#341

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 27.10.2013 22:21
von werner | 1.591 Beiträge

Was Hr. Däne schreibt, verdeutlicht die Schere, die man bei dem Objekt nicht schließen kann.
Auf der expo real habe ich auch genau das erlebt: Wir wollen das Areal verkaufen, aber wir bestimmen, was dort passieren darf. Bevor wir einem Investor entgegen kommen in der Frage Park, Privatstraße, Rückbau von nicht nutzbaren Gebäuden, lassen wir die Kiste lieber verfallen. Ich konnte nur den Kopf schütteln. Das schreckt jeden Projektentwickler ab, überhaupt über das Objekt nachzudenken. Wenn die so weiter machen, stellt sich die Frage Denkmalschutz irgendwann nicht mehr, weil´s nichts mehr zu schützen gibt.

In dieser Lage wollen keine Hotelketten etwas aufmachen, zu speziell das Konzept. Reha-Betreiber müssten massiv umbauen - wegen der Denkmalschutzauflagen geht das aber nicht. Wer eine Führungsakademie besucht, möchte heute urbanes Umfeld für die Abendgestaltung. Für eine Behörde ist das Objekt vermutlich zu teuer - wobei - vielleicht ein Trainingszentrum für BBI? Da spielen die Kosten doch keine Rolle.

Die 200.000 EUR spielen doch bei dem Paket, was man allein bei BBI versenkt, gar keine Rolle. Kann man also auch einfach leer stehen lassen und ein paar Leute mit Bewachen, Rasenmähen und Dachreparaturen beschäftigen und alle Jahre an die Bogenseeabsolventen für eine Feier vermieten.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#342

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 27.10.2013 22:24
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #327
Ha,der Flake von Rammstein. Wer hätte das gedacht. Der und in den heiligen Hallen der JHS. Wie konnte das passieren.War der lange da?
Christian Lorenz ist ja auch so ein typisches spät DDR Gewächs. Wollte mit der DDR nicht viel zu tun haben , war aber auch nicht gegen, sondern wollte als die mit ihrer Band rumgetingelt sind einfach Spaß haben mit seinen Kumpels.



Ich denke, die hatten die Puhdys im Rücken - das machte einiges möglich.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#343

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 02.04.2014 20:37
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
FDJ-Emblem auf der Anklagebank

Gerichtsposse wegen »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«




Und heute nun der Prozess gegen FDJ-Hemden-Träger

Seit Mittwoch stehen zwei Männer wegen des Tragens blauer Hemden mit dem Symbol der Freien Deutschen Jugend (FDJ) vor Gericht. Sie sollen die Hemden am Mauergedenktag, dem 13. August 2012, in Mitte bei einer Demonstration getragen haben.

In der Verhandlung geht um die Frage, ob das Tragen eines FDJ-Hemdes ein Straftatbestand wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole ist. Die FDJ war – anders als die DDR-Jugendorganisation - im Jahr 1954 verboten worden.


https://www.rbb-online.de/abendschau/arc...en-traeger.html

Ich habe den Beitrag nur nebenbei mitbekommen und habe daher im rbb "vorbeigeschaut". Sehenswert. Das Urteil soll in 2 Wochen gesprochen werden.

LG von der Moskwitschka


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#344

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 03.04.2014 16:34
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #343
Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
FDJ-Emblem auf der Anklagebank

Gerichtsposse wegen »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«




Und heute nun der Prozess gegen FDJ-Hemden-Träger

Seit Mittwoch stehen zwei Männer wegen des Tragens blauer Hemden mit dem Symbol der Freien Deutschen Jugend (FDJ) vor Gericht. Sie sollen die Hemden am Mauergedenktag, dem 13. August 2012, in Mitte bei einer Demonstration getragen haben.

In der Verhandlung geht um die Frage, ob das Tragen eines FDJ-Hemdes ein Straftatbestand wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole ist. Die FDJ war – anders als die DDR-Jugendorganisation - im Jahr 1954 verboten worden.


https://www.rbb-online.de/abendschau/arc...en-traeger.html

Ich habe den Beitrag nur nebenbei mitbekommen und habe daher im rbb "vorbeigeschaut". Sehenswert. Das Urteil soll in 2 Wochen gesprochen werden.

LG von der Moskwitschka



Unter dem Rechtsgrundsatz "im Zweifel zugunsten des Angeklagten" muß bei gleichen Symbolen einer erlaubten Organisation (DDR-FDJ bzw. FDJ Westberlin) und der verbotenen Organisation (FDJ Westdeutschland) man im Zweifel von der Zugehörigkeit zu bzw. dem Symbol der erlaubten Organisation ausgehen. Besonders dann, wenn die "Tat" im Organisationsgebit der erlaubten Organisation bzw. durch eine mit diesem Gebiet in Verbindung stehenden Person begangen wurde.



nach oben springen

#345

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:40
von polsam | 575 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #344
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #343
Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
FDJ-Emblem auf der Anklagebank

Gerichtsposse wegen »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«




Und heute nun der Prozess gegen FDJ-Hemden-Träger

Seit Mittwoch stehen zwei Männer wegen des Tragens blauer Hemden mit dem Symbol der Freien Deutschen Jugend (FDJ) vor Gericht. Sie sollen die Hemden am Mauergedenktag, dem 13. August 2012, in Mitte bei einer Demonstration getragen haben.

In der Verhandlung geht um die Frage, ob das Tragen eines FDJ-Hemdes ein Straftatbestand wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole ist. Die FDJ war – anders als die DDR-Jugendorganisation - im Jahr 1954 verboten worden.


https://www.rbb-online.de/abendschau/arc...en-traeger.html

Ich habe den Beitrag nur nebenbei mitbekommen und habe daher im rbb "vorbeigeschaut". Sehenswert. Das Urteil soll in 2 Wochen gesprochen werden.

LG von der Moskwitschka



Unter dem Rechtsgrundsatz "im Zweifel zugunsten des Angeklagten" muß bei gleichen Symbolen einer erlaubten Organisation (DDR-FDJ bzw. FDJ Westberlin) und der verbotenen Organisation (FDJ Westdeutschland) man im Zweifel von der Zugehörigkeit zu bzw. dem Symbol der erlaubten Organisation ausgehen. Besonders dann, wenn die "Tat" im Organisationsgebit der erlaubten Organisation bzw. durch eine mit diesem Gebiet in Verbindung stehenden Person begangen wurde.



Gerade beim Stöbern gefunden.

http://www.insuedthueringen.de/regional/...rt83467,3281025

Der Richter hat also ein weises Urteil gesprochen.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#346

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:52
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von polsam im Beitrag #345
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #344
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #343
Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #1
FDJ-Emblem auf der Anklagebank

Gerichtsposse wegen »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«




Und heute nun der Prozess gegen FDJ-Hemden-Träger

Seit Mittwoch stehen zwei Männer wegen des Tragens blauer Hemden mit dem Symbol der Freien Deutschen Jugend (FDJ) vor Gericht. Sie sollen die Hemden am Mauergedenktag, dem 13. August 2012, in Mitte bei einer Demonstration getragen haben.

In der Verhandlung geht um die Frage, ob das Tragen eines FDJ-Hemdes ein Straftatbestand wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole ist. Die FDJ war – anders als die DDR-Jugendorganisation - im Jahr 1954 verboten worden.


https://www.rbb-online.de/abendschau/arc...en-traeger.html

Ich habe den Beitrag nur nebenbei mitbekommen und habe daher im rbb "vorbeigeschaut". Sehenswert. Das Urteil soll in 2 Wochen gesprochen werden.

LG von der Moskwitschka



Unter dem Rechtsgrundsatz "im Zweifel zugunsten des Angeklagten" muß bei gleichen Symbolen einer erlaubten Organisation (DDR-FDJ bzw. FDJ Westberlin) und der verbotenen Organisation (FDJ Westdeutschland) man im Zweifel von der Zugehörigkeit zu bzw. dem Symbol der erlaubten Organisation ausgehen. Besonders dann, wenn die "Tat" im Organisationsgebit der erlaubten Organisation bzw. durch eine mit diesem Gebiet in Verbindung stehenden Person begangen wurde.



Gerade beim Stöbern gefunden.

http://www.insuedthueringen.de/regional/...rt83467,3281025

Der Richter hat also ein weises Urteil gesprochen.


Da hat ja die Bundesspeckrolle echtes Glück gehabt.....



....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#347

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 16.04.2014 09:39
von Krepp | 534 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #346

Da hat ja die Bundesspeckrolle echtes Glück gehabt.....


Hallo,
gehts eventuell auch manchmal 1-2 Niveaustufen höher?



Gruß aus Leipzig
I/1979-II/1979 GAR05 GAK9
II/1979-II/1980 GR6 3.GB 10.GK Zarrentin
nach oben springen

#348

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 16.04.2014 11:14
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Krepp im Beitrag #347
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #346

Da hat ja die Bundesspeckrolle echtes Glück gehabt.....


Hallo,
gehts eventuell auch manchmal 1-2 Niveaustufen höher?

@Krepp

Aber sicher doch :

Ich freue mich für unsere Bundeskanzlerin ,- das sie von Vorwürfen bezüglich ihrer früheren FDJ-Tätigkeit auch künftig verschont bleiben wird und sich ungestört ihrer verantwortungsvollen Regierungstätigkeit zum Wohle des deutschen Volkes und des Friedens in der Welt widmen kann !

Na - wie war ich ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
suentaler, Hapedi und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#349

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 18.04.2014 15:20
von Alfred | 6.849 Beiträge
nach oben springen

#350

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 18.04.2014 15:55
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #349
Was zum Urteil:

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/...t-strafbar.html


Ist schon schlimm:

Die alte Klassenjustiz kommt sich mit ihren eigenen Urteilen ins Gehege ,- als Kompromiss ist nun das FDJ-Symbol halbverboten ,-
und jeder Träger kann behaupten ,- er trge das erlaubte ostdeutsche Symbol- hihihiii...

Auf die Idee ,- dieses aus dem kalten Krieg stammende Verbot rückwirkend wegen Unsinnigkeit aufzuheben ,- kommt die Klassenjustiz natürlich nicht -lieber wird weiterhin Steuergeld in Einzelverfahren verbraten - man hat´s ja ....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 15:56 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZU VERSCHENKEN FLIEDERNÄCHTE Nora Roberts ROMAN Taschenbuch 2013
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Schlutup
0 26.02.2015 22:19goto
von Schlutup • Zugriffe: 618

Besucher
24 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3381 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558328 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen