meine Fahnenflucht im Harzvorland am 14.November 1969
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
47 24.10.2018 21:40goto
von diefenbaker • Zugriffe: 18616
Mein Vater(Mehdi Karbassion) wird vermisst seit August 1988 Grenzübergang Bornholmer Brücke(Berlin)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von seya81de
18 21.12.2013 10:47goto
von thomas 48 • Zugriffe: 1610
Bornholmer Strasse-Film zeigt, was in denen vorging, deren Weltbild 1989 zusammenbricht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
3 02.10.2013 21:28goto
von Lutze • Zugriffe: 813
ANNE WILL am 8. November 2009: 20 Jahre Mauerfall - Deutschland einig Vaterland?
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 06.11.2009 16:48goto
von Sauerländer • Zugriffe: 852
Die Mauer fällt am 9. November um 23.30 Uhr
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
3 06.11.2009 13:01goto
von dein1945 • Zugriffe: 1584
Harald Jäger, der Oberstleutnant, der die Mauer öffnete
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
72 07.07.2017 11:01goto
von bingernhier • Zugriffe: 7612
Stern-Sonderheft "Vor 20 Jahren: So fiel die Mauer"
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
0 02.10.2009 09:06goto
von Sauerländer • Zugriffe: 936

Besucher
20 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 1291 Gäste und 104 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15675 Themen und 662872 Beiträge.

Heute waren 104 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen