X
#1

Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5 und deren Einsatz

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2013 23:08
von polsam | 795 Beiträge | 1936 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aus eigenem Erleben kann ich nichts Spektakuläres zum Einsatz diese polizeilichen Hilfsmittel ( so heist das heute) beitragen.

Die wichtigste Aufgabe in der VPB (Volkspolizeibereitschaft) war das Reinigen der Betonfläche vor dem Stabsgebäude nach der Kohlelieferung für die Heizung.
Die Haare standen immer schon hoch, wenn die Kipper am Samstag kamen und den Platz voll kippten.
Die Heizer und die zugeteilten Hilfskräfte mussten die Kohle dann in die Keller schaufeln.
Wenn die Kumpel dann fertig waren, dann durfte die Betonfläche " staubfrei" gespritzt werden.

Beim Schießen mit Schützenwaffen in den Sommermonaten war die Aufgabe "Schießplatzfeuerwehr" zu spielen.

Bei Übungen der VPB mussten die 2 Wasserwerfer der Bereitschaft die Wasserversorgung zur "Körperpflege" gewährleisten.
(War aber kein Trinkwasser, sondern wurde dort aufgefüllt wo es möglich war, mal ein See oder Fluss, aber auc hein Hydrant)

Der aus meiner Sicht eigentlich sinnvollste Einsatz war (ich glaube 1970 kann aber auch 71 gewesen sein) der Waldbrandeinsatz bei Halbe/Teupitz.
Zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren haben wir dort Einsätze gefahren.
Nach dem Ende der eigentlichen Löscharbeiten sind wir für einige Zeit ( ca 2-3 Wochen) der dortigen Forst zur Nachsicherung zur Verfügung gestellt worden. Das war ne schöne Zeit.



nach oben springen

#2

RE: Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5 und deren Einsatz

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 09.10.2013 23:20
von Damals87 | 508 Beiträge | 532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Damals87
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

ein "bestimmungsgemäßer" Einsatz ist nie erfolgt? Auch nicht anderenorts durch andere Einheiten?
Kannst Du etwas über vorgesehene Einsatzszenarien und über Szenarien von Übungen sagen? 1989 wurden sie anscheinend nicht eingesetzt.
Mir als Westdeutschem war bis vor kurzem nicht bekannt, daß DDR-Sicherheitskräfte überhaupt über solche Einsatzmittel verfügten.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


nach oben springen

#3

RE: Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5 und deren Einsatz

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2013 11:25
von 94 | 12.349 Beiträge | 6657 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Damals87 im Beitrag #2
Mir als Westdeutschem war bis vor kurzem nicht bekannt, daß DDR-Sicherheitskräfte überhaupt über solche Einsatzmittel verfügten.

Und dabei standen die im August '61 so schön repräsentativ vor dem Tor ...


Quelle: jugendopposition.de

P.S. Einen Hydromil sah ich mal am Rande eines Oberligaspieles in den 80'ern, sozusagend in der dritten Halbzeit.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Damals87 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2013 11:28 | nach oben springen

#4

RE: Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5 und deren Einsatz

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 10.10.2013 22:55
von polsam | 795 Beiträge | 1936 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds polsam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Damals87 im Beitrag #2
Hallo,

ein "bestimmungsgemäßer" Einsatz ist nie erfolgt? Auch nicht anderenorts durch andere Einheiten?
Kannst Du etwas über vorgesehene Einsatzszenarien und über Szenarien von Übungen sagen? 1989 wurden sie anscheinend nicht eingesetzt.
Mir als Westdeutschem war bis vor kurzem nicht bekannt, daß DDR-Sicherheitskräfte überhaupt über solche Einsatzmittel verfügten.

Grüße aus Hessen


Während meiner Dienstzeit (1969 - 1972 ) ist mir kein polizeilicher Einsatz eines WW bekannt.
Die andere Volkspolizeibereitschaft am Standort war Ministerreserve, auch von den dortigen 2 WW ist mir kein polizeilicher Einsatz bekannt.
In der Ausbildung der Besatzung (Fahrer und Maschinist/Schütze) war eigentlich nur die Beherrschung der Technik von Bedeutung.
Diese Ausbildung fand vorrangig im Objekt oder auf dem Truppenübungsplatz statt.
In geringem Maß wurde auch der Einsatz des WW bei Ordnungseinsätzen geübt. Das bedeutet, dass die Züge der Kompanie solche Szenarien wie Räumkette, Keil rechts ,Keil lings gestaffelt geübt haben und der WW über die eigenen Kräfte hinweg auf einen fiktiven Störer gespritzt hat.
Zum Zieltrainig hatten wir in der Neuererbewegung ein "Stehaufmännchen" entwickelt , welches auch noch viele Jahre nach meiner Dienstzeit genutzt wurde. ( Prinzip wie beim Kinderspielzeug, unten Halbkugel mit Gewicht und oben drauf eine mannsgroße Schießscheibe).

Den einzigen Einsatz gegen lebende Ziele habe ich 1970 auf der Unterführerschule in Radeberg erlebt.
Auf Grund des strengen Winters konnte die Ausbildung der zukünftigen WW-Kommandanten bis April-Mai nur theoretisch durchgeführt werden.
Unser Zug wurde natürlich von allen Anderen, die ihre Technik nutzen konnten entsprechend gehänselt.
Als dann die Witterung das Befüllen auf Dauer des WW zu lies, wurden in den anderen Kompanien Freiwillige gesucht (und auch gefunden) die sich als Zielobjekt zur Verfügung stellen. Durch unseren Kompaniechef geforderte Anzugordnung der "Störer", Watteanzug und Stahlhelm.
Ja, der KC hat uns dann mit der Stammbesatzung des WW vorgeführt, was wir bis dato nur theoretisch kannten.
Die Kumpel sind umgefallen, wie die Kegel bei einem Volltreffer. Diese Wirkung hatten auch wir nicht erwartet.
An einen Einsatzgrundsatz kann ich mich noch erinnern : Füße bis Oberkörper , wobei bei der Vorführung das "Wegputzen" der Füße das Beeindruckendste war.
Ich kann mich erinnern, dass es zu dem Gerät keine gedruckte Vorschrift gab. Wir mussten alle technischen sowie taktischen Angaben schriftlich in einem VS-Buch festhalten.
Von meinem ehemaliegen Spieß ( Innendienstmeister) wurde mir übermittelt, das er (Berufspolizist) als Schütze, der Schirrmeister der Kompanie (ebenfalls BP) als Kraftfahrer und einem Offizier als Kommandant die strukturmäßige Besatzung (2 Wehrpflichtige und 1 UaZ) ablösen mussten, um 1968 während der " Tschechenkriese" in Dresden mit vielen anderen WW in Bereitschaft zu stehen. Während ihrer Bereitschaftszeit dort wurde eine kurze Ausbildung durchgeführt. Zu einem Einsatz ist es nicht gekommen.

Auch wenn man die Bilder von 1961 der WW vor dem Brandenburger Tor sieht, was hätten diese verhindern sollen?



Damals87 und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5 und deren Einsatz

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 11.10.2013 06:19
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 38 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hab da nie einen gesehen, bei uns musste das vom Organ Feuerwehr erledigt werden.

Andernorts scheinbar auch... http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/DDRGes...html?nn=1751720


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hatte das MfS in Bonn auch Julias im Einsatz?
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Westfale63
60 31.10.2018 22:27goto
von Pitti53 • Zugriffe: 7602
Bei GAK-Einsätzen im Vorgelagerten mitgeführte Fluchtstangen
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Kalubke
11 23.02.2016 01:40goto
von S51 • Zugriffe: 1120
Neuer Wasserwerfer hält Eiern und halbvollen PET-Flaschen nicht stand
Erstellt im Forum Themen vom Tage von werner
20 25.04.2014 00:16goto
von andyman • Zugriffe: 1534
Wasserwerfer SK 2 auf Fahrgestell G 5
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von polsam
9 09.10.2013 22:12goto
von polsam • Zugriffe: 715
Planungen zum Einsatz der Grenztruppen für polizeiliche Aufgaben
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40
22 02.10.2013 15:29goto
von Hansteiner • Zugriffe: 1365
einsatz
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von YYYYYYYY
22 09.03.2011 22:11goto
von willie • Zugriffe: 2219
Einsatz von Richtmikrofonen durch die Grenztruppe
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von willie
35 02.03.2013 23:48goto
von KAMÜ • Zugriffe: 3318
Mit dem Regenschirm gegen Wasserwerfer, Erinnerung zum Mauerfall 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
1 12.11.2009 17:34goto
von Berliner • Zugriffe: 317
Einsatz der Grenzaufklärer
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Alpha4550
21 02.07.2009 07:06goto
von sentry • Zugriffe: 1600

Besucher
9 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Pat1967
Besucherzähler
Heute waren 2411 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 2432 Gäste und 169 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15677 Themen und 662930 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen