X

#201

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2017 17:51
von Schlutup | 5.318 Beiträge | 12002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Markus, wenn du mal wieder hier oben bist, sage doch bitte mal Bescheid.
Wenn ich Zeit habe, können wir gerne mal zusammen los.



nach oben springen

#202

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2017 17:53
von Schlutup | 5.318 Beiträge | 12002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grenzstein:



nach oben springen

#203

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 20.02.2017 17:59
von Hansteiner | 1.805 Beiträge | 2276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schön die Zeichnung, Schlutup.
Könnt ihr euch vorstellen, dass vor dem "setzen" der Steine, alles nochmal nachgemessen und kontrolliert wurde ?
bei der kleinsten Abweichung wurde der Stein nicht verwendet !

H.



nach oben springen

#204

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2017 17:12
von Markus Stüber | 210 Beiträge | 1627 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Markus Stüber
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist ja heftig. Und dann musste ein neuer Stein her?
@ Schlutup: Das können wir gerne machen, obwohl "hier oben": HH ist nicht weit von HL entfernt :-)
Gruß
Markus



nach oben springen

#205

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 21.02.2017 18:16
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat Hansteiner:
Könnt ihr euch vorstellen, dass vor dem "setzen" der Steine, alles nochmal nachgemessen und kontrolliert wurde ?
bei der kleinsten Abweichung wurde der Stein nicht verwendet !

Echt? Für diese Angabe gibt es sicherlich eine belegbare Quelle???


"Mobility, Vigilance, Justice"
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.02.2017 22:10 | nach oben springen

#206

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.02.2017 08:30
von furry | 4.750 Beiträge | 6599 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine Frage an @Thunderhorse. Welche Abweichung vom eigentlichen Koordinatenpunkt durfte der Schnittpunkt des Kreuzes auf dem Stein haben?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 22.02.2017 08:31 | nach oben springen

#207

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.02.2017 21:43
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Abweichung vom eigentlichen Koordinatenpunkt..

Grenzzeichen bis zu 0,15m.
Bei Polar bestimmten Punkten nicht mehr als 0,07m.


"Mobility, Vigilance, Justice"
furry und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#208

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.02.2017 22:12
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Scheinbar doch keine belegbare Quelle vorhanden!

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #205
Zitat Hansteiner:
Könnt ihr euch vorstellen, dass vor dem "setzen" der Steine, alles nochmal nachgemessen und kontrolliert wurde ?
bei der kleinsten Abweichung wurde der Stein nicht verwendet !

Echt? Für diese Angabe gibt es sicherlich eine belegbare Quelle???


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#209

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.02.2017 07:08
von Hansteiner | 1.805 Beiträge | 2276 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Thunderhorse

eigendlich wollte ich ja garnicht antworten.
du stellst ja sowieso vieles in Frage, wie schon so oft. !!!
nur soviel, in den Gesprächen mit vertrauendswürdigen Augenzeugen ( eigene Gakl )die bei der Markierung vor Ort waren, kam diese Sache zur Sprache.
Adresse, Hausnummer usw. dieser Personen sind mir leider nicht bekannt, vielleicht lebt der eine oder andere auch schon nicht mehr.

mehr möchte und kann ich auch nicht dazu sagen.
glaub es oder lass es sein !
vielleicht war meine DZ alles nur ein Traum ?
und weshalb sollte ich den hier im Forum, dass "Märchenbuch" aufklappen ?


VG H.



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2017 08:49 | nach oben springen

#210

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.02.2017 11:32
von Ratze | 1.086 Beiträge | 4084 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ratze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin
bei den "Binnenseezeichen" auf dem Schaalsee mit seinen 17 Bojen gab es eine Festlegung der Grenzkommission. Die Bojen durften nur 8 m in Nord/Südrichtung und 3 m in der Ost/West Richtung von der vorgesehen Position liegen. (Wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe)
Bei den regelmäßigen Wiedereinbringungen, weil die Dinger im Winter aus der Verankerung gerissen/getrieben wurden, wurde immer genau gemessen.
Ich war dabei.
Wenn sie nur verzogen werden mußten, kam das Arbeitskommando der jeweils "zuständigen Seite" die Info, wieviel Meter außerhalb der Kuianz die Boje liegt und dann wurde sie mit einem Motorboot in Richtung der vorgesehen Stelle gezogen.
Dann wurde gewartet, bis die "Boje eingschwommen war", sich also ruhig in der neuen Position befand, dann wurde erneut gemessen. In der Regel war dies 3 - 4 mal notwendig, bevor die Geodäten beider Seiten ihr ok gaben.
War sie völlig weg und wurde neu eingebracht wurde die Bootsbesatzung in die ungefähre Stelle gelotst und dann kam das Verziehen.
Hieraus folgere ich, auch wenn ich keinen Beweis antreten kann, dass es für die Steine und Pfähle ebenfalls eine Kulanz gab. Denn der Beweis für "meine" Bojen ist vorhanden in einem Protokollvermerk der Grenzkommission.
Tschüß
Ratze



furry, Lutze und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#211

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.02.2017 18:40
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für sämtliche Hilfsgrenzzeichen im Dutzower See - Schaalsee (Grenzzüge 4c und 4d) galten die Maße wie von Ratze angegeben. Max. 8m in Richtung des Grenzverlauf und max. 3m rechtwinkelig zum Grenzverlauf.
Für die Hilfsgrenzzeichen/Grenzbojen im Schwarzmühlenteich galt, nicht mehr als 2m in allen Richtungen vom Grenzpunkt abweichend.

Für die Markierung der Grenze zw. den Küstenmeeren/Territorialgewässern gab es festgelegte Werte für die Positionen der Hilfsgrenzzeichen. Hier der Leuchttonnen, unbefeuerten Bakentonnen und unbefeurte Kleintonnen wurden zwischen die Hilfsgrenzzeichen auf Position ausgelegt. Für die Landgrenze gab es noch die Sichtzeichen am ersten und zweiten Grenzzeichen der Landgrenze.

Für die Landgrenzzeichen vom Priwall bis zum Dreiländereck bei Hof galt:
Wie schon geschrieben.
Abweichung vom eigentlichen Koordinatenpunkt.
Grenzzeichen bis zu 0,15m.
Bei Polar bestimmten Punkten nicht mehr als 0,07m.

All diese Werte wurden in entsprechenden Protokollen, als Anlage zum Protokollvermerk, nach beidseitiger Abstimmung, beigefügt und Gegen gezeichnet.


"Mobility, Vigilance, Justice"
Rothaut, furry und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2017 18:43 | nach oben springen

#212

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.02.2017 18:46
von Mike59 | 9.559 Beiträge | 6376 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #207
Abweichung vom eigentlichen Koordinatenpunkt..

Grenzzeichen bis zu 0,15m.
Bei Polar bestimmten Punkten nicht mehr als 0,07m.


Gab es eigentlich oft Abweichungen über der Norm?

Die Steine wurden doch durch die Vermessungstrupps gesetzt, wir (Gakl) habe die doch nur bis zum Platz wo er eingesetzt werden sollte geschleppt.



nach oben springen

#213

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 23.02.2017 20:11
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grenzstein ging ja noch , aber ne Säule durch sumpfiges Gelände 150 Meter schleppen .


nach oben springen

#214

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 25.02.2017 10:55
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat:
Gab es eigentlich oft Abweichungen über der Norm?


Nachdem die Neuvermessung abgeschlosssen war, wurden die Grenzzeichen von beiden Seiten ""Regelmäßig"" kontrolliert. Veränderungen/Beschädigungen/Diebstahl wurde von jeder Seite an die gemeinsame Grenzkommission gemeldet.
Abweichungen von der Norm (Landgrenzzeichen) kamen vor (Landwirt hat Stein verzogen, Ausspülungen bei Hochwasser oder Hangabrutsch),
waren aber eher selten.
In der Regel kamen die Vermessungstrupps bei Abmarkungsmängeln, je Abschnitt einer Grenzschutzabteilung, 1 - 3 mal im Jahr zum Einsatz.


"Mobility, Vigilance, Justice"
furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.02.2017 10:57 | nach oben springen

#215

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 26.02.2017 12:03
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hansteiner im Beitrag #209
@Thunderhorse

eigendlich wollte ich ja garnicht antworten.
du stellst ja sowieso vieles in Frage, wie schon so oft. !!!
nur soviel, in den Gesprächen mit vertrauendswürdigen Augenzeugen ( eigene Gakl )die bei der Markierung vor Ort waren, kam diese Sache zur Sprache.
Adresse, Hausnummer usw. dieser Personen sind mir leider nicht bekannt, vielleicht lebt der eine oder andere auch schon nicht mehr.

VG H.


Während der Arbeiten der Grenzkommission waren grundsätzlich keine GAK vor Ort.
Bei den Begehungen durch die Grenzkommission waren dabei, der OOAufkl. des GR und ein Mitarbeiter des MfS, diese stellten sich auch namentlich vor.
Letzterer war auch bei den Sitzungen der Grenzkommission meist mit anwesend.

Die Vermessungstrupps arbeiteten grundsätzlich selbstständig. Es kam vor dass die Grenzkommission dirse Arbeiten besuchte.
Anwesend in Zivil war meist ein Angehöriger der GT, MfS (HA I), die als Angehöriger des Vermessungstrupp der DDR getarnt waren.
Jedoch durch fachliches Unwissen i.d.R. aufgefallen sind.
Auf bundesdeutscher Seite wurden zur Unterstützung Angehörige des BGS in Zivil eingesetzt. Auf den Fahrzeugen des BGS stand dann zur Kennzeichnung: Vermessungstrupp.



Auch bei der Beseitigung der später aufgetretenen Abmarkiungsmängel durften keine uniformierten Kräfte im Umfeld der Tätigkeiten bzw. sichtbar Präsent sein.
Und nach Rücksprache mit Angehörigen von Vermessungstrupps, bzw. dem Lesen der damaligen Berichte, konnte keiner die hier angesprochene Ablehnung von Grenzsteinen bestätigen.
Hergestellt und geliefert von der DDR wurden die Grenzzeichen (Landgrenze).

P.S.:
Die ersten Grenzsteine wurden von Bundesdeutscher Seite in Auftrag gegeben und von der DDR-Seite, aufgrund der Ausführung, abgelehnt.
Danach war für die Landgrenzzeichen die DDR alleiniger Lieferant.

Angehängt, Foto aus der Zeit der AG Grenzmarkierung (70er Jahre) und Foto von Beseitigung von Abmarkungsmängeln (80er Jahre) durch Vermessungstrupps beider Seiten.
Quelle/Archiv/Aufnahme: TH

Angefügte Bilder:
"Mobility, Vigilance, Justice"
Pitti53 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.02.2017 12:34 | nach oben springen

#216

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 26.02.2017 18:57
von 94 | 12.344 Beiträge | 6636 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #215
... Anwesend in Zivil war meist ein Angehöriger der GT, MfS (HA I), die als Angehöriger des Vermessungstrupp der DDR getarnt waren.
Jedoch durch fachliches Unwissen i.d.R. aufgefallen sind.
Auf bundesdeutscher Seite wurden zur Unterstützung Angehörige des BGS in Zivil eingesetzt. ...
Hatten die BGS-Zivilisten eine Ausbildung in oder wenigstens einen Lehrgang für die Grundkenntnisse der Geodäsie oder bestand da nicht auch die 'Gefahr' mit Unwissenheit zu glänzen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#217

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 26.02.2017 19:16
von Ratze | 1.086 Beiträge | 4084 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ratze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die haben einfach das Maul gehalten.
Identifiziert wurden die nur, weil sie weder Messtangen trugen noch sonst wie arbeiteten.
Ratze



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#218

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 26.02.2017 19:48
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #216
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #215
... Anwesend in Zivil war meist ein Angehöriger der GT, MfS (HA I), die als Angehöriger des Vermessungstrupp der DDR getarnt waren.
Jedoch durch fachliches Unwissen i.d.R. aufgefallen sind.
Auf bundesdeutscher Seite wurden zur Unterstützung Angehörige des BGS in Zivil eingesetzt. ...
Hatten die BGS-Zivilisten eine Ausbildung in oder wenigstens einen Lehrgang für die Grundkenntnisse der Geodäsie oder bestand da nicht auch die 'Gefahr' mit Unwissenheit zu glänzen?


Der BGS wurde für den Transport und technische Unterstützung (Wattstiefel, kleine Schlauchboote, Freischneiden, Sondierung Gelände, etc.), Abhalten von Grenzbesuchern, Versorgung, etc. eingesetzt. Mit der Vermessung ansich hatte man nichts zu tun. Dafür waren die Messtrupps personel gut aufgestellt. Zumal in manchen Bereichen auch noch westlicherseits Feldgeschworene hinzutraten.
Unabhängig davon hat man auch mal eine Messstange gehalten oder transportiert.
Man baute auch mal ein Zelt auf für eine gemeinsame Weihnachtsfeier.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#219

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.03.2017 19:33
von Waldersee | 124 Beiträge | 355 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Waldersee
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die o.a. Angaben kann ich nur bestätigen. Bin selbst einige Male, insbesondere im Bereiche der Trave vom Priwall bis Schlutup in Zivil dabei gewesen. Wir waren IMMER nur "Begleitung und Beobachtung". Ich habe nie irgendwas gemessen. War halt der Ansprechpartner, wenn wir ggf. mit dem Boot umgesetzt werden musste, oder wenn etwas aus dem Weg geräumt werden musste. Ich persönlich hab auch immer "fleissig" fotografiert. Leider hab ich keine Bilder mehr in meinem Besitz. Diese Einsätze waren aber immer sehr interessant.
Beide Seiten wussten aber immer, wer "wer" war. Bei meinem allerersten Einsatz meinte der damalige Leiter des Kathasteramtes Lübeck mir was Gutes tun zu müssen und wollte mich der DDR-Delegation mit falschem Namen vorstsllen....haben wir dann aber doch gelassen.


zuletzt bearbeitet 01.03.2017 19:38 | nach oben springen

#220

RE: Bilder aus dem Bereich des GR-6

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.03.2017 19:48
von Rothaut | 1.362 Beiträge | 6009 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Markus Stüber, Ratze und Waldersee haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.03.2017 19:50 | nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 135 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2034 Gäste und 156 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15667 Themen und 662501 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen