X

#21

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 16.07.2013 22:08
von Rainman2 | 5.851 Beiträge | 811 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ecki im Beitrag #13
Zitat von Rainman2 im Beitrag #4
Moment, Ecki,

im Forumsbereich "Leben in der DDR"
eröffnest Du einen Thread über eine Tote Katze
die in der Donau in Budapest schwamm
und wahrscheinlich glücklich war, weil sie in Wien gelebt hat?




Mein Lieber Rainman2,

nun, einem langjährig gewesenen DDR-Bürger, steht es, nach meiner unmaßgelblichen Meinung, zu, im Forumsbereich "Leben in der DDR" einen Thread zu eröffnen. Ich darf darauf hinweisen, dass es auch vorkam, dass DDR-Bürger mit Toten Katzen konfrontiert wurden, auch, zugegebenrmaßen seltener, in den sozialistischen Bruderländern, z. B. in Budapest . Dass die tote Katze "wahrscheinlich glücklich war, weil sie in Wien gelebt hat" habe ich so nicht konstatiert, vielmehr war dies eine in den Tschättruhm hineingeworfene Fragestellung.

Liebe Grüße

Ecki



Ist ja schon gut,

tut mir leid. Ich glaube, der einzige, der Dich halbwegs verstanden hat, ist Theo. Lass Dir nich untakriejen!

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#22

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 16.07.2013 22:43
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainman2 im Beitrag #21

Ist ja schon gut,

tut mir leid. Ich glaube, der einzige, der Dich halbwegs verstanden hat, ist Theo. Lass Dir nich untakriejen!

ciao Rainman


Or ne würde Lebensläufer sagen...Dann noch 94 mit seinem Link, wo man zum Thema auch das findet...

http://www.humanistische-aktion.de/maaz.htm

Willste das wirklich?

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#23

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 17.07.2013 17:30
von Ecki | 408 Beiträge | 14 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ecki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainman2 im Beitrag #21

Ist ja schon gut,

tut mir leid. Ich glaube, der einzige, der Dich halbwegs verstanden hat, ist Theo. Lass Dir nich untakriejen!

ciao Rainman
Mein lieber Rainman2,

mein Lebensmotto war so seit dem 16. Lebensjahr der Nietzsche zugeschriebene Spruch "Was mich nicht umbringt macht mich stärker".

Nun ja, damit bin ich sehr gut gefahren, bisher haben mich alle Wirrungen und Irrungen und Normalitäten und Abnormalitäten immer weiter gestärkt.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


nach oben springen

#24

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 08.09.2018 17:15
von Sachsenharley 250 | 82 Beiträge | 500 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sachsenharley 250
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was dem einen eine tote Katze mit Westerfahrung, ist dem anderen ein umgefallener Sack Reis in China. :)


°
>>> Einschwarz / Ausweis <<<

°
nach oben springen

#25

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 08.09.2018 21:23
von Fred.S. | 2.124 Beiträge | 17766 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herrlich, habe garnicht gewußt wieviele Beiträge so eine tote Katze hervorbringen kann.
Ich hoffe das der Fall doch von Euch aufgeklärt wird. Interessant, sehr interessant. mfg. Fred


nach oben springen

#26

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 09.09.2018 13:40
von berndk5 | 1.499 Beiträge | 11744 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berndk5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da kann ich @Fred.S. nur beipflichten.

Das ist schon wahnsinnig interressant- auch welche politischen Deutungen und Mutmaßungen zum Leben und Sterben der Verblichenen erstellen lassen- da haben wir noch nicht einmal über den Grenzübertritt gesprochen, falls es denn einen gab.

Aber trotzdem immer eine faire Diskussion- das und der Beitrag von Rainman, heute ja @Rainman2 , hat mir sehr gefallen.

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen Lesern ins Forum.


NVA/BW: 04.06.1974 - 31.03.1992 ; bei GT: 1975 in Harbke, 3./I./.GR-25 ; bis 1990 GR-1, GK`n: 9.(Lauchröden),11.(Großensee),7.(IFTA),5.(Schnellmannshausen) und 4. (Treffurt), später wurde daraus die 3.GK
Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Die tote Katze in der Donau in Budapest

in Leben in der DDR 09.09.2018 18:16
von GKUS64 | 2.783 Beiträge | 6800 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kann mich noch gut an einen Kommentar von K-E. von Schnitzler im „Schwarzen Kanal“ zu diesem Ereignis erinnern: „Westliche Ultras entledigen sich ihrer verhungerten Haustiere über die Donau in östliche Richtung“. „Dieser Vorfall zeigt die ganze Brutalität dieses Systems. Heute sind es Katzen, morgen der Bürger der ausgebeuteten Klasse!“. Warum wurde trotz dieser ehrlichen Warnung, niemand von seinem Irrweg in Richtung Westen abgehalten? Diese Fragen begleiten mich noch heute.



BRB und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: discur
Besucherzähler
Heute waren 2539 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 2189 Gäste und 152 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15673 Themen und 662720 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen