X

#21

RE: die Gulaschkanone

in Grenztruppen der DDR 14.07.2013 19:32
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Küchenbulle 79
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Resis in unserer GK haben das immer freiwillig gemacht.Da floss der Kaffee in Strömen und nicht nur der.Vor allem ging ihnen im Keller keiner auf den Sack.


nach oben springen

#22

RE: die Gulaschkanone

in Grenztruppen der DDR 15.07.2013 20:12
von PF75 | 3.534 Beiträge | 823 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Fahrgestelle für Feldküchen/Wasserwagen wurden bei NAGEMA in Neubrandenburg auch einige Zeit lang gebaut,außerdem W 50 mit Küchenaufbau ausgerüstet,alles mit feinstem "Krupp-Edelstahl" ausgekleidet.Die Lkw gingen dann in den Iran (oder wen hatten wir in den 80-igeren unterstütz ?) und nachdem dort wieder Frieden einzog stand der ganze Hof voller Autos die keiner wollte.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: die Gulaschkanone

in Grenztruppen der DDR 15.07.2013 20:30
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ex-Huf
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer sich von den Grenzern an das Schießen im GAR erinnert, wird sich noch an die mitgeführte Feldküche und den Sankra erinnern.
Ich weiß nicht, wie oft wir auf dem SAP in Berge oder Groß Glienicke waren? Oder StÜP?
Jedenfalls waren wir Sanis naturgemäß mit der Küche verbunden, und ich muss sagen, auf die Feldküchen war immer Verlass, was heiße Getränke und /oder warme Mahlzeiten betraf.

Den Begriff "Gulaschkanone" allerdings halte ich in einem Forum mehrheitlich gedienter Herren auf beiden Seiten für Klischee-bedienend.

Mahlzeit und VG von Ex-Huf


nach oben springen

#24

RE: die Gulaschkanone

in Grenztruppen der DDR 16.07.2013 10:36
von küche69 | 440 Beiträge | 46 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds küche69
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen, ja die gute alte Gulaschkanone, habe darin Erbsensuppe mit Bowo, sowie Wasser damit gekocht, für den Kaffee und den Tee. Habe die "Kanone" immer mit Holz befeuert.

Falls es interessiert heute koche ich Bohneneintopf und morgen gibt es Senfeier, nur zur Info!

Für weitere Fragen bin ich ganz Ohr!

Grüsse von Küche69


________________

"Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehn"!



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 134 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Greifswalder
Besucherzähler
Heute waren 1115 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 7694 Gäste und 145 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14854 Themen und 609657 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen