#41

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 16:45
von Fritze (gelöscht)
avatar

9 Residenten in Nord-Rhein-Westfalen - Tssss.... das wundert mich überhaupt nicht !


nach oben springen

#42

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 19:17
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #40
Hallo saemann, besten Dank für die schnelle ausführliche Antwort.
Habe mich dabei über deinen letzten Satz,, habe einiges dazu gelesen,, etwas gewundert. Denke schon lange,der seamann braucht nicht zu viel zu lesen, er weiß auch so gut bescheid.
Habe ja schon oft meine Meinung über euch getippt. Habe große Achtung über das Leben und die Arbeit der Kundschafter (Agenten) im Ausland, verachte aber die IM und versteh nicht wie sie ihre eigenen Arbeitskollegen bespitzelt haben. Ich verstehe nicht wie die Abteilung M meine Post untersuchte und beschlagnahmte. Ich verstehe nicht warum andere Genossen über mich geschrieben haben, das ich einen Kirchentag besucht habe. Ich verstehe nicht, wie sie so viele Millionen DM für Schutzbunker für die obersten Arbeitervertreter ausgegeben haben. Ich verstehe nicht das kranke Genossen zur Heilung lieber in christlichen Krankenhäusern als im städtischen K. lagen. (keine Lüge).
Nicht böse sein.
Als ich ca 15. war, war ich mit meinem Onkel in Leipzig in einen DEFA-Film über einen Kundschafter mit A.M. Stahl und war ganz begeistert, es war sehr spannend, nur mein Onkel meinte glaub nicht alles..
Würde ja gerne etwas aus meiner Akte tippen, weiß nicht ob dies interessant wäre.
Kennt ihr noch das Kugelkreuz und die Junge Gemeinde in der ich viele Jahre war?


Eröffne doch zum Thema Junge Gemeinde,Schutzbauten und zu Deiner Akte einen neuen thread.
Denke schon das Interesse vorhanden ist.

seaman


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 19:22
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #41
9 Residenten in Nord-Rhein-Westfalen - Tssss.... das wundert mich überhaupt nicht !



Hier waren auch sehr viele wichtige Ziele für die DDR-Aufklärung konzentriert.
Alleine Köln/Bonn mit seinen Einrichtungen.
Liste Dir gerne Zielobjekte auf....

seaman


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.06.2013 19:23 | nach oben springen

#44

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 19:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von seaman
Liste Dir gerne Zielobjekte auf....



Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#45

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 19:58
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #44

Zitat von seaman
Liste Dir gerne Zielobjekte auf....





Ab 22.00 Uhr wieder hier.

Gruss


nach oben springen

#46

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 20:42
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #41
9 Residenten in Nord-Rhein-Westfalen - Tssss.... das wundert mich überhaupt nicht !


Habe auch schon manchmal gedacht, das hier einer von denen mitschreibt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:03
von seaman | 3.487 Beiträge

Das Hauptaugenmerk in NRW lag überall nachlesbar auf dem Bundeskanzleramt und den verschiedenen Ministerien.
Siehe: Bonn im Blick von Werner Grossmann bzw. in der Literatur von Markus Wolf.

Zahlreiche andere Einrichtungen NWR waren ebenfalls intensiv im Visier der DDR-Auslandsaufklärung.
Ohne Vollständigkeit und Wichtung hier von mir gelistet:

-das Luftwaffen-und Heeresamt

-Hoch-und Fachschulen/Universität Dortmund

-Amt für Sicherheit der BW

-Dynamit Nobel AG

-Spezial-Chemieunternehmen Degussa

-Honeywell Bull GmbH(Hersteller von Datenverarbeitungssystemen)

-Bundesstelle für Aussenhandelsinformation

-Junge Union CDU-Landesverband

-Wirtschaftsrat der CDU

-BDI-Bundesverband der Deutschen Industrie

-Bundesamt für Verfassungsschutz Köln

-Amt für Sicherheit der Bundeswehr

-Bundesverwaltungsamt

-Einrichtungen des BND

-Sprachendienst der BW

-Abteilung Staatsschutz Bonn

-Sicherungsgruppe des BKA

-MAD Gruppe S

-Deutscher Forschungsverein für Luft-und Raumfahrt


Das war in etwa das grobe Spektrum der Aufklärungsziele der HVA in NRW.

seaman


Küchenbulle 79 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:04
von Fritze (gelöscht)
avatar

Gleich lässt der Seaman die Katze aus dem Sack !
Na klar Bonn ehemalige Hauptstadt und heut nur noch traurig . Das einzigste ,was noch gut besucht ist , sind die Rheinischen Kliniken !



Da war ich 3 Sekunden zu langsam !


zuletzt bearbeitet 15.06.2013 22:05 | nach oben springen

#49

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 22:06
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #48
Gleich lässt der Seaman die Katze aus dem Sack !
Na klar Bonn ehemalige Hauptstadt und heut nur noch traurig . Das einzigste ,was noch gut besucht ist , sind die Rheinischen Kliniken !



Da war ich 3 Sekunden zu langsam !


Siehe hier:

DDR-Staatssicherheit (3)


seaman


nach oben springen

#50

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 15.06.2013 23:48
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #48

Na klar Bonn ehemalige Hauptstadt und heut nur noch traurig . Das einzigste ,was noch gut besucht ist , sind die Rheinischen Kliniken !



überhaupt nicht! das kleine spießbürgerstädtchen bonn partizipiert unheimliche mengen von finanziellen mitteln! für was eigentlich?


nach oben springen

#51

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 00:21
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge
nach oben springen

#52

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 10:15
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #40
Hallo saemann, besten Dank für die schnelle ausführliche Antwort.
Habe mich dabei über deinen letzten Satz,, habe einiges dazu gelesen,, etwas gewundert. Denke schon lange,der seamann braucht nicht zu viel zu lesen, er weiß auch so gut bescheid.
Habe ja schon oft meine Meinung über euch getippt. Habe große Achtung über das Leben und die Arbeit der Kundschafter (Agenten) im Ausland, verachte aber die IM und versteh nicht wie sie ihre eigenen Arbeitskollegen bespitzelt haben. Ich verstehe nicht wie die Abteilung M meine Post untersuchte und beschlagnahmte. Ich verstehe nicht warum andere Genossen über mich geschrieben haben, das ich einen Kirchentag besucht habe. Ich verstehe nicht, wie sie so viele Millionen DM für Schutzbunker für die obersten Arbeitervertreter ausgegeben haben. Ich verstehe nicht das kranke Genossen zur Heilung lieber in christlichen Krankenhäusern als im städtischen K. lagen. (keine Lüge).
Nicht böse sein.
Als ich ca 15. war, war ich mit meinem Onkel in Leipzig in einen DEFA-Film über einen Kundschafter mit A.M. Stahl und war ganz begeistert, es war sehr spannend, nur mein Onkel meinte glaub nicht alles..
Würde ja gerne etwas aus meiner Akte tippen, weiß nicht ob dies interessant wäre.
Kennt ihr noch das Kugelkreuz und die Junge Gemeinde in der ich viele Jahre war?


@thomas48
Auf alle Fälle darüber schreiben.Würde mich sehr interessieren.Was ist zb .Kugelkreuz?Damit würden endlich mal Fakten aufgezeigt und nicht immer nur Vermutungen und Spinnereien.Also fang an ,die Forumgemeinde wartet!


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 11:26
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #50
Zitat von Fritze im Beitrag #48

Na klar Bonn ehemalige Hauptstadt und heut nur noch traurig . Das einzigste ,was noch gut besucht ist , sind die Rheinischen Kliniken !



überhaupt nicht! das kleine spießbürgerstädtchen bonn partizipiert unheimliche mengen von finanziellen mitteln! für was eigentlich?


Na meinst Du die Bonner Gartenzwerge wollen sich von ihren Pfründen trennen !


nach oben springen

#54

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:31
von usaris | 8 Beiträge

Die Stasi benutzte repressive Machtmittel um die Gegner der DDR Mund tot zu machen und diese sorgte keinesfalls für mehr Sicherheit, sondern sorgte für den Machterhalt der SED Bonzen.
In den Folterhöllen der Stasi waren Politische Häftlinge erniedrigenden Verhören und Drangsalierungen ausgesetzt.
Recht und Moral gab es für die Stasis nicht und auch nicht demokratische Spielregeln, denn zum täglichen Handwerk der Stasi gehörte das Systematische zerstören Politischer Gegner bis hin zur seelischen Verstümmelung.
Jeder der glaubte die DDR wäre reformierbar gewesen der wird in dem Stasi Museum in Hohen schön Hausen eines besseren belehrt und kann sich die Berichte von Politischen Häftlingen anhören wie die Stasi mit ihnen umgegangen ist.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:33
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von usaris im Beitrag #54
Die Stasi benutzte repressive Machtmittel um die Gegner der DDR Mund tot zu machen und diese sorgte keinesfalls für mehr Sicherheit, sondern sorgte für den Machterhalt der SED Bonzen.
In den Folterhöllen der Stasi waren Politische Häftlinge erniedrigenden Verhören und Drangsalierungen ausgesetzt.
Recht und Moral gab es für die Stasis nicht und auch nicht demokratische Spielregeln, denn zum täglichen Handwerk der Stasi gehörte das Systematische zerstören Politischer Gegner bis hin zur seelischen Verstümmelung.
Jeder der glaubte die DDR wäre reformierbar gewesen der wird in dem Stasi Museum in Hohen schön Hausen eines besseren belehrt und kann sich die Berichte von Politischen Häftlingen anhören wie die Stasi mit ihnen umgegangen ist.





Na, halten wir mal wieder ein Stöckchen hin ...


Feliks D. und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:37
von passport | 2.640 Beiträge

...irgendwie hatten wir das alles schon. Da kommt mir dann immer so ein Verdacht

passport


seaman und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:40
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Hallo usarus, bist du Anwalt wie das behauptet wird?
Ich und andere kannten einen Anwalt in einem anderen Forum, der sehr bekannt wurde (vorsichtig getippt)


nach oben springen

#58

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:43
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #56
...irgendwie hatten wir das alles schon. Da kommt mir dann immer so ein Verdacht

passport


Reichlich abgehoben für einen Beifahrer und jetztigen Baumarktmitarbeiter. Die haben für gewöhnlich andere Probleme und Ausdrucksweisen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
passport und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:49
von usaris | 8 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #58
Zitat von passport im Beitrag #56
...irgendwie hatten wir das alles schon. Da kommt mir dann immer so ein Verdacht

passport


Reichlich abgehoben für einen Beifahrer und jetztigen Baumarktmitarbeiter. Die haben für gewöhnlich andere Probleme und Ausdrucksweisen.


Warum hat denn die Stasi nicht ihre schöne DDR heldenhaft bis zum letzten Blutstropfen verteidigt hat das Schild und Schwert versagt


nach oben springen

#60

RE: DDR-Staatssicherheit

in DDR Staat und Regime 16.06.2013 20:50
von exgakl | 7.238 Beiträge

vor kurzem hatten wir Thilo


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9752
Hexenjagd auf IM und Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Freedom
142 07.07.2011 10:47goto
von Freedom • Zugriffe: 3687
DDR Mythos: Die Staatssicherheit war nur eine Geheimpolizei aber alle hatten Angst?
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
170 23.02.2010 22:08goto
von Sonny • Zugriffe: 7107
" Hippies" beim Wasunger Karneval und die Staatssichheit !
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von kinski112
22 19.03.2016 11:28goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 2603
Anatomie der Staatssicherheit - MfS - Handbuch
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Sauerländer
23 14.10.2009 21:25goto
von Pitti53 • Zugriffe: 2088
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18562
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6702
Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
230 10.03.2016 19:28goto
von SET800 • Zugriffe: 21665

Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3473 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen