X

#21

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.11.2013 19:47
von berlin3321 | 3.463 Beiträge | 3867 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Paula,

hier auch ein "Alt- Bundi".

Du hattest gefragt ob es auch einen Schießbefehl gegen Kinder gab.

Darauf die Antwort bekommen:

Zitat
ja,es wurden auch Kinder erschossen



Die Antwort ist richtig und auch falsch.

Es gab nie einen Schießbefehl. Es gab nur eine Schußwaffengebrauchsbestimmung

Kinder wurden an der Berliner Mauer erschossen, dass ist richtig.

An der Grenze gab es keine Vopo´s oder Volkspolizisten. Die Grenzer waren Soldaten, gehörten den Grenztruppen an, Abkürzung GT. Es gibt hier im Forum Angehörige der Volkspolizei, die Abkürzung ist VP. VoPo wurde ja gern von der Blöd Zeitung verwendet, ist aber falsch.

Die Angehörigen der GT (Grenztruppen) waren nicht 1000% tige Genossen, es waren viele Wehrpflichtige dabei. Grenzwolf62 war z..B. ein wehrpflichtiger Grenzsoldat, durchaus auch damals schon kritisch, würde ich sagen. Und nicht ohne Grund nutzen einige GT Angehörige die Chance zur Flucht.

Lies Dich in Ruhe ein. Als Tipp: Schau Dir die Video´s auf You tube an, "Die hässliche Grenze". Der Kameramann ist auch hier im Forum, ExDieter1945.

Schau hier nach dem User Krelle, der kommt aus Deiner Ecke und hat auch eine absolut tolle Seite im www.

Viel Spaß hier bei uns Verrückten.

MfG Berlin

Edit: Rechtschreibung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2013 19:49 | nach oben springen

#22

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.11.2013 20:04
von DoreHolm | 9.055 Beiträge | 7044 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Paula im Beitrag #18
@ Lutze

ja,es wurden auch Kinder erschossen, oh, das habe ich nicht gewusst!

Unglaublich!! Doch es passt zu meiner Einstellung zur ehemaligen DDR



Paula, Du kannst davon ausgehen, das der/die Grenzer nicht gezielt geschossen hätten, wenn sie gewußt hätten, daß es sich um Kinder handelt. Das war der Supergau für nahezu jeden Grenzer, einen Flüchtling nur noch durch den gezielten Schuss von der Flucht abhalten zu können. Jeder von uns war heilfroh, wieder in die Zivilklamotten steigen zu können, ohne etwas nicht wieder Gutzumachendes ein Leben lang mit sich rumschleppen zu müssen, aber auch froh, selbst mit heiler Haut davongekommen zu sein. Das waren leider nicht alles "unschuldige, unbewaffnete, nur die Freiheit liebende junge Menschen" und kein Grenzer wußte in diesem Augenblick, wen er vor sich hatte.
Übrigens, die Schusswaffengebrauchsbestimmung sah zu meiner Zeit und ich glaube, auch zu anderen Zeiten so aus, daß es verboten war, auf Westgebiet zu schießen und nicht auf schwangere Frauen und Kinder. Erkenne das mal im Dunkeln auf 200 m Entfernung.



Kurt, RudiEK89, LO-Wahnsinn, Jobnomade, ABV, Hansteiner, Küchenbulle 79 und heimi74 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2013 20:07 | nach oben springen

#23

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.11.2013 20:59
von GKUS64 | 2.738 Beiträge | 6502 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Paula,

herzlich willkommen hier im Forum. Mir gefällt dein Interesse und deine fragende Art nach den Dingen der Vergangenheit! Du gehst nicht gleich mit vorgefasster Meinung in die Diskussion .
Nun zu den 1000%igen: Ab 1963 bestand in der DDR die Wehrpflicht. Man konnte sich da nicht aussuchen zu welcher Truppe man eingezogen wurde. Ich wurde nach der Lehre mit 20 Jahren eingezogen und erfuhr erst kurz vorher, dass ich zu den Grenztruppen musste, die waren eine Abteilung der NVA (Nationale Volksarmee war die DDR-Bezeichnung). 1 ½ Jahre waren also Pflicht!
Bedenken , Ängste und Vorbehalte hatten dabei die meisten, die zur Grenze gehen mussten, auch Eltern und Verwandten ging das so.
Während des Grenzdienstes hatte man meist ein ungutes Gefühl und man hoffte, dass die Schusswaffe nicht benutzt werden musste, ich hatte Glück und kam nie in diese Situation.
Die möglichen Situationen hätten, wie auch Dore schreibt, jedoch sehr unterschiedlich sein können.
Meine eigene Meinung war immer, ich entscheide selbst ob ich oder wohin ich schieße. Es hätten natürlich auch Fälle von Notwehr eintreten können. Z.B. hatten wir mal eine Fahndungsmeldung von 2 russischen Soldaten, die die Grenze nach Westen mit je 60 Schuss Munition überschreiten wollten.
Wir waren sehr unruhig in dieser Nacht und hofften, dass sie nicht bei uns vorbei kommen (ist auch nicht passiert).
Während des Grenzdienstes war man ja immer zu zweit, ja und wie dachte der andere? Wir haben immer gesagt, wer abhauen will, soll das während des Ausgangs tun (man kannte ja die Gegend und die Standorte der Posten), damit der andere nicht in Konflikte gebracht werden musste.
Also du siehst fast alle waren ganz „normale“ Jugendliche die dort ihren Dienst verrichten mussten.

MfG

GKUS64



EK 70, Jobnomade und heimi74 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.11.2013 21:14
von utkieker | 2.974 Beiträge | 207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds utkieker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Paula,

erst ein mal herzlich Willkommen im Forum! Zugleich möchte ich einige deiner Fragen beantworten, denn @Lutze kann als Ungedienter nicht alle Fragen beantworten (leider)

Zitat von Paula im Beitrag #17
Also die Bezeichnung "Alt-Bundis" höre ich nun zum ersten Mal :-)- gibt es einen Grund, warum nur wenige hier sind?

"Neu- Bundis" sind in diesen Forum tatsächlich in der Mehrzahl. Der Forumsgründer und -Betreiber @Angelo ist aber im Westen Deutschlands aufgewachsen. Der größte Teil der User sind ehemalige Grenzsoldaten. Ansonsten gibt es aber eine bunte Mischung von Berufs- und Hobbyhistorikern, Neugierigen, Grenzsoldaten und Flüchtlinge aus dem In- und Ausland.

[...] Das war im Sommer schon eigenartig, unser Strand war überbevölkert und auf der DDR-Seite haben wir niemals einen Menschen gesehen. Die Grenze fing ja am FKK-Abschnitt an und wir konnten ganz deutlich die Männer mit ihren Ferngläsern im Wachturm erkennen....wir haben sie immer des Spannens verdächtigt :-)

Obwohl ich nicht am Priwall gedient habe, gehe ich mal davon aus, daß man auch einen Blick für die Schönheit der Natur hatte. Die Grensoldaten konnte am allerwenigsten was dafür, daß auf der anderen Seite ein FKK- Strand war.

Dann gab es ja noch weiter oben direkt an der Strasse den Schlagbaum (nennt man das so?), es war eine Art Schranke quer über die Strasse mit diesen Schildern "Halt hier Zonengrenze". Und genau dort standen die Volkspolizisten. Wir haben uns jetzt nicht vor Angst ins Hemd gemacht, sondern sie angesprochen, doch wir bekamen nie eine Antwort. Die sprachen einfach nicht mit uns. Durften sie es nicht?

Der Schlagbaum und das Schild "Halt hier (Zonen)grenze stand im westlichen Teil Deutschlands. Es handelte sich auch nicht um Volkspolizisten, wie du fälschlicherweise vermutest, sondern um Grenzsoldaten und für diese war am Grenzstein Schluß.
Gespräche sollten "höflich aber bestimmt abgelehnt werden" de facto


[...]Hat der eine Vopo auf den anderen Vopo aufgepasst, ob er auch ja die Vorschriften einhält? Wir waren 10-12 Jahre alt und hatten nicht viel Ahnung von dieser Grenze, außer, dass wir da nicht rüber durften. Uns erzählte man von dem so genannten "Todesstreifen" der vermint gewesen sein sollte.

Als Grenzer waren wir immer zu zweit auf Streife oder Posten, aber am besten man passt auf sich selber auf. Bis 1986 gab es verminte Abschnitte in einer Breite von ca 15 m war aber durch Zäune eingefriedet. An der Grenze zu Westberlin gab es allerdings keine Minen!

[...]
Die fehlende Menschlichkeit bzw. Freundlichkeit gegenüber dem Klassenfeind - war dies Vorschrift?

Ich bin weder ein Babar noch unfreundlich!

Uns wurde immer erzählt, das nur diejenigen auf Seiten der DDR-Grenze ihren Dienst verrichten durften, die zu 1000 Prozent hinter dem Regime standen. War das wirklich immer so?

Die Grenztruppen der DDR waren ein eigenständiger Truppenverband der NVA und bestand zu 80% aus Wehrpflichtigen. Tausendprozentige zu finden war ziemlich schwer. Zumindestens waren es Soldaten mit einer festen sozialen Bindung zur DDR!

Mit meinen Fragen möchte ich bitte niemandem zu nahe treten, ich möchte es einfach nur verstehen.

Gruß Paula


Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)


LO-Wahnsinn und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2013 21:18 | nach oben springen

#25

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 19.11.2013 22:32
von andyman | 2.808 Beiträge | 4692 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Paula
Hallo Willkommen im Forum.Dein Interesse ist schon bemerkenswert,hier findest du sicher etwas Stoff zum Lesen und auch die Möglichkeit Fragen beantwortet zu bekommen.Viel Spaß dabei LGandyman]


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#26

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 07:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ Paula -täglich wurden wir Grenzer bei der Vergatterung mit den Worten

"Grenzverletzer sind festzunehmen oder zu vernichten ". zur Sicherung der Staatsgrenze der DDR eingesetzt .


Paula, Hapedi und EK 70 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 07:35 | nach oben springen

#27

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 10:32
von elster427 | 790 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds elster427
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Paula ,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Ich war früher bei der PKE in Drewitz. Meine Frage wäre ,was verstehst du als provokatiev?
Du schreibst, das keiner ein Wort sagte bei der Kontrolle.
Da ich mich mit der Eisenbahn nicht auskenne ,Lichtverhältnisse , Anzahl der Reisenden usw.
möchte ich auch nicht mutmaßen was da bei dir passierte.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber sagen, das auch ich bei vielen Reisenden immer das Gefühl hatte ,
die wären unfreundlich gewesen. Mir wurde aber klar , das jeder aus seiner Sicht die Situation interpretierte.
Die meisten Reisenden waren unsicher bei der Begegnung mit den "Vopos" - man erzählte ihnen oft
Geschichten in der Bild Zeitung.
Da wir auch nur Menschen mit Gefühlen , Wünschen und Emotionen waren, hatten wir auch gute und schlechte Tage,
welche dann auch die Reisenden zu spühren bekamen..
Die Identitätskontrolle, der wichtigste Teil der Abfertigung, lief immer so ab , das man sich unveränderliche Merkmale
auf dem Passbild sucht , um diese mit der Person vor sich zu vergleichen. Da gab es natürlich Leute ,welche schnell diese Merkmale aufnehmen konnten und welche die länger brauchten.
Ich kann dir versprechen, wir hatten keine Dienstanweisung , Reisende damit zu nerven.
Also viel Spass Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 12:14 | nach oben springen

#28

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 16:18
von Rothaut | 1.310 Beiträge | 5644 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Paula..

So wurde das ganze...seitens der Grenztruppen dann dokumentiert.



Gruß Rothaut


Paula hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 16:23
von elster427 | 790 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds elster427
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rothaut im Beitrag #28
Hallo Paula..

So wurde das ganze...seitens der Grenztruppen dann dokumentiert.



Gruß Rothaut





Danke für den Beitrag.
Eine Beschreibung wäre nicht verkehrt.

mfg elster427


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#30

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:29
von Paula | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paula
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Rothaut,

klasse! Danke für das Foto.

Was wird denn da dokumentiert? 2 westdeutsche neugierige Badegäste, die mal gucken wollten, wie das so ist an der innerdeutschen Grenze ? oder zwei kurz vor dem Zieleinlauf geschnappte Flüchtlinge (wobei ich das eher nicht annehme, denn so eine Festnahme sah dann wohl anders aus)

Ich erkenne 2 (DDR?Grenzer ) Grenzer und zwei Zivilisten am Strand Es ist der Priwallstrand. Interessant anzusehen! Nochmal Danke.

Gruß Paula


nach oben springen

#31

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:31
von ABV | 4.343 Beiträge | 1091 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ABV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das sind aber eindeutig BGS-Angehörige. Zu erkennen an der typischen Bergmütze und den Uniformblusen.

Ach so: Erstmal herzlich Willkommen im Forum Paula

Viele Grüße vom Oderstrand
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#32

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:34
von Rostocker | 8.696 Beiträge | 4903 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Paula im Beitrag #30
Hallo Rothaut,

klasse! Danke für das Foto.

Was wird denn da dokumentiert? 2 westdeutsche neugierige Badegäste, die mal gucken wollten, wie das so ist an der innerdeutschen Grenze ? oder zwei kurz vor dem Zieleinlauf geschnappte Flüchtlinge (wobei ich das eher nicht annehme, denn so eine Festnahme sah dann wohl anders aus)

Ich erkenne 2 (DDR?Grenzer ) Grenzer und zwei Zivilisten am Strand Es ist der Priwallstrand. Interessant anzusehen! Nochmal Danke.

Gruß Paula


Das sind zwei BGS-Beamte und so sah mit Sicherheit keine Festname.


Paula hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:48
von Paula | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paula
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo Rostocker,

ich wollte erst schreiben, die Mützen sehen nach DDR aus *lach

Es ist so lange her, ich kann mich an die Uniform der BGS Beamten nicht mehr erinnern- habe ja auch nicht gedient :-)

Ich erinnere jedoch, dass BGS-Beamten freundlich und nett waren und sie sprachen mit uns, soll heißen der Faktor Angst war nicht im Spiel. Auch wenn ich die Antworten schon kommen sehe :-) dies ist keine Wertung gegen die DDR-Grenzer. Ich kann nun mal nur aus meinem eigenem Erleben berichten. Und DDR-Grenzer, auch wenn sie gefühlvolle Menschen mit guten und schlechten Tagen waren ( wie auch im Westen) haben nicht "Höflich, aber bestimmt ein Gespräch abgelehnt" sondern die non-verbale Kommunikation war einfach ein Maulkorb.


nach oben springen

#34

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:50
von Paula | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paula
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank, Uwe.

Die sahen doch schick aus mit ihrer Uniform, was man so auf dem Foto erkennen kann:-)


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 17:56
von elster427 | 790 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds elster427
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wow - schnell dazugelernt, auch ohne zu dienen!!


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#36

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 18:00
von Paula | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paula
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

was meinst Du?


nach oben springen

#37

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 18:08
von elster427 | 790 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds elster427
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schon mal nen DDR Grenzer in Felddienstuniform gesehen?
Die trugen keine Uniformblusen am Kanten!!
Ansonsten viel Spass noch im Forum!!
die Elster


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#38

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 18:17
von Paula | 43 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Paula
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ratata im Beitrag #26
@ Paula -täglich wurden wir Grenzer bei der Vergatterung mit den Worten

"Grenzverletzer sind festzunehmen oder zu vernichten ". zur Sicherung der Staatsgrenze der DDR eingesetzt .




Ja,....Sch...Job, ging bei manchen oder vielen mit der inneren Einstellung sicher nicht konform.


nach oben springen

#39

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 19:02
von 94 | 12.220 Beiträge | 6048 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Paula im Beitrag #30
... oder zwei kurz vor dem Zieleinlauf geschnappte Flüchtlinge ...

Ich würde mal sagen, das ist der Zieleinlauf. Und mindestens ein Beamter dürfte die Staatsgrenze (welche so ziemlich genau von Streichholz zu Streichholz verläuft) verletzt haben. Wobei ich mal auf BGP und nicht auf BGS tippe.

Achso, tach-sag auchnoch.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Greso hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Paula (Vorstellung)

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 20.11.2013 19:05
von exgakl | 7.590 Beiträge | 1622 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #39
Zitat von Paula im Beitrag #30
... oder zwei kurz vor dem Zieleinlauf geschnappte Flüchtlinge ...

Ich würde mal sagen, das ist der Zieleinlauf. Und mindestens ein Beamter dürfte die Staatsgrenze (welche so ziemlich genau von Streichholz zu Streichholz verläuft) verletzt haben. Wobei ich mal auf BGP und nicht auf BGS tippe.

Achso, tach-sag auchnoch.


rot: positiv....

grün:wohl eher doch BGS


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 1421 Gäste und 112 Mitglieder, gestern 2759 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15554 Themen und 656503 Beiträge.

Heute waren 112 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen