X

#121

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #119
Wenn Du nicht Eingeloggt bist erscheint das


Witzig. Ich kann schreiben also bin ich angemeldet.


nach oben springen

#122

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von g.s.26 im Beitrag #118
Wird ihm vermutlich wie mir gehen:

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Seite existiert nicht mehr oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diese Seite aufzurufen

Was ist das eigentlich, gibt es hier noch Foren für Gleichere?


Dann bin ich also nicht alleine mit dem Problem, in die Mülltonne darf ich auch nicht reinsehen.


renkue hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:40
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dann fragt doch mal bei den Admins nach was da los ist,sind doch welche da.



nach oben springen

#124

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #33
Erst mal willkommen bei uns. Hier gibt es mehrere Kollegen von dir. Sie werden dich sicher gründlich checken.. Echtheit wird sich bald erweisen. Die meisten sind hier übrigens echt


Vielleicht sind wir auch durchgefallen?

Nachtrag: In den Forenregeln stehts ja.

10.) Im Forum besteht eine Sperrzone, die nur nach Erreichen einer bestimmten Nutzereinstufung betreten werden kann. Die Berechtigung für das Betreten legt allein der Betreiber fest. Er vergibt auch die Berechtigungen dazu und kann sie bei Verstößen auch wieder entziehen.


renkue hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.08.2014 21:50 | nach oben springen

#125

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist schon möglich denn ich habe mich ja in die Bundeswehrgruppe beworben da ich heute noch täglich das MfNV aufsuche um meinen Morgenkaffee zu trinken und mir die Zeit bis zum Abend nicht zu lang werden zu lassen, aber obwohl ich 3 oder 4 Administratoren angeschrieben habe passiert nichts. Bis auf einen war meine Nachfrage aber auch keinem eine Antwort wert und zur Begrüßung gab es damals Zweifel von gleich 2 Administratoren.


zuletzt bearbeitet 13.08.2014 21:53 | nach oben springen

#126

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 21:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #123
Dann fragt doch mal bei den Admins nach was da los ist,sind doch welche da.


Du Scherzkeks Peter, aber der Spruch mit dem Böckchen war echt genial. Ich hab schön gelacht, geht es hier wirklich ab und an so zu?


nach oben springen

#127

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 22:00
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5108 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #123
Dann fragt doch mal bei den Admins nach was da los ist,sind doch welche da.




so wie ich hier sehe ist kein Admin ON :Sind bestimmt schon im Bettl

gruß Hapdi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


nach oben springen

#128

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 13.08.2014 22:54
von Jobnomade | 1.380 Beiträge | 9 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jobnomade
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @renkue,

nun, wie meine ich das mit den "guten Vorsätzen":
Es ist für einen früheren MfS-Mitarbeiter sicher nicht selbstverständlich, offen über seine fühere Tätigkeit zu reden, Hintergründe und Zusammenhänge aufzuklären...
Ich versteh das auch irgendwie: wenn einem Anfeindungen entgegenschlagen begibt man sich schnell in eine Verteidiger-Position. Oder schweigt.
Hier im Forum habe ich auch so manches Versteckspiel mit der eigenen Biografie erlebt - und das 24 Jahre, nachdem die DDR "Geschichte" ist.

In Deinen ersten Beiträgen hast Du Dir Aufklärung und Offenheit auf die Fahnen geschrieben - so hatte ich das jedenfalls verstanden.
Das nötigt mir Respekt ab - Du wirst hier noch so manche Diskussion erleben, die ans "Eingemachte" geht. Und meine Position dazu:
Für mich war nicht "die Stasi an allem Schuld". Nein: wir alle waren Rädchen in einem Getriebe, haben die DDR mitgetragen, haben das schmerzliche Auseinanderklaffen zwischen den guten Absichten, der Theorie des Sozialismus und ihrer teils kläglichen praktischen Umsetzung mitgestaltet. Bis zum bitteren Ende.

Und ich finde: Keiner von uns hat sich das Land, die Familie ausgesucht, in dem er/sie geboren wurde, ausgesucht. Also muss sich auch keiner für seine Biografie entschuldigen.
Der Kalte Krieg ist Geschichte - den hier weiterzuführen, ist überflüssig. Man kann (und sollte) hier Vergangenes dokumentieren - wozu bewerten und moralisieren ? Es ändert nichts mehr an der Vergangenheit.


Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
Lutze, Hackel39, RudiEK89, renkue, thomas 48, andyman und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 07:58 | nach oben springen

#129

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 19:02
von renkue | 51 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds renkue
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Jobnomade
Dein Beitrag macht Mut und Hoffnung, dafür danke ich Dir.
Werde darüber nachdenken.

Gruss Rene



Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 19:31
von RudiEK89 | 2.096 Beiträge | 720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RudiEK89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von renkue im Beitrag #129
Hallo @Jobnomade
Dein Beitrag macht Mut und Hoffnung, dafür danke ich Dir.
Werde darüber nachdenken.

Gruss Rene



Was meinst du mit Mut und Hoffnung?
Beteilige dich an Themen die dich interessiernen und schreibe seine Meinung dazu. Wenn irgend jemand anderer Meinung ist,
sind wir bei einer Diskussion, oder?
Lass doch erstmal deine ehem. Tätigkeit weg über die du jetzt nicht schreiben willst.
Ich persönlich habe hier im Forum gute Freunde kennen gelernt, obwohl ich damals bei der VP war und die Aktentaschen
der ehem. Mitarbeiter der BV des MfS in Leipzig kontrollieren musste. Danke euch dafür.
Es gibt aber auch noch andere, schöne Themen in diesem Forum, wo du dich beteiligen kannst.
In diesem Sinne, hau in die Tasten.

Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode


Pit 59, thomas 48, renkue und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 22:45
von Pitti53 | 9.979 Beiträge | 7025 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote=g.s.26|p378406]Wird ihm vermutlich wie mir gehen:

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Seite existiert nicht mehr oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diese Seite aufzurufen

Was ist das eigentlich, gibt es hier noch Foren für Gleichere?[/quote]
Ja, es gibt verschiedene Berechtigungen in diesem Forum..Du mußt an @Angelo einen Antrag um Freischaltung einreichen.

Les noch mal die Forenregeln!


Angelo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#132

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 22:46
von Pitti53 | 9.979 Beiträge | 7025 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #127
Zitat von Pit 59 im Beitrag #123
Dann fragt doch mal bei den Admins nach was da los ist,sind doch welche da.




so wie ich hier sehe ist kein Admin ON :Sind bestimmt schon im Bettl

gruß Hapdi


Nö, bin noch wach

ABER nicht immer und ständig kann ein Admin hier anwesend sein. Wir haben da auch keinen Schichtplan!

Aber wozu haben wir bei Fragen die PM Funktion?


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 22:49 | nach oben springen

#133

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 22:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #132
Zitat von Hapedi im Beitrag #127
Zitat von Pit 59 im Beitrag #123
Dann fragt doch mal bei den Admins nach was da los ist,sind doch welche da.




so wie ich hier sehe ist kein Admin ON :Sind bestimmt schon im Bettl

gruß Hapdi


Nö, bin noch wach

ABER nicht immer und ständig kann ein Admin hier anwesend sein. Wir haben da auch keinen Schichtplan!

Aber wozu haben wir bei Fragen die PM Funktion?

Anscheinend nicht!
Bist nen Tag zu spääät.


nach oben springen

#134

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 14.08.2014 23:02
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

OT

Für eine sachkundige Antwort ist es nie zu spät. Nur wer keine Fragen stellt, den bestraft das Leben.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 14.08.2014 23:20 | nach oben springen

#135

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2014 05:43
von Angelo | 12.687 Beiträge | 2009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Postkasten ist immer offen



nach oben springen

#136

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 15.08.2014 07:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Angelo im Beitrag #135
Mein Postkasten ist immer offen


Hallo lieber Angelo, ich habe dir vor ca. 1,5 Wochen wegen der Bundeswehrgruppe geschrieben. Gelesen hattest Du die Nachricht.

Liebe Grüße


nach oben springen

#137

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.08.2014 16:10
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo renkue,

ich möchte hier angesichts der Diskussion noch einen drauf legen.

Ich bin in uniformierten Kreisen der DDR aufgewachsen, der Umgang mit dem MfS , oder besser gesagt mit seinen Mitarbeitern, war für mich Alltag.
Aus dieser Lebenszeit habe ich viele Erinnerungen an Menschen, den Menschen hinter dem Beruf, und natürlich auch ein wenig Einblick in den Beruf und allem was dieser mit bringt an Sorgen und Nöten, Gegebenheiten, Besonderheiten, etc.pp..
Das ich dann IM wurde, war irgendwie auch nur eine logische Folge, eigentlich nur der Beginn der Karriere in einer Uniform, oder in Zivil, die mir nahe gelegt wurde, die ich als Kind und junger Jugendlicher auch bereit war zu gehen.
Das dann alles anders gekommen ist, ist eine andere Geschichte und hier auch nicht das Thema.

Ich will Dir nur zu Deinen Eindrücken und Entschlüssen bezüglich des Forums etwas sagen.

Ich bin ein alter Internethase, 1998 stand meiner erster PC zu Hause, Foren habe ich seitdem viele besucht, in manchen mich aktiv eingebracht, habe Menschen in Foren kennen gelernt, ganz verschiedene Typen, von der besserwisserischen Pickelfresse mit PC-Bräune bis zum wirklich wertvollen Freund oder geschätzten Gesprächspartner.

Auch habe ich gelernt, dass man, wenn man in Foren bestand haben möchte, auch etwas Stehvermögen brauch, da Meinungen oft weit auseinander gehn, Anfeindungen, Beleidigungen etc.pp. halt auch dazu gehören, nicht schön aber durchaus menschlich.
Man brauch also einen gewissen Pelz.

Ich dachte immer aus meiner Kindheitserfahrung, die MfS-Leute hätten Pelz, zumindest taten sie immer so.
Wenn ich hier das Forum betrachte, bin ich erschrocken, was für Sensibelchen doch in den Reihen des MfS tätig waren.
Nun sicher, für viele Tätigkeitsbereiche der Stasi brauchte man das auch, das nötige Gespür, kommt oft nur mit Sensibilität einher.

Wenn man sich als Ex MfS in solch einem "Volksforum" stellt, denn ich sehe dieses Forum durchaus als Volksforum, schliesslich waren die meisten hier nur Pflichtdienende und danach wieder Volk, dann muss man doch wissen, dass Widerspruch angesagt ist.
Wer als Ex MfS ein Forum sucht in dem alles was man sagt beklatscht wird, der muss sich in solche Foren begeben.
Eins sei aber versichert, eine 100% Aufarbeitung wirds auch dort nicht geben.
Vielleicht der sachlich-technischen Natur, aber wohl kaum der menschlichen.

Ich glaube nur wenige verlangen öffentliche Entschuldigung, Knierutschen mit gefalteten bettelnden Händen, die gibts natürlich auch, sind aber sicherlich eine sehr dümmliche Minderheit.
Das Volk will Offenheit, leider findet diese nur von wenigen Ex MfS statt.
Kommen dann Menschen wie ein Vierkrug daher und geben sich offen, dann ist Widerspruch -auch aus den eigenen Reihen- vorprogrammiert.
Das ist normal so, auch an der Grenze gabs unterschiedliche Dinge die nie hätten unterschiedlich sein sollen, die Menschen sind aber unterschiedlich.
Doch statt dann stand zu halten, hat er sich verpieselt.
Ich schäme mich als Ex-IM, ein Spitzel, im Volk mutmasslich schlimmer angesehen wie die Hauptamtlichen, für die Hauptamtlichen welche sich verpieseln, habt ihr nur kein Rückgrat oder wie?
Na vielleicht wars nicht sein intellektuelles Niveau, so zumindest mein Eindruck, doch dann sollte man sich nicht unters Volk mischen, grabt euch doch zu Hause ein oder bildet WG`s mit Ex-Mitarbeitern weil sie euch verstehen, machts euch schön leicht und bequem, auf die Art muss man keine Fragen von Menschen beantworten, die mit dem MfS keine guten Erfahrungen gemacht haben, Menschen die drangsaliert wurden, eingesperrt, etc.pp..

Wenn Du Dich nun auch noch verpieseln willst, dann geh doch, geh in die Foren, wo man Dich beklatscht und Dir zustimmt.
Wenn Dir das wichtiger ist, von bis heute dem Volk gegenüber Schweigsamen sich beklatschen zu lassen, Dich hält hier keiner, es wäre nur ein weiteres mal schade und zeugt von wenig Stehvermögen, auch wenn ich verstehe das es mühsam ist gegen Windmühlen zu laufen.
Es gibt hier aber auch ein paar User, die keine Windmühlen bauen, die ein wenig tieferen Einblick in die Materie Mensch hinter den MfS Gesichtern haben und das auch kund tun.

Überleg Dir also worauf es Dir bei Deiner Aufarbeitung ankommt, sachlich-technische Aufarbeitung Deiner Dienstzeit, was sinnlos ist denn es ist längst vorbei, oder die Hinwendung zu den Menschen die eure Aufgaben legitimierten.

Die neuen "Kriege" unserer Zeit finden auf anderen Schlachtfeldern statt, denk mal drüber nach.

In diesem Sinne, dass war das Wort zum Sonntag und musste mal gesagt werden.

Schönes WE an alle.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
thomas 48, RudiEK89 und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.08.2014 16:55
von renkue | 51 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds renkue
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @LO-Wahnsinn,

nicht so schnell mit vorschnellen Schlussfolgerungen. Habe zur Zeit wenig Zeit und Geduld mich umfangreicher mit dem Forum zu beschäftigen. BIN Arbeitsmässig zu sehr eingebunden. Zeit wird aber wieder sein. Trotzdem Danke für Deinen Beitrag!

Gruss Rene

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #137
Hallo renkue,

ich möchte hier angesichts der Diskussion noch einen drauf legen.

Ich bin in uniformierten Kreisen der DDR aufgewachsen, der Umgang mit dem MfS , oder besser gesagt mit seinen Mitarbeitern, war für mich Alltag.
Aus dieser Lebenszeit habe ich viele Erinnerungen an Menschen, den Menschen hinter dem Beruf, und natürlich auch ein wenig Einblick in den Beruf und allem was dieser mit bringt an Sorgen und Nöten, Gegebenheiten, Besonderheiten, etc.pp..
Das ich dann IM wurde, war irgendwie auch nur eine logische Folge, eigentlich nur der Beginn der Karriere in einer Uniform, oder in Zivil, die mir nahe gelegt wurde, die ich als Kind und junger Jugendlicher auch bereit war zu gehen.
Das dann alles anders gekommen ist, ist eine andere Geschichte und hier auch nicht das Thema.

Ich will Dir nur zu Deinen Eindrücken und Entschlüssen bezüglich des Forums etwas sagen.

Ich bin ein alter Internethase, 1998 stand meiner erster PC zu Hause, Foren habe ich seitdem viele besucht, in manchen mich aktiv eingebracht, habe Menschen in Foren kennen gelernt, ganz verschiedene Typen, von der besserwisserischen Pickelfresse mit PC-Bräune bis zum wirklich wertvollen Freund oder geschätzten Gesprächspartner.

Auch habe ich gelernt, dass man, wenn man in Foren bestand haben möchte, auch etwas Stehvermögen brauch, da Meinungen oft weit auseinander gehn, Anfeindungen, Beleidigungen etc.pp. halt auch dazu gehören, nicht schön aber durchaus menschlich.
Man brauch also einen gewissen Pelz.

Ich dachte immer aus meiner Kindheitserfahrung, die MfS-Leute hätten Pelz, zumindest taten sie immer so.
Wenn ich hier das Forum betrachte, bin ich erschrocken, was für Sensibelchen doch in den Reihen des MfS tätig waren.
Nun sicher, für viele Tätigkeitsbereiche der Stasi brauchte man das auch, das nötige Gespür, kommt oft nur mit Sensibilität einher.

Wenn man sich als Ex MfS in solch einem "Volksforum" stellt, denn ich sehe dieses Forum durchaus als Volksforum, schliesslich waren die meisten hier nur Pflichtdienende und danach wieder Volk, dann muss man doch wissen, dass Widerspruch angesagt ist.
Wer als Ex MfS ein Forum sucht in dem alles was man sagt beklatscht wird, der muss sich in solche Foren begeben.
Eins sei aber versichert, eine 100% Aufarbeitung wirds auch dort nicht geben.
Vielleicht der sachlich-technischen Natur, aber wohl kaum der menschlichen.

Ich glaube nur wenige verlangen öffentliche Entschuldigung, Knierutschen mit gefalteten bettelnden Händen, die gibts natürlich auch, sind aber sicherlich eine sehr dümmliche Minderheit.
Das Volk will Offenheit, leider findet diese nur von wenigen Ex MfS statt.
Kommen dann Menschen wie ein Vierkrug daher und geben sich offen, dann ist Widerspruch -auch aus den eigenen Reihen- vorprogrammiert.
Das ist normal so, auch an der Grenze gabs unterschiedliche Dinge die nie hätten unterschiedlich sein sollen, die Menschen sind aber unterschiedlich.
Doch statt dann stand zu halten, hat er sich verpieselt.
Ich schäme mich als Ex-IM, ein Spitzel, im Volk mutmasslich schlimmer angesehen wie die Hauptamtlichen, für die Hauptamtlichen welche sich verpieseln, habt ihr nur kein Rückgrat oder wie?
Na vielleicht wars nicht sein intellektuelles Niveau, so zumindest mein Eindruck, doch dann sollte man sich nicht unters Volk mischen, grabt euch doch zu Hause ein oder bildet WG`s mit Ex-Mitarbeitern weil sie euch verstehen, machts euch schön leicht und bequem, auf die Art muss man keine Fragen von Menschen beantworten, die mit dem MfS keine guten Erfahrungen gemacht haben, Menschen die drangsaliert wurden, eingesperrt, etc.pp..

Wenn Du Dich nun auch noch verpieseln willst, dann geh doch, geh in die Foren, wo man Dich beklatscht und Dir zustimmt.
Wenn Dir das wichtiger ist, von bis heute dem Volk gegenüber Schweigsamen sich beklatschen zu lassen, Dich hält hier keiner, es wäre nur ein weiteres mal schade und zeugt von wenig Stehvermögen, auch wenn ich verstehe das es mühsam ist gegen Windmühlen zu laufen.
Es gibt hier aber auch ein paar User, die keine Windmühlen bauen, die ein wenig tieferen Einblick in die Materie Mensch hinter den MfS Gesichtern haben und das auch kund tun.

Überleg Dir also worauf es Dir bei Deiner Aufarbeitung ankommt, sachlich-technische Aufarbeitung Deiner Dienstzeit, was sinnlos ist denn es ist längst vorbei, oder die Hinwendung zu den Menschen die eure Aufgaben legitimierten.

Die neuen "Kriege" unserer Zeit finden auf anderen Schlachtfeldern statt, denk mal drüber nach.

In diesem Sinne, dass war das Wort zum Sonntag und musste mal gesagt werden.

Schönes WE an alle.



nach oben springen

#139

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 17.08.2014 18:04
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
nicht so schnell mit vorschnellen Schlussfolgerungen.



Du hast alle Zeit der Welt, nimm sie Dir.
Ich wollte nur ein Denkanstoss geben, damit heraus findest, was Dir im Rückblick und in der Aufarbeitung wichtiger ist.
Natürlich kann auch beides wichtig sein, wäre wohl auch befriedigender.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Kurzbiografie

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.08.2014 08:05
von berlin3321 | 3.558 Beiträge | 4254 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@renkue : Ich möchte nochmals die Bitte wiederholen zu überlegen ob es Sinn macht zu zitieren.

Zitate machen m.E. nach wenig Sinn wenn der Beitrag auf den man antwortet direkt da drüber steht.

Dann möchte ich nochmals darum bitten die Zitat nicht hinter den eigenen Beitrag zu setzen, es macht einfach wenig Sinn. Es liest eh keiner.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
totschka
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von totschka
29 24.09.2014 09:08goto
von berlin3321 • Zugriffe: 1276

Besucher
27 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TK Kantenfahrer
Besucherzähler
Heute waren 1856 Gäste und 148 Mitglieder, gestern 2621 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15660 Themen und 662204 Beiträge.

Heute waren 148 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen