#581

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 12.08.2013 19:49
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #577
Wer sind die Helden?


Das ist eine schwierige Frage, was ist Heldentum? Für mich sind Helden die mehr tun, über die Pflichterfüllung hinaus handeln. Nie gegen sondern immer für den Menschen. Wahre Helden handeln auch meist im Stillen, sie brüsten sich nicht mit ihren Taten und sehen sich selbst nicht als Held.
Menschen die einfach Gutes tun, nicht weil sie müssen oder sich einen Vorteil erhoffen sondern einfach nur, weil sie es können. Die Hochwasserhelfer überall in der Republik, die hingefahren sind um zu helfen, die Menschen die diese Hilfe über Facebook oder ähnliche Plattformen organisierten ohne das sie jemand dafür aufforderte. Der Mensch der hingeht und sich als Knochenmarkspender registrieren lässt, oder einfach jemand der der Oma von Nebenan dIe Einkaufstaschen hochträgt, die vielen ehrenamtlichen Mitglieder in Vereinen, das alles sind für mich Helden. Oder einfach nur mal für jemanden da sein, zuhören, trösten wenn es jemand anders Schlecht geht. Vor diesen Menschen verneige ich mich, denen zolle ich Respekt.

Andreas


http://kaube-blog.de/


connies9, Hansteiner, Lutze, seaman, Gert, silberfuchs60 und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.08.2013 19:50 | nach oben springen

#582

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 13.08.2013 07:47
von Polter (gelöscht)
avatar

Die totale Überwachung - kann man doch einfach akzeptieren. Letztendlich wollen alle das Gute. Wie sich die Zeiten wandeln ! Der BND zahlt Millionen an China, damit China Nordkorea abhört.
Die Hauptsache ist, alle hören alle ab. Und meine Forderung ist, daß die Kommunisten und die Stasi eine Verzichtserklärung mit vertraglicher Ver-
bindlichkeit schriftlich abgeben, daß sie sich an solchen Machenschaften nicht beteiligen - hier in Europa und in der freien Welt.
Ich will von keinem Kommunisten beim Sex beobachtet oder belauscht werden. Ich schütze mich und meine Partnerin ! Wir gehen in den Keller !


nach oben springen

#583

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 13.08.2013 11:36
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #582
Ich schütze mich und meine Partnerin !

Ahja, Kondome schützen ... http://www.yankodesign.com/2009/01/07/co...u-from-viruses/

Immer wieder beeindruckend wie mit der Illusion 'Sicherheit' Geld 'gemacht' wird.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#584

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 13.08.2013 20:47
von Fritze (gelöscht)
avatar

Sicherheit ist genauso ein Geschäft wie Fahrzeugverkauf oder Hotelbusiness !


nach oben springen

#585

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 13.08.2013 23:47
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ist doch alles ganz einfach


http://www.gym1.at/schulinformatik/aus-f...nsicherheit.JPG

LG von der grenzgaengerin


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.08.2013 23:49 | nach oben springen

#586

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 14.08.2013 15:17
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Drohnen über Europas Städten: Apple will Google Konkurrenz machen

Apple fotografiert mit Drohnen europäische Städte, um einen Konkurrenz-Dienst zu Google Street View aufzubauen. Norwegen ist verärgert und hat Luftbild-Aufnahmen von Oslo gestoppt. Detaillierte Fotos von Regierungs- und Geheimdienst-Einrichtungen seien eine Gefahr für die Sicherheit. Die US-Regierung intervenierte umgehend: Die Apple-Aktion erfolge im nationalen Interesse.


http://www.deutsch-tuerkische-nachrichte...kurrenz-machen/

http://www.zeit.de/digital/mobil/2013-08/apple-maps-oslo

Hat Apple Berlin schon im Kasten?

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#587

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 14.08.2013 23:22
von Fritze (gelöscht)
avatar

Wenigstens die Norweger lassen sich nicht alles gefallen ! Aber auch in Deutschland sollen sich Autos mit Kameras schonmal platte Reifen geholt haben ! Darf man wegen der Drohnen ,kein Luftgewehr mit Pfuutt mehr haben ?


nach oben springen

#588

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 18.08.2013 20:12
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Da hechelt der deutsche Michel von einer Cryptoparty zur nächsten http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...n-a-909744.html und dann kommt der Angriff auf die Daten aus einer ganz anderen Ecke.

Ein Rechenzentrum für Apotheken verkauft laut einem Medienbericht Patientendaten schlecht verschlüsselt an Marktforscher. Für Datenschützer ist das ein Riesenskandal. http://www.zeit.de/digital/2013-08/milli...ten-ausgespaeht

Das alles erinnert mich an Hase und Igel http://www.badische-zeitung.de/karikatur...--34602621.html

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#589

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 20.08.2013 13:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar



No comment !!!

Vierkrug


elster427, Kurt, Jobnomade, PF75 und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#590

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 20.08.2013 17:07
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #585
Ist doch alles ganz einfach

http://www.gym1.at/schulinformatik/aus-f...nsicherheit.JPG
LG von der grenzgaengerin
Naja, ein netter Anfang, ist aber lückenhaft und betrachtet das Thema nur bruchstückhaft...
Trotzdem Danke!

Cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#591

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 20:02
von Kurt | 933 Beiträge

Yahoo meldet: Deutschland fragt am zweithäufigsten nach Nutzerdaten.

http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_140093.html

Willkommen im Land des Datenschutzes.....

Gruß, Kurt


nach oben springen

#592

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 20:10
von Lutze | 8.035 Beiträge

ein Glück,ich habe kein Online-Banking,
selbst das kann die NSA nutzen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#593

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 20:13
von 94 | 10.792 Beiträge

Nun sagt die Quantität ja goarnix über Qualität aus. Und wenn ich mir da so einen aktuellen Fall anschau, hmm, lachen oder heulen?
olbertz.de/blog/2013/09/03/polizei-ahnungsloser-helfer

Angefügte Bilder:
ahnungslose-polizei.jpg

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 20:31 | nach oben springen

#594

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 20:27
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #593
hmm, lachen oder heulen?


Ich warte auf die Software, die mir Empfehlungen gibt, welche Gefühlsregungen ich zeigen sollte, um nicht aufzufallen.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 20:27 | nach oben springen

#595

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 22:41
von Marienborn89 | 887 Beiträge

Ach, mal wieder so ein Medienaufhänger, das mit der NSA und den https-Seiten. Es gibt kein komplett sicheres Programm oder Kommunikationsprotokoll. Natürlich haben Geheimdienste entsprechend befähigte Leute, für die https-Seiten kein Problem darstellen. Als "offizielle" Bestätigung ja ganz informativ, jedoch keine "Schock-Nachricht"!


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 22:42 | nach oben springen

#596

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 22:43
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Dachte das Sommerloch hätte sich über dem Aufreger schon langsam geschlossen


Marienborn89 und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#597

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 06.09.2013 23:21
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Naja-auch die Demokraten,lassen das Volk überwachen.

Angefügte Bilder:
maus_pc.gif

nach oben springen

#598

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 08.09.2013 11:06
von Fritze (gelöscht)
avatar

Wobei ja "alles" nach rechtsstaatlichen Prinzipien abläuft !

Wer sich in den Regen stellt kann halt nass werden.


nach oben springen

#599

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 09.09.2013 21:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

US-Botschaft protestiert offiziell gegen Überwachung durch das BfV.
Das entbehrt nicht einer gewissen Komik

Zitat
Verfassungsschutz späht US-Konsulat aus.
Botschaft protestiert gegen Kameraeinsatz

http://n-tv.de/politik/Verfassungsschutz...le11332901.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 09.09.2013 21:48 | nach oben springen

#600

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 10.09.2013 10:17
von 94 | 10.792 Beiträge

Am Wochenende trieben mir folgende zwei Blogeinträge Schmunzeltränen (also lachen und heulen) in die Augenwinkel.
http://auspacken.wordpress.com/2013/09/06/
http://smulog.wordpress.com/2013/09/06/

Auslöser war dieser Artikel und gibt's sowas wie den § 319 auch im deutschen Recht?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 52 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 928 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558201 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen