X

#121

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 16:04
von SET800 | 3.112 Beiträge | 81 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ABV im Beitrag #1
Die, offenbar oder möglicherweise, doch bereit waren ihre Soldaten auf unbewaffnete Demonstranten zu hetzen. Statt friedlich in den Kasernen zu bleiben.

Gruß an alle Uwe


Hallo, bevor Blut fliesst, es Tote gibt, müssen noch Uneinsichtige in Verkennung der realen Lage Militär angreifen oder sich weigern deutlichen Anordnungen nachzukommen.

War das nicht auch so am 17.06.1953 auch so? Gab es keine Aufforderungen sich zu verteilen und zurück in die Betriebe oder Wohnungen sich zu begeben?

Ob Kalkar-Reaktor, Gorlebenproteste, war da nicht auch was mit Platzverweisen, Aufforderung zur Räumung bevor Wasserwerfer und Tränengas in den Einsatz kamen?

Nach Berichten aus Peking ebenso, bevor die Panzer über Menschen rollten gab es Abzugsaufforderungen.



EMW-Mitarbeiter und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.11.2016 18:16 | nach oben springen

#122

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 19:36
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12853 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im Fred habe ich nix gelesen meine aber, der Gorbi wurde doch vorher schon gekauft, eben mit Milliarden von der BRD, und darum hielt Sowjetarmee halt vollkommen still. Ehrlich jetzt, gerade meine gut 15 Arbeitsjahre in deren Kasernen zu DDR Zeiten hätten mich wacher bleiben lassen sollen, ob der ganzen Entwicklung, nur zu der Zeit ab 1989 war ich gerade dabei ne eigene Firma in die Gänge zu bekommen.

Also wars 1994, deren Abzug von deren Truppenteile aus dem Land voll verschlafen? Im Nachhinein habe ich mich geärgert, durch diese eigene "kapitale Mittelstandsfirmenscheiße" ein Stück meines eigenen früheren Lebens(Arbeitslebens) voll nicht registriert zu haben. Das hängt mir sinngemäß heute noch an.

Rainer-Maria



nach oben springen

#123

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 19:40
von DoreHolm | 9.933 Beiträge | 12173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #118
Zitat von pee im Beitrag #117
Ich persönlich habe mich spätestens am 1. bzw. 2. Januar 1990 innerlich mit den sowjetischen Besatzern versöhnt. Bis dahin hatte man in der DDR-Bevölkerung Angst, daß die Sowjets, so wie 1953, militärisch in das Geschehen eingreifen.
Als kurz nach Silvester 89/90 in meiner Kaserne in Beelitz der Soldatenaufstand begann, hatten wir Schiss vor den "Russen", welche ja nur 2km weiter in Heilstätten stationiert waren. Aber anstatt uns zusammenzuschießen schickten die einen LKW zu uns, vollgepackt mit Verpflegung, Zigarretten, Salamis, Wodka usw. für uns Meuterer. "Mit besten Grüßen von Euren sowjetischen Freunden. Wir unterstützen euch."
Das fand ich damals unglaublich, zumal wir bis dahin null Kontakte zu denen hatten.
Für diese, auch moralische Unterstützung bin ich heute noch dankbar.



Bist du dir da sicher . Ich kann mich da nicht reindenken . Wer soll so einen Anstoß gegeben haben und hat Moskau davon Ahnung gehabt .
nun gut du hast es so erlebt und ich kann es nicht so recht glauben .

hapedi


Pink: Glaube ich Dir auf´s Wort. Passt ja auch nicht in jedem sein Denkschema, die pööösen Russen und dann sowas ? Unglaublich im wahrsten Sinne des Wortes.



nach oben springen

#124

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 19:47
von DoreHolm | 9.933 Beiträge | 12173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #122
Im Fred habe ich nix gelesen meine aber, der Gorbi wurde doch vorher schon gekauft, eben mit Milliarden von der BRD, und darum hielt Sowjetarmee halt vollkommen still. Ehrlich jetzt, gerade meine gut 15 Arbeitsjahre in deren Kasernen zu DDR Zeiten hätten mich wacher bleiben lassen sollen, ob der ganzen Entwicklung, nur zu der Zeit ab 1989 war ich gerade dabei ne eigene Firma in die Gänge zu bekommen.

Also wars 1994, deren Abzug von deren Truppenteile aus dem Land voll verschlafen? Im Nachhinein habe ich mich geärgert, durch diese eigene "kapitale Mittelstandsfirmenscheiße" ein Stück meines eigenen früheren Lebens(Arbeitslebens) voll nicht registriert zu haben. Das hängt mir sinngemäß heute noch an.

Rainer-Maria


Da hast Du recht. Habe zwar keine Firma gegründet, aber genug private (Mietshaus von Grund auf sanieren) und betrieblich (GF wollte mich raushaben, neue Tätigkleit Außendienst u.s.w.) Probleme. Da habe ich mich auch schon lange geärgert, diese Wendezeit und das wilde Jahr danach nicht intensiver wahrgenommen zu haben und mir tagebuchähnliche Aufzeichnungen gemacht hatte.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#125

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 20:30
von coldwarrior67 | 235 Beiträge | 337 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coldwarrior67
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rostocker im Beitrag #19
Zitat von Gert im Beitrag #12
Zitat von Gast im Beitrag #11
Wie soll man den Begriff friedliche Haltung der Sowjetarmee verstehen? Die Generäle haben nicht im luftleeren Raum exestiert. In einem anderen thread konnte man lesen, dass Gorbatschow bei Amtsantritt nicht wenige abgelöst hat.

Spannender finde ich die Frage, wie die Entscheider den Geheimdiensten vertraut haben. So soll es am 1. November 1989 aus Moskau , Warschau und MfS Meldungen an die Einsatzleitungen in Berlin gegeben haben, dass am 4,. November Demonstranten und Protestler sich Richtung Brandenburger Tor bewegen wollten und die Grenze stürmen würden.

Geauso soll es ein Hilfsangebot der Generäle aus Wünsdorf zur Unterstützung gegeben haben, dass im Vorfeld der Demo nicht angenommen wurde.

Ich finde es schade, dass Zeitzeugen aus der Zeit nicht zugehört wird oder sich garnicht erst zu Wort melden. Wenn man aber die Kräfte des MdI, des MfS, der NVA, der Volkspolzei usw. betrachtet, die am 4. November in Berlin mit den unterschiedlichsten Aufgaben aufgestellt wurden, dann verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass die DDR - Führung diese Herausforderung alleine stemmen wollte.

In der Erinnerung sind nur die 600 Ordner des Veranstalters der Demo am 4.11.1989 und die 600 Volkspolizisten an deren Seite. Und eine friedliche Demo.

LG von der Moskwitschka






Ich bin der Meinung, dass es auch ohne diese spontane, sicher nicht geplante Grenzöffnung am Abend des 9.November zum Exitus der DDR gekommen wäre. Wenn dieser Schabowski Fehler nicht passiert wäre, wäre der Ausreisecirkus am nächsten Tag los gegangen. Mit oder ohne Ausreisevisa wäre die DDR langsam aber sicher geleert worden. Diese schnell zusammengezimmerte Verordnung über die Ausreise war ein letzter hilfloser Versuch der alten, grauen Herren zu retten was jedoch nicht mehr zu retten war. Da hätte auch dei Besatzungsmacht nichts mehr machen können, da sie ja wirtschaftlich selbst vor dem Kollaps war. Ausserdem hatten sich die europäischen politischen Rahmenbedingen im Vergleich zu 1953 total geändert ( KSZE z.B.). da war nichts mehr drin mit dem Modus " mal eben zulangen und Ruhe ist im Karton". Die Zeit war reif für die Wiedervereinigung D's und sie war reif für den Abzug der Besatzungsmächte. Meine Mutter erzählte mir davon, dass sie im Herbst 1944 eine Rede von Goebbels im Radio gehört habe, wo er sinngemäß sagte, wenn wir diesen Krieg verlieren, wird D 100 Jahre besetzt werden. Na ja 100 J. sind es glücklicherweise nicht geworden, aber 50 Jahre schon, denn im Herbst 1944 hatten im Westen die Amis und im Osten die Russen die Reichsgrenzen erreicht.


Gert --ich stimme Dir da zu--aber mit den Besatzungsmächten--das ist so eine Sache. Deutschland ist immer noch besetzt und es wird auch Zeit, das die US Amerikaner ihre Koffer packen und Deutschland nicht für ihre Kriegsspiele als Flugzeugträger benutzen.
Und was der Goebbels da wohl gesagt hat, da wird er wohl Recht gehabt haben---die Besetzung, hat sich Deutschland selbst zuzuschreiben gehabt.
Immer wieder diese Märchen von der noch bestehenden Besatzung durch die USA.Das wurde schon so oft widerlegt.Mit den 2+4 hat Deutschland seine volle Soveränität erlangt.Die in D stationierten US Soldaten sind NATO Truppe, sowie auch die Briten, und noch a paar andere.Die Stationierung regelt der NATO Truppenstatut.Denn kann man überall käuflich erwerben.


nach oben springen

#126

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 21:53
von der Anderdenkende (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der Anderdenkende
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ergänzend Hollämder und Belgier!


nach oben springen

#127

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 22:07
von SET800 | 3.112 Beiträge | 81 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #125
Immer wieder diese Märchen von der noch bestehenden Besatzung durch die USA.Das wurde schon so oft widerlegt.Mit den 2+4 hat Deutschland seine volle Soveränität erlangt.Die in D stationierten US Soldaten sind NATO Truppe, sowie auch die Briten, und noch a paar andere.Die Stationierung regelt der NATO Truppenstatut.Denn kann man überall käuflich erwerben.


Offiziell militärisch nicht, in der praktischen Politik aber sehr deutlich, das läuft auf anderen Strukturen, erinnert sei an "Transatlantiker", Bilderberg usw.

Erinnert sei auch an Joschka Fischer, erst für die USA die Lüge im Balkankrieg, kaum vorbei mit einer Harvard-Proffessur belohnt....

Und meine Unterstellung, ob Strafe Deutsche Bank oder VW, im Prinzip sind das Vasallentribute. Auch das gieren nach Deutschen Exportüberschüssen, bezahlt mit dem Anrrecht auf kleine grüne Zettel...


http://quer-denken.tv/1273-george-friedm...r-uns-bedeutet/.



zuletzt bearbeitet 08.11.2016 22:09 | nach oben springen

#128

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 08.11.2016 23:03
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Immer wieder diese Märchen von der noch bestehenden Besatzung durch die USA.Das wurde schon so oft widerlegt.Mit den 2+4 hat Deutschland seine volle Soveränität erlangt.Die in D stationierten US Soldaten sind NATO Truppe, sowie auch die Briten, und noch a paar andere.Die Stationierung regelt der NATO Truppenstatut.Denn kann man überall käuflich erwerben

Ja,ja die Kinder bringt der Klapperstorch und bald ist Weihnachten !

...und was Süsses zum Dessert .....


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 09.11.2016 17:38
von LO-Wahnsinn | 4.019 Beiträge | 4520 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

OT, doch eine Frage sei noch erlaubt.
Ramstein Nato Basis?
Nato Atomraketen in Deutschland?

Also ich bin ja nun kein Anhänger dieser 2+4 Diskussionen, aber es gibt doch immer wieder Fragen die ein Fragezeichen ins Gesicht zaubern.

Kein OT, da ich den Thread nicht kannte, er ist interessant, besonders auch die Einlassungen zum Thema Polizei.
Ja diese Scharfmacher gab es überall und viele von denen waren in ihrem Denken sehr flexibel.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 09.11.2016 21:38
von coldwarrior67 | 235 Beiträge | 337 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coldwarrior67
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #129
OT, doch eine Frage sei noch erlaubt.
Ramstein Nato Basis?
Nato Atomraketen in Deutschland?

Also ich bin ja nun kein Anhänger dieser 2+4 Diskussionen, aber es gibt doch immer wieder Fragen die ein Fragezeichen ins Gesicht zaubern.

Kein OT, da ich den Thread nicht kannte, er ist interessant, besonders auch die Einlassungen zum Thema Polizei.
Ja diese Scharfmacher gab es überall und viele von denen waren in ihrem Denken sehr flexibel.

Das in Deutschland A-Waffen stationiert sind, ist Teil er NATO Strategie.....


Marder und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 10.11.2016 19:22
von der sturmbahn könig | 1.128 Beiträge | 6261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ICH DENKE DA HAT SICHER DAS MFS SEINE HÄNDE MIT IM SPIEL GEHABT-----DIE WOLLTEN SICHER DIE LAGE ENTSPANNEN ALLEINE VON DEN FREUNDEN AUS NEEEE!!!!! ABER WER WEISS DAS SCHON GENAU


nach oben springen

#132

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 10.11.2016 19:54
von Mike59 | 10.021 Beiträge | 8688 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #125
Zitat von Rostocker im Beitrag #19
Zitat von Gert im Beitrag #12
Zitat von Gast im Beitrag #11





Immer wieder diese Märchen von der noch bestehenden Besatzung durch die USA.Das wurde schon so oft widerlegt.Mit den 2+4 hat Deutschland seine volle Soveränität erlangt.Die in D stationierten US Soldaten sind NATO Truppe, sowie auch die Briten, und noch a paar andere.Die Stationierung regelt der NATO Truppenstatut.Denn kann man überall käuflich erwerben.

Das neue und alte Testament gibt es auch überall käuflich zu erwerben.

Wenn in einem staatlichem Gebilde Truppen stationiert sind, die im Verlaufe von Kriegshandlungen gegen das Land, in dem sie stationiert sind dort nach Kriegsende verbleiben, dann sind das Besatzungstruppen.

Wenn durch den Willen von Politikern in dem besetzten Land ein Vertrag (im Zusammenwirken mit den Besatzern) verfasst wird, welcher besagt ab dem 1. des Monates sind die Besatzungstruppen keine Besatzer mehr. Was ändert das außer dem juristischen Status? Nichts.



zuletzt bearbeitet 10.11.2016 20:46 | nach oben springen

#133

RE: Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?

in Das Ende der DDR 10.11.2016 21:14
von Hanum83 | 9.126 Beiträge | 17647 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Trump wird ja eventuell die "Besatzungstruppen" abziehen, dann kann ja wieder jeder entspannt die Souveränität genießen.
Für den Nato-Schutz sollen die Beschützten ja dann auch bezahlen an den großen Beschützer, eigentlich die Gelegenheit für D. das zu machen was man hätte 90 tun sollen, austreten.
Vielleicht wird es ja unter Frauke


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 10.11.2016 21:19 | nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Warmann
Besucherzähler
Heute waren 489 Gäste und 54 Mitglieder, gestern 1695 Gäste und 130 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15967 Themen und 678737 Beiträge.

Heute waren 54 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen