#141

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #140
Gehts Dir noch gut, ist das die Wortwahl die dem angemessen ist? War ein warmer Tag, oder?



mir gehts noch gut falls dich mein Befinden überhaupt interessiert.

bei Ulbricht ist das absolut angemessen, das war für mich kein Mensch, der Mann war zu seiner Zeit ein Hassobjekt Millionen unterdrückter Menschen in Deutschland. Daher weg mit seinem Grab. Da gibts nichts positives zu erinnern. Dieser Mann hat überhaupt keine Interessen deutscher Menschen vertreten, wie ich schon sagte, ein Vasall der Russen. Sollen sie ihm doch in Moskau ein Denkmal setzen, da gehört er hin.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Harra318 und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#142

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:20
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #139
Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...rliner-cdu-will-ulbrichts-grab-einebnen-article1716916.html



ich bin dafür , dass dessen Grab eingeebnet wird. Hubertus Knabe hat mit dieser Forderung meine volle Unterstützung.Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben.



edit



Wieviel Bierchen haste denn heute schon gezischt ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#143

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Tja, nicht nur die Kultur eines Volkes erkennt man am Umgang mit dem Toten, auch die eines Einzelnen. Und @Gert Iss ä bissel wie 200er-Diesel-Fahren ... Lieber Tot als Schwung verlieren. Ähm, wieso scheut man sich einen neuen Thread zu eröffnen, also mit der FDJ bringt bei mir nun nicht gerade Assoziationen mit WU. Eher mit seinem Nachfolger, dem ja eine würdevolle Bestattung bis heut 'erspart' wurde. Erwähnte ich schon den Perikles mit dem Volk und der Kultur und den Toten und erkennen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Gert und andy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#144

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:22
von Harra318 | 2.514 Beiträge

natürlich gebe ich@ Gert ,Recht,man muss es realistisch sehen. Was hat denn der Ulbricht hinterlassen?War es gut für das DDR Volk?Natürlich ein ganz großes" Nein".


Gert und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#145

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:24
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #142
Zitat von Gert im Beitrag #139
Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...rliner-cdu-will-ulbrichts-grab-einebnen-article1716916.html



ich bin dafür , dass dessen Grab eingeebnet wird. Hubertus Knabe hat mit dieser Forderung meine volle Unterstützung.Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben.



edit



Wieviel Bierchen haste denn heute schon gezischt ?



gar keines. Du erlaubst dass ich meine eigenen Erinnerungen an diesen Typ habe und diese auch kund tue, OK ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#146

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #143
Tja, nicht nur die Kultur eines Volkes erkennt man am Umgang mit dem Toten, auch die eines Einzelnen. Und @Gert Iss ä bissel wie 200er-Diesel-Fahren ... Lieber Tot als Schwung verlieren. Ähm, wieso scheut man sich einen neuen Thread zu eröffnen, also mit der FDJ bringt bei mir nun nicht gerade Assoziationen mit WU. Eher mit seinem Nachfolger, dem ja eine würdevolle Bestattung bis heut 'erspart' wurde. Erwähnte ich schon den Perikles mit dem Volk und der Kultur und den Toten und erkennen?



Meines Wissens nicht, erwähne ihn doch mal. Interessiert mich.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#147

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #143
Tja, nicht nur die Kultur eines Volkes erkennt man am Umgang mit dem Toten, auch die eines Einzelnen. Und @Gert Iss ä bissel wie 200er-Diesel-Fahren ... Lieber Tot als Schwung verlieren. Ähm, wieso scheut man sich einen neuen Thread zu eröffnen, also mit der FDJ bringt bei mir nun nicht gerade Assoziationen mit WU. Eher mit seinem Nachfolger, dem ja eine würdevolle Bestattung bis heut 'erspart' wurde. Erwähnte ich schon den Perikles mit dem Volk und der Kultur und den Toten und erkennen?



da gibt es noch so einen schönen Spruch : lieber tot als rot


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#148

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:50
von turtle | 6.961 Beiträge

Wie passt hier Perikles dazu? Verstehe ab und zu nur Bahnhof , Das Einzige was mit dazu einfällt, Perikles hatte rhetorische Qualitäten . Der Leipziger hatte sie nicht!


nach oben springen

#149

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.08.2013 23:57
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #148
Wie passt hier Perikles dazu? Verstehe ab und zu nur Bahnhof , Das Einzige was mit dazu einfällt, Perikles hatte rhetorische Qualitäten . Der Leipziger hatte sie nicht!

Ganz einfach Peter, der Ulbricht hat die Mauer hinterlassen..........., !!!! Der.............,......? Muss man noch deutlicher werden?


nach oben springen

#150

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 00:01
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #148
Wie passt hier Perikles dazu? Verstehe ab und zu nur Bahnhof , Das Einzige was mit dazu einfällt, Perikles hatte rhetorische Qualitäten . Der Leipziger hatte sie nicht!

Perikles passt immer. Vielleicht nicht in diesen Thread wie die Faust aufs Auge, aber die Grabrede des Perikles darf erwähnt werden, getreu dem Motto: Wenn man bei allem, was man sagen will, nur auf den richtigen Moment wartet, dann bleibt zuvieles ungesagt. Da mir die Rede gefällt, freue ich mich, dass @94 sie mal erwähnt.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#151

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 00:04
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Wenn man die Argumente von gewissen Hubertusknaben bzw. des Diepgensenates ideologisch wertneutral anwenden wollte müßten wir unsere Geschichte zu ca. 90% entsorgen. Könige und Kaiser waren Diktaroren, Fürsten und Gutsbesitzer waren Menschenschinder und Ausbeuter, Generäle haben menschen in Krieg und Tod getrieben. Die Straßen, die im "Fliegerviertel" (Berlin-tempelhof) nach Jagdpiloten des I. WK benannt wurden, erhielten ihre namen in der Nazizeit. Dann mal auf ein fröhliches Denkmalschleifen und Straßen umbenennen!i



Diskus303, passport, Feliks D., Kurt und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#152

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 00:35
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #150
Zitat von turtle im Beitrag #148
Wie passt hier Perikles dazu? Verstehe ab und zu nur Bahnhof , Das Einzige was mit dazu einfällt, Perikles hatte rhetorische Qualitäten . Der Leipziger hatte sie nicht!

Perikles passt immer. Vielleicht nicht in diesen Thread wie die Faust aufs Auge, aber die Grabrede des Perikles darf erwähnt werden, getreu dem Motto: Wenn man bei allem, was man sagen will, nur auf den richtigen Moment wartet, dann bleibt zuvieles ungesagt. Da mir die Rede gefällt, freue ich mich, dass @94 sie mal erwähnt.

ciao Rainman



Ehre wem Ehre gebührt. Perikles ist in diesem Zusammenhang ist etwas zu viel des Guten. Tote soll man ruhen lassen, und so auch Ulbricht.
Als Staatsmann wird er genauso unbedeutend wie Honecker in die Geschichte eingehen .Eventuell werden sie noch in deutschen Geschichtsbüchern erwähnt aber Größe erreichen sie als Staatsmänner nie. Nicht zwangsläufig wird ein Tischler oder Dachdecker ein guter Staatsmann.. Wie sagt man so schön, Schuster bleib bei Deinen Leisten. Politik verlangt mehr ab. Am Ende ihrer Tage begriffen sie beide nicht mehr was um sie geschah oder mit ihnen geschah. Verbittert mussten sie ihr scheitern erkennen.


zuletzt bearbeitet 04.08.2013 00:42 | nach oben springen

#153

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 00:42
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #139
Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...rliner-cdu-will-ulbrichts-grab-einebnen-article1716916.html



ich bin dafür , dass dessen Grab eingeebnet wird. Hubertus Knabe hat mit dieser Forderung meine volle Unterstützung.Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben.



edit


Auf Zeitzeugen ist auch kein Verlass mehr.

Zitat
Die Zeit der totalen Moskau-Hörigkeit Ulbrichts, mit der er die Zwangsvereinigung von SPD und KPD, die Niederschlagung des 17. Juni und den von Moskau befehligten Mauerbau bewerkstelligt hatte, war Anfang der sechziger Jahre vorbei.

Ulbricht hatte aufmerksam das Wirtschaftswunder in der Bundesrepublik verfolgt und wohl begriffen, dass es nicht ausreichen würde, die DDR von der westlichen Welt abzuriegeln und die Flucht qualifizierter Fachleute zu unterbinden, um die DDR-Wirtschaft auf Vordermann zu bringen. Doch die Treffen zwischen den ost- und westdeutschen Regierungschefs Willi Stoph und Willy Brandt 1970 in Erfurt und Kassel fanden in Moskau wenig Zustimmung.


Quelle:
[url] http://einestages.spiegel.de/s/ab/29163/...en-getilgt.html[/url]


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#154

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 00:58
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #153
Zitat von Gert im Beitrag #139
Zitat von Wolle76 im Beitrag #138
Ich weiß nicht so richtig wo ich die Meldung reinsetzen soll. Sie paßt in mehrere Bereiche.

Nachdem 100 "Ewiggestrige" zum 40.Todestag von walterchen "aufmarschierteN" fordert u.a. evrybodys Darling Hubertus K. aus HSH die einebnung des Grabes:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/lichtenbe...rliner-cdu-will-ulbrichts-grab-einebnen-article1716916.html



ich bin dafür , dass dessen Grab eingeebnet wird. Hubertus Knabe hat mit dieser Forderung meine volle Unterstützung.Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben.



edit


Auf Zeitzeugen ist auch kein Verlass mehr.

Zitat
Die Zeit der totalen Moskau-Hörigkeit Ulbrichts, mit der er die Zwangsvereinigung von SPD und KPD, die Niederschlagung des 17. Juni und den von Moskau befehligten Mauerbau bewerkstelligt hatte, war Anfang der sechziger Jahre vorbei.

Ulbricht hatte aufmerksam das Wirtschaftswunder in der Bundesrepublik verfolgt und wohl begriffen, dass es nicht ausreichen würde, die DDR von der westlichen Welt abzuriegeln und die Flucht qualifizierter Fachleute zu unterbinden, um die DDR-Wirtschaft auf Vordermann zu bringen. Doch die Treffen zwischen den ost- und westdeutschen Regierungschefs Willi Stoph und Willy Brandt 1970 in Erfurt und Kassel fanden in Moskau wenig Zustimmung.
Quelle:
[url] http://einestages.spiegel.de/s/ab/29163/...en-getilgt.html[/url]




Kann man sagen alles war vom wohlwollen Moskaus abhängig ? Wenn ja waren sie Vasallen..
Wir entfernen uns immer mehr vom Thema FDJ 2013. Deshalb steige ich nun aus.


zuletzt bearbeitet 04.08.2013 01:03 | nach oben springen

#155

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 08:45
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

So richtig tangiert mich das mit dem Ulbricht nicht mehr, ich war 11 Jahre alt als er gestorben ist.
Glaube der Berliner Senat hat eigentlich richtig andere Sorgen.


nach oben springen

#156

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 09:29
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #141
Zitat von Feliks D. im Beitrag #140
Gehts Dir noch gut, ist das die Wortwahl die dem angemessen ist? War ein warmer Tag, oder?



mir gehts noch gut falls dich mein Befinden überhaupt interessiert.

bei Ulbricht ist das absolut angemessen, das war für mich kein Mensch, der Mann war zu seiner Zeit ein Hassobjekt Millionen unterdrückter Menschen in Deutschland. Daher weg mit seinem Grab. Da gibts nichts positives zu erinnern. Dieser Mann hat überhaupt keine Interessen deutscher Menschen vertreten, wie ich schon sagte, ein Vasall der Russen. Sollen sie ihm doch in Moskau ein Denkmal setzen, da gehört er hin.





Seit langen mal,wieder so ein Scheiß gelesen. Was ist eigentlich mit den Vasallen der US-Politik,die mit verantwortlich sind.Das deutsche Mütter wieder um ihre Söhne weinen müssen.DIe sollte man nach ihren Ableben,unterm Weißen Haus begraben.


Küchenbulle 79, Diskus303, Kurt und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#157

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 11:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Na da bin ich gespannt, wann die Forderung kommt, die gesamte Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde einzuebnen.

Vierkrug


GilbertWolzow, Kurt, passport und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:09
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #157
Na da bin ich gespannt, wann die Forderung kommt, die gesamte Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde einzuebnen.


es stimmt mich nachdenklich, wenn angebliche christen fordern, dass gräber eingeebnet werden sollen. oder gibt es doch einen unterschied zwischen wirklichen christen und politikern die das kürzel cdu vor sich hertragen

fragt
gilbert wolzow


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:09
von andy | 1.199 Beiträge

Ja Gert, Hass kann zuweilen blind machen. Weil 100 Leute sich am Grab von WU versammeln, wollen Herr Knabe, Du und einige andere hier das Grab schleifen?
Du hast Deine festgelegte Meinung über die DDR und im Gegensatz zu einigen anderen hier im Forum bist Du zu einem ernsthaften Gespräch nicht bereit und die einzige Meinung die Du akzeptierst, ist Deine eigene. Dies ist Dein gutes Recht und ich achte es.

Dann solltest Du aber auch wenigstens zur Kenntnis nehmen, dass es eben auch Menschen gibt, die Deine Auffassung nicht teilen und schon zwischen Ulbricht und Frieden in Europa bis 1970 einen Zusammenhang erkennen können.

Dieser Kretin und Russenknecht darf nicht in der Erinnerung des deutschen Volkes bleiben

Aja und das bestimmst Du? Aus diesem Satz trieft dermaßen starker, blindmachender Hass heraus dass es mich überhaupt nicht wundert, dass Du übersehen hast, dass Dich das deutsche Volk überhaupt nicht legitimiert hat, eine solche Forderung zu stellen.

Gestattest Du mir als Teil des deutschen Volkes anderer Meinung als Du zu sein?

Jeder hat seine Sicht auf die Dinge der Gegenwart und auch der Vergangenheit. Die Akteptanz einer anderen Meinung nenne ich Toleranz - ich käme nie auf den Gedanken zu fordern, das Grab Adenauers zu schleifen nur weil ich ihn für einen Kriegstreiber halte.

Gert, ich wünsche Dir die Gelassenheit des Alters, auch andere Auffassungen als Deine eigene zu akzeptieren.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Kurt, passport und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#160

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 04.08.2013 12:29
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #141

... Dieser Mann hat überhaupt keine Interessen deutscher Menschen vertreten...




Geachteter Gert, diese Aussage ist offensichtlich stark von Deiner subjektiven Sicht der Dinge geprägt und sie ist falsch.

Ich kann Dir adhoc 10 Menschen aufzählen, deren Interessen Ulbricht vertreten hat. Da wäre zunächst meine Schwester, mein Bruder und ich. Dazu kommen meine Eltern sowie mein bester Freund, gemeinsam mit seiner Schwester und seinen Eltern. Auch meine erste Klassenleiterin in der Schule (1967) fand sich in der DDR der sechziger Jahre nicht schlecht aufgehoben, wie sie mir bei einem Klassentreffen vor 3 Jahren anvertraute. All die aufgezählten Personen waren bzw. sind deutsche Menschen.

Vielleicht solltest Du in Zukunft solchen Sätzen ein personifizierendes "Ich bin der Auffassung..." oder "Ich meine..." voransetzen.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.08.2013 13:27 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZU VERSCHENKEN FLIEDERNÄCHTE Nora Roberts ROMAN Taschenbuch 2013
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Schlutup
0 26.02.2015 22:19goto
von Schlutup • Zugriffe: 618

Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen