X
#1

Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 15:35
von GrafKrolock | 76 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GrafKrolock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, liebe Mitschreiberlinge,
kürzlich habe ich dieses Forum sehr zufällig entdeckt, als ich grad mal wieder auf der Suche nach Informationen über das Grenzregime besonders im Eisenbahnwesen war. Da der Wunsch besteht, in einigen Threads gerne meine eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse beizutragen wie auch gezielt Fragen zu stellen, habe ich mich nun hier angemeldet.
Ich bin 43 Jahre alt und komme aus Freiburg/Brsg., habe aber stets enge verwandtschaftliche Bindungen an Berlin gehabt, sodass ich aus eigener Anschauung noch etliches in Erinnerung habe, das nicht immer deckungsgleich mit einigen heute publizierten Fakten ist, weswegen es sinnvoll erscheint, auch andere Zeitzeugen zu befragen bzw. hier entsprechendes Wissen zusammenzutragen.
Meine Interessen liegen also vorrangig im Bereich Verkehrswesen Ost/West, aber durchaus auch im politischen Bereich, da meine Familie in den 60ern im Verfahren des Häftlingsfreikaufs in die Bundesrepublik übersiedelte.
Viele Grüße
Falco


nach oben springen

#2

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 15:59
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.949 Beiträge | 3054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @GrafKrolock, herzlich willkommen im Forum, wie ist das gemeint mit dem Häftlingsfreikauf, wurde Deine Familie freigekauft, und das schon in den 60-ern?

gruß h.



GrafKrolock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 16:18
von GrafKrolock | 76 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GrafKrolock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dankesehr!
Ja, genau. Mein Vater war als politischer Häftling, wenn man das so nennen darf (der Vorwurf lautete auf Spionage), zu zehn Jahren verurteilt, aber dann nach zwei Jahren vom Westen freigekauft. Teil der Vereinbarung war, dass auch der Rest der Familie ausreisen durfte, was dann wenige Monate nach ihm auch geschah. Das war 1967 (oder 1968?).


nach oben springen

#4

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 16:24
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.949 Beiträge | 3054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GrafKrolock im Beitrag #3
Dankesehr!
Ja, genau. Mein Vater war als politischer Häftling, wenn man das so nennen darf (der Vorwurf lautete auf Spionage), zu zehn Jahren verurteilt, aber dann nach zwei Jahren vom Westen freigekauft. Teil der Vereinbarung war, dass auch der Rest der Familie ausreisen durfte, was dann wenige Monate nach ihm auch geschah. Das war 1967 (oder 1968?).


das ist sehr interessant, wie lief so ein Freikauf ab? Konnte man als Freigekaufter noch Ansprüche(Vereinbarungen) stellen?
Was hat Dein Vater ausspioniert?? (Was soll er spioniert haben)

gruß h.



nach oben springen

#5

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 16:32
von thomas 48 | 4.887 Beiträge | 5900 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen!

Hier ist erst mal seine Vorstellung
Thomas


GrafKrolock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.05.2014 16:41
von GrafKrolock | 76 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GrafKrolock
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Er hatte Informationen technischer Natur aus seiner Firma an einen westlichen Bekannten weitergegeben, d.h. schon bewusst, auch wenn diese Informationen wohl nicht besonders anspruchsvoll und schon gar nicht als geheim eingestuft waren.

Natürlich musste sich niemand gegen seinen Willen freikaufen lassen, es wurde im Rahmen dieser Vorgänge niemand zwangsausgebürgert. Von westlicher Seite wurde wohl zur Bedingung gemacht, dass keine Familien auseinandergerissen wurden. Versuche der Einflussnahme des MfS auf meine Mutter (potentiell "unproblematisches" Scheidungsverfahren) hatte es gleichwohl im Vorfeld gegeben.
Wie die Auswahl der Delinquenten im Detail aussah, weiß ich nicht, allerdings hat Anwalt Wolfgang Vogel bereits damals eine Rolle gespielt und es gab ein oder mehrere Gespräche zwischen ihm und meiner Mutter, sprich: Er war für die offizielle Seite der Abwicklung der Ansprechpartner der Familie.
Die Ausreise sah dann so aus:
- Die Ex-Gefangenen wurden mit dem Bus über die Grenze bei Herleshausen/Wartha gebracht (ÜBER die Grenze wohlgemerkt) und dann auf westlicher Seite in einen anderen Bus umgeladen, der zum Notaufnahmelager Gießen weiterfuhr. Die Autobahn gabs damals an der Grenze noch nicht, es war der alte Straßenübergang
- Die Familie durfte nach sehr kurzfristiger Benachrichtigung über den Bahnhof Friedrichstraße ausreisen.


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 06.05.2014 00:27
von andyman | 2.803 Beiträge | 4674 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und Willkommen im Forum.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


GrafKrolock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Vorstellung meinerseits

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.05.2014 16:49
von Thomas 66 | 303 Beiträge | 181 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,ich wohne auch in der nähe von Freiburg.


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 299 Gäste und 35 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15538 Themen und 655772 Beiträge.

Heute waren 35 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen