X
#1

Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2014 20:40
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Name ist Oliver Büttner. Ich bin 29 Jahre alt. Kann mich also an die DDR-Zeit nicht mehr wirklich bewusst erinnern. Selbst interessiere ich mich nach Zeit und Belieben für die Geschehnisse in der DDR und speziell an der Grenze. Wohnhaft bin ich in Steinfeld/Kreis Hildburghausen. Dies liegt unweit der Grenze.



Angelo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 08:19
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.995 Beiträge | 3444 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sei willkommen und hab Spass hier im Forum.

Der Ort Hildburghausen wo Du herkommst war bei uns in der Grundausbildung gefürchtet... weil uns die Uffze. damit drohten dorhin versetzt zu werden, wenn wir mal "daneben hauten" , bei uns waren viele Berliner und Leute von der Küste, da war der Weg in den Urlaub sehr lang... das mal zur Erklärung!

gruß h.



nach oben springen

#3

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 17:47
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ja von hier aus braucht man auch seine 3 - 4 Stunden nach Berlin. An die Küste nochmal locker 2 - 3 Stunden länger. Wenn nicht allzu viel dazwischen kommt. Jetzt haben wir hier wenigstens seit 6 - 8 Jahren auch nicht weit eine Autobahn. Davor hat man schon allein dorthin 2 Stunden (Raum Gotha - Erfurt) gebraucht. Dass das hier "Dienst tun" ein Stück weit eine Strafe war, glaube ich gerne. Hier ist man erstens weit ab "vom Schuss" und zweitens gibt´s nicht viel außer Landschaft mit Kühen drin.


Gruß Oliver



nach oben springen

#4

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 18:02
von Hansteiner | 1.805 Beiträge | 2276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Oliver,
wir sagten immer zu dem Landstrich "autonome Bergrepublik", keiner wollte darunter wegen der Abgeschiedenheit !
Ende 1975 hätte es fast geklappt. Unsere GK war als Reserve des GR-4 aus der Sicherrung rausgelöst und bereit zum KFZ-Marsch nach Hildburghausen, bekanntlich durch die Lage mit W.W.

Willkommen im Forum.

VG H.



nach oben springen

#5

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:13
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

Ja das sagt man auch scherzhafterweise über Suhl. Die Verlegung muss dann im Dezember kurz vor Weihnachten gewesen sein. W. W. war ja bekannterweise auch erfolgreich. Einige Jahre später wurde er dann wegen 2 fachen Mordes oder zumindest Totschlags verurteilt.

VG Oliver



nach oben springen

#6

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 20:49
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Einiges ist auch noch von der Grenze sichtbar. Wenn man weis, wonach man schauen muss. Z.B. Kolonnenweg, KFZ- und Panzersperrgraben. Hier und da auch mal ein Pfahl des Zaunes am Kolonnenweg. Auch sind ab und an Kabel (vom Fernmeldenetz?) sichtbar. Sehr vereinzelt auch mal B-Turme. Und natürlich die Grenze als schneiße und halbverwilderte, mehr oder weniger sich selbst überlassene Landschaft und der Verlauf des 1. Zaunes als Schneiße wesentlich jüngerer und kleinerer Bäume im Wald. Auch einige (die meisten oder hier zumindest alle) ehem. Grenzkasernen stehen noch. Wenn auch in den meisten Fällen, nach 25 Jahren ohne oder maximal notdürftigsten Instandhaltungsinvestiionen im entsprechenden Zustand.



nach oben springen

#7

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.11.2014 21:26
von Harra318 | 2.514 Beiträge | 44 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harra318
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Halli, Hallo und guten Abend......Olli B
Habe gerade beim surfen entdeckt, deine Heimat ist Hildburghausen.
Als ich aktiv sein musste bei GT,in der Grundausbildung, waren wir zum "Grenzausbau" in Heldburg.
Na dann viel Spaß, gute Unterhaltung und viele Freundschaften


nach oben springen

#8

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2014 20:01
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Halli Hallo und Guten Abend,

war das die Pionierkompanie? Die Blocks stehen noch. Sind jetzt Wohnungen drin.



nach oben springen

#9

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2014 20:19
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von OlliB im Beitrag #6
Auch einige (die meisten oder hier zumindest alle) ehem. Grenzkasernen stehen noch. Wenn auch in den meisten Fällen, nach 25 Jahren ohne oder maximal notdürftigsten Instandhaltungsinvestiionen im entsprechenden Zustand.


ummerstadt steht nicht mehr, da ist heute eine grüne wiese. naja holzhausen und veilsdorf sieht man die ehem. nutzung heute nicht mehr an. ;-)



nach oben springen

#10

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2014 21:47
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im großen und ganzen sind die ehem. Grenzkompanien mittlerweile privatisiert. Zum Teil werden sie auch mehr oder minder als Lagerraum genutzt. Gompertshausen ist äußerlich desolat. Innerlich wohl nicht besser. Hat nach meinem veralteten Wissen ein Bauunternehmen aus dem Ort zumindest besessen. Streufdorf, Einöd sind ungenutzt und zumindest äußerlich sanierungsbedürftig. Streufdorf von innen auch. Hindfeld hat ein Bauunternehmer aus der Gegend von Bad Königshofen? als Zwischenlager vor etwa 3 Jahren gekauft. In Holzhausen sind Wohnungen, wenn sie von Heldburg kommend am Ortseingang rechts steht und fast gegenüber die Offizierswohnungen. Die Veilsdorfer Kaserne dachte ich steht Richtung Hetschbach in der Nähe des Ortsausganges links. Der Zustand ist meines Erachtens äußerlich auch nicht so besonders. Eisfeld/Steudach sieht man die Nutzung nur noch bedingt an (Wohnungen). Eishausen hat zwei Blocks. Steht etwa 100 - 200 Meter von meinem Wohnhaus entfernt. Ein Teil ist gemeindlicher Bauhof und Feuerwehr. Ein anderer Teil ist ein Wohnblock mit 18 Wohnungen und heute noch in "staatlichen" Händen. Der andere Block ist ebenfalls dem Verfall preisgegeben. Auf dem heutigen Bauhofsgelände war irgendwann in den Frühen bis mittleren 90er-Jahren ein Autohaus untergebracht. Dies ist dann nach Hildburghausen gezogen und existiert dort noch heute. Auf dem Gelände des ungenutzten Blocks war eine Baufirma (mittlerweile insolvent) und hat dort auch Erdaushub mit Bauschuttbeimischungen abgelagert. Dadurch ist das ganze Gelände verschandelt. Durch das Gelände wurde auch inzwischen ein Radweg gebaut. Der darüberliegende Teil des Geländes wurde weitgehend geräumt und kurzzeitig als Erdstoffdeponie und davor als Lagerraum ebenfalls einer Baufirma (der Gleichen) verwendet. Jedenfalls handelte es sich bei der Baufirma/-firmen um zwei Brüder. Ummerstadt kann ich nix zu sagen. War schon länger nicht mehr dort. Die muss aber Richtung Lindenau gestanden haben. In Römhild war auch irgendwas. Weis aber nicht wo.

Vom GR15 weis ich das in Sonneberg noch eine Grenzkompanie steht. In räumlicher Nähe zu einem Autohaus. Und in Schichtshöhn/Mengersgereuth-Hämmern an der Hauptstraße. Der Zustand von beiden geht noch einigermaßen.

Gruß

Oliver



nach oben springen

#11

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.11.2014 22:39
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von OlliB im Beitrag #10
Eisfeld/Steudach sieht man die Nutzung nur noch bedingt an (Wohnungen).




das ist ja interessant, wo steht denn die dort?? in römhild war ein batallionsstab, mendhausen ich vergaß steht auch nicht mehr.

das gr 15 hatte 12 gks, 3 sind mittlerweile platt gemacht (schalkau, neuhaus-schierschnitz und probstzella).



nach oben springen

#12

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2014 22:15
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn man Richtung Schalkau/Sonneberg rausfährt rechts, bzw. von dort kommt links, nicht direkt an der Straße, sondern etwa 200 Meter entfernt. stehen Gebäude, die von Baustil her, an die GKs erinnern. Wenn ich jetzt so nachdenke, können es aber auch schon zu DDR-Zeiten Wohnungen für die Zollbeamten der ehem GÜST Eisfeld/Rottenbach gewesen sein.

Jedenfalls weis ich von Nachbarn, dass selbige beim Zoll waren und in Eisfeld gewohnt haben. Sonst wüsste ich nicht wo in Eisfeld/Steudach die GK gewesen sein soll, sofern sie denn nicht ebenfalls mittlerweile abgerissen wurde.

An der GÜSt Eisfeld/Rottenbach befindet sich heute, zumindest auf einer Teilfläche, eine Tankstelle mit großem Parkplatz und im "Turm" mit oben umlaufenden Fenstern ein Museum zum Thema "Grenze".



zuletzt bearbeitet 12.11.2014 22:20 | nach oben springen

#13

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.11.2014 22:26
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

die eisfelder grenzkompanie befand sich im gutsweg. b4 richtung ehem. güst, kurz vorm ortsausgang an der ehem. gaststätte felsenkeller rechts ab in richtung herbartswind.

auf dem gelände hat der eisfelder bauhof sein domizil. kompaniegebäude ist schrott!!! flachbau des ehem. sicherungszuges der güst macht noch einen guten eindruck.

mit wohnungen ist aber absolut nichts auf dem gk gelände!



wolkensicht hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.11.2014 22:30 | nach oben springen

#14

RE: Vorstellung OlliB

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.11.2014 21:25
von OlliB | 11 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds OlliB
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Darf man fragen, wozu diese Wohnblocks mal gehörten, die man von der B89 aus Richtung Schalkau/Sonneberg kommend, linker Hand, von weitem sieht (mind. 200 - 300 m Luftlinie)? Die sind zwar äußerlich recht ordentlich saniert, wurden nach m. E. sicherlich zu DDR-Zeiten errichtet. Etwa auf Höhe der ehem. Deponie? gut im Hintergrund sichtbar, jedenfalls in Höhe des Geländes mit Solar- oder Photovoltaikanlage darauf.



zuletzt bearbeitet 13.11.2014 21:31 | nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662392 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen