#1

Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:23
von Lutze | 8.034 Beiträge

gibt es eine Statistik über Selbstmorde in der DDR
grußLutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:25
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Die Selbstmordrate soll sehr hoch gewesen sein. 1,5 mal so hoch wie in Westdeutschland. Im Link gibt es auch einen Buchtipp dazu.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/polit...teratur/563438/


zuletzt bearbeitet 22.06.2013 12:26 | nach oben springen

#3

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:26
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
gibt es eine Statistik über Selbstmorde in der DDR
grußLutze

Statistische Handbücher der DDR ? Oder Kriminalstatistiken des MDI ?


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#4

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:29
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #3
Zitat von Lutze im Beitrag #1
gibt es eine Statistik über Selbstmorde in der DDR
grußLutze

Statistische Handbücher der DDR ? Oder Kriminalstatistiken des MDI ?

alles dazu würde mich interessieren
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:39
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Nu komm Lutze, du willst doch nicht die DDR madig machen, gar noch mit deren Selbstmordrate? Willst du gar dem Mann (Volker Zottmann) mit dem Büßergewand aus nem anderen Forum noch mit solchen Themas den Rang ablaufen?

Lebensläufer


nach oben springen

#6

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:43
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #5
Nu komm Lutze, du willst doch nicht die DDR madig machen, gar noch mit deren Selbstmordrate? Willst du gar dem Mann (Volker Zottmann) mit dem Büßergewand aus nem anderen Forum noch mit solchen Themas den Rang ablaufen?

Lebensläufer



Volker Zottmann?,und welches Forum?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:48
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #3

Statistische Handbücher der DDR ?

Es gab in der DDR ein statistisches Taschenbuch, erschienen im Staatsverlag der DDR.



das abgebildete Exemplar kostete damals 3,80M

Gruß Heiko


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
katerjohn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:52
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #5
Nu komm Lutze, du willst doch nicht die DDR madig machen, gar noch mit deren Selbstmordrate? Willst du gar dem Mann (Volker Zottmann) mit dem Büßergewand aus nem anderen Forum noch mit solchen Themas den Rang ablaufen?

Lebensläufer




Fragen bedeutet nicht zwangsläufig madig machen.

Und gerade bei Selbstmord bleiben viele Fragen oft unbeantwortet.

So wie beim Selbstmord der DDR.

LG von der grenzgaengerin


Lutze, exgakl, Harzwanderer und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2013 12:53 | nach oben springen

#9

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:52
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Altmark01 im Beitrag #7
Zitat von katerjohn im Beitrag #3

Statistische Handbücher der DDR ?

Es gab in der DDR ein statistisches Taschenbuch, erschienen im Staatsverlag der DDR.



das abgebildete Exemplar kostete damals 3,80M

Gruß Heiko



stand in dem Buch auch etwas über Selbstmorde?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#10

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 12:55
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #9

stand in dem Buch auch etwas über Selbstmorde?
Lutze


In dem Buch werden die Selbstmorde nicht aufgeführt.........

Heiko


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
nach oben springen

#11

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 13:03
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von Altmark01 im Beitrag #7
Zitat von katerjohn im Beitrag #3

Statistische Handbücher der DDR ?

Es gab in der DDR ein statistisches Taschenbuch, erschienen im Staatsverlag der DDR.



das abgebildete Exemplar kostete damals 3,80M

Gruß Heiko



Gab es jeweils für einen Jahrgang ,sprich pro Jahr eins .


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#12

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 13:10
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Ich habe Berufsbedingt (Rettungsdienst) schon mit einigen Selbstmördern zu tun gehabt. Die sehen auch manchmal nicht besonders gut aus.
Bahnleichen sind hier am schlimmsten.Vieleicht können die Jungs von der Bahn mal was schreiben,ob sie oder Ihre Kollegen schon mal so etwas erlebt haben.
Für den Lokführer ist das auch nicht einfach. Viel passiert das in der Weihnachtszeit.


nach oben springen

#13

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 13:20
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

nicht wenige Wissenschaftler sind der Auffassung, dass die Zahlen der Selbsttötungen in der DDR so hoch waren, weil mehr Fälle aufgeklärt worden.

In den 60 iger bis Ende der 80 iger Jahre gab es in der DDR im Durchschnitt rund 3.700 vollendete Suizide pro Jahr.

Eine Buchempfehlung :

"Die Kriminalpolizei im Ostteil Berlins"

ISBN : 978-3-89574-765-6


werner und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2013 13:21 | nach oben springen

#14

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 13:30
von werner | 1.591 Beiträge

alfred hat´s angesetzt, in dem Literaturverweis "Die Kriminalpolizei im Ostteil Berlins" wird auch der Vergleich mit der BRD gezogen, eine Belastungsziffer von 23 Selbsttötungen pro 100.000 Einwohner in der DDR gegenüber 21 in der BRD wird genannt, also nahezu gleich hoch.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#15

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 14:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Völlig OT und dem Thema eigentlich nicht angemessen, aber trotzdem:

@Lutze - sag mal, hast Du in Deinem Keller einen Themengenerator stehen?? ist schon sagenhaft, was Dir nicht alles so einfällt


Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 14:36
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #15
Völlig OT und dem Thema eigentlich nicht angemessen, aber trotzdem:

@Lutze - sag mal, hast Du in Deinem Keller einen Themengenerator stehen?? ist schon sagenhaft, was Dir nicht alles so einfällt

ich hätte noch soooo viele Themen,
auch ohne Genrator
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#17

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 15:31
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Gab es auch eine Statistik über Suizide von AGT und NVA?
Wäre mal interessant zu erfahren,kann mir mir nämlich gut vorstellen das dies öfter vorgekommen ist.

@Lutze dann bring bitte die Themen ins Forum auch ohne Generator,sehr interessant was dir alles im Kopf rumschwirt

Mfg Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
Lutze und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 16:14
von Mike59 | 7.961 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #2
Die Selbstmordrate soll sehr hoch gewesen sein. 1,5 mal so hoch wie in Westdeutschland. Im Link gibt es auch einen Buchtipp dazu.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/polit...teratur/563438/

Ja die Rate war wohl hoch, ist aber wohl historisch betrachtet auf die schon immer hohe Suizid Rate in "Mitteldeutschland" zurückzuführen. Hatten wir das Thema nicht schon mal im Forum? Na egal.

Zitat
Die Suizidrate ist in den neuen Bundesländern bedeutsam höher als in den alten Bundesländern. Es ist allerdings davon abzuraten, aus dieser Tatsache voreilige Schlüsse zu ziehen (z.B. der Unterschied ist ein Ausdruck der „Wende“, der Arbeitslosigkeit oder von Sinnkrisen). Zu berücksichtigen ist das Faktum, daß es auf dem Gebiet der ehemaligen DDR in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auch schon vor 1938 eine höhere Suizidrate gegeben hat. Das gleiche gilt auch für die Stadtstaaten Hamburg und Bremen in den alten Bundesländern. Das Verhältnis Frauen zu Männern lag 1997 bei 1:2,6 in den alten und bei 1:3 in den neuen Bundesländern. Die höchste Suizidrate in den alten Bundesländern hatte im Jahre 1999 Hamburg, die niedrigste das Saarland. In den neuen Bundesländern hatte Sachsen die höchste Suizidrate und Mecklenburg-Vorpommern die niedrigste.



Quelle: Uni Klinik HH-Eppendorf


nach oben springen

#19

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 17:18
von Hansteiner | 1.413 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #17
Gab es auch eine Statistik über Suizide von AGT und NVA?
Wäre mal interessant zu erfahren,kann mir mir nämlich gut vorstellen das dies öfter vorgekommen ist.

@Lutze dann bring bitte die Themen ins Forum auch ohne Generator,sehr interessant was dir alles im Kopf rumschwirt

Mfg Batrachos

In meiner DZ hatte ich mal eine Komandierung ins GAR Eisenach. Suzide und versuchte S. waren der Grund dafür. Vor Soldaten mußten wir über den Alltag auf einer GK berichten. Manche von ihnen hatten völlig falsche Vorstellungen vom Dienst in den Linieneinheiten der GT. Es gab welche die hatten richtig Angst vor der Versetzung!
Ob unsere Frage-u.Antwortstunde genützt hat kann ich leider nicht sagen.

H.



nach oben springen

#20

RE: Selbstmorde in der DDR

in DDR Zeiten 22.06.2013 18:03
von Merkur | 1.018 Beiträge

Die Selbsttötung stellt eine mit einem Mindestgrad an Bewusstheit geplante und absichtlich vollzogene Beendigung des eigenen Lebens dar. Fälschlicherweise wird der Suizid umgagssprachlich oft als Selbtsmord oder Freitod bezeichnet. Für die Bezeichnung Selbstmord fehlen die für einen Mord erforderlichen Tatbestandsmerkmale aus einem verwerflichen Grund, auf verwerfliche Weise oder zu einem verwerflichen Zweck einen anderen Menschen zu töten. Der Begriff Freitod wird den gewaltigen inneren Zwängen, die einem Suizid zugrunde liegen nicht gerecht, weil eine freie Entscheidung nicht möglich ist.
Die Kriminalistik unterscheidet:

- den einfachen Suizid (der Suizident setzt seinem Leben ein Ende)
- den gemeinsamen Suizid (mindestens zwei Personen setzen ihrem Leben mit einem gemeinsamen Vorsatz ein Ende)
- den kombinierten Suizid (gleichzeitige Anwendung mehrerer Suizidarten, z. B. Öffnen der Pulsadern und Sturz in die Tiefe) und
- den erweiterten Suizid (Tötung einer anderen Person mit nachfolgender Selbsttötung).

In der DDR wurde über viele Jahre gleichbleibend ein Tötungsdelikt pro Jahr auf 100.000 Einwohner registriert. Das war ein sehr niedriger Stand. Die Zahl der vollendeten Suizide war wesentlich höher, ca. 3.500 im Jahr, was eine Häufigkeitsbelastung von 22 Suiziden auf 100.000 Einwohner ausmachte.
Im Vergleich dazu hatte die Bundesrepublik statistisch 19 Suizide auf 100.000 Einwohner. Negatives Spitzenniveau hatte Westberlin mit 33 Suiziden auf 100.000 Einwohner.



passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von ABV
16 09.05.2016 16:47goto
von der alte Grenzgänger • Zugriffe: 1290
Werden jetzt "neue Helden" medial erzeugt?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
12 14.10.2014 06:21goto
von Schuddelkind • Zugriffe: 709
War Priklopils Selbstmord inszeniert?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
3 10.02.2012 13:09goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 479
Selbstmord:DDR Liedermacher Kurt Demmler erhängt sich im Gefängnis
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
13 12.02.2009 16:27goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1417

Besucher
24 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1737 Gäste und 110 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557776 Beiträge.

Heute waren 110 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen