X

#141

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 11:07
von DoreHolm | 9.033 Beiträge | 6869 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[[File:Durchgangstor für Westberliner zu den Exklaven Erlengrund und Fichtewiese.JPG|none|auto]]Um wieder zum Thema zu kommen: Vor Jahren hatte ich die nachfolgenden Fotos schon mal eingestellt, abwer wegend es Themas hole ich sie mal wieder raus. Es ging drum, wie leicht es mitunter gewesen war, einfach ohne Gefahr stiften zu gehen. Es war Sommer 1967. Unser Postengebiet 1.GK des 38 GR Hennigsdorf, OT Niederneuendorf. Unser Abschnitt Laszinssee b. Schönwalde bis zur Havel. Fast alles Wald, etwas Wiese, einen KP. Beinhaltete an der Havel zwei westberliner Exklaven, für deren Parzellenbesitzer der Zutritt durch DDR-Territorium möglich war.
Am Durchgangstor waren Posten eingesetzt, die dafür bestätigt waren. Ich gehörte nicht dazu, warum auch immer. Wir sammelten aber bei Postengängen Pilze und tauschten diese mit den Westberlinern gegen Schokolade und Zigaretten. Von den Husarenstückchen, die sich die Posten am Tor leisteten, kenne ich nur zwei. Einer zeigte mir mal ein Foto, arm in Arm mit einem britischen Soldaten. Sein Kommentar: "Wenn´s mal anders kommt". In einem zeitabschnitt ohne Vorgesetztenkontrolle ließen sie sich von einem westberliner ein Stück durch WB fahren. uniformjacke aus, Kaschi unter den Sitz. Es ging alles gut. Vorgesetzte hatten es wohl nie erfahren und wenn ja, tunlichst unter den Tepich gekehrt. Es hätte ihne eine Menge Ärger eingebracht und die Kameraden waren ja wieder da. Unsere GK lag abgelegen in diesem wald. Eine Baracke, weit weg vom Regimentsstab. Mir war es gelungen, für viele Monate, von der Grundausbildung bis kurz vor der Entlassung, einen Fotoapparat im Objekt zu haben. So nahm ich ihn hin und wieder zu Postengängen mit. Einmal lief ich mit einem Gefreiten, der mangels Uffze als Gruppenführer eingesetzt war, Postenkontrolle u.a. auch zu dieser Exklave. Es war kein Problem, mit Einverständnis des dortigen Postenpaares mal kurz rüberzugehen, und uns gegenseitig vor dem Schild "End of british sector... " zu fotographieren. Der jeweils Fotographierende befand sich da schon rund 10 m in WB. Ein Angler an einem Bootsstag genau daneben guckte ganz erstaunt. Wenn einer von uns die Absicht abzuhauen gehabt hätte, gäbe es drei Möglichkeiten für die Daheimgebliebenen: 1. Den Flüchtigen noch auf WB Gebiet zu erschießen, 2. mitzukommen oder 3. je nach Verantwortlichkeit für schweres Grenzvergehen entsprechen belangt zu werden, wahrsch. mit Knast.

Entschuldigung, die Bilder sind etwas durcheinander. Auf dem einen bild neueren Datums ist die Stelle zu sehen, wo das Schild gestanden haben muß. Die Pflasterreihe auf dem Asphalt markiert die ehemalige Grenze.

Angefügte Bilder:
Durchgangstor für Westberliner zu den Exklaven Erlengrund und Fichtewiese.JPG


bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff, Rothaut, andyman und Leo2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2017 11:10 | nach oben springen

#142

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 17:44
von 94 | 12.209 Beiträge | 6006 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #124
..., nur die Masse brüllte den Text freudetaumelnd mit ohne die Gedanken dahinter auch zu begreifen.
Da bin ich ja froh das ich nichts von Peter Schilling oder sogar von Hans Söllner gebracht habe. Denn ich seh's nicht so, zumindest die Einge der Masse werden sich schon Gedanken gemacht haben. Ach was red'ch, die Masse der Masse bestimmt. Nur wird jeder halt seine Rezeption des Textes haben. Denn was ist Freiheit? Für einen Huf vielleicht wars der Münzrand des 5DM-Stückes? Mir gefällt eher der Begriff so das ich in der Lage bin mich frei zwischen zwei Möglichkeiten zu entscheiden. Nach dieser Definition war eigentlich jeder Grenzdienst, auf jeden Fall jeder AO13-Einsatz Freiheit pur. Denn man konnte sich damals bewußt entscheiden zwischen feigem Verrat und ordentlicher Pflicht.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#143

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 18:44
von GKUS64 | 2.720 Beiträge | 6414 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #142
Mir gefällt eher der Begriff so das ich in der Lage bin mich frei zwischen zwei Möglichkeiten zu entscheiden. Nach dieser Definition war eigentlich jeder Grenzdienst, auf jeden Fall jeder AO13-Einsatz Freiheit pur. Denn man konnte sich damals bewußt entscheiden zwischen feigem Verrat und ordentlicher Pflicht.


Na jetzt wird es kompliziert, wenn nicht sogar philosophisch.

Kann man denn „feigen Verrat“ unabhängig von den gesellschaftlichen Umständen definieren? Ich glaube nicht! Z.B. wenn ein Soldat der Wehrmacht im II. Weltkrieg desertierte um sein Leben zu retten, dann war er zwar im Sinne der Wehrmacht ein Verräter, das wäre jedoch eine einseitige Betrachtung. Es war eine lebenserhaltende Aktion, die ihm im Folgesystem sogar eine Heldenehrung einbrachte!

Ähnlich verhält es sich mit der „ordentlichen Pflicht“.

Also auch die Freiheit ist vom Betrachter abhängig!

MfG

GKUS64



Freienhagener und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#144

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:18
von der 39. | 1.102 Beiträge | 4693 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hilfe, so viele Male das Wort Freiheit! Und ich Dummer, weiß nicht, was das eigentlich ist. Kann vielleicht doch mal jemand mit einer verbindlichen Definition aufwarten, damit man sich mal orientieren kann?
Habe kurz nach der Wende mal unter Freunden und Familie eine Art Befragung durchgeführt, so aus Spaß, was jeder unter Freiheit versteht. Es war schockierend. Aber vielleicht haben wir hier jemanden im Forum der das etwa fast beinahe genau weiß? Damit ich nicht weiterhin dieser Frage nach der Freiheit ausweichend beantworten muss.
Würde mir sehr helfen. Dass es auch immer die Freiheit der Anderen ist, weiß ich schon.



Rainer-Maria Rohloff, GKUS64 und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#145

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:19
von Rainer-Maria Rohloff | 4.214 Beiträge | 12732 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wisst ihr was für mich Freiheit bedeutet? Und das ist, so meine heutige Denke doch völlig "Gesellschaftssystemunabhängig". Ob Sozialismus oder System des Kapital. Wenn ich somit mit meiner Hände Arbeit mein Leben(Familie dann inbegriffen) nach meinen Vorstellungen verwirklichen kann. Ich bin gesund, kann werkeln, kann gestalten, räume Hindernisse aus dem Weg, achte so weit es geht Rechte und Pflichten, komme zurecht, umgehe auch mal was, was doch der Staat so meint mir vorzuschreiben und gestallte mein Leben nach meinen Vorstellungen....und mit meinem erarbeiteten Geld. Sinngemäß ist man somit unabhängig...von Jeglichem.

Das ist Freiheit. Und klar, auf diesem Weg machst du ne Menge Fehler...nur, wenn du jetzt noch in der Lage bist, deine Fehler zu erkennen, zu verarbeiten, dann biste eigentlich noch besser dran.

Rainer-Maria



Huf3, der 39. und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#146

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:27
von Huf3 | 159 Beiträge | 1110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Huf3
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da ich mehrmals direkt angesprochen worden bin, antworte ich gern. Leider bin ich wie einige Vorschreiber kein philosophischer Experte, die Bemerkungen zu meiner Person, Freiheit würde ich als monetäre Angelegenheit definieren, bezeichne ich als dümmlich, aber ich weiß ja, warum das einige so schreiben...

Ich bin mir ganz sicher, dass die überwiegende Mehrheit ehemaliger DDR-Bürger den Begriff Freiheit nach dem Untergang der DDR kennen- und schätzengelernt hat.
Ob es auch in diesem Forum so ist, darf man allerdings anzweifeln...

VG Huf3


Freienhagener und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2017 19:51 | nach oben springen

#147

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:32
von GKUS64 | 2.720 Beiträge | 6414 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also WIKI hat dazu eine kurze und sachliche Antwort:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...YZTnvc5X3TkMxQK



der 39., Ehli und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#148

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:43
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Freiheit als Einsicht in die Notwendigkeit, so war das damals!


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#149

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:50
von Rainer-Maria Rohloff | 4.214 Beiträge | 12732 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Rainer weil Filmfan sieht immer gerne solche Filme, wo Einer, mit Einer oder ohne in die Wildnis zieht. Er nimmt die Axt, er baut ein Haus, Ouelle in der Nähe, er geht auf die Jagd,hackt Holz, macht Feuer, brät das Wild, liebt seine Frau, die bekommt Kinder...Harmonie pur.Weil, die Natur und Mensch ergänzen sich.

Nur, dazu musst du jeden Tag gesund sein. Sonst ist diese Harmonie, diese persönliche Freiheit ganz schnell bedroht. Sonst ist das Wort Freiheit nichts mehr wert.

Rainer-Maria, denn es verfliegt dann wie der Wind



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 19:57
von der 39. | 1.102 Beiträge | 4693 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Rainer-Maria, wie schön, so idyllisch. Die Fische sterben nicht, denn keiner verseucht das Wasser, der Wald brennt nicht und wird auch vom Wirbelsturm nicht hinweggefegt. Und der, der meint es gehöre ihm alles, verlangt auch keinen Tribut und Polizei wird nicht gebraucht, da die Räuber ,überhaupt alle unredlichen Menschen von der Erde verbannt sind. Und die Vöglein singen und die Sonne verbrennt die Ernte nicht und überhaupt, pure Freiheit.
Und den Film hast Du bis zu Ende angesehen?



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#151

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 20:06
von Rainer-Maria Rohloff | 4.214 Beiträge | 12732 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stimmt 39, dieser Film wäre, ist ja die Idealvorstellung. Und gut, Waldbrand verlangt nach neuer Hütte,neuer Ernte, Wirbelsturm auch, Fremder mit böser Absicht bekommt die Kugel(siehe Amerika), soll heißen, Hindernisse beseitigt der Mensch, denn dazu ist Er/Sie da. Ohne Aufgabe geht es nicht. Und wieder stimmt, es ist in gewisser Weise nicht mehr die Welt vom Heute obwohl es heute noch Leute gibt, die mit AK47 und Familie in der Wildnis wohnen.

Nur, das sind wenige, nicht die Mehrheit.

Rainer-Maria



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#152

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 20:39
von DoreHolm | 9.033 Beiträge | 6869 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei • Absender: der 39., Heute 19:18 Diesen Beitrag zitieren Hilfe, so viele Male das Wort Freiheit! Und ich Dummer, weiß nicht, was das eigentlich ist. Kann vielleicht doch mal jemand mit einer verbindlichen Definition aufwarten, damit man sich mal orientieren kann?
Habe kurz nach der Wende mal unter Freunden und Familie eine Art Befragung durchgeführt, so aus Spaß, was jeder unter Freiheit versteht. Es war schockierend. Aber vielleicht haben wir hier jemanden im Forum der das etwa fast beinahe genau weiß? Damit ich nicht weiterhin dieser Frage nach der Freiheit ausweichend beantworten muss.
Würde mir sehr helfen. Dass es auch immer die Freiheit der Anderen ist, weiß ich schon.

Freiheit, wenn jeder gleichermaßen davon partizipieren kann, sich also niemand in irgendeiner Weise in seinem Freiheitsbegriff behindert sieht, wäre das in meinen Augen die blanke Anarchie, in der kompromisslos das Recht des Stärkeren gilt. Zum Schluss bleibt ein einziger Mensch auf der Welt übrig, der diese Freiheit hat. Alle anderen müßten mehr oder weniger Abstriche in ihrem Freiheitsdrang hinnehmen (Monopol). Ich halte es da eher mit Hegels Definition "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit", Dazu gehört natürlich, die Notwendigkeit begreifen zu können und dazu benötigt es Sachverstand, also Bildung.



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2017 20:52 | nach oben springen

#153

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 22:23
von der 39. | 1.102 Beiträge | 4693 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der 39.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit, dass ist glaube ich auch meine Haltung zu dem Begriff Freiheit. Aber wer ist denn heute noch einsichtig? Wie viele beharren auf Standpunkten, Rechten, Forderungen, die nicht erfüllbar sind oder doch andere Menschen in ihren Freiheiten, Rechten und ihren Willen beeinträchtigen, zurücksetzen. Damit wird ein weiterer Begriff in diesem Gedankenprozess verletzt, nämlich die Gleichheit.
Was ich mir zubillige, muss ich doch jedem anderen auch zubilligen, sofern er sich nicht außerhalb der Regeln stellt. Gleichheit vor dem Gesetz ist doch nur ein kleiner Teil.
Betrachten wir alle z.B. die vielen Fremden in unserem Land als Gleiche, mit gleichen Freiheiten, mit gleichen Rechten auf gleiche Ansprüche?
Vielleicht ist Freiheit nur ein Traum, eine Utopie nach der man nicht streben kann, wenn es nicht alle, wirklich alle und gleichzeitig tun?
Für mich ist Freiheit etwas in weiter Ferne, kaum am Horizont zu erkennen. Brauchen wir vielleicht doch den " neuen" Menschen, den ich mir überhaupt nicht vorstellen kann. Gut, die alten Zöpfe wären weg, aber dann, der Zopf ist doch am Kopf und nicht im Kopf.
Aber es gibt vielleicht 2 Welten, die reale, in der gehauen und gestochen wird und dann diese andere, voller Frieden, Freiheit, Vernunft und ohne menschliche Begierden.
Eigentlich habe ich schon, bevor ich schreibe gewusst, dass ich bei Utopia lande.



nach oben springen

#154

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 23.10.2017 22:32
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Freiheit empfindet jeder für sich persönlich anders, ein Eckpfeiler für den Ansatz für Freiheit überhaupt sind erst mal die Menschenrechte die klar in der Menschenrechtscharta definiert sind und das, soweit ich weiß, schon seit 1948.
Auf das Thema bezogen, die DDR wie die anderen Ostblockstaaten und andere Diktaturen verweigerten ihren Bewohnern ganz einfach diese Rechte aus welchen Gründen auch immer und da war es legitim das Menschen den eigenen Weg für sich gingen um diese Rechte zu erhalten.
Da können wir im Nachhinein philosophieren wie wir wollen, so war es einfach.
Neuerdings, ich bin da auch nicht ganz frei von, wird wieder über die BRD-Diktatur schwadroniert, Maas z.B mit seiner Internetregulierung oder die Lügenpresse, eventuell haben wir vergessen was Diktatur ist.
Und ehe wieder ein Aufschrei der Fans kommt, lest mal die Charta in Ruhe durch und mal kalter Krieg und den ganzen Dünnef zur Seite gelegt, was von den Punkten war denn im abhandenengekommenen Land garantiert?
So gut wie nichts.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin, Grenzläufer und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 09:34 | nach oben springen

#155

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 11:15
von Freienhagener | 7.610 Beiträge | 17025 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der 39. im Beitrag #153
Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit, dass ist glaube ich auch meine Haltung zu dem Begriff Freiheit. Aber wer ist denn heute noch einsichtig? Wie viele beharren auf Standpunkten, Rechten, Forderungen, die nicht erfüllbar sind oder doch andere Menschen in ihren Freiheiten, Rechten und ihren Willen beeinträchtigen,

Eher würde ich sagen, Freiheit für alle funktioniert nur mit Einsicht in die Notwendigkeit.

Problematisch ist dabei eher die Definition von Notwendigkeit.
Wenn der Begriff mißbraucht wird, dann erfindet man angebliche Notwendigkeiten.
So hatte es Honecker mit "Ochs und Esel" und heutzutage schwätzt Merkel von "alternativlos".

Wir brauchten früher keine Definition von Freiheit, um entsprechende Defizite festzustellen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


IM Kressin, Grenzläufer und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 11:22 | nach oben springen

#156

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 11:41
von andyman | 2.799 Beiträge | 4657 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Mensch als soziales Wesen ist nicht frei von gesellschaftlichen Zwängen,egal in welcher Gesellschaftsform er lebt,wobei es hier beträchtliche Unterschiede gibt,wie wir als Ossis ja direkt erfahren durften.
Einzelne Beispiele gab/gibt es ja wo Menschen versuchen autark zu leben und die Ihre Form von Freiheit zu verwirklichen.Da muß jeder selbst entscheiden ob er so leben will.Ein wichtiger Punkt ist doch,welches Gewicht ich auf einen bestimmten Faktor,wie z.B. die Reisefreiheit lege.Früher war es mir sehr wichtig nicht an Grenzen zu stoßen und ich kam mir eingesperrt vor,heute könnte ich fast überall hin,aber ich nutze es kaum.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


thomas 48 und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#157

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 14:58
von furry | 4.644 Beiträge | 5873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich mag es manchmal zynisch:
Freiheit, eines der kostbarsten Besitztümer der Phantasie. Befreiung von den Ansprüchen der Autorität bei einem armseligen halben Dutzend aus der unendlichen Vielzahl der Methoden der Nötigung. Ein politischer Zustand, auf den jede Nation stolz das Monopol zu besitzen meint. (Ambrose Bierce)


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 17:42
von Freienhagener | 7.610 Beiträge | 17025 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer nicht das beschwerliche Leben eines Aussteigers führen möchte, der muß Rücksichten nehmen, ohne die ein Zusammenleben mit Anderen nicht fünktioniert. Dies sind die einzusehenden Notwendigkeiten.
Gegenseitige Rücksichtnahme ist doch aber nichts Schlechtes.
Die habe ich im hohen Maße gerade in Japan erlebt, ohne mich eingeschränkt zu fühlen.

Und ja - ich habe die Reisefreiheit ab 1990 weidlich genutzt.
Einige Kollegen machten wie früher Urlaub in der (Ex-) DDR - beim gewohnten Essen, Dialekt. Um Gotteswillen keine Fremdsprache.
Aber auch die haben ´89 "Visafrei bis nach Hawai" gefordert.
Jedoch auch im Westen gibt es dieses Phänomen, wies ich mit Verwunderung feststellte.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 17:43 | nach oben springen

#159

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 18:02
von Rainer-Maria Rohloff | 4.214 Beiträge | 12732 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Irgendwie wird das im Fred immer komplizierter mit der Freiheit? Ehrlich, das macht keinen Spass mehr, da vergeht mir doch die Lust auf Freiheit. Denn jetzt haben wir schon gefühlte vier dutzend Auslegungen der Freiheit und immer ist noch kein Ende in Sicht.Es ist irgendwie das gesellschaftliche System heute, weil alles Kaugummi, den kaust du hin, dann her, dann zurück, dann vor....alles wird sinngemäß zerkaut.

Das ist langweilig sowas, uninteressant, fetzt nicht mehr. Am besten man widmet sich anderen Dingen....so gutem Essen, Trinken, der Frau, den Enkeln, dem Lieblingsfilm, dem Hobby und beachtet diese Freiheit gar nicht mehr. Unter Garantie, das klappt.

Rainer-Maria denn sich ständig mit dieser Freiheit beschäftigen, das kann vielleicht auch krank machen......



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#160

RE: 20 Meter und die Welt steht dir offen, oder 1, 2, 3 Chance vorbei

in Grenztruppen der DDR 24.10.2017 18:22
von Freienhagener | 7.610 Beiträge | 17025 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da muß man nicht überlegen, sondern sich seine Freiheiten einfach nehmen.

Nichts für ungut: Du scheinst mir wie der Käfigvogel, der gar nicht raus will ..........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


der 39. und Huf3 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.10.2017 18:23 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Uffz Willi
Besucherzähler
Heute waren 1410 Gäste und 128 Mitglieder, gestern 2377 Gäste und 162 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15536 Themen und 655577 Beiträge.

Heute waren 128 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen