#1

unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:26
von Lutze | 8.035 Beiträge

für mich war und bleibt der schönste Ostseestrand auf der Insel Usedom,
vom Zeltplatz Ückeritz bis nach Bansin,wer stimmt mir zu?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Manning Lutze, Du bist wie der - buddelst immer wieder ein neues Thema hervor. Aber Deiner Einschätzung kann ich uneingeschränkt zustimmen.

Vierkrug


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:32
von icke46 | 2.593 Beiträge

Muss ich aber mal fragen:

Was ist an dem Strand von Bansin bis Ahlbeck auszusetzen?

Irgendwie kommt mir diese Grenzziehung ein bisschen willkürlich vor.

Gruss

icke



nach oben springen

#4

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von icke46 im Beitrag #3
Muss ich aber mal fragen:

Was ist an dem Strand von Bansin bis Ahlbeck auszusetzen?

Irgendwie kommt mir diese Grenzziehung ein bisschen willkürlich vor.

Gruss

icke



Nichts !!!


nach oben springen

#5

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:42
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #3
Muss ich aber mal fragen:

Was ist an dem Strand von Bansin bis Ahlbeck auszusetzen?

Irgendwie kommt mir diese Grenzziehung ein bisschen willkürlich vor.

Gruss

icke


überhaupt nix,auch der restliche Strand war schön,
aber der Zeltplatz Ückeritz/Bansin,der hatte was
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#6

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:43
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zinnowitz und Karlshagen


xxx
nach oben springen

#7

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 21:50
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Der schönste Ostseestrand ist südlich von Neuendorf auf Hiddensee.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#8

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 22:16
von werner | 1.591 Beiträge

Prora - damals konnte man noch durch die Ruinen an den Strand wackeln.

Mein erster Ostsee - "Urlaub", bei dem ich den wunderschönen Sand so richtig "schätzen gelernt" habe, war in Breege im "Lager für Wehrerziehung".

Dranske hatte keinen richtigen Strand, dafür aber wieder Altenkirchen.

Heute fahre ich gerne nach Trassenheide - breiter Strand, nicht überlaufen, geschützter Zeltplatz, geschichtsträchtige Umgebung


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 22:44
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
für mich war und bleibt der schönste Ostseestrand auf der Insel Usedom,
vom Zeltplatz Ückeritz bis nach Bansin,wer stimmt mir zu?
Lutze


Guten Abend Lutze,

Volle Zustimmung!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 23:08
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #8
Prora - damals konnte man noch durch die Ruinen an den Strand wackeln.

Mein erster Ostsee - "Urlaub", bei dem ich den wunderschönen Sand so richtig "schätzen gelernt" habe, war in Breege im "Lager für Wehrerziehung".

Dranske hatte keinen richtigen Strand, dafür aber wieder Altenkirchen.

Heute fahre ich gerne nach Trassenheide - breiter Strand, nicht überlaufen, geschützter Zeltplatz, geschichtsträchtige Umgebung


In Trassenheide quartieren wir uns immer hier http://kaliebe.de/index.php?option=com_c...en-blockhaeuser ein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 23:10
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #8
Prora - damals konnte man noch durch die Ruinen an den Strand wackeln.




Manchen hat man da den A... aufgerissen.

seaman


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 23:15
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #11
Zitat von werner im Beitrag #8
Prora - damals konnte man noch durch die Ruinen an den Strand wackeln.




Manchen hat man da den A... aufgerissen.

seaman


Stimmt.Und nicht zu knapp

Aber Urlaub gabs da auch.Einfach Spitze


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 23:31
von Harra318 | 2.514 Beiträge

na klar doch, war Urlaub an der Ostsee schön, als ich mit unseren FDGB- Funktionär noch nicht so gut dran war musste ich auf solche Quartiere an der Ostsee zurückgreifen.Ihr seht, es nur der Außenbereich, wie es innen aussieht könnt ihr euch vielleicht vorstellen. Ich brauchte aber das Quartier nur in DDR Mark zu bezahlen


nach oben springen

#14

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 23.05.2013 23:38
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #13
na klar doch, war Urlaub an der Ostsee schön, als ich mit unseren FDGB- Funktionär noch nicht so gut dran war musste ich auf solche Quartiere an der Ostsee zurückgreifen.Ihr seht, es nur der Außenbereich, wie es innen aussieht könnt ihr euch vielleicht vorstellen. Ich brauchte aber das Quartier nur in DDR Mark zu bezahlen



Und trotzdem warste froh dort Urlaub machen zu dürfen!


War ja bekannt, daß zu Urlaubszeiten durch findige Leute jeder Ziegenstall "umgerüstet" wurde und vermietet wurde

Man hätte ihn ja nicht nehmen müssen.....So mancher hat sich da eine goldene Nase verdient und bedauerte das es nach 1990 nicht so weiterging


Harra318, Feliks D., werner und VNRut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 07:43
von Hane66 (gelöscht)
avatar

Seit 30 Jahren Ückeritz Wasser, Wald prima


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 07:54
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Von 1979 -89 nur in Boltenhagen.Betrieb hatte in Grevesmühlen eine Wohnung angemietet,welche schön war.Ich habe sie aber bei meinen Arbeitkollegen immer nicht so gut dargestellt,damit der Andrang im nächsten Jahr nicht so groß war
Komischerweise hat das auch geklappt
Täglich zum Strand nach Boltenhagen gefahren,welcher für mich sehr schön war (kannte ja auch keinen anderen ) .


nach oben springen

#17

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 08:26
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Erster Ostseestrand war Graal-Müritz, dann Ahrenshoop und Prerow ....,als Kind mit Eltern im FDGB Urlaub

Ohne Eltern dann:
Campingplatz Mövenort Rügen in den Spätsechzigern .... liegt so zwischen Dranske und Altenkirchen an der Küste .......
Damals mit vielen Betriebsarealen mit Bungalows und/oder Wohnwagen drauf.
Wir/ich hatte "Unterschlupf" im Sommerlager der KMU gefunden. Zelte zum schlafen, Vollverflegung, auch mal Küchendienst und "super" Sanitäreinrichtungen ........, duschen mit kaltem Wasser ist nicht so schlimm, warmes Wasser gab es nicht ......, kann mich jedenfalls nicht erinnern.
Sehr schön war das in meinem 'Durchgang' die Gruppe 'Renft' zweimal ? zum "Arbeitsurlaub" dort weilte ........
Tagsüber haben sie geprobt, was sie unter Proben verstanden und Abends, nicht jeden!, im Essenszelt zum Tanz aufgespielt ......
War '68 / '69 ......

Dann bis 1981 an die Strände Westpreussens und Ostpommern ausgewichen ......, Kolberg, Insel Hel

Nachdem das nicht mehr möglich war, Quartier auf Rügen in Juliusruh/Breege und zum baden auf die Schaabe .....
10 km nur Sand und Strand und damals alles FKK ........

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 09:04
von Duck | 1.741 Beiträge

Usedom kann ich auch uneingeschränkt zustimmen aber auch der Strand zwischen Zingst und Prerow auf dem Darß ist sehr schön, auch zu erwähnen der Ostseestrand bei Misdroy (Halbinsel Wolin, Polen) ist schön aber leider auch sehr überlaufen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#19

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 09:06
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Morjen,

@ Nostalgiker: Fast der Volltreffer, nur würde ich Zingst dem Strand von Prerow und Ahrenshoop vorziehen. Meinst Du allerdings den Weststrandzwischen Ahrenshoop und Prerow bin ich dabei.

Wobei bei Graal- Müritz ich lieber 5 km mit dem Rad Richtung Neuhaus fahre, da ist es ruhiger.

@ Lutze: Ja, der Campingplatz Ückeritz hat was......

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: unser schöner Ostseestrand

in DDR Zeiten 24.05.2013 11:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Als Wessi kannte ich vor der Wende nur den Teil der Ostsee, der an die Küsten Schläfrig-Holsteins schwappt. 1990 ging es erstmalig weiter ostwärts: Meine Schwiegermutter kam aus Stralsund und war seit 45 nicht mehr dort. 1998 fuhren wir dann für eine Woche nach Usedom - und waren begeistert, wie gut die alten Kaiserbäder mittlerweile wieder aussahen.

Einen tieferen Einblick und Eindruck gab es 2000, als wir mit einem Wohnmobil die gesamte Ost-Ostseeküste abgeklappert haben: Von beck zu beck, also von Lü bis Ahl. Es war ein sehr schöner Urlaub, allerdings mit einem Nachteil: Die Eindrücke waren so vielfältig, dass sie sich gegenseitig überlagerten und ich heute nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, wo es mir besonders gut gefallen hat. Zumal wir uns ja nicht nur an Stränden aufgehalten haben, sondern auch Städte wie Wismar, Rostock, Stralsund oder Greifswald besucht haben.

Als ich dann in Pinneberg gewohnt habe (ja, Lutze, ich weiß: Kennzeichen PI = Provinz-Idiot), sind wir ein paarmal nach Kiel oder nach Travemünde gefahren - nah genug für einen Tagestrip. Und hier von Berlin aus sind wir bis jetzt dreimal "oben" gewesen, auf Hiddensee: Zweimal im Winter mit einem dick zugefrorenen Bodden, bei dem nur noch eine schmale Fahrrinne freigehalten wurde und einmal im Spätsommer.

Besonders gut gefallen hat mir das zwanglose Strandleben, das Fehlen einer strikten Trennlinie zwischen einem Textil- und einem FKK-Bereich. Ob eine Frau einen kompletten Bikini trug (das Beispiel habe ich gewählt, weil die Weibsen mehr Möglichkeiten haben), ob sie sich oben ohne gesonnt hat oder ganz nacklig ins Wasser ging: Niemand hat davon Notitz genommen oder sich gar darüber aufgeregt. Eine wohltuende Toleranz in unserem überreglementierten Deutschland mit seinen strikten Trennlinien.

Dennoch bleibe ich im tiefen Herzen Nordsee-Fan, ganz besonders St.-Peter-Ording-Liebhaber: Dieser endlos breite und lange Sandstrand, die Einsamkeit, die man nur wenige 100 m von den Strandübergängen und der direkten Linie von dort aus zur Wasserlinie entfernt finden kann, die rauhere und wildere See - das alles entspricht mehr meinem Geschmack.


silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hotel Neptun: Urlaubs Hotel der DDR Spione
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 01.10.2008 09:50goto
von Angelo • Zugriffe: 388
DISCOVERY GESCHICHTE zeigt Filmreihe über die dunklen Seiten der DDR
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
2 30.09.2008 18:51goto
von Zermatt • Zugriffe: 720

Besucher
28 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558106 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen