Der Riss des Eisernen Vorhangs

14.08.2009 08:24
avatar  Angelo
#1
avatar

Im Sommer 1989 strömen tausende DDR-Bürger nach Ungarn. Zum Schein tarnen sie sich als Urlauber,tatsächlich versuchen sie über die Grenze in den Westen zu gelangen. Die ungarische Staatsführung hatte zuvor damit begonnen,die Grenzanlagen zu demontieren. Trotzdem wird die Grenze strengstens bewacht. Auch die DDR-Bürger Anett und Rolf Kaiser versuchen auf diesem Weg die Flucht. Erst der dritte Versuch gelingt,unter dramatischen Umständen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!