#321

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 23.08.2013 11:31
von Grstungen386 | 597 Beiträge

War selbst super blauäugig und naiv, bei meinem Studium als Bauing 83-86 trug ich khaki Ami-Hemd, war echt voll geil mit der Aufschrift "US-Airforce", Kommilitone brachte mich erst auf Bedeutung..., hatte Glück, nicht geext worden zu sein...



nach oben springen

#322

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 23.08.2013 11:34
von Grstungen386 | 597 Beiträge

FDJ-Pfingsttreffen 79, gab es Einheitsjacken auzs Kunststoff in diversen Farben, hiessen hier in Berlin "Raschelparka".



Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#323

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 23.08.2013 11:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von thomas 48 im Beitrag #317
Wann wurde die Junge Gemeinde verboten?


@thomas 48 - Es wurde ein Verbot der Jungen Gemeinde in der DDR angestrebt und es war auch bekannt, dass Erich Honecker, einer der größten Gegner eigenständiger christlicher Jugendorganisationen war. Trotz zahlreicher Attacken und Restriktionen, wurde die Junge Gemeinde aber nicht verboten. Am 11. Juni 1953 wurden die Maßnahmen gegen die Junge Gemeinde und ihre Mitglieder eingestellt, zwischenzeitlich inhaftierte Jugend- und Studentenpfarrer aus der Haft entlassen und die Gebäude wieder zurückgegeben.
Jedoch betrachtete man das Wirken der Jungen Gemeinde weiterhin mit Argwohn und Mißtrauen.

Eine kleine Episode aus eigenem Erleben.
In Boizenburg wurde jährlich ein Fußballtunier durchgeführt unter der Schirmherrschaft der FDJ. Es beteiligten sich daran neben den Fußballmannschaften aus den FDJ-Grundorganisationen der Elbewerft und der Fliesenwerke auch Mannschaften aus den anderen Grundorganisationen der Stadt. Auch meldete die evangelische Kirche eine Jugendmannschaft. Probst Scheidung, ein enger Freund des westdeutschen Pastors Niemöller, hatte zwischenzeitlich einen Jugendpfarrer an seiner Seite, der auch den Kontakt zur FDJ suchte.
Unsererseits, d.h. seitens der verantwortlichen FDJ-Funktionäre der Stadt gab es keine Einwände für die Tunierteilnahme einer Mannschaft der Jungen Gemeinde. Die ablehnende Haltung kam von der Ortsparteileitung der SED. Da in der Mannschaft der Jungen Gemeinde auch gute Fußballer waren, mit denen wir bei Motor bzw. Aufbau Boizenburg und nicht zuletzt in den Schulmannschaften zusammen gespielt haben, plädierten wir für eine Teilnahme und veränderten die Anmeldung dieser Mannschaft zum Tunier. Ersatztrikots stellten wir auch zur Verfügung. Wie es der Teufel so wollte, gewann diese Mannschaft das Tunier. Bei der Siegerehrung sah man jedoch dem Ortsparteisekretär an, dass er einige Zitronen gegessen haben mußte.
In der Folge entwickelte sich jedoch eine recht gute Zusammenarbeit mit der Jungen Gemeinde auf dem Gebiet der Freizeitgestaltung für die Jugendlichen der Stadt.
Im Prinzip setzten wir nur die Tradition unserer Väter fort, die sie in der Einheitsfront gegen den Faschismus praktizierten.
Ich hatte keine Berührungsängste mit der Jungen Gemeinde und ihren Vertretern.

Vierkrug


thomas 48, Kurt und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.08.2013 11:42 | nach oben springen

#324

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 23.08.2013 11:36
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von Grstungen386 im Beitrag #320
Man wollte der Merkel vor Jahren eine reinwürgen NDR plante Doku, Foto war von der jungen Merkel zu sehen, wie sie im Wohnumfeld von Robert Havemann als "gesellschaftlicher Mitarbeiter" den bei seinem Hausarrest "sicherte" durch "Objektumfeldssicherung". Diese Doku wurde von "ganz oben" vor Ausstrahlung gestoppt....


Behinderung der "freien Presse" oder einfach nur Zensur? Aber egal, das zwielichtige Verbot der FDJ Symbole ist auch eine "Form der Vergangenheitsbewältigung".

Ich kann übrigens nicht verstehen, daß man sich heute noch an solchen "Aktionen" des kalten Krieg hochzieht. In meinen Augen machen sich die Herrschaften mit solchen Verboten nur lächerlich.


nach oben springen

#325

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 23.08.2013 14:54
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Vierkrug,
Mit der Jungen Gemeinde hast du völlig recht, danke schön.
E. H. hat am 1.4.1953 seine große Rede über diese Agenten des Imperialismus gehalten und ihr Abzeichen, die Kugel mit dem Kreuz, wurde verteufelt.
Über 600 Oberschüler wurden gebeten auszutreten oder die Schule zu verlassen, Jugendwarte und Studentenpfarrer wurden bei ihrer Arbeit behindert (wollte nicht tippen verhaftet) Das Rüstzeitheim ,,Schloß Mansfeld,, wurde bis zum Oktober 1953 enteignet und der FDJ übergeben.
Ich selber bin mit 14 eingetreten und war Mitglied bis zum 22. Lebensalter.
Mit meiner Frage wollte ich euch nur etwas ärgern, ihr seid so überzeugt von der soz. Jugendarbeit und habt nicht die Wirklichkeit gesehen.
Wie viele jungen Leute die fast alle in der FdJ waren, sind vor 1961 in den Westen gegangen? Von denen sind die wenigsten wegen einer Banane oder einem tollen Kinofilm geflüchtet, die meisten wegen der Gesellschaftsordnung!


Lutze und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#326

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 11:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

News von der Liegenschaft Jugendhochschule "Wilhelm Pieck" am Bogensee. Man beachte auch Seite 2, wer zu den Absolventen der JHS gehörte - die Schauspielerin Anja Kling und der Keyborder von Rammstein, Christian "Flake" Lorenz.




Quelle: Berliner Kurier

Schönes WE
Vierkrug


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#327

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 14:10
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ha,der Flake von Rammstein. Wer hätte das gedacht. Der und in den heiligen Hallen der JHS. Wie konnte das passieren.War der lange da?
Christian Lorenz ist ja auch so ein typisches spät DDR Gewächs. Wollte mit der DDR nicht viel zu tun haben , war aber auch nicht gegen, sondern wollte als die mit ihrer Band rumgetingelt sind einfach Spaß haben mit seinen Kumpels.


nach oben springen

#328

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 14:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Den genauen Zeitpunkt kann ich nicht sagen, da müßte man in die Jahrgänge noch einmal hineinschauen. Zumindest muß er im einem der Einjahreslehrgänge gewesen sein.
Die JHS hat er jedoch gekonnt aus seiner Biografie gelöscht, wie auch so manch anderer Absolvent der JHS.

Vierkrug


nach oben springen

#329

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 14:43
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Hm, warum aus seiner Biografie gelöscht? Hat er doch garnicht nötig da was zu vertuschen.
Dem hat es in der DDR durchaus gefallen.War auch ein cooles Leben was die damals geführt hatten.Aber so richtig sozialistisch wars nicht, was die so getrieben haben.
Ich habe die in ihrem LO-Buss mal in Berlin gesehen und dachte als Bübchen aus der Provinz, man wie geht das denn?
Irgenwo hatten die einen Stein im Brett um ihr Ding so durchziehn zu können.


nach oben springen

#330

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 22:57
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #300
Ist wirklich eine schöne Gegend und ein imposanter Gebäudekomplex,wenn ich Geld im Überfluss hätte,ich würde es kaufen und was draus machen.Selber wohnen würde ich dem Haus von Goebbels,gleich um die Ecke.Nicht weil mir der Mann gefällt sondern das Haus und wo und wie es liegt.


schöne sachen gibt es überall auf der welt und errinnerungen sind, sofern positiv , ebenfalls etwas schönes !!!
wenn ich erstes rot mark hätte, würde mir eine menge sachen einfallen um eventuell ein bischen not auf dieser welt zu verbannen !!!
was zweites rot mark betrifft , verstehe ich nicht ganz das erwähnen eines der größten kriegsverbrecher aller zeiten auf deutschen boden !!!



nach oben springen

#331

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 23:00
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Wieso @frank

Mir würde das auch gefallen. Schönes Haus, früher Blick auf den See. Nur die Gebäude der FDJ Hochschule passen nicht dazu.


nach oben springen

#332

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 24.08.2013 23:23
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #331
Wieso @frank

Mir würde das auch gefallen. Schönes Haus, früher Blick auf den See. Nur die Gebäude der FDJ Hochschule passen nicht dazu.


wem gefällt dies nicht ?? die gebäude sind nun mal da !!
unsere unbedarfte jugend hat da auch bestimmt kein problem damit !
womit ich aber ein problem habe ist aber , das hier in der öffentlichkeit kriegsverbrecher die millionen menschen auf dem gewissen haben , einfach mal so , gewollt oder nicht , als touristisches highlight verkauft wird !!



nach oben springen

#333

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 25.08.2013 08:27
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Wenn sich nichts geändert hat steht die Villa selber nicht zum Verkauf. Sondern nur das Gelände und die Blöcke der Hochschule selber. Ansonsten erinnert mich das etwas an Lea Rosh, die forderte im Vorfeld der WM 2006 das die Statuen an der Waldbühne abgerissen werde müßten.


nach oben springen

#334

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 25.08.2013 11:08
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #330

was zweites rot mark betrifft , verstehe ich nicht ganz das erwähnen eines der größten kriegsverbrecher aller zeiten auf deutschen boden !!!

Gibt es eigentlich nichts zu verstehen,mir gefällt nur die Gegend und das Haus.Das es Goebbels gehört hat,habe ich nur der Vollständigkeit halber erwähnt,hat keinen ideologischen Hintergrund.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#335

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 25.08.2013 12:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Wolle76 im Beitrag #333
Wenn sich nichts geändert hat steht die Villa selber nicht zum Verkauf. Sondern nur das Gelände und die Blöcke der Hochschule selber. Ansonsten erinnert mich das etwas an Lea Rosh, die forderte im Vorfeld der WM 2006 das die Statuen an der Waldbühne abgerissen werde müßten.


Und hier irrt der Autor.
Die ehemalige Goebbels-Villa gehört zur Liegenschaft der JHS, wie auch die Sauna u.a. Objekte am Bogensee. Die Sauna wurde von den finnischen Studenten erbaut und auch verwaltet.
Die Goebbels-Villa "Waldhof" war das erste Lehrgebäude der JHS. Später diente das Gebäude sozialen Zwecken. U.a. befand sich dort auch eine Verkaufsstelle für WtB. Den Standort für den weiteren Ausbau der JHS auf dem heutigem Gelände entschieden u.a. gemeinsam Erich Honecker und Heinz Keßler, der damals Sekretär des ZR der FDJ war.



Hier noch einmal ein Blick auf das Lektionsgebäude, wie ich es zu meiner Zeit noch kennen gelernt habe



und so wie es sich heute präsentiert.



Ein Blick auf den See und die finnische Sauna, die noch einmal neu errichtet wurde. Ich kenne sie noch als Blockhaus mit Rasensoden auf dem Dach. Auch führte ein längerer Steg in den Bogensee hinein.



Wenn man den Weg von der Sauna in Richtung Prenden lief, dann stieß man später auf das Objekt 17/5001, dass es zu meiner Zeit noch nicht gab. Wir konnten noch durch den Wald bis Prenden und nach Lanke laufen.



Wenn man in eine andere Richtung spazieren ging, so traf man auch ab und an auf Kurt Hager, der mit seiner Frau ohne PS Waldspaziergänge unternahm. Manchmal gab es auch ein kurzes Gespräch miteinander.

Schönes WE

Vierkrug


zuletzt bearbeitet 25.08.2013 13:59 | nach oben springen

#336

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 25.08.2013 19:05
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

@Vierkrug, das die Villa genutzt wurde für die Hochschule ist klar. Es geht um den Verkauf des Areals. Eigentümer ist ja das Land Berlin wenn ich es richtig in erinnerung habe.

Vor 3 Jahren war ich zum Tag des offen Denkmals mal mit Kollegen in/bei Koralle gewesen und weil es mehr oder weniger auf dem Weg liegt uach auf dem Grundstück der Hochschule.
Bin der Meinung mal gelesen zu haben das die Goebbels Villa selber nicht mit verkauft werden soll. Man hat Angst das jemand wie z.b. dieNPD über Strohmänner das Gebäude kauf und ein Schulungs-/Wallfahrtsstätte errichtet.
Kann natürlich sein das sich die Sache geändert hat und das GESAMTE Areal, also inklusive Goebbels Ville,verkauft werden soll.


nach oben springen

#337

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 25.08.2013 19:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Wolle76 - mal sehen, was die Ausschreibungsunterlagen besagen. Wenn ich genaueres weiß, dann setze ich es hier im Forum auch rein.

Vierkrug


nach oben springen

#338

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 07.09.2013 17:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Seit dem man sich wieder intensiver mit einigen Themen beschäftigt, stößt man auch auf Spuren der anderen Art aus der Vergangenheit. Hier ein Ausschnitt aus dem Berliner Kurier




Vierkrug


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#339

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 27.10.2013 18:24
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Gibt es was neues von der Ausschreibung Bogensee?

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#340

RE: FDJ 2013

in Themen vom Tage 27.10.2013 19:12
von Gelöschtes Mitglied
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZU VERSCHENKEN FLIEDERNÄCHTE Nora Roberts ROMAN Taschenbuch 2013
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Schlutup
0 26.02.2015 22:19goto
von Schlutup • Zugriffe: 610

Besucher
3 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 290 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen