#221

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 11:57
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #220
Zitat von passport im Beitrag #214
Die MA der PKE,s hatten noch eine Besonderheit an ihren DA. Zusätzlich war am DA die Güst-Betretekarte befestigt. Hier die letzte Variante von 1989 .



Habe doch es glatt vergessen Diese mit dem DA abzugeben

Hatte am Lederriemchen des DA immer einen Hosenträgerclip. War eigentlich auch untersagt.

Gruß

passport

Die Karten wurden aber erst eingeführt nachdem sich Werner Stiller verdrückt hatte.
Die letzte Karte ist übrigens so in der Form eingeführt worden,als man schon nicht mehr so richtig dazu gehören wollte,im Gegensatz zu vorher,wo man unbedingt dazu gehören wollte.So können sich die Zeiten und die Überzeugungen eben ändern,das Prinzip"Rette sich wer kann"scheint aber immer zu gelten,wenn es eng wird.Mal sehen wie es beim nächsten mal wirdIn jedem Fall wird man von Mal zu Mal entspannter.



Da irrst Du aber. Ich begann meine Tätigkeit als Passkontrolleur im Sommer 1975 auf der Güst Marienborn / A. Mit Aufnahme dieser Tätigkeit bekam ich nach wenigen Tagen die personengebundene Güst-Betretekarte begrenzt auf Mbn./A. Nach der Flucht von Stiller wurden insbesondere für die Güst-Einlaßkontrolle neue Maßnahmen für "betriebsfremde" Personen eingeführt. das betraf MA des MfS und Zivielkräfte. Bei Passkontrolleuren die zb. aus dem Urlaub kamen und keinen DA plus Betretekarte hatten, wurden durch den ZF oder seinen Stellvertr. durch den Einlass geführt. Damit übernahm der ZF die Verantwortung für diese MA beim betreten der Güst.

Ich kenne nun nicht die Situation von der Güst Zarrenthin nach dem 09.11.89. Ich weiß nur das nach Auflösung bestimmter DE eine größere Anzahl operativer MA sich bei der Abt. VI bewarben und auch eingestellt wurden. Am 21.01.1990 wurden auf Beschluß des runden Tisches alle operativen MA eingeschlossen auch die Kräfte der Abt. VI entlassen. Nur die "reinen" Passkontrolleure durften ihren Dienst weiter versehen. Ab 01.03.1990 erfolgte dann, wer es wünschte, die Übernahme zu den GT.

passport


zuletzt bearbeitet 20.06.2013 16:26 | nach oben springen

#222

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 12:20
von KARNAK | 1.695 Beiträge

O.k.verdrehe ich das vielleicht.Und was meinst Du mit"einschließlich"die Kräfte der Abt.VI.?Die, die ursächlich nicht an einer Güst arbeiteten aber zur VI gehörten?
Also ich bin nicht gefragt worden(habe es gewünscht)musste einfach den Klappfix abgeben,bekam meinen WDA wieder zurück,den ich bei Einstellung abgegeben hatte und der war dann sozusagen mein DA und ich war Angehöriger der GT.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
zuletzt bearbeitet 20.06.2013 12:20 | nach oben springen

#223

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 14:25
von passport | 2.639 Beiträge

Die MA der operativen Referate der Abt. VI mussten ebenfalls am 21.01.1990 ihren "Hut" nehmen. Die enstandenen Lücke wurde dann von den vorhandenen Personalbestand ausgeglichen werden. Am 21.01.90 wurde ich zum Dienstbeginn in einen Barkas gesetzt und zum neuen Grenzübergang Mellin-Brome gefahren. Dort blieb ich bis zum 30.09.90. Dann war Feierabend. Ob ich dorthin versetzt werden wollte wurde man damals nicht gefragt. Man war BS und Befehl war eben Befehl. Dieser Grenzübergang erwies sich letztendlich als Glücksfall für mich.
Hier 2 Bilder dieses Grenzüberganges





passport


zuletzt bearbeitet 20.06.2013 16:24 | nach oben springen

#224

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 14:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #223
Am 21.01.90 wurde ich zum Dienstbeginn in einen Barkas gesetzt und zum neuen Grenzübergang Mellin-Brome gefahren. Dort blieb ich bis zum 30.09.90. Dann war Feierabend.

Das war aber eine lange Schicht *grins*

Doch mal im Ernst, was hast'n ab dem 1. Juli gemacht?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#225

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 14:59
von passport | 2.639 Beiträge

In der Nacht zum 01.07.90 wurde am Grenzübergang richtig mit allen GT,s, GSE,ler Zöllnern Ost/West plus Bevölkerung gefeiert. Gegen Mitternacht zogen wir DDR-Dienstler die Uniform symbolisch aus und Ziviel oder Trainingsanzüge an. Den Rest der Nacht bis zum frühen Morgen wurde der uns zur Verfügung gestellte Alkohol restlos vernichtet. Die dort gemachten Aufnahmen stelle ich hier lieber nicht rein, sind Jugendgefährdent für alle Altersklassen.

Den Rest der Zeit bis zum 30.09.90 war mehr symbolischer Dienst. Jeden 3. Tag zur GK Mellin gefahren und mit dem Diensttrabbi aufgelöste GK angefahren und auf Schäden kontrolliert. Außerhalb der GK nur Ziviel getragen.


passport


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#226

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 15:56
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Die dort gemachten Aufnahmen stelle ich hier lieber nicht rein, sind Jugendgefährdent für alle Altersklassen. @passport

Los Rainer,die harmlosesten kannste doch mal Einstellen,dein Ex-Chef kann nichts mehr dagegen machen


nach oben springen

#227

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 16:39
von KARNAK | 1.695 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #225
In der Nacht zum 01.07.90 wurde am Grenzübergang richtig mit allen GT,s, GSE,ler Zöllnern Ost/West plus Bevölkerung gefeiert. Gegen Mitternacht zogen wir DDR-Dienstler die Uniform symbolisch aus und Ziviel oder Trainingsanzüge an. Den Rest der Nacht bis zum frühen Morgen wurde der uns zur Verfügung gestellte Alkohol restlos vernichtet.

Um Gotteswillen.Aber zu dem Zeitpunkt habe ich schon in Westberlin gearbeitet.Welche Dienstgrade hat man Euch eigentlich zu diesem Zeitpunkt verpasst?


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#228

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 17:42
von passport | 2.639 Beiträge

Erstmal sicherten sich die Offiziere der GT ihre Dienstgrade. Die meisten machten sich noch Hoffnung vom DDR-Grenzschutz in den BGS übernommen zu werden. Bei einigen klappte das auch. Mein Zimmerkamerad, Politoffizier der GK Mellin, wechselte später zum BGS. Natürlich nicht als Offizier sondern erstmal als Anwärter. Wie die Kaderoffiziere der GT die Aufschlüsselung der neuen Dienstgrade vornahmen entzieht sich meiner Kenntnis. Die meisten Offiziere ab Oltn. wurden in Fähnrichdsgr. "befördert". Die neuen Grenzübergangsstellen wurden von GT-Offizieren oder jüngeren Offizieren (Ultn. oder Ltn.) der Passkontrolle geführt. Oftmals wurden mehere kleine Güsten strukturmäßig unter ein Kommando gestellt. So war das zumindestens bei uns gewesen. Mein letzter Chef bis zur Einstellung der Kontrollhandlungen war ein Leutnant der PKE Oebisfelde / E. Es gab aber auch andere Beispiele. So wurde mein ehemaliger ZF Leiter PKE eines schon zu DDR Zeiten existierenden Grenzüberganges unter Beibehaltung seines alten Dsgr. Major. Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung. Aber der Dsgr. war mir zu diesen Zeitpunkt egal. Die Wahlen waren bereits Geschichte und einen nächsten 07. Oktober würde es nach meiner damaligen Einschätzung nicht mehr geben.
So habe ich das damals erlebt. Andere Zeitzeugen haben vielleicht andere Erfahrungen gemacht.

passport


nach oben springen

#229

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 17:54
von KARNAK | 1.695 Beiträge

Hast Du mit Dienstgrad weiter gemacht,oder war irgendwann Schluss?


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#230

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 17:55
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #228
Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung.
passport


Passport,

da gab es ja nur zwei Möglichkeiten, entweder Stabsoberfähnrich - der war schon selten - oder Armeegeneral.


nach oben springen

#231

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 18:22
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #230
Zitat von passport im Beitrag #228
Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung.
passport


Passport,

da gab es ja nur zwei Möglichkeiten, entweder Stabsoberfähnrich - der war schon selten - oder Armeegeneral.


Alfred, alter Spassvogel
Ein Armeegeneral reichte doch

passport


nach oben springen

#232

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 19:17
von KARNAK | 1.695 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #230
Zitat von passport im Beitrag #228
Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung.
passport


Passport,

da gab es ja nur zwei Möglichkeiten, entweder Stabsoberfähnrich - der war schon selten - oder Armeegeneral.

Den Hauptmann hast Du vergessen,Alfred.Also den DDR-Hauptmann.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
zuletzt bearbeitet 20.06.2013 19:18 | nach oben springen

#233

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 20:17
von passport | 2.639 Beiträge

So, das sind meine Dienstgrade bis März 1990 !



Nu, alles Ok, oder ?

Danach bis zum Ende SOFR

passport


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#234

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 20:22
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #232
Zitat von Alfred im Beitrag #230
Zitat von passport im Beitrag #228
Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung.
passport


Passport,

da gab es ja nur zwei Möglichkeiten, entweder Stabsoberfähnrich - der war schon selten - oder Armeegeneral.

Den Hauptmann hast Du vergessen,Alfred.Also den DDR-Hauptmann.



Karnak,

einfach mal die Beiträge richtig lesen...


nach oben springen

#235

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 20:32
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #226
Die dort gemachten Aufnahmen stelle ich hier lieber nicht rein, sind Jugendgefährdent für alle Altersklassen. @passport

Los Rainer,die harmlosesten kannste doch mal Einstellen,dein Ex-Chef kann nichts mehr dagegen machen


Hallo Peter, es gibt keine harmlosen Bilder

Und mein alter Chef kontrolliert jeden Tag meine Beiträge und zensiert Diese dann by Skype mit mir wöchentlich.
Es gibt kein Entkommen !

passport


nach oben springen

#236

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 20:35
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich habs gewusst ! Der lange Arm besteht also immer noch .


nach oben springen

#237

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 20:40
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #235
Zitat von Pit 59 im Beitrag #226
Die dort gemachten Aufnahmen stelle ich hier lieber nicht rein, sind Jugendgefährdent für alle Altersklassen. @passport

Los Rainer,die harmlosesten kannste doch mal Einstellen,dein Ex-Chef kann nichts mehr dagegen machen


Hallo Peter, es gibt keine harmlosen Bilder

Und mein alter Chef kontrolliert jeden Tag meine Beiträge und zensiert Diese dann by Skype mit mir wöchentlich.
Es gibt kein Entkommen !

passport

Wenn nicht, hätte das MfS auf ganzer Linie versagt.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#238

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.06.2013 21:00
von KARNAK | 1.695 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #234
Zitat von KARNAK im Beitrag #232
Zitat von Alfred im Beitrag #230
Zitat von passport im Beitrag #228
Ich selber behielt meine 4 güldenen Sterne nur in einer anderen Anordnung.
passport


Passport,

da gab es ja nur zwei Möglichkeiten, entweder Stabsoberfähnrich - der war schon selten - oder Armeegeneral.

Den Hauptmann hast Du vergessen,Alfred.Also den DDR-Hauptmann.



Karnak,

einfach mal die Beiträge richtig lesen...

Hast recht Alfred,habe Mist geschrieben,bzw.ungenau gelesen.Hab mich auch schon gewundert.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#239

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2013 01:13
von Merkur | 1.021 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #30
Richtig, Mielke hat beim Leitungsgremium unterschrieben, an Dienstgrad gebunden?



Die Unterschrift des Ministers im DA trugen Leiter von HA/selbstständigen Abt. und deren Stv. sowie Leiter von BV und deren Stv.
Die Unterschrift des Leiters der HA KuSch im DA trugen die MA der DE des Ministeriums.
Die Unterschrift des Leiters der Abt. KuSch der BV im DA trugen die MA der BV und KD/OD



werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.06.2013 02:17 | nach oben springen

#240

RE: Dienstausweise des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.06.2013 05:38
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von Merkur im Beitrag #239
Zitat von werner im Beitrag #30
Richtig, Mielke hat beim Leitungsgremium unterschrieben, an Dienstgrad gebunden?



Die Unterschrift des Ministers im DA trugen Leiter von HA/selbstständigen Abt. und deren Stv. sowie Leiter von BV und deren Stv.
Die Unterschrift des Leiters der HA KuSch im DA trugen die MA der DE des Ministeriums.
Die Unterschrift des Leiters der Abt. KuSch der BV im DA trugen die MA der BV und KD/OD



Merkur,

ich gehe mal davon aus, dass auch die Ausweise der Stellvertreter von Mielke dessen Unterschrift hatten. Oder ?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besoffene und kleine Kinder beschützt der liebe Gott
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von ABV
4 05.09.2010 10:09goto
von Harsberg • Zugriffe: 1671

Besucher
16 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2095 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen