X

#281

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 15:45
von LO-Fahrer | 846 Beiträge | 1220 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Naja, bei 5 oder 10 l weniger im Tank hat sich keiner ins Hemd gemacht, aber spätestens bei 3/4 voll ging es an die Säule.



nach oben springen

#282

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 16:11
von Commander | 1.382 Beiträge | 1305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #278
Meinen subtilen Hinweis hat offenbar keiner mitbekommen.


Naja,ich denke,man kann schon einen Zusammenhang sehen.
Wenn z.B.der LO wegen Spritmangel auf der Heimfahrt liegenbleibt.Und so die "Gänger" nicht pünktlich im Objekt waren um vielleicht ihren obligatorischen "Feierabend-Drink" zu genießen.Und wenn der Fahrer auch noch ein "80er" war.Da gab es bestimmt viel Schimpfe!

Ruhigen Abend,Gruß C.

PS. Ich denke,das Ehli das auch so sieht,Oder?
Ich frage mich,was hat der Spritverbrauch mit der EK-Bewegung zu tun?
Erklärt es mir einmal.


Bin schon weg.



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.08.2017 16:17 | nach oben springen

#283

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 18:06
von PF75 | 3.591 Beiträge | 1076 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kilometerkontingent gab es 75/76,aber die Geld für eingesparten Sprit wurde Ende oder mitte 75 bei uns wieder abgeschafft.



nach oben springen

#284

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 18:24
von Rainer-Maria Rohloff | 3.413 Beiträge | 8550 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ging mir in #270 irgendwie nicht darum..."was die Fahrzeuge gebraucht haben, das haben sie wohl bekommen" sondern darum, das du dir als MKF schon ne vernünftige Platte gemacht hast, das die Karre nicht säuft wie ein Loch. Und deswegen Männer gab es bei uns(Stab in N.) Ende der 70er Jahre für jeden eingesparten Liter Diesel und Benzin bares Geld.

Rainer-Maria und ne, es ist mir heute sowas von...nur eben damals war es so. Und ja, woanders war es wohl nicht so, wurde wohl nichts gespart, noch gab es Geld für eingesparten Sprit.



nach oben springen

#285

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 18:28
von buschgespenst | 2.379 Beiträge | 7378 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #284
Es ging mir in #270 irgendwie nicht darum..."was die Fahrzeuge gebraucht haben, das haben sie wohl bekommen" sondern darum, das du dir als MKF schon ne vernünftige Platte gemacht hast, das die Karre nicht säuft wie ein Loch. Und deswegen Männer gab es bei uns(Stab in N.) Ende der 70er Jahre für jeden eingesparten Liter Diesel und Benzin bares Geld.

Rainer-Maria und ne, es ist mir heute sowas von...nur eben damals war es so. Und ja, woanders war es wohl nicht so, wurde wohl nichts gespart, noch gab es Geld für eingesparten Sprit.


Richtig und weil Sprit eingespart wurde und es Geld gab oder nicht und sich da Leute im Stab und in der Etappe ne vernünftige Platte gemacht haben, ist dann die EK-Bewegung ausgebrochen um mal einen Bezug zum Thema herstellen zu wollen?

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#286

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 18:35
von Rainer-Maria Rohloff | 3.413 Beiträge | 8550 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja doch buschgespenst, es gibt einen Bezug zu die EKs. Denn saßen welche hinten drauf auf dem LO/W50/Ural etc.musste Fliege, Sprutz, Knolle, Zwischenpisser am Steuer sehr sehr sanft fahren, damit des wertvollen EK Gesundheit nicht leiden musste. Wurde dagegen verstoßen bedeutet das bei uns des Abends Reviere ohne Ende.

Rainer-Maria



Freienhagener, Commander und HHausen88 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#287

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 12.08.2017 18:40
von Rainer-Maria Rohloff | 3.413 Beiträge | 8550 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Den hätte ich fast vergessen. Saß aber EK am Steuer und es ging ins Gelände.....wurde jedes Loch mitgenommen ...und rein und raus...und hoch und runter...und auf Ladefläche hupf und spring und HAAAAAAAAAAAAAAaaa

Rainer-Maria



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#288

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 20:19
von EK89/1 | 836 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK89/1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war kein Zwischenpisser, die das viertel Jahr nach mir kamen waren das.
Ich wurde regulär gezogen.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
nach oben springen

#289

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 21:23
von Rainer-Maria Rohloff | 3.413 Beiträge | 8550 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was EK89, du wolltest damals kein Zwischenpisser sein? Wohl gleich EK...oder? Was warst du eigentlich vorher ...vorm EK? "Regulär gezogen"...was...soll das denn bedeuten?

Rainer-Maria



nach oben springen

#290

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 21:46
von berndk5 | 704 Beiträge | 4398 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rainer-Maria Rohloff,
er hat wahrscheinlich als Zwischenpisser die kurz vor der Wende eingefüften vierteljährigen Einberufungen gemeint ??? Ich kannte auch nur den Fakt, dass der ZwiPi nix mit der Einberufung, sondern der Zeit bis zur Entlassung zu tun hatte. berndk5



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#291

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 21:47
von Freienhagener | 6.776 Beiträge | 12788 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die längste Zeit war damit das 2. Halbjahr gemeint, zwischen den Anderen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 04.11.2017 21:47 | nach oben springen

#292

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 21:50
von Commander | 1.382 Beiträge | 1305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK89/1 im Beitrag #288
Zwischenpisser


Den Ausdruck gab es bei uns(77/78) nicht.Wir waren 80er.

Gute Nacht,Gruß C.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#293

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 21:53
von Freienhagener | 6.776 Beiträge | 12788 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mann, das waren die ersten 2 Halbjahre als Soldat, der in frühen Zeiten 80 Mark Sold bekam.

Zwipi ist was anderes, s.o. - und zwar (in Freienhagen) schon 1974.....


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 04.11.2017 21:54 | nach oben springen

#294

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 22:04
von Commander | 1.382 Beiträge | 1305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im ersten Halbjahr waren wir "unter uns",im zweiten "80er" u.im dritten "Gänger".

Was anderes kenne ich nicht!



nach oben springen

#295

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 22:11
von Freienhagener | 6.776 Beiträge | 12788 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Achtziger waren wir objektiv von Anfang an. Aber den Begriff lernten wir tatsächlich erst am Kanten kennen.
Im ersten Halbjahr waren wir vor allem "Rotärsche".
Im 2. Halbjahr waren wir Zwipis und nach dem Bergfest Vize.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 04.11.2017 22:14 | nach oben springen

#296

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 23:02
von Hanum83 | 8.348 Beiträge | 14070 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

1. DHJ "Knolle", manche waren das aber auch bis zum Schluss
Anfänglich am Kanten warst du für die E's auch noch einfach die Knolle mit anleuchten Scheibe rot mit der Taschenlampe, also Rotlichtbestrahlung oder Höhensonne, bis zum Vizeschlag jedenfalls wo dann blau deine Farbe war.
Das Wort "grün" durftest du ja nicht mal benutzen, war Putsch.
Daumen nach unten war "setz ein" für die Knollen, Daumen zur Seite war "halt durch" für die Vize, Daumen hoch war "halt aus" für die E's.
Da konnte man schön putschen mit dem Daumen zeigen
Am schlimmsten war Treibhausgefreiter, da hast du richtig aufgeatmet wenn dir das nicht rangeschnappt ist.
Vorzeitiger Postenführer war okay, haben die E's respektiert.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.11.2017 23:21 | nach oben springen

#297

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 23:05
von Rainer-Maria Rohloff | 3.413 Beiträge | 8550 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Köstlich, der von Commander mit diesem:

"Im ersten Halbjahr waren wir "unter uns"....
textauszug ende

Humor ein.Waren das dann die UUs?

Rainer-Maria



Commander hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#298

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 23:11
von Commander | 1.382 Beiträge | 1305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da wir in der Ausbildung "unter uns" waren,wurden uns zwangläufig keine besonderen Bezeichnungen gegeben.Vielleicht dachte der uns zugeteilte Kraftfahrer(meist Gefr.) "Diese Rotärsche" o.Ä.,aber offen hat dieser das nie zu uns gesagt.



Rainer-Maria Rohloff und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#299

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 23:54
von EK89/1 | 836 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK89/1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dachte es bezieht sich auf die vierteljärliche Einberufung die damals begann, das sind doch zwischenpisser gewesen.
Bei uns war man doch GLATTER dann VIETZE und dann ALTER, hat sich ja halt alles bischen verschoben.
3Monate Ausbildung, 3Monate GLATTER und dann halt VIETZE.


EK89/I
09/87-01/88 GAR5 Potsdam,GAK 7
01/88-04/89 7.GK "Lutz Meier" Schierke
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#300

RE: ek zeit

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 04.11.2017 23:58
von vs1400 | 3.517 Beiträge | 5516 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #296
1. DHJ "Knolle", manche waren das aber auch bis zum Schluss
Anfänglich am Kanten warst du für die E's auch noch einfach die Knolle mit anleuchten Scheibe rot mit der Taschenlampe, also Rotlichtbestrahlung oder Höhensonne, bis zum Vizeschlag jedenfalls wo dann blau deine Farbe war.
Das Wort "grün" durftest du ja nicht mal benutzen, war Putsch.
Daumen nach unten war "setz ein" für die Knollen, Daumen zur Seite war "halt durch" für die Vize, Daumen hoch war "halt aus" für die E's.
Da konnte man schön putschen mit dem Daumen zeigen
Am schlimmsten war Treibhausgefreiter, da hast du richtig aufgeatmet wenn dir das nicht rangeschnappt ist.
Vorzeitiger Postenführer war okay, haben die E's respektiert.


es gab ja auch ein paar taler mehr für die balken, Hanum
und dass war nur der elegantere teil,
sich anzupassen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1988 in der DDR: „Warum darf ich hier nicht durch? Ich bin BRD-Bürger!“
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Harzwald
5 30.01.2018 19:47goto
von zweedi04 • Zugriffe: 876
Gedicht zur EK - Bewegung
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
16 17.11.2016 23:42goto
von vs1400 • Zugriffe: 1583
-Springerknochen-EK-Bewegung
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
34 01.06.2015 01:46goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 2661
Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
6 06.11.2009 18:18goto
von ek40 • Zugriffe: 4756

Besucher
19 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Justavson
Besucherzähler
Heute waren 2526 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 2660 Gäste und 175 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15158 Themen und 628558 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen