X

BGS und Zoll an der innerdeutschen Grenze zwischen Lübeck und Herrnburg

Bildergalerie » Fotosammlung eines Zollbeamten » BGS und Zoll an der innerdeutschen Grenze zwischen Lübeck und Herrnburg  • von krelle
Bildbeschreibung für BGS und Zoll an der innerdeutschen Grenze zwischen Lübeck und Herrnburg

Ein Beamter des Bundesgrenzschutzes (BGS) und zwei Beamte des Zollgrenzdienstes an der Bahnlinie Lübeck-Herrnburg. Die Fotoaufnahme entstand zwischen 1967 und 1972.
Ja, „da“ sah die „Uniform“ des Zolls noch etwas „militärischer“ aus. Ab 1972 ging es weitaus „ziviler“ zu. Nun, der "Eine" mochte es – und der "Andere" nicht.
Ich bekenne mich dazu, dass mir einige der „alten“ Uniformteile besser gefielen. Auch die Kragenspiegel, die damals getragen wurden und Rückschluss auf den „Dienstgrad“ gaben, hätte ich zu meiner „Zeit“ gerne gehabt.
Vielleicht bin ich ein „Gestriger“, ein „Nostalgiker“, ein längst ausgelaufenes Modell. Dennoch bin ich mir ganz sicher, dass es auch heute noch Kollegen in der Zollverwaltung gibt, die ähnlich „geschaltet“ sind.
Zurzeit gibt es ja reichliche Diskussionen darüber, ob die neue Dienstkleidung des Zolls „blau“ wird. Gewisse Foren im Internet bieten diesbezüglich manchen Stoff. Nun, für mich ist die Zeit als Dienstkleidungsträger vorbei; sie wird voraussichtlich nie mehr kommen.
Ich kann „Für“ und „Wider“ der Diskussionsteilnehmer gut nachvollziehen. Doch wenn Ihr mich fragt, „was“ ich persönlich gerne hätte, sollte ich die (neue) Uniform anziehen müssen:
„Grün“ sollte sie bleiben/sein (in einem dunklen Grün-Ton und nicht in verschiedenen Grün-Tönen (wir sind doch nicht im Zirkus!). Nicht nur deshalb, weil es meine Lieblingsfarbe ist, sondern weil ich mit der grünen Uniform den (Land-) ZOLL verbinde (der Wasserzoll soll natürlich „blau“ bleiben – im nicht-alkoholisierten Sinne… ).
Mit „Blau“ und dem europäischen Gedanken tue ich mich etwas schwer…. .
Ja, ich weiß: Viele wollen lieber „Blau“. Ich hoffe, dass meine Kollegen bzw. jetztigen Dienstkleidungsträger nach Abschluss des Trageversuchs darüber entscheiden können, was sie zukünftig tragen möchten.
Persönlich tat ich mich schon damals schwer damit, dass „Blau“ der jetzigen Bundespolizei „gut“ zu finden. Irgendwie gelingt mir das auch heute nicht…. Ich fand das „Grün“ wesentlich besser, das "dunkelgrün“ noch etwas vorteilhafter als das „moosgrün“. Und wenn ich an den Tarnparka des BGS denke, dann passte dieser prima zum grünen Mehrzweckanzug.
Heute sehe ich nur noch „Europa“… und das (was daraus geworden ist) ist nicht so sehr mein „Fall“….

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
22 Mitglieder und 118 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Huf3
Besucherzähler
Heute waren 2824 Gäste und 95 Mitglieder, gestern 6566 Gäste und 142 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14788 Themen und 606191 Beiträge.

Heute waren 95 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen