X

#161

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 18:46
von Rainer-Maria Rohloff | 4.223 Beiträge | 12783 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was, wie Freihenhagener..".nicht überlegen sondern einfach nehmen, die Freiheit oder eben anderes noch dazu, und das ganz ohne Skrupel?" Aber das habe ich doch gemacht, bereits zu DDR-Zeiten. Nur, das wird mir heute hier angekreidet. Versteh einer das? Du gibst mir echt Spass Mann mit der Kappe..."siehe das Ding mit dem Käfigvogel".

Rainer-Maria



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#162

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 18:50
von DoreHolm | 9.043 Beiträge | 6949 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Freienhagener #158:
Und ja - ich habe die Reisefreiheit ab 1990 weidlich genutzt.
Einige Kollegen machten wie früher Urlaub in der (Ex-) DDR - beim gewohnten Essen, Dialekt. Um Gotteswillen keine Fremdsprache.
Aber auch die haben ´89 "Visafrei bis nach Hawai" gefordert.
Jedoch auch im Westen gibt es dieses Phänomen, wies ich mit Verwunderung feststellte.

Da sprichst Du was Wahres aus. Es ist ein seltsames Phänomen, nicht nur die Reisefreiheit betreffend. Der Mensch verspürt einen unwiderstehlichen Drang nach Dingen, die er für unerreichbar hält, die andere aber besitzen. Hat er sie dann, ist es nur noch banal. Meine gutste wüllte jeden Tag Bananen essen, wenn sie denn nur genug bekäme. Dann kam die Währungsunion. Und nun ? Alle zwei Wochen mal eine Banane Solche Leute, wie Du meinst, kenne ich auch.



der 39., Ehli und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 18:50 | nach oben springen

#163

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 19:03
von Ehli | 3.007 Beiträge | 15710 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Leider ist es heute so.
was ist denn,das einige mit nichts zufrieden sind?
Ist es der Neid?
Der Nachbar hat ein neues Auto,so ein Mist,jetzt muß ich die Euros zusammen kratzen,oder einen Kredit auf nehmen,damit ich auch ein neues Auto kaufen kann.
So läuft es doch bei vielen.
Ich war immer zufrieden mit dem,was ich mit den eigenen Händen geschaffen habe.Klar,man kan sich nicht alles leisten,aber des wegen jammern oder Schulden machen.
Das ist meine Meinung.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
der 39. und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#164

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 19:07
von Freienhagener | 7.612 Beiträge | 17037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das mit dem Käfigvogel sollte keine billige Anmache sein.

Das entsprechende Gedicht von Rabindranath Tagore mußte ich erst raussuchen:

"DER ZAHME VOGEL war in einem Käfig, der freie Vogel war im Walde.
Als ihre Zeit gekommen war, trafen sie sich; so wollte es das Schicksal.
Der freie Vogel ruft: „O Liebster, laß uns zum Walde fliegen.“
Der Vogel im Käfig zwitschert: „Komm her, laß uns beisammen im Käfig leben.“
Sagt der freie Vogel: „Wo ist denn Platz hinter Stäben, seine Flügel zu spreiten?“
„Ach,“ ruft der Vogel im Käfig, „wo sollte ich mich in den Lüften ausruhn ohne Stange?“

*

Der freie Vogel ruft: „Mein Liebling, singe die Lieder der Wälder.“
Der Vogel im Käfig sagt: „Setz Dich zu mir, ich will Dich unterweisen in der Sprache der Gelehrten.“
Der Waldvogel ruft: „Nein, ach nein! Lieder können niemals gelehrt werden.“
Der Vogel im Käfig sagt: „Weh mir, ich weiß sie nicht, die Lieder der Wälder.“

*

Ihre Liebe ist heiß, voll Verlangen; doch können sie nie Schwinge an Schwinge fliegen.
Durch die Stäbe des Käfigs schauen sie und sehnen sich vergebens, einander zu kennen.
Sie flattern sehnsüchtig mit ihren Flügeln und singen: „Komm näher, mein Lieb!“
Der freie Vogel ruft: „Es geht nicht, ich fürchte die verschlossenen Türen des Käfigs.“
Der Vogel im Käfig zwitschert: „Weh, meine Flügel sind kraftlos und tot.

-------------

Und dieses "sich die Freiheit nehmen" ist doch nicht skrupellos. Man nutzt die möglichkeiten, die es früher nicht gab, verwirklicht träume - und das ohne Anderen zu schaden..


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


der 39. und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 19:10 | nach oben springen

#165

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 19:55
von Rainer-Maria Rohloff | 4.223 Beiträge | 12783 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da fällt mir doch sofort 39 in #150 ein. Und was macht freier Vogel wenn er sich durch Zufall mal den Flügel bricht? Dann wird das nix mehr mit dem fliegen, dann kommt der Marder des Nachts...und zwar hoch auf den Baum.Der im Käfig Freienhagener, der hätte in dem Fall Glück, weil, da noch der ist, der den Käfig früh öffnet und Abends wieder schließt.

Rainer-Maria



nach oben springen

#166

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 19:59
von Freienhagener | 7.612 Beiträge | 17037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Rainer, es geht dabei doch um den Menschen. Dem wird überall medizinisch geholfen, auch im Reiseland (Stichwort Reisekrankenversicherung ).

Mann, auch Du wirst Träume verwirklicht haben, die vorher nicht realisiert werden konnten. Nicht nur das Reisen......... und nicht nur Dinge, die man jetzt auch zuhause kaufen kann.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 24.10.2017 20:14 | nach oben springen

#167

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 20:09
von Rainer-Maria Rohloff | 4.223 Beiträge | 12783 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Lass mich mal über Nacht in Ruhe überlegen...was das gewesen sein könnte? Muss in die Heia. Bis morgen.....

Rainer-Maria



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#168

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 20:19
von Blitz_Blank_Kalle | 1.015 Beiträge | 2868 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #163
Leider ist es heute so.
was ist denn,das einige mit nichts zufrieden sind?
Ist es der Neid?
Der Nachbar hat ein neues Auto,so ein Mist,jetzt muß ich die Euros zusammen kratzen,oder einen Kredit auf nehmen,damit ich auch ein neues Auto kaufen kann.
So läuft es doch bei vielen.
Ich war immer zufrieden mit dem,was ich mit den eigenen Händen geschaffen habe.Klar,man kan sich nicht alles leisten,aber des wegen jammern oder Schulden machen.
Das ist meine Meinung.


So ähnlich sehe ich es auch. Freiheit bedeutet für mich frei von negativen Gedanken zu sein. Damit lebt sich' s nämlich bedeutend angenehmer. Eine gewisse Gelassenheit und Zufriedenheit ist Balsam für die Seele. Sowas kann dir auch kein politisches System nehmen oder geben, sondern nur du dir selbst.


furry, Ehli, Huf3, GKUS64, bürger der ddr, der 39. und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#169

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 20:40
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Hobby-Lyriker die dann auch noch philosophisch tätig werden.
Als ich heute am späten Nachmittag auf der Autobahn gen Heimat reiste genoss ich eine Analyse des mittelhochdeutschen Minnesanges inklusive Übersetzung im Deutschlandfunk.
Es war wirklich ein Genuss, unsere Vorvorvorderen waren auch schon mit den Microcosmen in denen sie sich bewegen mussten überfordert.
Wie sollen wir denn es da schaffen den Begriff Freiheit ordentlich stimmig zu definieren?
Ist wirklich eine unschaffbare Aufgabe.
Aber da hier ansatzweise Werkzeuge des Minnesanges wieder zur Anwendung gelangen, vielleicht gelingt es uns doch.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 24.10.2017 20:41 | nach oben springen

#170

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 21:08
von Ehli | 3.007 Beiträge | 15710 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu Beitrag. #168
Freiheit die ich meine.
Als ich noch etwas jünger war,war ich fast jedes Wochenende in meiner geliebten Sächsichen Schweiz,zum klettern.
Übernachtung in der Boofe mit meinen Kletterfreunden.
Wasser in Kanistern schleppen,Essen auf den Benzinkocher zu bereiten,abends ging es zu Tal zum Bier.
Abends am Feuer,wurde es auch ganz lustig.
Das war Freiheit,die ich genossen habe in der Natur und mit den Tieren,auf Sauberkeit wurde natürlich geachtet.
Der Förster war immer froh,wenn wir draußen waren,denn dann wurde auch für Ordnung gesorgt.
1990 kamen andere Gesetze,dann kamen Verbote,dann war es aus mit der Freiheit in unseren Bergen.
Nun wurde auch kaum noch gegrüßt,im Gasthaus setzte man sich nicht mehr zusammen an einen Tisch.
Auf den Gipfel begrüßten wir uns damals mit "Berg frei",plötzlich mit mit "Berg Heil"
Eventuell passt es hier nicht rein,dann löschen.
Für mich war es Freiheit


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
der 39. und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 21:08 | nach oben springen

#171

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 22:16
von Freienhagener | 7.612 Beiträge | 17037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Über den Wolken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein".
Aber das sind nur Illusionen von Freiheit.

Wer sich im Wald verkriecht und meint, damit frei zu sein, der handelt wie der Vogel Strauß.

Aber recht bald mußte man wieder zurück in die eingeschlossene Gesellschaft. Man konnte sich ihr nicht entziehen.
Einsiedler wurden nicht geduldet.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 22:19 | nach oben springen

#172

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 22:25
von berndk5 | 1.345 Beiträge | 10295 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo GKUS64 und auch alle anderen Aktiven hier, den nachfolgenden Text hatte ich am 22.10. noch geschrieben, musste dann aber ungeplant abbrechen- das Einstellen des Beitrages ist auch nicht mehr richtig erfolgt. Tut mir wirklich leid. Habe es auch gar nicht bemerkt- erst im jetzigen Moment. Bedanke mich besonders bei Dir, GKUS64 für Deine Nachfrage. Als ich antworten wollte, kam der nicht gespeicherte Text wieder. siehe folgend.

So, ich will nun fortsetzen. Als Grenzoffizier den Schritt "über die Grenze" zu gehen, konnte nur erfolgen wenn der geistige Bruch mit allem Zurückbleibendem bereits vollzogen war.
Wenn dem Offizier sämtliche verbleibenden Angehörigen völlig egal waren, ggf. eine zerrüttete Familiensituation (Partner/Scheidung) vorlag, oder der Partner spontan mitgenommen wurde.
Das eigene Lebensumfeld als Offizier muss schon massiv gestört gewesen sein- ungerechte Behandlung durch Vorgesetzte, zerstörte Entwicklungschancen etc. .
Obwohl mir selbst in sehr schwierigen Situationen Gedanken an eine Flucht gekommen waren, und man sich selbst schon die optimalsten Wege und Möglichkeiten für eine Flucht durch den Kopf gehen ließ- bin ich selbst immer wieder davor zurück geschreckt.
Die Endgültigkeit dieser Entscheidung war der Hauptgrund dafür. Frau und Kinder, die zurückbleibenden Eltern, Schwiegereltern und Geschwister.
Und einen Grund , den man meist nicht zugeben will möchte ich auch noch nennen. Es wäre nicht der Triumpf des Erfogs einer Flucht, sondern das Gefühl in der DDR selbst versagt zu haben und dies nur durch die Flucht beschönigt zu haben.
Wie gesagt, ich kann nur für mich sprechen und sehe vieles mit den Einflüssen der heutigen Sicht. berndk5


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


bürger der ddr, der 39., Ehli, GKUS64 und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#173

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 22:30
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hättest du den Übergang, wenn du es gewollt hättest, auch so einfach wie der Rauschenbach als Regimentskommandeur hinbekommen als KC, ich meine technisch?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 22:38 | nach oben springen

#174

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 22:56
von Ehli | 3.007 Beiträge | 15710 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #171
"Über den Wolken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein".
Aber das sind nur Illusionen von Freiheit.

Wer sich im Wald verkriecht und meint, damit frei zu sein, der handelt wie der Vogel Strauß.

Aber recht bald mußte man wieder zurück in die eingeschlossene Gesellschaft. Man konnte sich ihr nicht entziehen.
Einsiedler wurden nicht geduldet.


Eventuell hast Du mich nicht richtig verstanden,was ich mit meinen Beitrag vermitteln wollte.
Ist aber egal,wir haben uns nicht im Wald verkrochen,sondern haben Höhen erklommen.
Könnte noch einiges mehr schreiben über die sächsichen Bergsteiger,lasse es lieber sein.
Aber egal,jeder hat seine Meinung und das ist Freiheit.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#175

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 23:01
von Freienhagener | 7.612 Beiträge | 17037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist diese Freiheit "über den Wolken". Ich denke, ich habe schon verstanden.
Dieses Verständnis gibts in allen Gesellschaften, wenn man aus der Tretmühle des Alltags stundenweise ausbrechen will.
Um es drastisch auszudrücken: Das hatte ein Förster auch nach ´33.
Und in der Sächsischen Schweiz gab es damals diese "roten Bergsteiger" (kennste sicherlich).
Aber wirklich frei waren die nicht..............

Ganz frei sind in dem Verständnis Aussteiger, z. B. Einsiedler in Kanada.

Es handelt sich dabei um einen teilweisen oder vollständigen Rückzug aus der Gesellschaft.
Aber darum ging es ´89 überhaupt nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 24.10.2017 23:08 | nach oben springen

#176

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 23:07
von Ehli | 3.007 Beiträge | 15710 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hast schon etwas recht,aber es gab einen Spruch:
"Menschen kommen und gehen,aber ewig stehen die Berge"


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#177

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 23:09
von Freienhagener | 7.612 Beiträge | 17037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sorry, habe oben noch ergänzt............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#178

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 23:36
von berndk5 | 1.345 Beiträge | 10295 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Hanum83, `ne echt gute Frage.
Die kann ich nur mit einem ganz klaren JA beantworten.
Ehrlich gesagt ist es jedoch genau wie bei dem perfekten MORD . Es kann immer Zufälle oder Dinge geben, die man nicht bedacht hat.

Durch meine lange Dienstzeit als KC im Grenzabschnitt TREFFURT, sowie der Tatsache dass ich sogar den Einsatz der Polizei-Kräfte kannte und auch in der Planung steuern konnte- ergaben sich Möglichkeiten, von denen andere nur träumen konnten.
Selbst die genau bekannten Geländebedingungen bezüglich der Befahrbarkeit mit Kfz. hätten mir einige Optionen gegeben.
Für einen Monat im Voraus bekannte Parolen und Signale und die Möglichkeit "Postenfreie Bereiche" zu (organisieren) zu befehlen, hätten den Fluchterfolg unterstützt.
Auch Ablenkungsmanöver, zum Beispiel das Auslösungen des GSZ durch Grenzaufklärer zum vorgetäuschten Test der Alarmgruppen in entfernten Bereichen, wären ohne vorherige Genehmigung denkbar und möglich gewesen.

Die Frage ist halt nur, ob ALLEIN oder mit engster Familie.
Da geht es doch schon los. Will sie ihre Eltern (Kreis Halberstadt) verlassen, was erklärt man den Kindern (8. und 10. Klasse). Was bereitret man vor, wo kann etwas auffallen.
Über die STASI-Situation brauchen wir uns ja nicht zu unterhalten, ich habe ja selbst sehr eng zusammengearbeitet.

Also in der Theorie wäre es wohl fast ein Kinderspiel gewesen, aber der der Teufel kann im Detail stecken.
Am schnellsten wäre der Abschnitt der Strasse TREFFURT (heutige B250) gewesen, am sichersten jedoch die Strasse KLEINTÖPFER.
Hier wäre durch geschickte Vorbereitung ein Durchfahren mit PKW oder P-3/UAZ mit der gesamten Familie möglich gewesen.
Soweit meine Meinung, berndk5 .


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


Hanum83 und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#179

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 23:45
von Ehli | 3.007 Beiträge | 15710 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#180

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 25.10.2017 00:02
von berndk5 | 1.345 Beiträge | 10295 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Genau so ist es ! NICHTS ist unendlich...... berndk5 .


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 1747 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15540 Themen und 655903 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen