X

#21

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 09.10.2016 12:06
von Harzwald | 200 Beiträge | 888 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwald
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Erbensuppe in der Büchse ist der übriggebliebene Rest aus seinen Gulaschakonen welche am nächsten Tag in die Büchsen konserviert wird.
Der Geschmack gegenüber der frischen aus der Gulaschkanone ist gräßlich. Auch ist sie wie Pampe viel zu dick. Eine Suppe muß dünnflüssger sein. Wenn man sie selber verdünnt schmeckt sie auch nicht. Mein Geschmack ist sie also nicht. Frisch dagegen schon.
Dafür mache ich mir jetzt eine Tote Oma mit angebratenen Sauerkraut und Salzkartoffeln. Hmmm lecker.


Gruß vom Bergmensch, ganz oben aus dem Harzwald.
RalphT und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: arjun
Besucherzähler
Heute waren 1563 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 1826 Gäste und 127 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16025 Themen und 683584 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen