#81

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:08
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Seranus,ich (und bestimmt nicht nur ich) wäre erfreut,wenn Du ersteinmal die an Dich gestellten Fragen beantworten würdest!


RudiEK89, Lebensläufer, Feliks D. und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:14
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von seranus im Beitrag #78
Warum wurde das marode und diktatorische System DDR solange am Leben erhalten und dem ganzen nicht viel früher ein ende gesetzt ?


Da Du auf keine Frage antwortest, zweifle ich mal an das Du überhaupt in der DDR gelebt hast, wenn Du nichts über Dich preisgeben willst, kannst Du auch deine Weisheiten für Dich behalten.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


Mholzmichel, glasi und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:18
von seranus | 12 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #79
Zitat von seranus im Beitrag #43
Ich habe keine guten Erinnerungen an die ehemalige DDR da ich von den Staatlichen Organen schlecht behandelt worden bin und deswegen die Abneigung zur ehemaligen DDR


Die Frage ist doch warum wurdest Du schlecht behandelt??

Weil ich etwas getan habe was nicht rechtens war, das entschuldigt aber nicht das man mich schlecht(Staatliche Organe) behandelt und deswegen bin ich gegen die DDR.


zuletzt bearbeitet 11.06.2013 21:20 | nach oben springen

#84

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:24
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von seranus im Beitrag #83
Zitat von Duck im Beitrag #79
Zitat von seranus im Beitrag #43
Ich habe keine guten Erinnerungen an die ehemalige DDR da ich von den Staatlichen Organen schlecht behandelt worden bin und deswegen die Abneigung zur ehemaligen DDR


Die Frage ist doch warum wurdest Du schlecht behandelt??

Weil ich etwas getan habe was nicht rechtens war, das entschuldigt aber nicht das man mich schlecht(Staatliche Organe) behandelt und deswegen bin ich gegen die DDR.


Wenn ich was gesetzwidriges tue, würde ich auch in jeden anderen Land zur Rechenschaft gezogen werden, wenn ich nicht gerade in einer Bananenrepublik wohne, was hat das jetzt mit der DDR zu tun?


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#85

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:25
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ok,es ist also ein Vorfall in Deinem Lebenslauf gewesen,der nicht der Gesetzgebung (Strafgesetzbuch?) entsprach.Dementsprechend bist Du abgeurteilt worden.Das Du Unrecht hattest,siehst Du,so entnehme ich es Deinen Worten,siehst Du aber ein.
Gestatte mir bitte mal die Frage:Was hast Du angestellt?Ein Moped entwendet?


nach oben springen

#86

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:25
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Mensch seranus, lass dir nicht alles sinngemäß aus der Nase ziehen. Wir sind hier ne recht gestandene Runde, ob Pro oder Contra DDR, hier wird Keiner gerädert oder viergeteilt wenn er mal was Falsches schreibt oder wie in deinem Fall deftige Kritik anbringt.. Alles erwachsene Leutchen, du auch mit deinen 51 Jährchen also werd mal bissel lockerer.

Lebensläufer


Duck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:25
von Fritze (gelöscht)
avatar

War es nur in der DDR nicht rechtens oder unterlag Deine Handlung auch bundesdeutschem Strafrecht ?
Was vergibst Du Dir ,wenn Du die Sache schilderst (ohne Namen und Ortsangaben natürlich ) ?


Lebensläufer, Bugsy und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:29
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #77
Wölflein,an Deiner Ironie ist was dran.
Das Traurige sind die Stöckchen,die ohne Begründung reingeworfen werden.
Ok,ich sollte doch langsam altersgerecht ruhiger rangehen.


Das einzig schlechte am letztendlichem Ende der DDR war ja das es relativ spät eintrat.
40 jahre durften die Wurmfortsätze der Sowjetunion noch dainvegetieren, der SU hat wohl Stalins Jalta-Laune eher geschadet, die Provinzen notdürftig als Puffer am Leben zu erhalten war wohl auch ein Sargnagel für die Sowjetunion.
Den Patt untereinander hätten die Supermächte wohl selbst ohne ihre Vasallen in Ost und West aufrechterhalten können.
Bedauernswert an dieser verfehlten Nachkriegspolitik ist auf jeden Fall das den Menschen in den Sowjetprovinzen der Glaube an einer Arbeit an einer neuen, besseren Welt suggeriert wurde.
Am Ende waren dann soviel vergeudete Energie und soviel verratener Intusiasmuss zu beklagen nebst etlichen sinnlos zu Tode gekommenen.


nach oben springen

#89

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:29
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von seranus im Beitrag #83
Zitat von Duck im Beitrag #79
Zitat von seranus im Beitrag #43
Ich habe keine guten Erinnerungen an die ehemalige DDR da ich von den Staatlichen Organen schlecht behandelt worden bin und deswegen die Abneigung zur ehemaligen DDR


Die Frage ist doch warum wurdest Du schlecht behandelt??

Weil ich etwas getan habe was nicht rechtens war, das entschuldigt aber nicht das man mich schlecht(Staatliche Organe) behandelt und deswegen bin ich gegen die DDR.


Wurdest du in der Haft, oder nach der Festnahme misshandelt? So könnte man das jedenfalls verstehen. Um als ehemaliger VP-Angehöriger darauf zu antworten, brauche ich aber mehr Infos über den Sachverhalt. " Schlecht behandelt" fühlen sich die "polizeilichen Kunden", nicht selten auch heute noch. Oftmals ohne jeden Grund.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:30
von buschgespenst | 623 Beiträge

Wenn ich mich nicht Irre, funktioniert ein Forum mit Rede und Gegenrede, besser schreiben. Hier wird es mehr zum Monolog.

bernd

PS. Besser wäre die Frage. Warum melde ich mich in einem Forum an?


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#91

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:31
von seaman | 3.487 Beiträge

Grenzwolf62 Intusiasmuss

Was ist das genau?
Was ist gemeint?

seaman


zuletzt bearbeitet 11.06.2013 21:32 | nach oben springen

#92

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:35
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #91
Grenzwolf62 Intusiasmuss

Was ist das genau?
Was ist gemeint?

seaman


Falls ich es falsch geschrieben habe sorry, benutze kein Rechtschreibprogramm.
Das Wort umschreibt sinngemäß die vollkommene Begeisterung für eine Sache.


nach oben springen

#93

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:35
von seranus | 12 Beiträge

Gebe keinerlei Auskunft darüber zu keine mehr


nach oben springen

#94

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:37
von Duck | 1.741 Beiträge

Na dann sag ich mal tschüß. ich kling mich aus diesen Thema aus, bringt ja doch nix, ich sagte ja schon Windei.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:37
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #92
Zitat von seaman im Beitrag #91
Grenzwolf62 Intusiasmuss

Was ist das genau?
Was ist gemeint?

seaman


Falls ich es falsch geschrieben habe sorry, benutze kein Rechtschreibprogramm.
Das Wort umschreibt sinngemäß die vollkommene Begeisterung für eine Sache.




Enthusiasmus also.
Danke.

seaman


nach oben springen

#96

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:38
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Na Danke seranus???? Warst wahrscheinlich mit nem Mausklick ins falsche Forum gerutscht.

Lebensläufer


Feliks D. und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:40
von Bugsy | 454 Beiträge

Zitat von seranus im Beitrag #93
Gebe keinerlei Auskunft darüber zu keine mehr

Du hast wohl nicht dem Erich heimlich ans Bein gepinkelt, oder?

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
nach oben springen

#98

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:40
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von seranus im Beitrag #93
Gebe keinerlei Auskunft darüber zu keine mehr

mit 51 Jahren jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen?,
und das als Mecklenburger,sind wir da nicht stur?
Lutzer


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#99

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:40
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@ Wölfchen:
Geschichtlich betrachtet stimme ich Dir zu.Auch wenn ich realtiv sehr wenig schlechte Erfahrungen gesammelt habe in der DDR.
@ Seranus:
Ich glaube nicht,das wir beide eine ordentliche Diskussion führen werden können.
Schade,aber wie heißt es so schön:
Wer nicht will,der hat schon!
Bin raus aus diesem Thema!


zuletzt bearbeitet 11.06.2013 21:51 | nach oben springen

#100

RE: Der ehemaligen DDR nicht nachtrauern

in Das Ende der DDR 11.06.2013 21:51
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #99
@ Wölfchen:
Geschichtlich betrachtet stimme ich Dir zu.Auch wenn ich realtiv sehr wenig schlechte Erfahrungen gesammelt habe in der DDR.
@ Seranus:
Ich glaube nicht,das wir beide eine ordentliche Diskussion führen werden können.
Schade,aber wie heißt es so schön:
Wer nicht will,der hat schon!


Privat kann ein jeder sicherlich unter allen Gegebenheiten gut leben, du spürst aber doch welche Zerissenheiten diese 40 Jahre produziert haben.
Das geht ja so weit das sich gestandene, intelligente Männer am Treptower Ehrenmal in guter Absicht der vollkommenen Lächerlichkeit preisgeben.


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen