X
#1

Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 08:32
von Zugführer Hermannsfeld | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zugführer Hermannsfeld
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo an Alle. Ich persönlich bin über mehrere Suchen im Netz zu Bildern und Berichten über die innerdeutsche Grenze auf das Forum gestoßen. Was verbindet mich nun mit dieser Grenze??? Erste Berührungen hatte ich durch Erzählungen meines Vaters, der im Zeitraum 1962/1963 in Berlin an der Bernauer Straße seinen Dienst versah. Mein Interesse an den Grenztruppen konnte ich mit dem Besuch der OHS der GT in Suhl in eine aktive Tätigkeit umsetzen. Ich verpflichtete mich seinerzeit als OaZ (4 Jahre).

Während meiner Studienzeit 1988/1989 war ich im Februar 1989 im GR Sonneberg/GK Heinersdorf eingesetzt und konnte dort erste Grenzerfahrungen im Schnee mit Blick auf Wehlitzsch, den S1 des BGS und die amerikanischen Streitkräfte sammeln :-). Nach dem Abschluss des Studiums wurde ich in das GR Meiningen/GK Hermannsfeld (SiK) entlassen und tat dort meinen durchaus interessanten Dienst im Schatten der GüSt Meiningen/Eußenhausen und des TP Tennessee (US Army) auch am 09.11.1989 als einziger Offizier in der Kompanie.

Im Dezember 1989 baut ich mit meinen Soldaten zuerst den Grenzsignal- und Sperrzaun links und rechts der Zufahrt zur GüSt ab. Danach war ich auch an der GüSt eingesetzt.



nach oben springen

#2

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 08:42
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzwolf62
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na dann mal willkommen hier
Sicherlich auch interessant wie ein Wendegrenzer die Sache so als Neu-Offizier empfunden hat, quasi ein Start mit einem Ende.


zuletzt bearbeitet 07.11.2014 08:43 | nach oben springen

#3

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 08:48
von Zugführer Hermannsfeld | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zugführer Hermannsfeld
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es war spannend!!! Grenzsicherung - verstärkte Grenzsicherung - Abbau... Die Probleme der Soldaten in dieser Zeit, als 20-Jähriger zu lösen - Soldaten mit Lebenserfahrung (Reservisten) und ich!!! Wir haben es gemeinsam hinbekommen...es war nicht immer einfach...hat mir jedoch auch viel für mein jetziges Leben gebracht!



nach oben springen

#4

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 09:02
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen, Zugführer waren ja nah an der Truppe.
wie hast du damals Deinen Soldaten erklärt, was los ist?


nach oben springen

#5

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 09:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen im "Klub" @Zugführer.

Ich zitiere einen Ausschnitt deines Posts: ........"auch am 09.11.1989 als einziger Offizier in der Kompanie."
Was ging da bei euch ab?
Wie war die Reaktion der Vorgesetzten? (Hingst du auch an der Strippe?)
Wie verhielten sich die GWDler?
Lass mal hören,bin schon gespannt.

Gruß ek40


nach oben springen

#6

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 11:16
von Zugführer Hermannsfeld | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zugführer Hermannsfeld
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was ging ab??? Ich möchte es mal aus meiner Erinnerung wie folgt wiedergeben. Ich hatte Dienst, da ich ja in der Kompanie wohnte, also eigentlich wie immer. Wir konnten aus unserer Führungsstelle auf die Fernverkehrsstraße, ich glaube es war die 17, schauen. Die Straße führte von Meiningen über die GüSt nach Eußenhausen und dann weiter. Das letzte Dorf vor der GüSt war Henneberg. Da es bereits November war, war kein Laub mehr an den Bäumen und die Sicht auf die Straße frei. Gegen 23:00 Uhr oder auch 23:30 Uhr setzte Fahrzeugverkehr ein, der so zu dieser Zeit nie stattfand, auch dem Umstand geschuldet, dass die Kollegen der VP auf Posten in Sülzfeld, der Zufahrt zum Grenzgebiet standen. Also großes Wundern bei mir. Ich hatte die PK des Herrn Schabowski nicht gesehen, aber viel später Radio, Antenne Bayern, gehört. Dort hörte ich dies das erste Mal. Der Verkehr lief schon!!! Ich habe dann den OPD im damaligen GKK (Nachfolger der GR) angerufen und ihn gefragt, ob er weitere und sichere Informationen habe. Welche Antwort gab er wohl??? Genosse, da müssen Sie jetzt eine Entscheidung treffen!!! Danach war ich kurz auf dem Klo und habe mich dann entschlossen, den Diensthabenden Offizier im Kommando GT anzurufen und um Mitteilung zur Lage zu fragen. Der Mann, der am Telefon war, hatte wohl schon einen zuviel...eine Antwort für mich bekam ich nicht...jedenfalls keine zufriedenstellende. Ich habe danach meinen Stellvertreter zu mir gerufen und habe mit ihm die Lage beurteilt...einen Entschluss gefasst...und einen Befehl gegeben. Alles weitere lief dann fast normal ab...Ausreise...Einreise... und immer wieder der Gedanke, wenn es eine gezielte Falschinformation war, würde ich für lange Zeit in Richtung Polen (Schwedt) versetzt... Zum Glück entspannte sich die Lage...meine Küchenfrauen haben mich morgens in die Arme genommen und mir ein wundervolles Frühstück gemacht...den Rest des Tages habe ich mich eingeschlossen und geschlafen.

Ansonsten war die Zeit vor diesem Tag sehr aufreibend. Seit Anfang Oktober, es muss so um den 06.10.1989 gewesen sein, gingen wir in die verstärkte Grenzsicherung über. Ich hatte im Rahmen der politischen Arbeit mit den Angehörigen meines Zuges Schulungen zur Lage durchzuführen...boaaaahhhhh ein 20-Jähriger vor durchaus älteren und vor allem lebenserfahreren Soldaten!!! Ich habe seinerzeit darauf verzichtet, die politische Schulung anhand der übergebenen Unterlagen zu machen und hatte vielmehr den Mut, die Probleme meiner Soldaten zu besprechen. Ich habe seinerzeit veranlasst, dass die Angehörigen meiner Soldaten ihnen Zivilsachen schicken durften und sie diese auch auf Urlaubsfahrten anziehen durften. Hat Diskussionen seitens der Führung gegeben, aber die Zeit gab uns Recht.

Eine aufregende und aufreibende Zeit!!!



Regina, Hansteiner, Rothaut und katerjohn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 11:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Axel,Danke für deine Antwort.
Hab da noch eine Frage.
Wart ihr eine normale GK für den GD oder habt ihr zur GÜST gehört ,bzw.SIK?
Das ist mir noch nicht ganz klar.
Wo war dein KC in diesen Geschichtsträchtigen Stunden?
Sicherlich schwere Stunden für dich...und eine Last.
Quasi, "Uleu allein zu Haus".
Am Tag danach hat man dir sicherlich auf die Schultern gekloppft und gesagt,alles richtig gemacht.
Deine Vorgesetzten hätten es ja zu 100% auch so gemacht.........
Und dir wird am 10.11.89 sicherlich ein Stein vom Herzen gefallen sein.

ek40


nach oben springen

#8

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.11.2014 12:07
von Zugführer Hermannsfeld | 4 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zugführer Hermannsfeld
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grundsätzlich waren wir, so wie es Aufteilung der GB vorsah, für den Grenzdienst vorgesehen, jedoch lies sich das dort nicht klar trennen und somit haben auch Teile von uns die GüSt (Flanken) mit gesichert. Zudem hatten wir noch den B-Posten der US Armee auf dem Ellerbacher Berg (OP Tennessee) ggü. der GK. Eine unserer Aufgaben bestand auch darin die Amis zu ärgern...schnelles Einfahren und Verteilen im Abschnitt, Besetzen von Postenpunkten...Licht an und aus schalten...Nachtsichgeräte zerstören... ;-)

Ansonsten haben meine Soldaten unbefugte Personen im Bereich zwischen VP-Posten und GüSt aufgegriffen und sie vor der Gefährdung ihres Lebens und Ihrer Gesundheit durch einen illegalen Grenzübertritt bewahrt...



nach oben springen

#9

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2014 00:01
von Thunderhorse | 5.033 Beiträge | 4858 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Zugführer Hermannsfeld im Beitrag #8
Grundsätzlich waren wir, so wie es Aufteilung der GB vorsah, für den Grenzdienst vorgesehen, jedoch lies sich das dort nicht klar trennen und somit haben auch Teile von uns die GüSt (Flanken) mit gesichert. Zudem hatten wir noch den B-Posten der US Armee auf dem Ellerbacher Berg (OP Tennessee) ggü. der GK. Eine unserer Aufgaben bestand auch darin die Amis zu ärgern...schnelles Einfahren und Verteilen im Abschnitt, Besetzen von Postenpunkten...Licht an und aus schalten...Nachtsichgeräte zerstören... ;-)

Ansonsten haben meine Soldaten unbefugte Personen im Bereich zwischen VP-Posten und GüSt aufgegriffen und sie vor der Gefährdung ihres Lebens und Ihrer Gesundheit durch einen illegalen Grenzübertritt bewahrt...



Lach mal wieder heftigst, Technik zerstören bzw. die OP Besatzungen ärgern.

SIK Hermannsfeld, na dann.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 09.11.2014 00:02 | nach oben springen

#10

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.11.2014 00:23
von 80er | 782 Beiträge | 1102 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 80er
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Zugführer Hermannsfeld im Beitrag #8

[...] Ansonsten haben meine Soldaten unbefugte Personen im Bereich zwischen VP-Posten und GüSt aufgegriffen und sie vor der Gefährdung ihres Lebens und Ihrer Gesundheit durch einen illegalen Grenzübertritt bewahrt...


So kann man(n) das auch formulieren! Ernst gemeint, oder nicht, das erinnert mich an die Licht An- und Ausschalter in den Haftanstalten der Ehemaligen. Damit haben sie die Insassen ja auch nur vor der Selbsttötung bewahrt ...
Was wart ihr doch für Humanisten!



nach oben springen

#11

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.03.2015 21:58
von ulei mendhausen | 89 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ulei mendhausen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

War Herrmannsfeld zu Deiner Zeit ein Kompaniestandort? Zu meiner Zeit war es Reservekompanie. Die erste war in Schwiks 1982. Gruss ulei


nach oben springen

#12

RE: Vorstellung Zugführer Hermannsfeld

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.03.2015 22:38
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hermannsfeld war ende der 80er die 10.gk des gr 9.es war eine sog.rückraum bzw hinterlandskompanie im III.gb.
schwicks war zu dieser zeit auch noch die 1.gk,behrungen die 2.,mendhausen die 3.,hindfeld war die 11 im III gb.
die 4. war zu dieser zeit gompertshausen.



lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15553 Themen und 656434 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen