#161

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:30
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...cle1716916.html


Was hat dieser Einwurf mit der FDJ zu tun?
Das war doch wieder ein (leider) geglückter Versuch, einen Thread zu zerschießen....von jemandem, der noch nicht einmal auf der Welt war, als Walter Ulbricht gestorben ist.

Hoffentlich finden wir recht bald zum Thema zurück.


zuletzt bearbeitet 04.08.2013 12:31 | nach oben springen

#162

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:37
von Lutze | 8.033 Beiträge

bitte keinen Streit,
Lutze sagt Freundschaft


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#163

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:58
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Zitat von Kurt im Beitrag #161
Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...cle1716916.html


Was hat dieser Einwurf mit der FDJ zu tun?
Das war doch wieder ein (leider) geglückter Versuch, einen Thread zu zerschießen....von jemandem, der noch nicht einmal auf der Welt war, als Walter Ulbricht gestorben ist.

Hoffentlich finden wir recht bald zum Thema zurück.



Ich hatte es hier reingestzt weil es im weitesten Sinne zum Thema umgang mit der DDR bzw ihren hinterlassenschaften geht und wie einige Menschen (typisch deutsch( Geschichte mit dem Abbruchhammer beseitigen.

@Kurt Lesen kann ungemein helfen, vorallem Dir. Lies nochmal was ich schrieb. Und im Gegensatz zu anderen zerschieß ich keine Themen.
Aber Oh Gott, ich wage es schon wieder Dir zu wiedersprechen, Ich der ich doch keine Ahnung habe und haben darf. Nur Gut das Du die Weisheit mit dem Löffel gefressen hast.
Du merkst gar nich wie lächerlich Du Dich machst.

@Admins, vielleicht könnte man ja alles ab meinem Ausgangspost abtrennen und ein neues Thema aufmachen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.08.2013 13:00 | nach oben springen

#164

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 13:58
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #162
bitte keinen Streit,
Lutze sagt Freundschaft


Freundschaft


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#165

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 14:03
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #164
Zitat von Lutze im Beitrag #162
bitte keinen Streit,
Lutze sagt Freundschaft


Freundschaft

...na also , geht doch...wir sind doch hier alle keine Mimosen.


xxx
nach oben springen

#166

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 14:22
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #165
Zitat von Kurt im Beitrag #164
Zitat von Lutze im Beitrag #162
bitte keinen Streit,
Lutze sagt Freundschaft


Freundschaft

...na also , geht doch...wir sind doch hier alle keine Mimosen.



Schau an der Lutze, das war keine Frage ,das war ein Gruß. Lutze Freundschaft dürfte ich eigentlich nicht sagen. Freundschaft ist unter Sozialisten, Sozialdemokraten und Kommunisten ein Gruß. Die FDJ übernahm ihn auch. Ich gehörte und gehöre keiner dieser Gruppierungen an.
Da Freundschaft aber auch einfach Freundschaft im Sinne des Wortes bedeuten kann sage ich zu Dir auch Freundschaft, Freunde kann man nie genug haben. So Freunde das Wetter ist zu schön um Trübsal zu blasen oder sich zu ärgern. Daher stimme ich mit Lutze überein : Freundschaft!


Lutze und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 17:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #159
Ja Gert, Hass kann zuweilen blind machen. Weil 100 Leute sich am Grab von WU versammeln, wollen Herr Knabe, Du und einige andere hier das Grab schleifen?
Du hast Deine festgelegte Meinung über die DDR und im Gegensatz zu einigen anderen hier im Forum bist Du zu einem ernsthaften Gespräch nicht bereit und die einzige Meinung die Du akzeptierst, ist Deine eigene. Dies ist Dein gutes Recht und ich achte es.

Dann solltest Du aber auch wenigstens zur Kenntnis nehmen, dass es eben auch Menschen gibt, die Deine Auffassung nicht teilen und schon zwischen Ulbricht und Frieden in Europa bis 1970 einen Zusammenhang erkennen können.

Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben

Aja und das bestimmst Du? Aus diesem Satz trieft dermaßen starker, blindmachender Hass heraus dass es mich überhaupt nicht wundert, dass Du übersehen hast, dass Dich das deutsche Volk überhaupt nicht legitimiert hat, eine solche Forderung zu stellen.

Gestattest Du mir als Teil des deutschen Volkes anderer Meinung als Du zu sein?

Jeder hat seine Sicht auf die Dinge der Gegenwart und auch der Vergangenheit. Die Akteptanz einer anderen Meinung nenne ich Toleranz - ich käme nie auf den Gedanken zu fordern, das Grab Adenauers zu schleifen nur weil ich ihn für einen Kriegstreiber halte.

Gert, ich wünsche Dir die Gelassenheit des Alters, auch andere Auffassungen als Deine eigene zu akzeptieren.


andy



rot mark.
@andy das nehme ich tagtäglich zur Kenntnis, damit habe ich auch kein Problem. Selbstverständlich lasse ich dir auch deine Meinung über den Ulbricht. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Ulbricht nicht zu den Politikern gehörte, die meiner Familie und mir gutes getan haben. Das Gegenteil war der Fall( Einzelheiten werde ich dazu nicht posten, ich kann nur sagen das ein Familienmitglied wegen praktisch nichts ins Gefängnis kam ) ) und deshalb verachte ich ihn.Er hat, so würde man es heute formulieren, knallharte Klientelpolitik gemacht, die soweit ging, dass er von seinen politischen Gegnern sogar noch erwartete, dass sie die Füsse ruhig halten ansonsten bekamen sie es mit seiner Geheimpolizei und seinen wunderbaren Haftanstalten zu tun. Obendrein hat er die Interessen einer ausländischen Macht vertreten, und nicht die der Mehrheit des deutschen Volkes. So nun ist es genug, mehr sage ich dazu nicht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59, silberfuchs60 und linamax haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#168

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 18:41
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Ohne jetzt den Disput um die Person Ulbricht gelesen zu haben, geht meines Erachtens der Vorstoß vom Knäblein in eine ganz andere Richtung.
Die Grabstätte von Ulbricht befindet sich in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin.
Dem Knaben geht es um die Schleifung der gesamten Anlage, ist sie ihm doch ein Dorn im Auge.
Da können mit einem Schlag auch die Grabstätten von Rosa Luxenburg, Karl Liebknecht und vieler Anderer gleich mitgeschleift werden, sind sie doch regelmäßig im Januar "Aufmarschgebiet" ewiggestriger Linksextemisten ......

Man muß Ulbricht nicht mögen müssen.
Eines war er aber auf alle Fälle, ein Machtmensch und er hat diese Eigenschaft zur Durchsetzung der politischen Interessen welche er für richtig empfand eingesetzt.
Keinem würde einfallen den Machtmenschen Adenauer oder Schmidt oder Brandt oder Kohl genau deswegen zu verurteilen und ihnen jegliches politisches Kalkül zur Durchsetzung ihrer Interessen im Sinne ihrer staatlichen Machtstrukturen abzusprechen ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Küchenbulle 79 und frank haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#169

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 20:15
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #158
Zitat von Vierkrug im Beitrag #157
Na da bin ich gespannt, wann die Forderung kommt, die gesamte Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde einzuebnen.


es stimmt mich nachdenklich, wenn angebliche christen fordern, dass gräber eingeebnet werden sollen. oder gibt es doch einen unterschied zwischen wirklichen christen und politikern die das kürzel cdu vor sich hertragen

fragt
gilbert wolzow



Da gebe ich dir ausnahmsweise mal recht, was selten der Fall ist. Es gibt nämlich die so genannten Unterschiede.Sensibilität und Mitgefühl haben wir bei Menschen ,aber nicht bei Diktatoren.Ich muss aber noch hinzufügen, der Ulbricht war (relativ) human im Gegensatz zu seinem Nachfolger, obwohl wir sein Lebenswerk nicht vergessen werden und auch nicht vergessen wollen.


nach oben springen

#170

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 22:00
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #168
Ohne jetzt den Disput um die Person Ulbricht gelesen zu haben, geht meines Erachtens der Vorstoß vom Knäblein in eine ganz andere Richtung.
Die Grabstätte von Ulbricht befindet sich in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin.
Dem Knaben geht es um die Schleifung der gesamten Anlage, ist sie ihm doch ein Dorn im Auge.
Da können mit einem Schlag auch die Grabstätten von Rosa Luxenburg, Karl Liebknecht und vieler Anderer gleich mitgeschleift werden, sind sie doch regelmäßig im Januar "Aufmarschgebiet" ewiggestriger Linksextemisten ......

Man muß Ulbricht nicht mögen müssen.
Eines war er aber auf alle Fälle, ein Machtmensch und er hat diese Eigenschaft zur Durchsetzung der politischen Interessen welche er für richtig empfand eingesetzt.
Keinem würde einfallen den Machtmenschen Adenauer oder Schmidt oder Brandt oder Kohl genau deswegen zu verurteilen und ihnen jegliches politisches Kalkül zur Durchsetzung ihrer Interessen im Sinne ihrer staatlichen Machtstrukturen abzusprechen ......

Gruß

Nostalgiker



Nosti deine Vergleiche sind wirklich gigantisch, auf sowas muss man erst mal kommen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#171

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 22:25
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Tscha @Gert Du mein großes Vorbild bezüglich gigantischer Behauptungen .......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#172

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 23:43
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Wieder ein Typisches Beispiel für Siegerjustiz, schleifen der Erinnerungen....

Übrigens, da hier schon Sprüche gebracht wurden, einen habe ich auch noch,,,

Zitat frei nach "Paulchen Panther":

"Wer hat an der Uhr gedreht ist es wirklich schon so spät - heute ist nicht alle Tage Wir kommen wieder keine Frage"


nach oben springen

#173

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 05.08.2013 01:32
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #172
Wieder ein Typisches Beispiel für Siegerjustiz, schleifen der Erinnerungen....

Übrigens, da hier schon Sprüche gebracht wurden, einen habe ich auch noch,,,

Zitat frei nach "Paulchen Panther":

"Wer hat an der Uhr gedreht ist es wirklich schon so spät - heute ist nicht alle Tage Wir kommen wieder keine Frage"


' ich ' komm wied.....



nach oben springen

#174

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 05.08.2013 13:20
von Fritze (gelöscht)
avatar

Na @frank Eigentlich haffe Gundel ja gerufen : " Komm wieder Werner ! "


nach oben springen

#175

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 05.08.2013 13:45
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
FDJ-Emblem auf der Anklagebank

Gerichtsposse wegen »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«


hier

und

hier

und

hier


Was tut man nicht alles, um Aufmerksamkeit zu erregen.
Ich habe ein kleines Sortiment persönlicher Erinnerungen an meine FDJ- Zeit in der Vitrine stehen, kleines Papierfähnchen, FDJ- Emblem aus Pappe...sieht noch aus wie neu und ein paar Abzeichen und das Blauhemd samt Abzeichen hatte ich immer mal für Ossipartys verliehen.
Sogar meine Aufzeichnungen und Bücher sind keineswegs irgendwo verscharrt sondern stehen gleichberechtigt mit Charlotte Links Beststellern im Bücherregal.
Pasta.
Aber als ich Anfang 1989 mit JT in Hamburg war und im Vorfeld der Reise jemand anfragte, ob denn das Blauhemd in die Reisetasche soll, zog der zukünftige Reiseleiter eine Zornesfalte tiefer als der Manilagraben über seine Stirn und sagte. "Bloß nicht !"



zuletzt bearbeitet 05.08.2013 14:26 | nach oben springen

#176

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 08.08.2013 19:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich habe nicht alle Beiträge gelesen, wer macht das schon, doch Walter Ulbricht und die FDJ kann man n diesen Tagen doch schon in einem Atemzug nennen.

Walter Ulbricht ist 1973 mitten während der X. Weltfestspiele fast unbemerkt gestorben. Die Jugend der Welt feirte in diesen Tagen bei schönstem Sommerwetter ihr Fest, dass die FDJ federführend organisiert hat. Es waren wundervolle unbeschwerte Tage in Berlin, als plötzlich die Nachricht vom Tode Ulbreichts die Runde machte. Das Fest ging weiter, als ob nichts geschehen wäre. Daher konnte ich es auch im ersten Moment nicht glauben und fragte einen Freund und Helfer in der Karl - Marx - Allee, der den Fakt bestätigte.

Nach den Weltfestspielen war dann auch das Staastbegräbnis. Wenn ich mich recht erinnere an einem Regentag. Alles bunte von den Weltfestspielen war aus dem Zentrum Berlins von einem auf den anderen Tag verschwunden. Als ob die Fröhlichkeit, die Unbeschwertheit der Tage der Weltfestspiele nur ein TagTraum war. Im Rückblick erscheint es mir so.

LG von der grenzgaengerin

PS Hieß das Stadion der Weltjugend nicht einmal Walter - Ulbricht - Stadion? Ich habe mich damals schon gefragt, wer da Spuren verwischen will.


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#177

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 08.08.2013 19:20
von Kurt | 933 Beiträge

Hallo grenzgaengerin,

Wie hast Du die Weltfestspiele erlebt? Du schreibst, es war ein schöner Tagtraum. Was hat Dir daran besonders gefallen?

Viele Grüße,

Kurt


nach oben springen

#178

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 14.08.2013 22:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Kurt im Beitrag #177
Hallo grenzgaengerin,

Wie hast Du die Weltfestspiele erlebt? Du schreibst, es war ein schöner Tagtraum. Was hat Dir daran besonders gefallen?

Viele Grüße,

Kurt


Hallo Kurt,

im Moment bin ich nicht so recht in Stimmung persönliche Erinnerungen aufzuschreiben. Das danach, die Jahre 1976/77, ist ziemlich anstrengend in Worte zu fassen.

Als kleiner Trost hier ein link zu der Zeit des Ablebens von Ulbricht. http://einestages.spiegel.de/s/ab/29163/...en-getilgt.html

Sein Tod kam ungelegen: Mitten in die Ostberliner Weltjugendspiele platzte 1973 die Nachricht vom Ableben Walter Ulbrichts. Erst setzte sein Nachfolger Honecker alles daran, dass die Trauer nicht den inszenierten Jubel störte - dann ließ er den ehemaligen SED-Chef aus der Geschichte radieren.

LG von der grenzgaengerin


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#179

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 15.08.2013 19:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #176
Ich habe nicht alle Beiträge gelesen, wer macht das schon, doch Walter Ulbricht und die FDJ kann man n diesen Tagen doch schon in einem Atemzug nennen.

Walter Ulbricht ist 1973 mitten während der X. Weltfestspiele fast unbemerkt gestorben. Die Jugend der Welt feirte in diesen Tagen bei schönstem Sommerwetter ihr Fest, dass die FDJ federführend organisiert hat. Es waren wundervolle unbeschwerte Tage in Berlin, als plötzlich die Nachricht vom Tode Ulbreichts die Runde machte. Das Fest ging weiter, als ob nichts geschehen wäre. Daher konnte ich es auch im ersten Moment nicht glauben und fragte einen Freund und Helfer in der Karl - Marx - Allee, der den Fakt bestätigte.

Nach den Weltfestspielen war dann auch das Staastbegräbnis. Wenn ich mich recht erinnere an einem Regentag. Alles bunte von den Weltfestspielen war aus dem Zentrum Berlins von einem auf den anderen Tag verschwunden. Als ob die Fröhlichkeit, die Unbeschwertheit der Tage der Weltfestspiele nur ein TagTraum war. Im Rückblick erscheint es mir so.

LG von der grenzgaengerin

PS Hieß das Stadion der Weltjugend nicht einmal Walter - Ulbricht - Stadion? Ich habe mich damals schon gefragt, wer da Spuren verwischen will.


@grenzgaengerin - Das Stadion der Weltjugend hieß zuvor Walter-Ulbricht-Stadion.
Über den Tod von Walter Ulbricht erfuhren wir im Nationalem Organisationskomitee der DDR per FS. Nach Rücksprache mit entsprechenden Gremien wurden dann die X. Weltfestspiele so weitergeführt, wie konzipiert.
Lediglich bei den Appellen in den Unterkünften der Festivalteilnehmer aus den Bezirken der DDR gab es Gedenkminuten und die Fahnen wurden dort auf Halbmast gesetzt.

Vierkrug


nach oben springen

#180

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 15.08.2013 19:47
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #179


@grenzgaengerin - Das Stadion der Weltjugend hieß zuvor Walter-Ulbricht-Stadion.
Über den Tod von Walter Ulbricht erfuhren wir im Nationalem Organisationskomitee der DDR per FS. Nach Rücksprache mit entsprechenden Gremien wurden dann die X. Weltfestspiele so weitergeführt, wie konzipiert.
Lediglich bei den Appellen in den Unterkünften der Festivalteilnehmer aus den Bezirken der DDR gab es Gedenkminuten und die Fahnen wurden dort auf Halbmast gesetzt.

Vierkrug




Was kurios an der Umbenennung des Stadions ist (Zitat aus wikipedia):

Kurios bei der Namensänderung des Stadions war, dass der damit einhergehende Namenswechsel der benachbarten U-Bahn-Station nur für die West-Berliner Bevölkerung sichtbar war, da es sich bei dieser Station (dem heutigen U-Bahnhof Schwartzkopffstraße) um einen der zahlreichen mit dem Mauerbau entstandenen Berliner Geisterbahnhöfe handelte, die zwar von der West-Berliner U-Bahn (in diesem Fall der U-Bahnlinie 6) durchfahren, jedoch nicht als Halt genutzt werden durfte.

Gruss

icke



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZU VERSCHENKEN FLIEDERNÄCHTE Nora Roberts ROMAN Taschenbuch 2013
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Schlutup
0 26.02.2015 22:19goto
von Schlutup • Zugriffe: 614

Besucher
21 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557551 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen