#81

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 19:51
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@CASI
Mir sind damals auch einige Fahrzeuge weggefahren oder besser gesagt, sie haben sich einer Kontrolle entzogen.
Mit meinem Lada 2101 waren sie nicht aufzuhalten.
Das änderte sich 1992 als wir die ersten "West"- Fahrzeuge für den täglichen Dienst erhielten.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
CASI hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:02
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@Lutze
Das ist mir schon klar aber ich hatte nicht das Bedürfnis nach Polen zu fahren. Musst du auch verstehen.
Das Elternhaus formt das Kind und das wollte ich von dir wissen. Deine "Freiheitsgedanken" wurden dir doch nicht in die Wiege gelegt, oder?
Meine Eltern waren "Genossen der SED" und so wurde ich damals erzogen.
Wie wir die Sache heute sehen, steht doch auf einem anderen Blatt.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:09
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #82
@Lutze
Das ist mir schon klar aber ich hatte nicht das Bedürfnis nach Polen zu fahren. Musst du auch verstehen.
Das Elternhaus formt das Kind und das wollte ich von dir wissen. Deine "Freiheitsgedanken" wurden dir doch nicht in die Wiege gelegt, oder?
Meine Eltern waren "Genossen der SED" und so wurde ich damals erzogen.
Wie wir die Sache heute sehen, steht doch auf einem anderen Blatt.

meine Eltern sind einfache Leute,ohne Parteibuch,
ich wurde so erzogen,wenn mir was nicht passt, dann sage es
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#84

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:27
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@Lutze
Danke dir für deine Worte. Du hast deine Erfahrungen gemacht und ich die meinen. Und trotzdem bin ich aus heutiger Sicht froh, der "alten Oma" nach einem Diebstahl noch helfen zu können,
Mir macht meine Tätigkeit heute noch Spaß, weil versuche, den Menschen zu helfen, die Opfer von Straftaten geworden sind.
Und so erziehe ich auch meine Kinder.
Nie wegsehen, immer helfen wo es not tut und loyal gegenüber anderen sein.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Lutze und Schmiernippel haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:40
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #84
@Lutze
Danke dir für deine Worte. Du hast deine Erfahrungen gemacht und ich die meinen. Und trotzdem bin ich aus heutiger Sicht froh, der "alten Oma" nach einem Diebstahl noch helfen zu können,
Mir macht meine Tätigkeit heute noch Spaß, weil versuche, den Menschen zu helfen, die Opfer von Straftaten geworden sind.
Und so erziehe ich auch meine Kinder.
Nie wegsehen, immer helfen wo es not tut und loyal gegenüber anderen sein.

bei manchen Straftaten wünsche ich mir das Strafrecht der DDR zurück
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:40
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Es soll hier kein Dialog zwischen Lutze und mir werden. Vielleicht hat noch jemand etwas zu Thema?


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#87

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:45
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

bei manchen Straftaten wünsche ich mir das Strafrecht der DDR zurück
Lutze[/quote]
An welchen Straftatbestand hast du denn gedacht? Aber nicht § 213 Lach... Nein im Ernst?


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#88

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:48
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #87

bei manchen Straftaten wünsche ich mir das Strafrecht der DDR zurück
Lutze

An welchen Straftatbestand hast du denn gedacht? Aber nicht § 213 Lach... Nein im Ernst? [/quote]
Diebstahl,Körperverletzung,Sittendelikte,Sachbeschädigungen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#89

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:58
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Da gebe ich dir Recht Lutze,
Sittendelikte und häusliche Gewalt gegen Frauen sind auch für mich das Letzte.
Damit musste ich mich in letzter Zeit schon sehr oft beschäftigen.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#90

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 21:07
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #89
Da gebe ich dir Recht Lutze,
Sittendelikte und häusliche Gewalt gegen Frauen sind auch für mich das Letzte.
Damit musste ich mich in letzter Zeit schon sehr oft beschäftigen.

und kaum hat man die Übeltäter erwischt,läßt man sie wieder laufen,
festen Wohnsitz,schlechte Kindheit usw.,
für einen Freund und Helfer sehr deprimierend
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#91

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 21:16
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #90
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #89
Da gebe ich dir Recht Lutze,
Sittendelikte und häusliche Gewalt gegen Frauen sind auch für mich das Letzte.
Damit musste ich mich in letzter Zeit schon sehr oft beschäftigen.

und kaum hat man die Übeltäter erwischt,läßt man sie wieder laufen,
festen Wohnsitz,schlechte Kindheit usw.,
für einen Freund und Helfer sehr deprimierend
Lutze


Da hast du als Zivilperson völlig Recht aber wir haben uns an die Gesetze zu halten. Es gibt immer noch 3 Haftgründe.
Die Fluchtgefahr, die Wiederholungsgefahr und die Verdunklungsgefahr.
Sind diese in dem individuellem Fall nicht gegeben, geht der oder die Täterin nach Hause.

Es kommt immer auf den Straftatbestand an, der vorliegt.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#92

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 21:28
von Lutze | 8.040 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #91
Zitat von Lutze im Beitrag #90
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #89
Da gebe ich dir Recht Lutze,
Sittendelikte und häusliche Gewalt gegen Frauen sind auch für mich das Letzte.
Damit musste ich mich in letzter Zeit schon sehr oft beschäftigen.

und kaum hat man die Übeltäter erwischt,läßt man sie wieder laufen,
festen Wohnsitz,schlechte Kindheit usw.,
für einen Freund und Helfer sehr deprimierend
Lutze


Da hast du als Zivilperson völlig Recht aber wir haben uns an die Gesetze zu halten. Es gibt immer noch 3 Haftgründe.
Die Fluchtgefahr, die Wiederholungsgefahr und die Verdunklungsgefahr.
Sind diese in dem individuellem Fall nicht gegeben, geht der oder die Täterin nach Hause.

Es kommt immer auf den Straftatbestand an, der vorliegt.


bei manchen Tätern hilft der normale Menschenverstand auch nicht weiter,
jede Menge Vorstrafen,und immer noch auf freien Fuß
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 21:57
von Fritze (gelöscht)
avatar

Das war auch einer der Gründe warum ich im Januar 1991 den Dienst quittierte. Irgendwie total desmotivierend ,jeden Tag die selben Idioten zu stellen und dein Bericht war noch nicht trocken ,da waren die Brüder schon wieder zur Tür raus. Dann hatten wir wenigstens für des nachts eine Methode entwickelt ,die Brüder von Straftaten abzuhalten und ihnen eine kleine Lektion zu erteilen .


nach oben springen

#94

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:10
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

@Fritze
warum denn gleich den Dienst quittieren? Es geht weiter und einer hat mal gesagt, "alles wird gut".


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#95

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:19
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #94
@Fritze
warum denn gleich den Dienst quittieren? Es geht weiter und einer hat mal gesagt, "alles wird gut".


Es ging nicht mehr ! In diesen Tagen war ich pures Adrenalin . Nur mein bester Kumpel konnte mich aufhalten so einen Wendehals- Staatsanwalt den Hals umzudrehen . Später sagte mir mal eine Frau (in Norwegen ), wenn man was nicht ändern kann ,sollte man keine Energie mehr dafür verschwenden !
Wie recht sie hatte !


RudiEK89, Lutze und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:27
von Lutze | 8.040 Beiträge

deinen Dienst in Neubrandenburg quittiert?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#97

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 01:03
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #75
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #74
Zitat von Barbara im Beitrag #44



Der ging "Streife" in seinem Viertel - das es das noch gibt ! Ein "Schutzmann" in so einem schönen alten Sinne.....





Was ist eigentlich aus dem Kontaktbereichsbeamten geworden? Gibt es die überhaupt noch? Oder sind sie alle den Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen?

LG von der grenzgaengerin


Die Kontaktbereichsbeamten gibt es noch, heißen heute Bürgerpolizisten, jedenfalls in Sachsen. Die Bevölkerung findet es gut, dass jemand für ihre Belange offene Ohren hat. Das ist nämlich der ehemalige ABV. Diese Person hat nur ein en anderen Namen bekommen. Aber Hausbücher werden nicht mehr geführt.


ja , und einen anderen 'dienstherren' ! dasselbe ziel vor augen ??



nach oben springen

#98

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 07:04
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Guten Morgen,

ich bin nach der Wende viel im Osten gewesen, u.a. im Berlin Verkehr mit einem LKW. Die Volkspolizisten auf der A 24 bzw. auf den Autobahnen haben wir gar nicht mehr für voll genommen. Einfach ignoriert. Noch schlimmer würde es nach der Einheit, die trugen, wimre, ja noch einige Zeit die alte Uniform.

Mfg Berlin

Ach so, mir gefällt das auch nicht, dass man die Spitzbuben wieder laufen lässt. Einknasten, die Straftäter aus anderen Ländern ausweisen.


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#99

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 07:29
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #91
Zitat von Lutze im Beitrag #90
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #89
Da gebe ich dir Recht Lutze,
Sittendelikte und häusliche Gewalt gegen Frauen sind auch für mich das Letzte.
Damit musste ich mich in letzter Zeit schon sehr oft beschäftigen.

und kaum hat man die Übeltäter erwischt,läßt man sie wieder laufen,
festen Wohnsitz,schlechte Kindheit usw.,
für einen Freund und Helfer sehr deprimierend
Lutze


Da hast du als Zivilperson völlig Recht aber wir haben uns an die Gesetze zu halten. Es gibt immer noch 3 Haftgründe.
Die Fluchtgefahr, die Wiederholungsgefahr und die Verdunklungsgefahr.
Sind diese in dem individuellem Fall nicht gegeben, geht der oder die Täterin nach Hause.

Es kommt immer auf den Straftatbestand an, der vorliegt.




Diese Gründe wurden auch gegen Keßler und Co immer angeführt.
Hinzu kam noch, dass die Fortdauer der U-Haft weiterhin nicht außer Verhältnis zu der Bedeutung der Sache und der zu erwartenden Strafe stehen würde.

Wäre die Sache nicht so ernst gewesen, man hätte lachen können.


nach oben springen

#100

RE: Die Volkspolizei in der DDR, dein Freund und Helfer

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 11:17
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #96
deinen Dienst in Neubrandenburg quittiert?
Lutze


nein @Lutze in Nbg. war ich doch nur 1989 zum Praktikum . 1990 in meiner Kreisstadt hatte ich ein schönes Jahr ,na Zumindest bis Anfang Dez.
danach war es ,als ob der Film ein anderes Genre bediente .


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen