#821

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 24.06.2015 19:53
von Fritze | 3.474 Beiträge

Mein Verständnis für die Aktionen der USA im Allgemeinen und des NSA im Speziellen halten sich aber sowas von in Grenzen !

Und vor allem wird anderen Nationen vorgeworfen ,was man selbst am Meisten vorantreibt ! Ohne wirtschaftliche Spionage und faule Kredite wären die längst über den berühmten Fluss oder sagen wir mal Flüsschen !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#822

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 02.07.2015 13:55
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Dank WikiLeaks ist jetzt klar, was jeder, der nicht mit röhrenlangen Scheuklappen durch die Gegend läuft, bereits vermutete: Die Datensammelwut der Amis beschränkte sich nicht nur auf das Handy von Frau Merkel, sondern auch andere Ministerien, u.a. das Landwirtschaftsministerium, wurden systematisch ausgespäht. Irgendwie kann ich nicht mehr so ganz glauben, dass das alles der Terrorismusabwehr gedient haben soll. OK, aus handelsüblichem Dünger kann mit ein paar Zusatzstoffen auch ein veritabler Sprengstoff gebastelt werden, aber geht das nicht ein bißchen zu weit?

Moment mal - ist das Landwirtschaftsministerium nicht eines der Ministerien, deren Minister klassisch von der CSU gestellt werden? In mir keimt der Verdacht, dass die Amis mit ihrer Terrorismus-Einschätzung vielleicht doch nicht so ganz daneben gelegen haben könnten....


PF75 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#823

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 08.07.2015 20:47
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Die Bundesregierung und das Kanzleramt scheint für die NSA seit langer Zeit ein offenes "e-Book" zu sein.

Auch Pofalla der "größte Beender von Abhöraffären aller Zeiten" wird mit seiner noch aktiven Tel-Nr noch abgehört.

Es ist schon bemerkenswert, dass erst der BGS dem Verfassungschutz mitteilen muss das die Briten ihre Abhörantennen auf der Botschaft aufrüsten und scheinbar dennoch nichts unternommen wird.

http://www.golem.de/news/wikileaks-dokum...507-115122.html


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#824

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 09.07.2015 17:59
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Wenn der dt. Regierung die Sicherheit ihrer Daten und internen Gespräche so sch... egal ist wie die Null-Reaktion welche sie auf die Veröffentlichungen von Wikileaks und Snowden zeigt,

dann ist wohl zu erahnen wie besorgt sie um die Datensicherheit ihrer Bürger ist!

Frei nach Merkel: Internet = Neuland

Wie lautet noch der Amtseid der Bundesregierung??


zuletzt bearbeitet 09.07.2015 18:02 | nach oben springen

#825

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 09.07.2015 21:37
von Fritze | 3.474 Beiträge

Wie lautet noch der Amtseid der Bundesregierung??

....Schaden vom deutschen Volk abzuwenden !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#826

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 10.07.2015 16:14
von 02_24 | 30 Beiträge

Und wie lautete schon Onkel Adenauers Ausspruch?!: " Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern",.,



nach oben springen

#827

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 10.07.2015 21:04
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Na, dann vergesst mal nicht, vor lauter Wiki... Dingsbums, die (etwas verharmlost ausgedrückt) Sammelaktivitäten anderer Länder, insbesondere so aus Richtung Osten und Asien!
Diese Aktivitäten wurden nach dem Ende des Kalten Krieges nicht eingestellt, etwas zurückgefahren, aber heute wieder.........!!!!


"Mobility, Vigilance, Justice"
Harzwanderer, Harsberg und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.07.2015 21:06 | nach oben springen

#828

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 12.07.2015 08:55
von Harsberg | 3.245 Beiträge

Endlich sagt es mal einer!
Die Einen sind doch wie die Anderen, da muss sich doch keiner schämen


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#829

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 12.07.2015 18:21
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #821
Mein Verständnis für die Aktionen der USA im Allgemeinen und des NSA im Speziellen halten sich aber sowas von in Grenzen !

Und vor allem wird anderen Nationen vorgeworfen ,was man selbst am Meisten vorantreibt ! Ohne wirtschaftliche Spionage und faule Kredite wären die längst über den berühmten Fluss oder sagen wir mal Flüsschen !

MfG Fritze

meinst du die Wupper ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#830

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 12.07.2015 21:09
von Fritze | 3.474 Beiträge

meinst du die Wupper ?

Gert ,nicht immer in so lokalen Dimensionen denken ! Da gibt es noch ein Rinnsal mit J.

Auch nicht gerade das ,was man helle Wasser nennt und mit dem Thema hats auch zu tun !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#831

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.07.2015 16:21
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Nun, da Herr Pofalla Bahnvorstand werden soll,

u.a mit dem sensiblen Verantwortungsbereich Datenschutz,

wird wohl endgültig dort der Bock zum Gärtner gemacht !

http://www.golem.de/news/deutsche-bahn-p...507-115267.html


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.07.2015 16:28 | nach oben springen

#832

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 22.07.2015 11:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von 02_24 im Beitrag #826
Und wie lautete schon Onkel Adenauers Ausspruch?!: " Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern",.,
Ich wage mal stark zu bezweifeln, das der Begriff 'Geschwätz' einem Rheinländer erstens bekannt ist und er ihn zweites sinnvoll nutzen kann. Diesen Satz hat Adenauer gewiss so nie gesagt. ABER ... und dieses belegbare Zitat ist auch deutlich eleganter:

»Herr Bundeskanzler, gestern haben Sie aber noch einen ganz anderen Standpunkt vertreten«, wirft ein Parteikollege Dr. Adenauer vor, doch seine Entrüstung macht nicht den geringsten Eindruck auf den Parteichef. »Dat kann schon sein«, gibt er gemütlich zu, »aber et kann mich doch schließlich keiner daran hindern, alle Tage klüger zu werden.«
Daniela Krein: Anekdoten um Adenauer, S. 17


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#833

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 22.07.2015 12:04
von Fritze | 3.474 Beiträge

Hier im Rheinland macht eher ein anderer Ausspruch vom Künnes die Runde : " Dat hättens isch nit gedaach ,dat et esu kütt ! "

"Upploofe " zu hochdeutsch auflaufen hat ja auch zwei Bedeutungen ! Manch Einer läuft böse auf , und manch Einer zur Höchstform !

Glückwunsch zum Durchbrechen von WARP eins !

Fritze

Edit : Raumverzerrung


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 22.07.2015 22:00 | nach oben springen

#834

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 22.07.2015 12:34
von Turmwache | 293 Beiträge

http://www.amazon.de/Bleistifte-Interess...r/dp/B004AV525I

Adenauers Geschwätz kann man also auch kaufen.


nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 620 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557108 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen